Charles Dickens Weihnachtsmärchen

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 38 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(7)
(8)
(5)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Weihnachtsmärchen“ von Charles Dickens

Zus. mit d. Weihnachtserz. iSch: 19,60 504 S., Zeichn. d. Erstausg. - 12,7 X 19,6 cm (Quelle:'01.12.1996')

schöne geschichten und erzählungen zusammen in einem buch. jedoch schwer zugänglich und die weihnachtsstimmung blieb auch etwas auf der strecke.

— Nele
Nele
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Eine Weihnachtsgeschichte" von Charles Dickens

    Eine Weihnachtsgeschichte
    Hallorin

    Hallorin

    Liebe Klassik-Fans - welches Buch könnte in der Adventszeit passender sein als die berühmte Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens. Die meisten haben mindestens schon davon gehört oder einen Film, ein Theaterstück gesehen. Nun wollen wir das Original "prüfen" ;) Starttag unserer Leserunde ist der 1.12., Ihr dürft aber gerne schon früher folgen ;) "A Christmas Carol in Prose, Being a Ghost-Story of Christmas (wörtlich Ein Weihnachtslied in Prosa, oder Eine Geistergeschichte zum Christfest’, deutsch meist Eine Weihnachtsgeschichte) ist eine der bekanntesten Erzählungen von Charles Dickens. Sie wurde im Dezember 1843 mit Illustrationen von John Leech erstmals veröffentlicht. Die Erzählung handelt von Ebenezer Scrooge, einem alten, grantigen Geizhals, der in einer einzigen Nacht zunächst Besuch von seinem verstorbenen Teilhaber Jacob Marley und dann von drei weiteren Geistern erhält, die ihm schließlich dazu verhelfen, sein Leben zu ändern. Das Buch enthält stark sozialkritische Töne, mit denen Dickens die Missstände in England im 19. Jahrhunderts anprangern wollte." (Wikipedia) Bitte erstellt Eure Beiträge in einer der Kategorien, das macht das Lesen übersichtlicher. Man kann auch nachträglich einen Beitrag in einer Kategorie stellen, wenn man das beim Verfassen vergessen hat :)

    Mehr
    • 102
  • Rezension zu "Weihnachtsmärchen" von Charles Dickens

    Weihnachtsmärchen
    Celtic

    Celtic

    24. December 2011 um 09:13

    Wiehnachtsgeschichten "für Erwachsene" relativ schwer zu lesen und zum vorlesen an Kinder nicht unbedingt geeignet, da Ausdrücke und Sprache relativ "veraltet" erscheinen. Was aber auch normal ist wenn man bedenkt wann die Geschichten geschrieben wurden.

  • Rezension zu "Weihnachtsmärchen" von Charles Dickens

    Weihnachtsmärchen
    Nele

    Nele

    25. December 2009 um 13:47

    Die "Weihnachtsmärchen" und "Weihnachtserzählungen" von Charles Dickens sollten mich eigentlich ein wenig in Weihnachtsstimmung versetzen. Das erste Buch fängt direkt mit der berühmtesten Erzählung Dickens' an, der Weihnachtsgeschichte. Da ich diese Geschichte schon kannte, kämpfte ich mich hindurch, schon bei der zweiten Geschichte "die Zauberglocken" gab ich auf. Leider kam das Weihnachtsgefühl - außer den bekannten weihnachtlichen Themen wie Liebe und Familie - nicht bei mir an. Auch die Sprache war etwas zu alt für mich... Andere Dickens Bücher habe ich mit Begeisterung gelesen, bei diesem tat ich mich sehr schwer. Trotzdem denke ich, dass es ein wunderbares Buch ist, da es verschiedene Geschichten und Erzählungen vereint. Für Kinder denke ich, ist es nicht geeignet, für Erwachsene Dickens' Fans denke ich schon.

    Mehr