Charles Burns X

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „X“ von Charles Burns

Doug ist in einem erbärmlichen Zustand. Eine mysteriöse Kopfverletzung fesselt ihn ans Bett, und keine Medizin der Welt könnte die albtraumhaften Bilder vertreiben, die ihn in seinem Fieberwahn heimsuchen. Schweineföten, Rasierklingen, schwarze Katzen, schwärende Wunden. Und nicht zu vergessen: Eier. Seltsame Eier.

Mit "X" meldet sich "Black Hole"-Schöpfer Charles Burns fulminant zurück: Sein in Rückblenden und Traumsequenzen erzähltes Drama um den Teenager Doug, der jeden Bezug zur Realität zu verlieren droht, verwischt auch für den Leser auf verstörende Weise die Grenzen zwischen Imagination und Wirklichkeit. Willian Burroughs meets Hergé.

Stöbern in Comic

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Könnte ich 1000 00 ⭐Sterne vergeben würde ich dies tun, einfach nur WOW WOW WOW mein highlight des Jahres 2017 💕💕💕💕

Shaaniel

Dreamin' Sun 1

Die Konstellationen der Personen, das Setting und weil es von Ichigo Takano ist, verspricht eine packende Geschichte!

Sirene

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Eine wunderbare Umsetzung des Buches "Die Stadt der träumenden Bücher" - ein bildgewaltiges Abenteuer

kleeblatt2012

Das Tagebuch der Anne Frank

Ansprechende Adaption zum Graphic Diary, durch die starke Zusammenstreichung der Vorlage entstehen aber leider manchmal Lücken und Holperer.

Irve

Auweia!

Eine witzige Cartoonsammlung zum täglichen Schmunzeln. Einfach und genial!

DonnaVivi

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Ich habe viel gelernt!

Traubenbaer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mein Blick fällt stehts auf das Hässliche..

    X

    Frischmilch

    20. June 2013 um 16:29

    Wer kennt es nicht. Gerade hässliche, abartige Dinge wirken manchmal richtig Magnetisch und üben auf uns eine eigenartige Faszination aus. In gewisser Weise trifft das auch auf "X" zu. Doug, Ist kurz davor seinen Verstand zu verlieren. Probleme Mit der Freundin, mit der Familie und vorallem sein (schlechtes) Verhältnis zu seinem Vater treiben ihn immer tiefer in die Drogensucht. Er ist nur noch im Stande seine Tage lethargisch im Bett zu verbringen. Dabei tifftet er imme mehr in eine Traumwelt ab. Oder ist es doch nur eine andere Realität? Was ist war, was entspringt der Phantasie? Obschon die verschiedenen "Welten" anhand des eingesetzten Stils gut zu erkennen sind, weis man bald nicht mehr welche der Welten nur die Wirklichkeit ist, in welcher Welt Doug trost finden. Was sich gerade noch als normal darstellt, kann im nächsten Moment genau so hässlich werden wie ein Traum. Das Comic ist düster, aber durchaus mit vielen kleinen Remineszenzen bestückt, die auch ein mehrmaliges lesen lohnenswert, wenn nicht gar verpflichtend machen. Es ist ein Horrortrip der besonderen Art, welcher wohl nur Charls Burns zu wege bringen kann. Da es sich hier um den ersten Band einer Trilogie handelt, kann man natürlich noch keine Aussagen darüber treffen, wohin das ganze führt. Nur eins ist sicher: Schön wirds nicht werden. (Aber das soll es ja auch gar nicht).

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks