Charles Dickens David Copperfield

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(7)
(6)
(7)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „David Copperfield“ von Charles Dickens

'Whether I shall turn out to be the hero of my own life, or whether that station will be held by anybody else, these pages must show'- Dickens's epic, exuberant novel is one of the greatest coming-of-age stories in literature. It chronicles David Copperfield's extraordinary journey through life, as he encounters villains, saviours, eccentrics and grotesques, including the wicked Mr Murdstone, stout-hearted Peggotty, formidable Betsey Trotwood, impecunious Micawber and odious Uriah Heep. Dickens's great Bildungsroman (based, in part, on his own boyhood, and which he described as a 'favourite child') is a work filled with life, both comic and tragic. The Penguin English Library - 100 editions of the best fiction in English, from the eighteenth century and the very first novels to the beginning of the First World War.

Stöbern in Romane

Der Gentleman

Herrlich witzig und urkomisch!

Kristall86

Tage ohne Hunger

Ein beeindruckendes Buch, das unter die Haut geht.

leserattebremen

Alles, was ich nicht erinnere

abgebrochen

Prinzenmama05

Der verbotene Liebesbrief

spannend, verwirrend und dabei sehr gefühlvoll - pures Lesvergnügen

Petra1984

Die Lichter von Paris

Meine Empfehlung für die kommende graue Jahreszeit. Idealer Lesestoff!

DarkReader

Babylon

Interessant, aber doch verworren. Zu viel Abschweifungen und zu wenig schlüssig für meinen Geschmack.

miro76

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Unglaublich

    David Copperfield

    Pongokater

    29. July 2013 um 14:17

    Unglaublich, in welchem Maße diese englische Hörspielfassung den Hörer in die Dickens-Zeit zurückversetzt. Insbesondere Uriah Heep ist genial gesprochen!!!!

  • Genial hoch zwei

    David Copperfield

    Pongokater

    11. July 2013 um 17:06

    Wer immer der englischen Sprache mächtig ist und die Copperfield-Geschichte liebt, sollte sich diese Hörspielfassung besorgen. Dabei passt das englische Wort "dramatised" noch besser, weil hier wirklich die dramatischen Qualitäten des Stoffes entfaltet werden. Es ist, als ob die Stimmen wirklich aus dem viktorianischen Zeitalter wären. Allein wie Uriah Heep gesprochen wird, ist den Erwerb des Titels wert. 

    Mehr
  • Rezension zu "David Copperfield: Starring Sheila Hancock, Miriam Margolyes & Timothy Spall (BBC Classic Collection)" von Charles Dickens

    David Copperfield

    sabisteb

    23. January 2012 um 10:43

    A ten part dramatisation of the novel which Charles Dickens described as his 'favourite child'. The idyllic childhood of young David is shattered when his widowed mother remarries. Starring Sheila Hancock, David Bamber, Miriam Margolyes, John Moffatt, Timothy Spall, Gary Cady and Phil Daniels. I Fall Into Disgrace 1/10. The idyllic childhood of a young boy is shattered when his widowed mother remarries. I Begin Life On My Own Account 2/10. The boy's new life at boarding school brings both friendship and hardship. Betsy Trotwood 3/10. The boy flees London in search of his only living relative. The Question of My Future 4/10. David and Steerforth's trip to Yarmouth has unforeseen consequences. Good and Bad Angels 5/10. David falls in love, and questions his friendship with Steerforth. The Beginning of a Long Journey 6/10. Emily runs away with Steerforth - and David makes a proposal. Wickfield and Heep 7/10. David takes a job with his old headmaster - and Dora's feeling worried. Mischief 8/10. As Dora continues to struggle, David receives news about Emily. My Beloved Dora 9/10. Mr Micawber confides in David about Uriah Heep - and Dora's health causes concern. I Have Loved You All My Life 10/10. As tragedy strikes, David is forced to contemplate his future David Copperfield oder eigentlich „The Personal History Experience and Observation of David Copperfield the Younger of Blunderstone Rookery „ erzählt die jungen Lebensjahre des David bzw. Trottwood Copperfield. David wird schon als Halbwaise geboren, seine Mutter von eher sanftem Gemüt gibt sich redlich Mühe alleine klar zu kommen, heiratet jedoch recht bald wieder, um einen Beschützer zu haben. David kommt mit seinem Stiefvater Mr. Edward Murdstone und dessen Schwester Jane nicht klar und wird vom diesem in das Internat Salem House verbannt, wo er sich mit James Steerforth and Tommy Traddles, befreundet. Eine Freundschaft, die sein späteres Leben beeinflussen wird, sowohl zu Guten als auch schlechten. Davids Mutter bekommt in der Zwischenzeit einen weiteren Sohn, stirbt aber kurz darauf, so dass David zum Vollwaisen wird und von Mr. Murdstone zum Arbeiten in seine Fabrik in London geschickt wird. David flüchtet und macht sich auf die Suche nach seiner Betsey Trotwood und nimmt sein Leben selber in die Hand. Circa 15-30 Jahre begleitet der Hörer David 10 Episoden lang (also ca. 10 Stunden lang) durch sein abwechslungsreiches Leben. Begleitet ihn und seine Freunde und Familie durch kleine und große Katastrophen und Skandale und begegnet dabei vielen Charaktere, die zum literarischen Allgemeingut geworden sind wie Mr. Wilkins Micawber, Uriah Heep, Dora Spenlow (Davie und Dora begegnen einem z. Bsp. Als Zwillinge in der Anne of Green Gables Reihe wieder) und vielen mehr. Dieses BBC Hörspiel aus dem Jahr 1994 macht einem bewusst, was ein gutes Hörspiel ausmacht. Es ist eine Kombination aus hervorragend erzählter Geschichte, gut nachvollziehbarem Erzählstil und vor allem sehr guten Sprechern. David Copperfields Leben und den vielen Personen, die auftauchen, bankrottgehen und verschwinden und dann wieder auftauchen über 10 Stunden zu folgen, das ist nur möglich, wenn die Geschichte gut erzählt ist, optimal gekürzt wurde und vor allem, wenn die Sprecher Stimmen mit hohem Wiedererkennungswert haben. Ich kenne viele deutsche Hörspiele und habe die BBC Hörspiele vor einiger Zeit für mich entdeckt und der Unterschied im Stil ist frappierend. Die englischen Sprecher, sind expressiver, sie sprechen mit großer Geste und haben Stimmen, die vielleicht nicht angenehm sind, aber zu dem Charakter passen, den sie verkörpern. Die Deutschen Sprecher sind meist angenehm, aber es mangelt eklatant an Charaktersprechern mit einer Stimme, die man immer und überall heraushört, sie sind zu ähnlich und teils schwer zu unterscheiden. Auch sprechen die deutschen Sprecher oft steif, abgelesen und eher lebensnah, was für ein Hörspiel aber nicht optimal ist. Diese aus deutscher Sicht vielleicht stark übertriebene Sprechweise der BBC Hörspiele, die besonders bei Mr. Micawber auffällt, der sich fast immer anhört, als wenn er Shakespeare rezitieren würde, oder Uriah Heeps eher nervige Stimme, machen einem die Orientierung bei den vielen Personen, die hier mitspielen, einfach und lassen das Hörspiel zu einem Genuss werden. Ich würde den Deutschen Hörspieleproduzenten empfehlen sich einige BBC Hörspiele anzuhören, und von diesen zu lernen, denn da gibt es noch eine ganze Menge zu lernen.

    Mehr
  • Rezension zu "David Copperfield," von Charles Dickens

    David Copperfield

    Vyanne

    15. May 2009 um 23:48

    Ich fand's unfassbar fad und hab nicht mal bis zum Ende durchgehalten, was für mich wirklich ungewöhnlich ist... David Copperfield erlebt zahlreiche Ungerechtigkeiten und wird auf seinem Lebensweg verfolgt. Sehr verschnörkelte Sprache.

  • Rezension zu "David Copperfield. (Penguin Popular Classics)" von Charles Dickens

    David Copperfield

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    21. November 2008 um 07:37

    Ganz ehrlich, ich mochte es. Zwar habe ich zwei Anläufe gebraucht doch ich habe bis zum Ende durchgehalten und ich finde, es hat sich gelohnt. Allerdings würde ich unbedingt die Englische Variante emphehlen! Aus irgendeinem Grund fand ich die deutsche Übersetzung furchtbar langweilig. Ins englische Original muß man sich zwar erst rein lesen, das ging bei mir allerdings recht schnell und dann macht gerade die etwas antiquierte Sprache einen besonderen Reiz aus.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks