Charleen Hunter Dark Temptation: Erotischer Liebesroman

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dark Temptation: Erotischer Liebesroman“ von Charleen Hunter

Auch auf St. Pauli leben ganz normale Mädchen. Zumindest geht es Isa so, bis zu dem Tag, an dem sie diesen düsteren, erotischen Laden von ihrem Großvater erbt. Zusammen mit ihrem Stiefbruder Leon bringt sie die kleine Fesselstube wieder auf Vordermann, nicht ahnend, wie sehr dieser Ort mit seinen Menschen sie verändern wird. Dennoch bleibt Isa ihren Prinzipien treu. Sogar, als der Bad Boy Gabriel Teil der kleinen Truppe wird und ihre Gefühlswelt endgültig durcheinander wirbelt. (214 Taschenbuchseiten) Weitere Romane der Autorin: Desire - Erotik by Joleen Carter Summerheat - Erotik by Joleen Carter
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dark Temptation!

    Dark Temptation: Erotischer Liebesroman
    Line1984

    Line1984

    09. August 2016 um 16:00

    Auf dieses Buch bin ich nur durch Zufall aufmerksam geworden. Der Klappentext überzeugte mich sofort und das Cover ist einfach heiß. Ich war gespannt was mich erwarten würde. Es war mein erstes Buch der Autorin das machte mich natürlich noch neugieriger.Zum Inhalt werde ich an dieser Stelle nichts weiter verraten denn der Klappentext verrät alles was man wissen muss, sonst müsste ich euch Spoilern und das wäre doch schade.Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und flüssig, ich habe dieses Buch an einen einzigen Abend verschlungen. Sobald ich mit dem Lesen begonnen hatte konnte ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen.Die Charaktere sind authentisch und realistisch gezeichnet.Isa habe ich schnell in mein Herz geschlossen, sie ist eine starke junge Frau und lässt sich leicht nichts vormachen. Sie weiß worauf es im Leben ankommt und hält sich streng an ihre Prinzipien.Gabriel ist ein Bad Boy wie er im Buche steht und einfach unglaublich heiß.Natürlich kommt auch die Erotik nicht zu kurz, doch hier steht klar die Handlung im Vordergrund.Die erotischen Szenen drehen sich größtenteils um BDSM. Diese Szenen sind prickelnd, leidenschaftlich und sinnlich beschrieben.Kurzum ist dieses Buch ein sehr gelungener Erotikroman der mir sinnliche und prickelnde Lesemomente bescherte.Klare und uneingeschränkte Empfehlung. Gerade Liebhaber des Genres werden hiermit bestens bedient!Fazit:Mit "Dark Temptation" ist der Autorin ein Erotikroman gelungen der mich bestens unterhalten konnte. Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl, 5 Eulen.

    Mehr
  • Eine wunderbare erotische Liebesgeschichte

    Dark Temptation: Erotischer Liebesroman
    Nady

    Nady

    03. July 2016 um 23:30

    Klappentext:Auch auf St. Pauli leben ganz normale Mädchen.  Zumindest geht es Isa so, bis zu dem Tag, an dem sie diesen düsteren, erotischen Laden von ihrem Großvater erbt.  Zusammen mit ihrem Stiefbruder Leon bringt sie die kleine Fesselstube wieder auf Vordermann, nicht ahnend, wie sehr dieser Ort mit seinen Menschen sie verändern wird.  Dennoch bleibt Isa ihren Prinzipien treu.  Sogar, als der Bad Boy Gabriel Teil der kleinen Truppe wird und ihre Gefühlswelt endgültig durcheinander wirbelt.  Meine Meinung:Cover: Das Cover wirkt auf mich sehr sexy, jedoch auf eine wunderbar zurückhaltende Art. Das Model zeigt sich nicht gänzlich, sondern ist mit einem braunen Seidentuch leicht bedeckt, so dass es sehr ästhetisch und geheimnisvoll herüberkommt. Inhalt: Wir lernen in diesem erotischen Roman Isa kennen, die in ihrem bisherigen Leben gar nicht so richtig weiß, was sie eigentlich machen möchte. Da macht sie aus heiterem Himmel eine unerwartete Erbschaft von ihrem Großvater. Zusammen mit ihrem Stiefbruder Leon erbt sie einen Laden auf St. Pauli. Doch um was für ein Geschäft es sich handelt, ist Isa noch nicht klar. Bei der gemeinsamen Besichtigung stellen sie dann fest, dass es sich um einen Sexshop mit Zimmervermietung handelt. Doch für Isa ist das kein Problem, schließlich ist sie ja in St. Pauli aufgewachsen. Kurzer Hand beginnen die Beiden den Shop auf Vordermann zu bringen und übernehmen auch die Damen, die bisher für ihren Großvater gearbeitet haben. Um den ganzen Laden noch etwas mehr Erotik einzuhauchen, bittet Leon einen Freund, der sich besser in dem Milieu auskennt, um Hilfe. Der Bad Boy,Gabriel, bringt nicht nur neue Ideen mit, was den Laden betrifft, er bringt auch Isas Gefühlsleben gehörig durcheinander.Fazit: Das war einer meiner ersten erotischen Romane, an den ich mich herangetraut habe. Durch eine Freundin, die ab und zu Erotikromane rezensiert und mir manchmal kleine Absätze aus den Büchern vorgelesen hat, war ich davon überzeugt, dass dieses Genre keinesfalls etwas für mich ist. Dann erfuhr ich, dass die Schriftstellerin Joleen Carter, deren Romane ich liebe, unter dem Pseudonym Charleen Hunter Erotikromane schreibt. Als sie mir dann auch noch ihren neuen Roman anbot, dachte ich, ok, ich versuche es.Gleich bei der ersten erotischen Szene dachte ich „Ohje“, was erwartet mich da, ich war mir sicher, den Roman, sollte es so weitergehen, nicht fertig zu lesen. Doch dann begann mich die Geschichte von Isa zu fesseln und die weiteren erotischen Szenen waren teilweise überaus sensibel und gefühlsvoll beschrieben. Die Story an sich hat mich dermaßen in den Bann gezogen, dass ich das Buch innerhalb eines Tages beendet habe. Es handelt sich hierbei nicht ausschließlich um einen Erotikroman, mit einer Sexszene nach der anderen, sondern es steht eine besondere Geschichte im Vordergrund. Eine Geschichte, wie die wahre Liebe einen Menschen verändern kann. Ich werde auf jeden Fall noch weitere Romane von Charleen Hunter lesen, denn ich stellte fest, dass mir Erotikromane sehr wohl gefallen können, wenn eine Story dahintersteht und wenn die Sprache keineswegs in die obszöne Schiene rutscht, was bei Charleen Hunter nicht der Fall ist.Schmetterlinge: 5 von 5

    Mehr
  • Bunte Mischung mit einem guten Schuss Erotik!

    Dark Temptation: Erotischer Liebesroman
    inflagrantibooks

    inflagrantibooks

    22. June 2016 um 16:50

    MeinungEin neues Buch von Charleen Hunter, wer kann da schon nein sagen? Ich jedenfalls nicht und so stürzte ich mich kopfüber in „Dark Temptation“. Ging ich verloren oder fand ich am Ende meinen eigenen Weg?Von heute auf morgen hat Isa durch eine Erbschaft einen netten, kleinen Laden am Hals: „Die Fesselstube“ (selbsterklärend, oder?^^). Zusammen mit ihrem Stiefbruder Leon nimmt sie die Herausforderung an, den altbekannten Laden wieder auf Vordermann zu bringen. Gabriel, ein Freund von Leon stößt zu der kleinen Gruppe und bringt Isas Leben ganz schön durcheinander.Isa war mir zu Anfang etwas unsicher in ihrem Tun, aber ich verstand ihre Sprunghaftigkeit. Sie ist jung und weiß noch nicht, was sie anfangen soll. Mit sich und mit ihrem Leben. Sie möchte Dinge ausprobieren und das Leben genießen. Isa setzt sich für ihren Weg ein, ist offen für Neues, sagt aber auch „Nein“, wenn ihr das Neue nicht zusagt. Und vor allem lernt sie, während sie „Die Fesselstube“ führt, auf ihr Herz hören und das es sich lohnt, für das was man liebt zu kämpfen. Man muss sich nicht mit dem zweitbesten zufrieden geben, wenn man auch mit ein bisschen Anstrengung das Beste haben kann!Gabriel ist natürlich der Bad Boy der Geschichte und verdreht Isa den Kopf, das Herz und den Verstand. Er ist nicht der Typ, der andere schlecht machen muss, um als Bad Boy durchzukommen. Er strahlt von Anfang so eine dunkle, gefährliche Aura aus, die auch mich in ihren Bann zog. Bis zum Ende wurde ich nicht gänzlich schlau aus Gabriel, was in dem Fall aber wirklich nicht schlimm ist und ihn nur noch interessanter macht. Er ist tiefgründig und ich bin mir sicher, dass jede Frau auf ihn und seine Aura anspringt, selbst wenn es nur im Buch ist. ^^Im Großen und Ganzen lässt sich sagen, dass „Dark Temptation“ eine heiße Geschichte für einsame Abende ist. Sie liest sich flüssig, ich wollte wissen, wie es weiter geht und fand auch die Charaktere zugänglich und vielschichtig. Jeder hat seine eigenen, kleinen Macken. Die Figuren waren so bunt, wie man es von St. Pauli wohl so kennt. Die Handlung ist nicht oberflächlich, sondern dreht sich um Selbstbestimmung und Selbstfindung. Wer ist man und wer möchte man sein? Das alles zusammen mit einem wirklich guten und großen Schuss Erotik und Frau (vlt auch Mann^^) wird gut unterhalten. :-DAber (jaja, das böse Wort!), ich fand an manchen Stellen wäre mehr besser gewesen als weniger. Ein bisschen mehr tiefer in die Geschichte eintauchen, ein bisschen mehr Emotionen gerade gegen Ende. Isa wirkte am Anfang wirklich unsicher, entwickelte sich und wusste dann auch was sie wollte. Zielstrebig passt da sehr gut, aber leider gingen da dann auch ihre Gefühle flöten und mit fehlte der Zugang zu ihr.Fazit„Dark Temptation“ ist ein Erotik-Roman, der auf Tiefgang in der Handlung und charakterstarke Charaktere setzt. Zusammen mit der Erotik wird daraus eine bunte, ansprechende Mischung, die man gut und gerne zu einem Glas Schampus lesen kann.Bewertung„Dark Temptation“ von Charleen Hunter bekommt von mir sehr gute 4 von 5 Marken. Manchmal ist mehr vielleicht doch besser als weniger.

    Mehr