Charles Haddon Spurgeon Das Evangelium des Reiches: Ein Matthäus-Kommentar als Andachtsbuch

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Evangelium des Reiches: Ein Matthäus-Kommentar als Andachtsbuch“ von Charles Haddon Spurgeon

Sehr lesenswert!

— Ein LovelyBooks-Nutzer
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Matthäus-Evangelium

    Das Evangelium des Reiches: Ein Matthäus-Kommentar als Andachtsbuch

    Martinchen

    01. October 2017 um 18:54

    "Dieser erbauliche Matthäus-Kommentar von Charles Haddon Spurgeon (1834-1892) ist nicht nur die einzige Auslegung eines neutestamentlichen Buches vom „Fürsten der Prediger“, sondern auch sein letztes Werk. Erst kurz vor seinem Tod stellte er es fertig und es zeigt die Frucht eines Lebens, das der Auslegung der Heiligen Schrift gewidmet war. Die Betrachtungen sind geprägt von Spurgeons Markenzeichen: Ehrfurcht vor jedem Wort aus dem Mund Gottes, gesunde tiefgründige Lehre, praktische Anwendung, schlichte Christuszentriertheit und geistliche Kraft." - Auszug aus dem Klappentext. Charles H. Spurgeon (1834 bis 1892) gilt als der größte Prediger Englands. Seine Bücher und Schriften werden bis heute gelesen und sind nach wie vor aktuell. Das vorliegende Buch wurde erstmalig 1893 veröffentlicht, also erst nach Spurgeons Tod. In der Neuauflage und bearbeiteten Übersetzung erschien es 2015 im Bethanien Verlag. Das hochwertige Buch ist mit einem Lesebändchen versehen. Die ursprüngliche Übersetzung wurde leicht bearbeitet und an den heutigen Sprachgebrauch angepasst, um "Verständlichkeit und Lesefluss" zu verbessern, dabei wurde der historische Stil "weitgehend erhalten". (Vorwort zur deutschen Neuausgabe, Seite 8). Der Herausgeber hat das Werk in 365 Abschnitte unterteilt, die mit Datum versehen sind, so dass es für eine tägliche Andacht wunderbar geeignet ist. Die Bibelverse sind dem jeweiligen Abschnitt kursiv gedruckt vorangestellt, so dass sie sich von der Auslegung abheben. Die Texte sind gut lesbar, der "historische Stil" stört nicht. Die Auslegung ist fundiert und tiefgründig. Geschichtliche Zusammenhänge und deren Bedeutungen und gesellschaftliche Hintergründe werden betrachtet und erläutert. Ich lese das Buch mit großem Gewinn und es gibt eine absolute Leseempfehlung.

    Mehr
  • Sehr lesenswert!

    Das Evangelium des Reiches: Ein Matthäus-Kommentar als Andachtsbuch

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. April 2016 um 21:34

    Das Buch „Das Evangelium des Reiches“ von Charles H. Spurgeon ist ein Matthäus-Kommentar in Form eines Andachtsbuchs. Der Autor kommentiert jeden einzelnen Vers des Matthäusevangeliums. Er geht bibelnah und doch bezogen auf das tägliche Leben auf die einzelnen Verse ein. Die Sprache ist etwas altertümlich, allerdings stört das denLesefluss kaum. Manchmal musste ich zwar ein bisschen schmunzeln, aber das ist mein persönliches Empfinden. Ich habe sehr viel Erbauliches und geistlich Herausforderndes in dem Buch entdeckt. Besonders gut gefällt mir, dass das Matthäusevangelium zusammen mit den Kommentaren in 365 einzelne Tagesabschnitte eingeteilt ist, so dass jeder es als Andachtsbuch nutzen kann. Sehr praktisch ist außerdem auch das Bändchen was man als Lesezeichen nutzen kann. Von mir gibt es ganz klar eine dicke Leseempfehlung!

    Mehr
  • Ob als Kommentar oder als Andachtsbuch: Dieses Buch ist ein großer Gewinn!

    Das Evangelium des Reiches: Ein Matthäus-Kommentar als Andachtsbuch

    Smilla507

    23. March 2016 um 11:13

    Charles Haddon Spurgeon gehört zu den bekanntesten Predigern und Theologen, die es bisher gegeben hat. Obwohl er schon lange tot ist, sind seine Bücher nach wie vor sehr beliebt und aktuell. Dieser Matthäus-Kommentar, den Spurgeon erst kurz vor seinem Tod fertigstellte, wurde vom Betanien Verlag nun so aufbereitet, dass man ihn auch als Andachtsbuch lesen kann. Eine sehr gute Idee, denn so verstaubt der Kommentar nicht im Regal, bis er mal benötigt wird zum Nachschlagen, sondern kann auch täglich gelesen werden. Außerdem hat man auch den Bibeltext im Kontext, was man von einigen Andachtsbüchern nicht behaupten kann.Natürlich ist die Spurgeons Ausdrucksweise der damaligen Zeit entsprechend. Doch ich finde, man kann seine Texte trotzdem gut lesen. Gehört hatte ich schon viel über ihn (wird er doch gerne in Predigten zitiert), gelesen allerdings noch nichts von ihm und so war ich sehr überrascht, welch Tiefe in seinen Texten steckt. Spurgeon beleuchtet die gesellschaftlichen Hintergründe, aber auch die geschichtlichen Zusammenhänge und Bedeutungen verschiedener Verhaltens- und Handlungsweisen und deren Auswirkungen. Manch eine Bibelstelle (oder eigentlich das ganze Matthäus-Evangelium) haben für mich eine neue Bedeutung bekommen, ich verstehe vieles besser! Der Aufbau des Buches ist m.E. sehr übersichtlich. Die Bibeltexte sind kursiv gedruckt und heben sich von der Auslegung ab. Des Weiteren sind in Kästchen am Rand Nummerierungen und ein Datum, die einen Tagesabschnitt kennzeichnen. Die Abschnitte sind i.d.R. nicht lang, eine halbe Seite bis ganze Seite ungefähr. Für diejenigen, die dieses Buch als Kommentar benutzen, wäre evtl. ein Stichwortverzeichnis am Ende hilfreich gewesen (könnte ich mir vorstellen).Ich weiß nicht, ob es noch mehr Kommentare von Spurgeon gibt bzw. gab. Wenn ja, würde ich es sehr begrüßen, wenn diese in gleicher Aufmachung veröffentlicht werden würden. Das wäre ein großer Gewinn!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks