Charles Dickens

 4.2 Sterne bei 2.821 Bewertungen
Autorenbild von Charles Dickens (© gutenberg.org)

Lebenslauf von Charles Dickens

Einer der meistgelesenen Autoren aller Zeiten: Charles John Huffam Dickens wurde am 7. Februar 1812 in Landport, England geboren und starb am 9. Juni 1870. Bedingt durch ärmliche Verhältnisse seines Elternhauses musste Dickens bereits als Kind in London in einer Lagerhalle aushelfen und seine vielen Geschwister und die Mutter ernähren. Hier sammelt er Inspirationen, die später in sein Werk "David Copperfield" einfließen. Die Schule besucht Charles Dickens erst wieder 1826, als sein Vater aus dem Schuldergefängnis frei kommt. Während seiner beruflichen Jahre steigt Dickens zu einem anerkannten Journalisten und später eigenständigen Herausgeber der Zeitung Daily News auf. Dickens ist einer der meistgelesenen Schriftsteller der englischen Literatur. Zu seinen wichtigsten Werken zählen "Oliver Twist", "David Copperfield" und "Die Weihnachtsgeschichte".

Neue Bücher

Die magische Fischgräte

Neu erschienen am 06.07.2020 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.

Eine Weihnachtsgeschichte

Neu erschienen am 25.05.2020 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.

Oliver Twist

 (656)
Neu erschienen am 18.05.2020 als Hardcover bei Ueberreuter Verlag, Kinder- und Jugendbuch.

Eine Weihnachtsgeschichte

Erscheint am 21.09.2020 als Hardcover bei Dressler.

Alle Bücher von Charles Dickens

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Oliver Twist (ISBN: 9783764171186)

Oliver Twist

 (656)
Erschienen am 18.05.2020
Cover des Buches David Copperfield (ISBN: 9783104018003)

David Copperfield

 (219)
Erschienen am 28.11.2011
Cover des Buches Große Erwartungen (ISBN: 9783446237605)

Große Erwartungen

 (215)
Erschienen am 26.09.2011
Cover des Buches Ein Weihnachtsmärchen (ISBN: 9783641249335)

Ein Weihnachtsmärchen

 (61)
Erschienen am 14.10.2019
Cover des Buches Weihnachtslied (ISBN: 9783257218343)

Weihnachtslied

 (49)
Erschienen am 01.11.2005
Cover des Buches Eine Geschichte zweier Städte (ISBN: 9783730605875)

Eine Geschichte zweier Städte

 (56)
Erschienen am 07.04.2018
Cover des Buches Weihnachtserzählungen (ISBN: 9783843804776)

Weihnachtserzählungen

 (50)
Erschienen am 18.08.2014

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Charles Dickens

Neu

Rezension zu "Oliver Twist" von Charles Dickens

Oliver Twist
Christina_Unrauvor einem Tag

Der Waisenjunge Oliver Twist wächst in einem trostlosen Armenhaus in einer englischen Kleinstadt auf. Er erfährt in seinen jungen Jahren viel Leid und Gewalt, bis er sich dazu entscheidet, zu fliehen. Doch auch in der Großstadt London hat er es nicht leicht – auf der Suche nach einem besseren Leben wird er in eine Welt des Verbrechens hinab gezogen.

„Oliver Twist“ ist einer der bedeutendsten und bekanntesten Romane der englischsprachigen Literatur. Mit seinem Gesellschaftsroman hat Charles Dickens sehr detailliert und realistisch die damaligen Verhältnisse geschildert. Armut und Elend, Gewalt und Kriminalität – all dies wird thematisiert und lässt den/die LeserIn vor allem mit dem Protagonisten mitfühlen. Dieser versucht, mehr über seine Herkunft zu erfahren und seinen eigenen Weg in einer lieblosen und skrupellosen Welt zu finden. Der Roman lässt sich flüssig lesen und der Plot ist spannungsreich konstruiert. Auch wenn zwischendurch einige Längen vorhanden sind, überzeugen die emotionale Schicksalsgeschichte und die oft sarkastische Beschreibung der gespaltenen Gesellschaft.
Ein sozialkritischer Klassiker, der sehr lesenswert ist!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "A Tale of Two Cities" von Charles Dickens

Trivialliteratur mit hochliterarischen Passagen
Pongokatervor 4 Monaten

Nicht nur die berühmten Einleitungssätze, auch manch andere Passagen sind literarisch gelungen. Insgesamt strotzen aber Handlung und Charakterzeichnung dieser Geschichte rund um die französische Revolution von 1789 von oft allzu nerviger Trivialität. Dafür eine vorbildliche Lesung mit passener Musik.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "The Pickwick Papers. Die Pickwickier, englische Ausgabe" von Charles Dickens

Charles Dickens' humorvolles Debüt
Schlehenfeevor 5 Monaten

Im Jahre 1837 bestieg die 18-jährige Victoria den britischen Thron und ein gewisser „Boz“  veröffentlichte seit ein paar Monaten seinen Roman „The posthumous papers of the Pickwick Club“ (besser bekannt als „The Pickwick Papers“) in Fortsetzungen zu je einem Shilling.


Victoria sollte ein ganzes Zeitalter prägen mit dem der Name eines Schriftstellers bis heute verknüpft ist: Charles Dickens. In seinem beinahe 1000-Seiten starken Erstlingswerk folgt der Leser den Abenteuern von Samuel Pickwick und dreien seiner Mitstreiter aus dem Pickwick-Club, Nathaniel Winkle, Augustus Snodgrass und Tracy Tupman. Ihre Abenteuer bestehen aus Reisen zur Dingley Dell Farm und in diverse englische Städte, in denen sie in die unmöglichsten Situationen geraten. So geraten sie zum Beispiel an den Hochstapler Mr. Jingle und dessen Begleiter Job Trotter oder Mr Pickwick muss ins Schuldnergefängnis weil er einen Prozess verliert. Er wurde von einer Witwe verklagt, der er angeblich Avancen gemacht haben soll. Mr Pickwick lernt im Zuge der Reisen Sam Weller kennen, der sein Bediensteter und ich wage zu behaupten, Freund wird. Sam Weller rettet Mr Pickwick mit seiner Bauernschläue so manches Mal und ist eine der Kultfiguren des Romans.


Neben den Ansätzen von Sozialkritik (dubiose Anwälte, Schuldnergefängnis, Situation der Witwen) entfaltet sich Charles Dickens' großartige Erzählkunst schon in seinem Debüt. Die Situationskomik mancher Passagen ließ mich schmunzeln und die Charaktere sind einzigartig Dickens-typisch. Leider gibt es auch ein paar Längen, was auf 960 Seiten wohl nicht ausbleibt und die Handlung ist zwar humorvoll, aber nicht besonders tiefsinnig. Ich fühlte mich dennoch gut unterhalten und vergebe vier Sterne für „The Pickwick Papers“.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Nikolas Nickleby
Herzlich willkommen zu einer weiteren Leserunde der Gruppe "Wir lesen Klassiker der Weltliteratur"!

Zu meiner großen Freude lesen wir auch dieses Jahr im Dezember wieder Dickens :-) und zwar diesmal "Nikolas Nickleby" (andere Schreibweisen: "Nicholas Nickleby" oder "Nikolaus Nickleby").

Die Leserunde beginnt am 1.12. und wir freuen uns über jeden, der mit uns lesen möchte!
280 Beiträge
S
Letzter Beitrag von  sKnaerzlevor einem Jahr
Cover des Buches Große Erwartungen
Herzlich willkommen zur aktuellen Leserunde der Gruppe "Wir lesen Klassiker der Weltliteratur"!

Im Juli lesen wir zusammen "Große Erwartungen" von Charles Dickens.

Zwischen 1860 und 1861 verfasste Dickens den Roman Great Expectations, der thematisch viele Ähnlichkeiten mit David Copperfield aufweist. In diesem Kindheits- und Jugendroman, in dem er die eigenen bedrückenden Kindheitserlebnisse verarbeitete, thematisierte Charles Dickens das erbärmliche Leben von Menschen im England des 19. Jahrhunderts in einer außergewöhnlich verdichteten Atmosphäre. Er zeichnet ein lebendiges Gesellschaftsgemälde der Viktorianischen Zeit, in dem sich Charakteristika seiner Werke wie scharfe Beobachtungsgabe, psychologisches Feingefühl und Sozialkritik vereinen. Auch Elemente der Gothic Novel finden Verwendung. Dickens kritisierte in diesem Spätwerk das Gentleman-Ideal der von Materialismus und Moralheuchelei geprägten viktorianischen Gesellschaft. Die geradezu surrealistisch anmutende Erzähltechnik kündigt eine Hinwendung zur Moderne an.   (Quelle: Wikipedia)

Die Leserunde beginnt am 1. Juli und wir freuen uns über jeden, der mit uns lesen möchte!
151 Beiträge
Letzter Beitrag von  LaLecturevor 2 Jahren
Cover des Buches Eine Weihnachtsgeschichte
*** Dies ist keine Leserunde und hier gibt es keine Bücher zu gewinnen ***


🎅🏼 Ho Ho Ho 🎅🏼


🐺 Die Werwölfe von Düsterwald  in einer Weihnachtsgeschichte 🐺

"There is nothing in the world so irresistibly contagious as laughter and good humor."


Wir spielen die Werwölfe von Düsterwald in der Weihnachtsgeschichte. 


Wir befinden uns im Jahre 1843 als Ebenezer Scrooge von Geistern der vergangenen, der gegenwärtigen und der zukünftigen Weihnacht heimgesucht wird. 


Doch dieses mal wird er in der Nacht gleich von zwei Geistern besucht und einer hat keine guten Absichten... 


❗️WICHTIG❗️

Die Plätze für diese Runde sind auf 20 Plätze begrenzt. 

Wenn jemand dreimal die Abstimmung verpasst, wird er aus der aktuellen Spielrunde ausgeschlossen. Überlegt euch deshalb gut ob ihr wirklich teilnehmen wollt und die Zeit dafür habt. 

Jeder Tag/jede Nacht dauert 24 Stunden. Der Tag/Nachtwechsel findet zwischen 20:00 - 22:00 Uhr statt.


Die Entscheidungen des Spielleiters sind zu akzeptieren und nicht in Frage zu stellen. Kritik kann gerne am Ende der Runde geäußert werden. 


Starttermin: 11.12.2017


Meldet euch bitte im angegebenen Thread für diese Spielrunde an!

Nur Anmeldung im entsprechendem Thread werde ich berücksichtigen!

Teilnehmer: 
1. melanie1984
(2. Henny176) -> Alice -> Das Auge
(3. LLL
(4. Nelebooks) -> 
(5. Moeriam) -> Bob Cratchit -> Werwolf
(6. Vucha) -> Geist der vergangenen Weihnacht -> Verl. Mädchen
7. LilianMcCarthy
8. (mysticcat) -> Ebenezer Scrooge -> Werwolf
(9. samea) -> 
(10. Snorki) -> Mrs Fezziwig -> Alptraumwolf
11. Josetta
(12. LaLecture) -> Geist der zukünftigen Weihnacht -> Dorfbewohner
13. Lrvtcb
14. Papavero
15. Traubenbaer
16. kaytilein
17. zhera

767 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Charles Dickens wurde am 05. Februar 1812 in Landport (Großbritannien) geboren.

Community-Statistik

in 3.711 Bibliotheken

auf 477 Wunschzettel

von 140 Lesern aktuell gelesen

von 109 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks