Charles Lewinsky

(139)

Lovelybooks Bewertung

  • 227 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 4 Leser
  • 35 Rezensionen
(60)
(63)
(12)
(3)
(1)

Lebenslauf von Charles Lewinsky

Charles Lewinsky wurde 1946 in Zürich geboren und studierte Germanistik und Theaterwissenschaft in Zürich und Berlin, was er jedoch nie abschloss. Er arbeitete dann als Dramaturg und Regisseur an verschiedenen Theatern. Nachdem er als Redakteur und Ressortleiter beim Schweizer Fernsehen gearbeitet hat, widmete sich Lewinsky ab 1980 ganz dem Schreiben als freier Autor. Er arbeitete dann für verschiedene Unterhaltungssendungen, gestaltete Hörspiele mit, schrieb Liedtexte, Theater- und Prosatexte. Mit seinem aktuellen Roman "Kastelau" steht er auf der Longlist des Deutschen Buchpreises.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lied der Freiheit

    Kastelau

    Giselle74

    26. February 2018 um 11:42 Rezension zu "Kastelau" von Charles Lewinsky

    Um den Kriegswirren in Berlin 1944 zu entkommen, reist ein Filmteam der UFA zu angeblichen Dreharbeiten in die bayrischen Alpen, in das verschlafene Dörfchen Kastelau. Auf engstem Raum und mit primitiven Mitteln versuchen sie den Eindruck aufrechtzuerhalten, sie drehten einen kriegswichtigen Film. Im Laufe der Zeit und unter dem Druck der Situation zeigt dabei jeder seinen wahren Charakter. Erzählt wird in der Rückblende, mit Hilfe von Material, bestehend aus Drehbuchschnipseln, Interviews mit einer Darstellerin und ...

    Mehr
  • auf dem Weg zur freiwilligen Diktatur

    Der Wille des Volkes

    Gwhynwhyfar

    19. December 2017 um 17:01 Rezension zu "Der Wille des Volkes" von Charles Lewinsky

    Der erste Satz: «Manchmal nahm Weilemann den Hörer ab, obwohl es gar nicht geklingelt hatte, nur um zu überprüfen, ob da überhaupt noch ein Summton war.«Schweizer Humor, Schweizer Charme und Schweizer Kultur, in diesem Buch trifft alles zusammen. Kurt Weilemann, ein alter, brummiger Journalist, der sich der modernen Technik verweigert, noch ein Schnur-Telefon besitzt, hält sich mit kleinen Aufträgen über Wasser, die Rente reicht nicht weit, »nächste-Station-Friedhof-Bett«. Man gibt ihm Nachrufe zu schreiben, auf alte Säcke, mit ...

    Mehr
  • Ein Blick in eine mögliche, nahe Zukunft im Gewand eines (ruhigen) Kriminalromans

    Der Wille des Volkes

    michael_lehmann-pape

    22. September 2017 um 13:21 Rezension zu "Der Wille des Volkes" von Charles Lewinsky

    Ein Blick in eine mögliche, nahe Zukunft im Gewand eines (ruhigen) KriminalromansMit immer wieder „Schweizer Spezial-Ausdrücken“ und bildreich geschilderten Szenen in Straßen, Häusern, kleinen und großen Ortschaften bis hin zur Fahrt mit Tram und Taxi gelingt es Lewinsky von Beginn an spielerisch leicht, den Leser mitten hinein in diese Schweizer Welt zu ziehen.Zudem, zunächst noch eher überlesen, dann ein wenig irritierend, bis man es vollständig verstanden hat (selbstfahrende Trams und Autos), entpuppt sich das zunächst ...

    Mehr
  • Verschachtelte Ereignisse

    Kastelau

    PaulTemple

    12. July 2017 um 07:40 Rezension zu "Kastelau" von Charles Lewinsky

    1944, der Zweite Weltkrieg ist inzwischen sicher verloren, bekommt ein deutsches Filmteam den Auftrag für einen Propagandafilm, der aufgrund der Bombardierung Berlins in den Alpen, nahe Berchtesgarden,  gedreht werden soll. Sofort willigen Schauspieler und Crew ein, denn je weiter man sich von Berlin aufhält, desto weiter scheint auch der Krieg entfernt zu sein. Die Technikausrüstung fällt jedoch einem Fliegerangriff zum Opfer, doch anstatt zurückzukehren, improvisiert die Crew und verzögert die Dreharbeiten, tut nahezu alles, um ...

    Mehr
  • Der Papst hat einen Traum

    Der Teufel in der Weihnachtsnacht

    winter-chill

    17. December 2016 um 18:09 Rezension zu "Der Teufel in der Weihnachtsnacht" von Charles Lewinsky

    „Der Teufel in der Weihnachtsnacht“ ist eine humorvolle und zugleich bitterböse Erzählung auf knapp 60 Seiten: In der Nacht vor Weihnachten schläft der Papst recht schlecht – er hat wieder einmal zu viel von Schwester Innocentias Christstollen genascht, der ihm jetzt schwer im Magen liegt. Plötzlich steht der Teufel an seinem Bett und kaum hat sich der Papst versehen, sitzt er schon neben Satan in dessen rotem Ferrari, braust durch die Nacht und erhält Nachhilfe in Sachen Betriebswirtschaft, Marketing und innovativer ...

    Mehr
  • Von der ersten Seite an sprachlich und inhaltlich packend

    Andersen

    michael_lehmann-pape

    16. June 2016 um 08:18 Rezension zu "Andersen" von Charles Lewinsky

    Von der ersten Seite an sprachlich und inhaltlich packendTeils lapidar mit ganz einfach strukturierten Sätzen, teils intensiv bildkräftig, immer aber emotional den Leser mitten hineinnehmend, so setzt Lewinsky in diesem ganz originären, von der Geschichte her andersartigen Roman seine eloquenten, sprachlichen Fähigkeiten ein.Wobei umgehend auch auf die bestens treffende Umsetzung der Ereignisse im Titelbild des Buches hingewiesen werden muss. Selten trifft das Cover eines Buches so punktgenau den Inhalt.„Ich habe beschlossen, ...

    Mehr
    • 3
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2016: Die Challenge mit Niveau

    aba

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2016 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2016 bis 31.12.2016 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2016 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 2951
  • Und was, wenn es weiterginge?

    Andersen

    JulesBarrois

    31. March 2016 um 14:25 Rezension zu "Andersen" von Charles Lewinsky

    Andersen - Charles Lewinsky (Autor), 400 Seiten, Verlag Nagel & Kimche AG (14. März 2016), 24,90 €, ISBN-13: 978-3312006892 „Dunkel. Nicht das kalte, fugenlose Dunkel einer Zelle. Eine warme Dunkelheit. Ich weiss nicht, wo ich bin“. (Seite 11) Das ist der allererste Satz, den wir von Jonas, dem Ich-Erzähler, erfahren. Und erst langsam begreifen wir: Er steckt noch im Mutterbauch, ist ein Embryo. Aber ein Ungeborenes weiß doch noch nicht, was eine Zelle ist. Wie also kann er den Uterus mit einem Gefängnis vergleichen? Das ist ...

    Mehr
  • Melnitz

    Melnitz

    Fabula

    13. February 2016 um 16:55 Rezension zu "Melnitz" von Charles Lewinsky

    Melnitz - Eine jüdische Familienchronik vor dem Hintergrund der Schweizer Geschichte in den Jahren 1871 bis 1945. Einleitung: "Wir Menschen denken uns Mythen aus, grosse und kleine, behaupten, sie stünden so fest wie Berge, und verwedeln unsere eigenen Zweifel daran mit einem Nebel aus Traditionen und Ritualen." (S. 254) Doch wer entscheidet darüber, was Mythos ist und was Realität? Was wahr ist und was falsch? Oder auch was gut ist und was schlecht? Sollte nicht jeder das Recht haben so zu leben, wie er es für richtig hält? Das ...

    Mehr
  • Gerron

    Gerron

    Linnhe72

    23. November 2015 um 08:23 Rezension zu "Gerron" von Charles Lewinsky

    Inhalt «Wenn ich diesen Film mache, werde ich mich für den Rest meines Lebens dafür schämen.» «Und wie lange wird der Rest deines Lebens dauern, wenn du dich weigerst?» Charles Lewinsky erzählt in seinem Buch die (zum grössten Teil fiktive) Lebensgeschichte des deutsch-jüdischen Schauspielers und Regisseurs Kurt Gerron. Die Grundhandlung spielt in Theresienstadt, wo Gerron nach der Besetzung Hollands gelandet ist. Der Lagerkommandant verlangt von ihm, dass er einen Propagandafilm darüber dreht, wie wunderschön und idyllisch das ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks