Charles Dowding Gelassen gärtnern

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gelassen gärtnern“ von Charles Dowding

»Die meisten von uns fühlen sich wohler, wenn sie alles so machen können, wie man es seit jeher gemacht hat, ganz gleich, worum es sich handelt, und ohne immer genau zu wissen warum. Ich bin ein Mensch, der gerne Fragen stellt, und die meisten Empfehlungen in diesem Buch gründen darauf, was nach meiner eigenen Erfahrung Saison für Saison in meinen Gärten gut funktioniert hat. 30 Jahre lang habe ich nun gewerbsmäßig Gemüse angebaut, auf unterschiedlichen Böden und an unterschiedlichen Orten. In dieser Zeit habe ich viele Anbaumethoden ausprobiert und meine eigenen einfachen Methoden entwickelt, um reiche Ernten zu erzielen. Ich wünsche mir, dass die Ratschläge auf diesen Seiten Ihnen, den Leserinnen und Lesern, dabei helfen, im Garten Ihre Kreativität zu entfalten – und sich die Freiheit zu nehmen, mit dem Garten so umzugehen, wie es Ihnen entspricht und am besten gefällt.«

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Entmythologisierung im Garten

    Gelassen gärtnern
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    29. February 2016 um 13:07

    Glauben Sie auch, dass Gemüsesorten definierte Abstände voneinander brauchen, das Entfernen von Tomatenblättern bei der Reifung der Früchte hilft oder Gießen bei praller Sonne die Blätter schädigt? Dieses reich illustrierte Buch zeigt auf, welche Mythen rund um den Garten ernst zu nehmen sind - und welche Sie am besten ignorieren, wenn ihr Obst und Gemüse gedeihen soll. Zahlreiche Mythen halten sich beharrlich, selbst wenn sie voller Widersprüche stecken. Auch unter Gärtnerinnen und Gärtnern kursiert ein großer Fundus solcher "Weisheiten". Sie kommen aus einer langen Tradition und keiner weiß, wie sie zu "unabänderlichem" Wissen wurden. Für den Praktiker entscheidend ist jedoch: Mythen verstellen unseren Blick und verhindern nicht selten den erhofften Erfolg im Garten. Der renommierte Bio-Gärtner Charles Dowding unterzieht gängige Mythen rund ums Säen und Pflanzen, Gießen, Kompostieren und Düngen sowie der Gartenplanung, Schädlingsbekämpfung und Bodenbearbeitung einer kritischen Prüfung. Und bei den allermeisten kommt er aus seiner über 30 – jährigen Erfahrung als Bio-Gärtner zu dem Schluss, dass die Mythen falsch sind. Charles Dowding hat sich schon früh dem Biogärtnern zugewandt hat. In Großbritannien zählt er zu den bekanntesten Experten für Organic Gardening, auf Deutsch erschien zuletzt sein erfolgreicher Ratgeber "Gemüsegärtnern wie die Profis" (BLV 2013)

    Mehr