Charles Martin Erzähl mir dein Herz

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(10)
(6)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Erzähl mir dein Herz“ von Charles Martin

Eine Katastrophe, die zwei Menschen für immer verbindet: Als Ben und Ashleys Flugzeug abstürzt, kämpfen sie in der Wildnis ums Überleben. Ashley war auf dem Weg zu ihrer Hochzeit, Bens Beziehung ist am Ende. Während die Aussicht auf Rettung schwindet, erzählt Ben seine Geschichte. Und Ashley fühlt sich immer mehr zu ihm hingezogen - doch auf seinem Leben lastet ein schreckliches Geheimnis.

Stöbern in Romane

Als die Träume in den Himmel stiegen

Man vermutet zunächst ein Happy End, liest aber immer mehr die tragische Geschichte eines jungen Mädchens.

Loooora

Swing Time

Ich wünschte, es hätte mich weniger gelangweilt, die Charaktere wären mir weniger unsympathisch gewesen. So schade!

once-upon-a-time

Das Mädchen aus Brooklyn

Guillaume Musso versteht es wie kein anderer Autor Genres verschmelzen zu lassen.

Almilozi

Der Sandmaler

Leider wieder viel zu aktuell.

Faltine

Das kalte Blut

Ein Meisterwerk! Keine Seite zu viel.

sar89

Der Gentleman

Sehr skurril , teilweise witzig und aufregend. In einigen Passagen jedoch schwer lesbar, weil endlos wirkende Dialoge sehr anstregen.

simoneg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Emily - Sommer der Sehnsuch" von Ann Shorey

    Emily - Sommer der Sehnsucht
    Arwen10

    Arwen10

    Nun kommt eine absolute Leseempfehlung ! Dieses Buch hat mir total gut gefallen und gehört jetzt zu meinen Lieblingsbüchern: Emily Sommer der Sehnsucht von Ann Shorey Zum Inhalt: Eine Liebesgeschichte aus der Zeit nach dem amerikanischen Bürgerkrieg. Die 20-jährige Emily Lindberg lebt bei ihrem Großvater in Missouri. Er ist ihr nach dem Krieg als Einziger von ihrer Familie geblieben. Emily führt seinen Laden, denn den Großvater lässt manchmal sein Gedächtnis im Stich. Sie will aber unbedingt auf einen Treck nach Westen gehen, um die traurigen Erinnerungen hinter sich zu lassen und von vorn anzufangen. Zwei Männer werben um Emily: der Frauenheld Royal Baxter und der hilfsbereite, aber schüchterne Curt Saxon, den seine traumatischen Kriegserfahrungen verfolgen. Warum nur ist Curt so wechselhaft in seinen Stimmungen? Und wie soll sie sich entscheiden? Leserstimme: Die Geschichte hat sozusagen alles: eine mutige Heldin, einen gutmütigen Großvater, mehrere Schurken und einen gut aussehenden Ehrenmann. (Quelle: http://brunnen-verlag.de/details.php?catp=11000_11100&p_id=112008) Hier der Link zur Homepage der Autorin: http://www.annshorey.com/index.html Für die Bewerbung nennt mir bitte ein christliches Lieblingsbuch. Wer keins hat, ein anderes Lieblingsbuch. Warum ist es euer Lieblingsbuch ? Vorraussetzung für ein Freieexemplar ist wie immer, eine zeitnahe Beteiligung an der Leserunde und das Schreiben einer Rezension. Ein großes Dankeschön an den Brunnen Verlag für die Unterstützung der Leserunde ! Bitte bewerbt euch bis zum 15.07.2013. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt am 16.07. im Laufe des Tages.

    Mehr
    • 119
  • Rezension zu "Erzähl mir dein Herz" von Charles Martin

    Erzähl mir dein Herz
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. June 2012 um 00:11

    Eine Katastrophe, die zwei Menschen für immer verbindet: Als Ben und Ashleys Flugzeug abstürzt, kämpfen sie in der Wildnis ums Überleben. Ashley war auf dem Weg zu ihrer Hochzeit, Bens Beziehung ist am Ende. Während die Aussicht auf Rettung schwindet, erzählt Ben seine Geschichte. Und Ashley fühlt sich immer mehr zu ihm hingezogen - doch auf seinem Leben lastet ein schreckliches Geheimnis. Wow. Schon allein wenn ich an das Buch denke, bekomme ich eine Gänsehaut. Ich war von diesem Buch schlicht und ergreifend begeistert, der Schluss spielt dabei, wenn auch vorhersehbar, eine große Rolle, aber das ist mir egal. Zu allererst hat mich der Pilot beeindruckt, der die beiden, zumindest halbwegs, sicher auf den Boden bringt, sodass sie den Absturz überleben. Es gibt eine Chance, und die Nutzen sie definitiv. Umringt von Tonnen von Schnee, wenig zu Essen und einem gebrochenen Oberschenkel befinden sich die beiden mitten in der Wildnis und wissen nicht, wohin sie müssen oder sollen, jede Richtung könnte falsch sein. Bens Einsatz für eine ihn völlig unbekannte (Arzt hin oder her) fand ich wirklich beeindruckend, wenn man bedenkt, wie weit er Ashley zieht die sich aufgrund ihres Schenkels nicht bewegen kann und jederzeit eine tödliche Infektion kriegen könnte. So einen Mann wünscht man sich, wenn eine Katastrophe passiert. Der Humor der immer mal wieder dazwischen ist, ist perfekt für den Leser, damit er nicht in eine langweilige Stimmung verfällt. Es scheint, als würden die beiden auch für die schwierigste Situation eine ironisch-lustige Bemerkung parat haben, was nach einigen Szenen wirklich sehr erfrischend ist. Einen Punkt Abzug, gibt es für die angesprochene leichte Langatmigkeit während der Reise. Aber das ist definitiv Ansichts- und Geschmackssache. Ich werde es irgendwann definitiv ein zweites Mal lesen und dann sicher noch mehr entdecken, was mir womöglich noch mehr gefällt. :)

    Mehr
  • Rezension zu "Erzähl mir dein Herz" von Charles Martin

    Erzähl mir dein Herz
    SonnenBlume

    SonnenBlume

    22. July 2011 um 21:08

    Ben und Ashley - zwei völlig fremde Menschen mit einem Schicksal Bens Flug von Salt Lake City nach Hause wird wegen eines Schneesturms verschoben und schließlich gecancelled. Während er am Gate noch wartet, trifft er auf Ashley, die in 48 Stunden heiraten wird und mit dem gleichen Flieger fliegen wollte. Als Ben dann ein Hangar mit einem Charterflieger entdeckt, schnappt er sich Ashley und macht eine kleine Maschine klar. Der Pilot Grover warnt sie, dass der Sturm nicht mehr weit weg ist, sie es aber noch schaffen können. Während des Flugs lernen sich die drei besser kennen und erzählen aus ihren Leben, bis Grover einen Herzinfarkt erleidet. Wie durch ein Wunder stürzt die Maschine nicht im Steilflug ab, sondern landet nur sehr beschädigt auf einem Hochplateau. In gut und gerne 3300 Metern Seehöhe im Tiefschnee. Nur Ashley, Grovers Hund und Ben haben den Abstürz überlebt. Es geh ihnen verhältnismäßig gut, allerdings hat Ashley einen komplizierten Beinbruch, der eigentlich operiert werden müsste. Es ist dem Glück zu verdanken, dass Ben Arzt und Leiter der Notaufnahme eines Krankenhauses ist, ansonsten hätte er ihr nicht helfen können. So rankte er den Knochen so ein, dass der Knochen wieder zusammenwachsen konnte. Aber was sollten die beiden denn tun, denn dieser Flug war nicht registriert, wer wollte also wissen, wo sie waren? Würde überhaupt jemand nach ihnen suchen? Also macht Ben es zu seiner Aufgabe, ihr Überleben zu sichern. Sie nehmen Grovers Hund in Obhut, Ben versucht zu jagen, baut ihnen ein Lager auf. Jedem wird gesagt, dass man an der Absturzstelle bleiben soll, aber was, wenn man dort sterben würde? Irgendwann müssen sie von dort weg, auch wenn im Umkreis von gut und gerne 150 Kilometern nirgends Zivilisation zu sein scheint. So wird es Ashley nicht mehr zu ihrer Hochzeit schaffen, aber auch Ben hat sein Päckchen zu tragen, das ihm während der Zeit, die er in der Einsamkeit einer Eiswüste mit einer fremden Frau und einem kleinen Hund verbringt, wieder allzu bewusst und so schwer wird, wie schon seit einer langen Zeit nicht mehr. Eigentlich will Ben Ashley seine Geschichte erzählen, aber seine Vergangenheit birgt ein trauriges Geheimnis ... Ein ergreifendes Buch, das mich zu Tränen rührte! Ich weiß nicht wie Charles Martin es wieder geschafft hat, aber er berührt mein Herz an einer Stelle, die sonst kaum ein Autor erreicht. Seine Charaktere haben Tiefgang und ich kann mich immer wieder mit ihnen identifizieren, ihre Gefühle nachvollziehen und mitzufühlen. Die Geschichte war spannend und ich will mir nicht vorstellen, wie wenig Tage ich dort oben in den Beinen überlebt hätte. Wahrscheinlich hätte ich nicht einmal etwas zu essen gefunden. Es ist die Hölle aus Eis. Dieses Buch bekommt von mir bekommt von mir berechtigte fünf Sterne. Lest es.

    Mehr
  • Rezension zu "Erzähl mir dein Herz" von Charles Martin

    Erzähl mir dein Herz
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. May 2011 um 16:15

    Das Buch erzähl die Geschichte von zwei Personen die mit einem Flugzeug abstürzen.Sie stürzen auf einem ziemlich hohen mit Schnee bedecktem Berg ab.Die beiden müssen mit dem gebrochen bein von Ashley kämpfen , außerdem macht ihnen die höhe und der viele Schnee zu schafen .Ben (ihr Begleiter) beschließt das es das beste wäre wen sie runter steigen müssen.Mit einem provisorischen Schlitten beginnen sie den Abstieg. Ich finde das Buch sehr schön,zwar macht der Flugzeugabsturz die Sache ziemlich dramatisch, aber duch die Gespräche von Ben und Ashley die die meiste Zeit sehr positiv sind wir die ganze Geschichte aufgeheitert. Also ich bin wirklich begeistert von dem Buch und kann es nur weiterempfehlen!!!!

    Mehr
  • Rezension zu "Erzähl mir dein Herz" von Charles Martin

    Erzähl mir dein Herz
    caruso

    caruso

    17. September 2010 um 20:01

    Sehr, sehr spannend. Dieses Buch hat mir ausgesprochen gut gefallen und mich auch sehr berührt.