Charles Dickens

(2.634)

Lovelybooks Bewertung

  • 3395 Bibliotheken
  • 101 Follower
  • 123 Leser
  • 306 Rezensionen
(1159)
(967)
(401)
(84)
(23)

Lebenslauf von Charles Dickens

Charles John Huffam Dickens wurde am 7. Februar 1812 in Landport, England geboren und starb am 9. Juni 1870. Charles Dickens war ein englischer Schriftsteller. Bedingt durch ärmliche Verhältnisse seines Elternhauses musste Charles Dickens bereits als Kind in London in einer Lagerhalle aushelfen und seine vielen Geschwister und die Mutter ernähren. Hier sammelt er Inspirationen, die später in sein Werk "David Copperfield" einfließen. Die Schule besucht Charles Dickens erst wieder 1826, als sein Vater aus dem Schuldergefängnis frei kommt. Während seiner beruflichen Jahre steigt Dickens zu einem anerkannten Journalisten und später eigenständigen Herausgeber der Zeitung Daily News auf. Dickens ist einer der meistgelesenen Schriftsteller der englischen Literatur. Zu seinen wichtigsten Werken zählen "Oliver Twist", "David Copperfield" und "Die Weihnachtsgeschichte".

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Challenge: Literarische Weltreise 2018

    In 80 Buchhandlungen um die Welt

    Ginevra

    zu Buchtitel "In 80 Buchhandlungen um die Welt" von Torsten Woywod

    Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr (wieder) Lust auf eine große literarische Weltreise im Jahr 2018? Dann lasst uns gemeinsam durch 20 verschiedene Lese- Regionen reisen! Die Aufgabe besteht darin... - 12 Bücher in einem Jahr zu lesen; - Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen); - Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen. - Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen; - Auch ...

    Mehr
    • 845
  • Oliver Twist

    Fischer Klassik / Oliver Twist

    Sternenstaubfee

    16. May 2018 um 17:56 Rezension zu "Oliver Twist" von Charles Dickens

    Oliver Twist kommt im Armenhaus zur Welt; seine Mutter stirbt bei der Geburt. Er kommt ins Waisenhaus, wird dort ohne Liebe aufgezogen und gerät schließlich in die Hände einer Diebesbande. Oliver muss viele Abenteuer bestehen und lernt viele ganz unterschiedliche Menschen kennen, bis er schließlich endlich erfährt, wer seine Eltern waren und wer er eigentlich ist.     Diesen Klassiker wollte ich schon sehr lange lesen, habe mich aber nie so wirklich herangetraut. Nun habe ich aber endlich zu diesem Buch gegriffen und muss sagen, ...

    Mehr
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 2694
  • Als uneheliches Kind und ohne Namen geboren

    Oliver Twist

    Waschbaerin

    23. April 2018 um 09:55 Rezension zu "Oliver Twist" von Charles Dickens

    Mein vorliegendes Hörbuch stammt aus dem Jahre 2005 und erschien im Hörverlag. Ich denke, den Autor von "Oliver Twist", Charles Dickens, muss man niemandem erklären. Zwar sind seine Bücher seiner damaligen Zeit angepasst, was aber nicht heißt, dass sie überholt und heute ein alter Hut sind. Seine Werke gehören zu den unsterblichen Klassikern. "Oliver Twist" handelt von einem Waisenjungen, der im Armenhaus aufwächst, geschlagen und auch misshandelt wird, weil er zu einem Dieb herangezogen weren soll. Doch einen Charakter kann man ...

    Mehr
  • Auf und ab

    Bleakhouse

    dominona

    26. March 2018 um 13:31 Rezension zu "Bleakhouse" von Charles Dickens

    Ich liebe die Charakterisierungen des Autors und bin dadurch dran geblieben. Zwischendurch gab es weite Durststrecken, die mich mehrfach fast abbrechen ließen, aber dann will man doch wissen, wie es bei jarndyce kontra jarndyce weitergeht und welche erschütternden Ereignisse die Protagonisten noch zu erwarten haben. Die wichtigste Hauptperson war mir manchmal etwas zu übertrieben idealisiert, aber einige Personen sind mir so oder so ähnlich auch im realen Leben schon untergekommen und in Anbetracht der Entstehungszeit des Romans, ...

    Mehr
  • Ein Weihnachtslied in Prosa

    Ein Weihnachtslied in Prosa

    natti_ Lesemaus

    11. February 2018 um 12:23 Rezension zu "Ein Weihnachtslied in Prosa" von Charles Dickens

    Cover:Etwas dunkel, eine verschneite Gegend und ein griesgrämig dreinblickender, alter Mann. Etwas das sofort an Weihnachten und Winter erinnert.Inhalt: Dickens berühmte Weihnachtsgeschichte in neuer Übersetzung »Marley war tot ...« – so beginnt eine der berühmtesten und beliebtesten Weihnachtserzählungen der Weltliteratur. Doch nicht nur der Geist seines ruchlosen Partners zwingt den geizigen Geschäftsmann Ebenezer Scrooge, sein Leben zu ändern. Es bedarf dreier weiterer Weihnachtsgeister, um aus ihm einen gütigen Menschen zu ...

    Mehr
  • Pips Geschichte...

    Große Erwartungen

    Miamou

    08. February 2018 um 20:52 Rezension zu "Große Erwartungen" von Charles Dickens

    Nachdem dieses Buch nun schon ein einjähriges Dasein auf meinem Bücherregal fristen musste, war dann nun endlich die Zeit für „Große Erwartungen“. Angespornt, durch „Oliver Twist“, den ich gegen Ende des letzten Jahres gelesen habe und der ein Frühwerk von Dickens Schaffen war, war ich nun auf seinen letzten vollendeten Roman mehr als gespannt.Pip wächst als Waisenkind bei seiner Schwester auf. Sein einziger Vertrauter in Kindertagen ist deren Ehemann Joe. Als er eines Tages die Chance bekommt, Miss Havisham zu unterhalten, die ...

    Mehr
    • 3
  • Love is the message...

    A Christmas Carol in Prose

    danielamariaursula

    04. February 2018 um 11:05 Rezension zu "A Christmas Carol in Prose" von Charles Dickens

    Ebenezer Scrooge ist ein alter zynischer Geizkragen, der es selbst an Weihnachten bedauert, seinen Angestellten frei geben zu müssen. Er kann Weihnachten nicht leiden und lehnt sogar die wohlwollende Weihnachtseinladung seines Neffen barsch ab. Bettler verscheucht er beleidigend, für Bittsteller jeder Art hat er nichts übrig. Doch in dieser Weihnacht erhält er Besuch von den Geistern der Weihnacht, der vergangenen, gegenwärtigen und zukünftiger. Diese führen ihm vor Augen, wie seine Weihnachtsfeste waren, es aktuell ist und wie ...

    Mehr
    • 4
  • Einfach wundervoll!

    Eine Weihnachtsgeschichte

    julias_wonderland

    02. February 2018 um 20:38 Rezension zu "Eine Weihnachtsgeschichte" von Charles Dickens

    Ich kenne die Geschichte ja schon (ich glaube die kennt fast jeder), die Geschichte von Scrooge, der ein kaltes Herz hat und sich nicht an Weihnachten erfreuen kann, dann aber dank dem Besuch der drei Geister wieder den Glauben findet. Ich finde die Filme aller Art davon ja sehr toll und irgendwie süß Xd. Die Ausgabe die ich gelesen habe ist aus denn Ellermann-Verlag die wunderschönen Illustrationen, die die Geschichte super gut umrandet und bebildert. Ich habe mich auch extra für die Ausgabe entschieden (meine Freundin hatte ...

    Mehr
  • A Tale of Two Cities

    A Tale of Two Cities

    littleowl

    22. January 2018 um 05:58 Rezension zu "A Tale of Two Cities" von Charles Dickens

    Meine Meinung Charles Dickens selbst hat einmal gesagt, dass ihm von seinen eigenen Werken „David Copperfield“ am besten gefällt – dagegen war für mich (bisher) „A Tale of Two Cities“ das beste Dickens-Buch. Die Romanhandlung spielt während der französischen Revolution und umfasst mehrere Jahrzehnte. Insgesamt fand ich bisher keinen Roman des Autors so kurzweilig, mitreißend und packend wie diesen. Vom fesselnden Einstieg bis zum Finale konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Es gibt zu Beginn drei Handlungsstränge, einen in ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.