Neuer Beitrag

Hallorin

vor 2 Jahren

Meine Ausgabe / Ich lese mit

Charles Dickens ist nahezu ein Synonym für britische Klassiker. Im Dezember wollen wir - die Gruppe "Wir lesen Klassiker der Weltliteratur" - uns in seinen Roman "Große Erwartungen" vertiefen. Pünktlich am 1.12. darf es losgehen.

Die Beschreibung auf Wikipedia liest sich sehr verheißungsvoll:

Zwischen 1860 und 1861 verfasste Dickens den Roman Great Expectations, der thematisch viele Ähnlichkeiten mit David Copperfield aufweist. In diesem Kindheits- und Jugendroman, in dem er die eigenen bedrückenden Kindheitserlebnisse verarbeitete, thematisierte Charles Dickens das erbärmliche Leben von Menschen im England des 19. Jahrhunderts in einer außergewöhnlich verdichteten Atmosphäre. Er zeichnet ein lebendiges Gesellschaftsgemälde der Viktorianischen Zeit, in dem sich Charakteristika seiner Werke wie scharfe Beobachtungsgabe, psychologisches Feingefühl und Sozialkritik vereinen. Auch Elemente der Gothic Novel finden Verwendung. Dickens kritisierte in diesem Spätwerk das Gentleman-Ideal der von Materialismus und Moralheuchelei geprägten viktorianischen Gesellschaft. Die geradezu surrealistisch anmutende Erzähltechnik kündigt eine Hinwendung zur Moderne an.

Für diejenigen unter uns, die im Mai 2014 hier in dieser Runde David Copperfield gelesen haben, wird dies also sicher eine spannende Neuentdeckung mit viel Potential zum Vergleich mit dem etwa 10 Jahre älteren Copperfield.

Unsere Regeln wie immer:
1. Bitte in den Leseabschnitten immer mit Spoilerhaken posten.
2. Bitte immer mit Kategorie posten - in Eurem eigenen Interesse, sonst werden Eure Beiträge nämlich schnell nicht mehr gefunden.

Autor: Charles Dickens
Buch: Große Erwartungen

lysala_stern

vor 2 Jahren

Meine Ausgabe / Ich lese mit

Habt ihr eine Ausgaben Empfehlung?

Buchgespenst

vor 2 Jahren

Meine Ausgabe / Ich lese mit

Ich hab die dtv-Ausgabe. Übersetzerin ist Melanie Walz. Einen ausführlichen Kommentarteil gibt es auch. Der Text soll auf der kritischen Edition des Originals basieren. Ich bin gespannt! Mitlesenwerde ich diesmal endlich wieder ausführlich - morgen ist die Prüfung und dann gehört der Rest des Jahres mir! :)

Autor: Charles Dickens
Buch: Große Erwartungen
Beiträge danach
152 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Apfelgruen

vor 2 Jahren

Kapitel 25 - 29
Beitrag einblenden

Lese-Krissi schreibt:
Dieser Abschnitt war zwar etwas interessanter, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass nicht wirklich viel passiert. Man liest und liest und trotzdem geschieht nicht wirklich etwas. Interessant, dass Pip in der Kutsche den Häftling begegnet, von dem er Geld erhalten hat. Das Geld kam von dem anderen Häftling, dem Pip geholfen hat. Ich kann mir nicht helfe, aber Pip ist mir unsympathisch. Ich finde es traurig, dass er sich für seine Herkunft schämt und ich kann seine Leidenschaft zu Estella nicht nachvollziehen. Mal sehen auf was die Geschichte hinausläuft. Die Übersetzung meines Buches ist leider nicht die Beste, habe ich das Gefühl, da ich hin und wieder den Sinn von manchen Sätzen nicht nachvollziehen kann.

Genau so ging es mir auch. Der Mittelteil war zäh, Pip mir unsympathisch und die Leidenschaft für Estella absolut unverständlich. Und die Übersetzung echt grauenvoll. Habe dann immer noch auf Englisch nachgelesen.

Lese-Krissi

vor 2 Jahren

Kapitel 25 - 29
Beitrag einblenden
@Apfelgruen

Welche Übersetzung hast du nochmal? Würde mich mal interessieren, ob wir die gleiche haben ;)...

Apfelgruen

vor 2 Jahren

Kapitel 25 - 29
Beitrag einblenden

Lese-Krissi schreibt:
Welche Übersetzung hast du nochmal? Würde mich mal interessieren, ob wir die gleiche haben ;)...

Von Paul Heichen.

Lese-Krissi

vor 2 Jahren

Kapitel 25 - 29
Beitrag einblenden
@Apfelgruen

Meine ist von Margit Meyer

Lese-Krissi

vor 2 Jahren

Kapitel 35 - 39
Beitrag einblenden

Dieser Abschnitt war etwas flüssiger zu lesen und langsam wurde Dinge auch schlüssiger.

Estella scheint ja nur auf Rachezug gegen Männer zu sein im Auftrag ihrer Adoptivmutter. Nur Pip wird außen vor gelassen. Oder wird er für andere Zwecke benutzt?

Dann kommt endlich die Auflösung, wer Pips Gönner ist: Der Häftling. Manchmal habe ich mir schon überlegt, ob vielleicht Miss Havisham nicht die Auftraggeberin ist und nun ist es ausgerechnet jemand, den Pip erstens gar nicht erwartet hat und auch gar nicht als Gönner möchte... Die pure Enttäuschung für ihn...

Wie wird es jetzt weitergehen und auf was spitzt sich die Geschichte zu?

Buchgespenst

vor 2 Jahren

Fazit & Rezensionen

Endlich auch meine Rezi zu Dickens. Ich hab mich damit diesmal etwas schwer getan, doch ich bin begeistert!

http://www.lovelybooks.de/autor/Charles-Dickens/Gro%C3%9Fe-Erwartungen-385405545-w/rezension/1218281672/

Lese-Krissi

vor 2 Jahren

Fazit & Rezensionen

Da ich so allein hier am Schluss bei der Leserunde war, habe ich nun nicht mehr in Abschnitten gelesen ;).

Hier meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Charles-Dickens/Gro%C3%9Fe-Erwartungen-385405545-w/rezension/1221053478/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks