Oliver Twist

von Charles Dickens 
4,2 Sterne bei12 Bewertungen
Oliver Twist
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Federzaubers avatar

Gutes Hörspiel mit vielen Nebengeräusche und vielseitige Stimmen.

Alle 12 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Oliver Twist"

Ohne Vater und Mutter wächst Oliver Twist in einem Waisenhaus auf. Die harte Arbeit als Totengräber-Gehilfe und der Hunger bestimmen sein Leben. Er flieht nach London und fällt in die Hände des zwielichtigen Hehlers Fagin. Der bringt Oliver das Diebes-Handwerk bei. Eine kriminelle Laufbahn scheint vorgezeichnet, bis der gutherzige Mr. Brownlow sich seiner erbarmt und annimmt. Doch das Schicksal ist grausam: Oliver Twist verirrt sich in den Gassen der Stadt und wird von Fagin eingefangen. Eine düstere Gestalt verfolgt darüber hinaus weitere bedrohliche Interessen...

Charles Dickens (1812-1870): Sein Vater kam ins Schuldgefängnis. Nun musste der junge Charles in London um das Überleben der Familie kämpfen. Er arbeitet mit anderen Kindern in Fabriken und Lagerhallen. Als Reporter beim "Morning Chronicle" schrieb er später die Skizzen zu seinen Romanen, die ihn weltberühmt machten.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B0752QWRRC
Sprache:Deutsch
Ausgabe:herunterladbare Audio-Datei
Verlag:RioloMedia
Erscheinungsdatum:24.08.2017
Das aktuelle Buch ist am 01.02.1993 bei Ww Norton & Co erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne6
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Pongokaters avatar
    Pongokatervor 6 Jahren
    Rezension zu "Oliver Twist" von Charles Dickens

    Eine überaus gelungene Hörspiel-Umsetzung dieses Klassikers von Charles Dickens. Auf den Erzähler wurde gottseidank nicht verzichtet, sodass Dickens Sprachwitz und die zum Teil bittere Ironie erhalten blieben. Insofern ist OT ein beeindruckendes Zeugnis sozialen Elends. Unvermeidlich war aber wohl auch, dass die Schwächen der Vorlage nicht vertuscht werden konnte, nämlich die schematische Unterscheidung von Guten und Bösen. Und dadurch wird Oliver auf eine Weise gut, dass er einem so wenig sympathisch wird wie der klassische Streber in der Schule. Aber Dickens hat sich ja gesteigert!!!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    sabistebs avatar
    sabistebvor 7 Jahren
    Rezension zu "Oliver Twist" von Charles Dickens

    Oliver Twist wächst bis zu seinem zehnten Lebensjahr in einem Armenhaus auf und wird einem Sargmacher in die Lehre gegeben. Oliver jedoch flieht nach London und gerät in die Fänge des Hehlers Fagin, der ihn zum Taschendieb ausbildet. Bei einer seiner ersten Diebestouren wird Oliver gefangengenommen, jedoch vom mitleidigen Mr. Brownlows mit nach Hause genommen. Nancy und Sikes entführen Oliver jedoch, um ihn wieder Fagin zuzuführen und weiter auszubilden. Bei einem nächtlichen Einbruch jedoch, wird Oliver angeschossen.

    Bei diesem Oliver Twist Hörspiel handelt es sich um eine SDR Produktion aus dem Jahre 1957, was man auch ein wenig am Mono Klang merkt. Regie führte Walter Knaus. Obwohl das Hörspiel schon einige Jahrzehnte alt ist, ist es immer noch hörenswert und ein Hörspielklassiker der 50er Jahre. Der edle, gute Knabe, den nichts verderben kann findet zu seinem Glück, ein klassisches Dickensches Rührstück mit den bekannten Zutaten Armut, Arbeitshaus, in Ungnade Gefallene Unglückselige Menschen und ein Happy End.
    Die Sprecher sind gut, sprechen aber im Stile der 50er Jahre, wie man das auch aus den damaligen Filmen kennt. Teilweise erscheint das heutzutage ein wenig gehetzt und hektisch, aber durchaus realistisch. Deutlich störender wirkt sich die teils sehr ungeschickte Kürzung des Stoffes aus, die sich häufig bemerkbar macht. Viele Handlungsstränge werden nur in rückblickend erklärenden Gesprächen angeschnitten und einige Zusammenhänge werden dadurch nur angerissen. Da hätte man lieber mehr Zeit investieren sollen und einen Mehrteiler vertonen sollen, statt diese Kurzzusammenfassung der bekannten Highlights.

    Fazit: Ein Hörspieleklassiker in Mono. Unterhaltsam und immer noch gut anzuhören, aber teilweise ungeschickt gekürzt.

    Sprecher:
    Oliver Twist: Wolf Osenbrück
    Mrs. Mann: Katharina Brauren
    Mr. Bumble: Ernst Walter Mitulski
    Mr. Sowerberry: Armas Sten Fühler
    Mrs. Sowerberry: Konrad Mayerhoff
    Jack: Wolfgang Spier
    Charley: Wolfgang Reinsch
    Der alte Fagin: Joseph Offenbach
    Bill Sikes: Siegfried Wischnewski
    Nancy: Charlotte Joeres
    Mr. Fang: Ernst Sladeck
    Polizeidiener: Karl Bockx
    Kurt Lieck, Trudik Daniel, Max Nemetz, Alfred Hansen, Klaus Schwarzkopf, Waltraud Schmahl, Otti Schütz, Heinz Schimmelpfennig, Ernst Ronnecker

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    Sokratess avatar
    Sokratesvor 7 Jahren
    Rezension zu "Oliver Twist" von Charles Dickens

    Sehr detailgenaue Vertönung des Klassikers von Charles Dickens! Gelungene Atmosphäre, charaktervolle Stimmen und enge Arbeit am literarischen Original. Hörenswert.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Federzaubers avatar
    Federzaubervor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Gutes Hörspiel mit vielen Nebengeräusche und vielseitige Stimmen.
    Kommentieren0
    Elisabeth011185s avatar
    Elisabeth011185
    Engeltraums avatar
    Engeltraumvor 9 Monaten
    Bellamis avatar
    Bellamivor 2 Jahren
    Rosa_Pantoffeltierchens avatar
    Rosa_Pantoffeltierchenvor 6 Jahren
    Cadiyas avatar
    Cadiyavor 6 Jahren
    M
    mondnachtvor 8 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks