Charles M. DelaCondamine Reise zur Mitte der Welt

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Reise zur Mitte der Welt“ von Charles M. DelaCondamine

Daß die Erde keine Scheibe ist - darüber war man sich im 17. Jahrhundert bereits einig. Auch darüber, daß sie wohl die Gestalt einer Kugel habe. Doch nun ergaben neueste Messungen, daß diese Kugel mitnichten gleichmäßig sei. Isaac Newton stellte als erster die These auf, daß die Erde an den Polen abgeflacht sein müsse... Diese Vermutung veranlaßte zwölf Forscher aus verschiedenen europäischen Ländern, dieser Frage auf den Grund zu gehen: Im Jahre 1735 brachen sie auf und segelten über den Atlantik südwärts. Ihr Ziel war der Äquator in Südamerika. Die ungewöhnliche Expedition dieser Pioniere - es waren die ersten Nichtspanier, die einen Teil des südamerikanischen Kontinents erkundeten - wird in diesem Band spannend beschrieben. Eine anschauliche Einführung stellt den Stand der damaligen naturwissenschaftlichen Kenntnisse über die Erde dar und beschreibt die Situation in den spanischen Kolonien. Der Bericht der Reisenden ist in heutiges Deutsch übertragen und leicht bearbeitet. Ein Kommentar sowie ein Anhang mit Kurzbiographien und Literaturverzeichnis schließen den Band ab.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen