Neuer Beitrag

Hallorin

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Lesefreunde,

willkommen zur Mai-Leserunde der Gruppe "Wir lesen Klassiker der Weltliteratur - Monat für Monat" (zugehöriges Plauder- und Infothema hier)

Im Mai lesen wir "David Copperfield" von Charles Dickens.

Beginn der Leserunde ist am 01. Mai 2014, wobei späteres Einsteigen immer möglich ist :)

Wikipedia sagt:
Viele Elemente der Geschichte folgen Ereignissen aus Dickens’ eigenem Leben, David Copperfield gilt daher als der am stärksten autobiographisch geprägte Roman seines Gesamtwerkes. Dickens selbst bezeichnete David Copperfield als seine Lieblingsgeschichte.

Wie immer meine üblichen Bitten:

1. Beiträge in Leseabschnitten immer mit Spoiler-Haken versehen, schließlich will keiner schon vorher wissen, wer der Mörder ist ;)

2. Schreibt Eure Beiträge in die bestehenden Kategorien, es macht Leserunden unübersichtlich, wenn Texte nur unter "Alle Beiträge" stehen.

Autor: Charles Dickens
Buch: David Copperfield

Hallorin

vor 3 Jahren

Eure Ausgabe

Die klassische Ausgabe hat 64 fortlaufende Kapitel, ohne weitere Unterteilungen. Ich habe jedoch schon gesehen, dass es auch weitere Strukturierungen nach "Büchern" gibt. Damit ich die Leseabschnitte für alle passend erstellen kann, wäre es daher günstig, wenn Ihr mal in Eure Bücher schaut und dann hier postet, wie die Inhaltsverzeichnisse so aussehen.

Hikari

vor 3 Jahren

Plauderecke

Bisher hab ich von Dickens drei Kurzgeschichten zu Weihnachten gelesen (Eine Weihnachtsgeschichte, Die Silvesterglocken und Das Heimchen am Herde) und war sehr begeistert. Vor allem natürlich von der berühmten Weihnachtsgeschichte, die war sehr schön beschrieben.

Ich würde gerne mitlesen, aber meine Zeit ist derzeit so knapp xD Gibt es denn Buchempfehlungen? Ich lese am liebsten Taschenbücher in diesem Fall. Aber vielleicht kennt jemand eine gute Übersetzung?

Beiträge danach
400 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

janaka

vor 3 Jahren

parden schreibt:
Ich werde ab jetzt versuchen, nach jedem anderen Buch 3 weitere Kapitel vom Dickens zu lesen, sonst wird das ja nie was... ;)

Das ist eigentlich eine gute Idee, ich versuche es dann auch mal so. Vielleicht schaffe ich dann endlich das Buch. ;-)

parden

vor 3 Jahren

Kapitel 10–12
Beitrag einblenden

Solange Peggotty da war, konnte sich David noch irgendwie geborgen fühlen, aber da ihr gekündigt wurde... Aber bereits noch in seinem Elternhaus hatte David ja die kurze Idee, sein Schicksal in die eigene Hand zu nehmen: "...oder ich dachte daran (...), irgendwohin zu gehen und wie die Helden meiner Romane mein Glück zu versuchen..."
10 Jahre alt, und was hat er schon mitgemacht! Strenges Internat, verstoßen aus dem Elternhaus, Arbeit statt Schule. Und immer noch sieht er das Gute im Menschen, kann Mitleid fühlen. Ich dachte auch erst, er wolle sich den Micawbers anschließen, als diese London verlassen - auf seine Tante bin ich nicht gekommen. Wie will er sie nur finden? Und wie dahin kommen? Der arme Kerl: hat nur noch seine Kleidung auf dem Leib...

parden

vor 3 Jahren

Kapitel 10–12
Beitrag einblenden

Hallorin schreibt:
Das Kapitel über die Micawber ist in höchstem Maße autobiographisch, da ja auch Charles Dickens' Vater mitsamt Frau und sieben Kindern eine Zeitlang im Schuldgefängnis leben musste - und währenddessen der damals erst 11-jähriges Charles den Unterhalt für die gesamte Familie verdiente! Kein Wunder also, dass dieser Abschnitt so authentisch wirkt und die Beschreibung des Alltags des kleinen, einsamen Jungens einem direkt ins Herz geht...

Das finde ich jetzt auch interessant. Hast du noch mehr Hintergrundwissen über Charles Dickens?

Übrigens sind ja auch schon die Initialen dieselben, sicher kein Zufall... C.D. -> D.C.

janaka

vor 3 Jahren

Kapitel 10–12
Beitrag einblenden

Penelope1 schreibt:
Pegotty ist eine wahre Perle - wie gut, dass David wenigstens sie hat. Sie ist nun verheiratet - kaum zu glauben, dass sie Barkis' wundersamen Antrag angenommen hat ;-). Dieser Humor ist so trocken - und gleichzeitig so wirkungsvoll. Es geht bisher wirklich nicht lustig zu, aber hier kann man es sich doch nicht verkneifen :-). Dieser Roman ist einfach faszinierend, fesselnd, traurig, und dennoch toll !

Ich liebe Peggotty und bin echt froh, dass David sie hat. Auch wenn Miss Murdstone ihr nun gekündigt und Peggotty Mr Barkis geheiratet hat. Er kann immer zu ihr kommen.

janaka

vor 3 Jahren

Kapitel 10–12
Beitrag einblenden

Hallorin schreibt:
Das Kapitel über die Micawber ist in höchstem Maße autobiographisch, da ja auch Charles Dickens' Vater mitsamt Frau und sieben Kindern eine Zeitlang im Schuldgefängnis leben musste - und währenddessen der damals erst 11-jähriges Charles den Unterhalt für die gesamte Familie verdiente! Kein Wunder also, dass dieser Abschnitt so authentisch wirkt und die Beschreibung des Alltags des kleinen, einsamen Jungens einem direkt ins Herz geht...

Das finde ich sehr interessant.

janaka

vor 3 Jahren

Kapitel 10–12
Beitrag einblenden

Apfelgruen schreibt:
Das Schöne an dem Buch ist ja, dass bei allem Schlechten dann doch immer wieder ein Lichtschein auftaucht von echter Freundschaft und Liebe.

Du sprichst mir aus dem Herzen. Und David verliert auch seine kindliche Euphorie nicht, er sieht meist das Gute in dieser Welt. :-)

janaka

vor 3 Jahren

Kapitel 13–15
Beitrag einblenden

David darf endlich zur Schule gehen, leider muss er die beiden herzensguten Menschen Tante Betsey und Mr. Dick verlassen. Die beiden habe ich auch sofort ins Herz geschlossen. Sie haben David mit offenen Armen empfangen. Endlich scheint er angekommen zu sein.
Tante Betsey ist eine echt coole Tante, witzig, wenn sie von Davids vermeintlicher Schwester Betsey redet. Dabei musste ich immer lachen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks