Charles Ray

 4.7 Sterne bei 3 Bewertungen

Alle Bücher von Charles Ray

Cover des Buches Susannah Spurgeon (ISBN: 9783935558884)

Susannah Spurgeon

 (3)
Erschienen am 14.04.2015
Cover des Buches Deadline (ISBN: 9781461117049)

Deadline

 (0)
Erschienen am 09.05.2011

Neue Rezensionen zu Charles Ray

Neu

Rezension zu "Susannah Spurgeon" von Charles Ray

Ein Buch, das die Seele zur Ruhe bringt.
Grace2vor einem Jahr

Der Autor Charles Ray stellt in dieser Biografie das Leben von Susannah Spurgeon, der Frau des Predigers Charles H. Spurgeon vor.


Susannah Spurgeon war eine gottesfürchtige Frau, die durch eine schwere Krankheit jahrelang ans Haus gefesselt war. Doch die Krankheit hat sie nicht davon abgehalten ihrem Mann eine liebevolle, unterstützende Ehefrau und ihren Söhnen eine gute Mutter zu sein. Trotz der schwierigen Umstände aufgrund der Krankheit hat sie den bekannten Bücherfond aufgebaut, der mittellose Gemeindehirten und Prediger kostenlos mit Büchern versorgt hat, die für den Dienst hilfreich waren. Ihr Leben war von der Liebe zum Herrn geprägt und ist eine Ermutigung, ihm zu dienen.


Diese Biografie von Charles Ray ist eine kleine Kostbarkeit in der Ermutigung sein Leben dem Herrn zu widmen und Ihm nachzufolgen. Gleichzeitig erkennt man, wie wichtig bibeltreue Literatur für jeden einzelnen ist. Der Stil des Autors ist leicht und flüssig, viele möglicherweise unbekannte Begriffe oder Örtlichkeiten werden in Fußnoten erläutert. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Begründung, welchen Einfluss die Gottesfurcht auf das Leben von Susannah Spurgeon hatte und wie es zur Gründung und Aufbau des Bücherfonds gekommen ist. Eine Zeitskala sowie zwei Fotos von Susannah Spurgeon runden das Buch wohltuend ab.  Mich hat dieses motivierende Buch ermutigt den Blick jeden Tag neu auf den Herrn auszurichten. Das Leben von Susannah Spurgeon ist beispielhaft für den Glauben und das Leben einer christlichen Frau und Mutter. Ich halte es daher für wirklich empfehlenswert. 

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Susannah Spurgeon" von Charles Ray

Liebe zu Gott und zum Ehepartner
strickleserlvor 2 Jahren

Charles Spurgeon ist vielen Christen bekannt. Er lebte im 19. Jahrhundert, und war ein sehr beliebter Prediger und Autor. Wer war aber die Frau an seiner Seite, Susannah Spurgeon? Davon erzählt dieses Buch, das schon zwei Jahre nach ihrem Tod geschrieben wurde, im Jahr 1905.

Susanne Spurgeon lebte von 1832-1903. Sie besuchte in ihrer Jugend mit ihrer Familie eine Kirche, und in einem Gottesdienst erlebte sie eine persönliche Hinwendung zum Glauben. Aber dieses Erlebnis ging bald im Alltag unter. Eines Tages predigte der 19jährige Charles Spurgeon zum ersten Mal in ihrer Kirche. Susannah war an diesem Abend nicht besonders beeindruckt von ihm, aber je öfters sie ihm zuhörte, desto mehr erwachte in ihr der Wunsch von ganzem Herzen für ihren Glauben zu leben.

Charles und Susanne lernten sich besser kennen, und schließlich wurde sie seine Frau. Die Ehejahre waren von einer tiefen Liebe der Partner zueinander geprägt. Sie litten beide unter schmerzhafte Krankheiten, die ihre Möglichkeiten stark einschränkten. Trotzdem setzten sie sich mit ganzer Kraft für ihren Glauben ein. Susannahs großes Anliegen war die Beschaffung von Büchern für Prediger. Da Pfarrer damals kaum genug verdienten, um ihre Familien zu versorgen, gab es für sie keine Möglichkeit sich mit guter, geistlicher Literatur weiterzubilden. Trotz großer Schmerzen, arbeitete Susannah bis an ihr Lebensende für dieses Werk. Sie nahm Spenden an, las Anfragen der Prediger, und besorgte und verschickte dann die gewünschte Literatur. Über die Bücherarbeit wird ausführlich berichtet, das ist vielleicht heute nicht so interessant wie damals, als das Buch geschrieben wurde.

In diesem kurzen Buch werden die wichtigsten Ereignisse aus einem reichen Leben beschrieben. Fußnoten ergänzen an manchen Stellen den Text mit Informationen, die heute nicht so geläufig sind. Dazu enthält das Buch einige Zitate und Briefauszüge von Charles und Susannah Spurgeon. Was beim Lesen besonders auffällt, ist die große Liebe der Beiden zueinander. Sie mussten aus Krankheitsgründen oft getrennt sein, und darum schrieben sie sich sehnsuchtsvolle Briefe. Susannah unterstützte ihren Mann von Herzen gerne. Schon früh lernte sie ihre eigenen Wünsche zurückzustecken, um den Dienst ihres Mannes zu unterstützen. 

Besonders schön ist es von ihrem hoffnungsvollen Tod zu lesen. Nach langer Krankheit nahm ihre Kraft ab. Schließlich starb sie mit einem strahlenden Gesicht, weil sie Jesus in seiner Herrlichkeit sah.

Dieses ermutigende Buch, das mehr als hundert Jahre überdauert hat, zeigt worauf es im Leben wirklich ankommt. Man sieht am Beispiel dieses Paars, dass ein erfülltes Leben nicht abhängig ist von Besitz oder Gesundheit. Obwohl beide unter Krankheit litten, und sie nicht vermögend waren, da sie gerne teilten, war ihr Leben reich, erfüllt und gesegnet.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Susannah Spurgeon" von Charles Ray

Eine wunderbare Biografie
Maerchentraumvor 3 Jahren

Cover:
Ich finde das Cover total schön und passend zum Buch. Die Farben, die Bilder, die Schrift, alles – wirklich toll. :)

Inhalt:
Der Schreibstil ist total angenehm und schön zu lesen.
Das Buch selber ist recht kurz, zeigt aber die wichtigsten Ereignisse schön auf. Erklärungen zu manchen Stellen finden sich in der Fußzeile wieder, was ich an einigen Stellen auch ziemlich hilfreich fand, da manche Sachen als bekannt vorausgesetzt wurden. Deswegen war es schön, die Ereignisse noch mal kurz näher erläutert zu bekommen.

Schön war auch, dass es eine Zeitleiste gibt und das Buch mit einem Bild von Susannah beginnt und endet. 

Im Buch finden sich viele persönliche Zitate, Briefe und Tagebucheinträge, die einen wunderbaren Einblick in das Leben und die Gefühlswelt von Susannah und C. H. Spurgeon aufzeigen.
Deutlich wurde dabei vor allem eins: Die Liebe! Die Liebe zum Herrn und die Liebe zueinander.
Es war wunderschön zu lesen, wie sehr die beiden in ihrem Dienst für den Herrn aufgingen und wie sehr sie einander liebten. Das kam vor allem in den wunderschönen Briefen, die sie sich regelmäßig schrieben, wenn sie nicht beieinander sein konnten, zum Vorschein.

Erkennbar wurde außerdem das Wirken Gottes in ihrem Leben. Man betrachte nur den Buchfonds, den Susannah Spurgeon errichtet hat. Sie selbst hat niemals um Spenden gebeten, aber der Herr hat immer dafür gesorgt. Zu Gottes Wirken in ihrer beider Leben gab es noch einige Beispiele mehr. :)

Fazit:
Nachdem ich dieses wunderbare Buch nun gelesen habe, bin ich mir sicher, dass die beiden von Gott gesegnet waren. Ich kann es kaum erwarten, ein weiteres Buch von C. H. Spurgeon zu lesen, nachdem ich jetzt so einen wunderbaren Einblick in deren Leben bekommen habe. 
Die Dinge, die sie erlebt haben und die Liebe, die sie hatten – für Gott und füreinander, wurde so wunderbar deutlich, dass es mich dieses Buch wirklich berührt hat.

Deswegen möchte ich dieses inspirierende Buch von Herzen weiter empfehlen. :) 

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

LovelyBooks lädt auch im Jahr 2020 zu spannenden Challenges ein.

Und auf euch warten tolle Gewinne.
Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist natürlich 2020 wieder dabei!

Liest du gerne Bücher mit Niveau?
Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.


15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2020 bis 31.12.2020 lesen.

Es gelten nur Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.
Auch Neuauflagen – 2020 erschienen - von Klassikern.

Die Regeln:

Melde dich mit einem kurzen Beitrag hier im Thread an.

Einstieg ist jederzeit möglich. Und du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Du verpflichtest dich zu nichts.

Schreibe bitte zu jedem Buch, das du für die Challenge gelesen hast, eine Rezension bei LovelyBooks, und verlinke diese in einem einzigen Beitrag in diesem Thread. Dieser Beitrag, wird von mir unter dem entsprechenden User-Namen in der Teilnehmerliste verlinkt. Das wird dein Sammelbeitrag für deine Rezensionen sein.

Es gelten nur Bücher (Achtung: keine Hörbücher, keine Bildergeschichten, keine Graphic Novels), die an diesem Beitrag angehängt sind!

Bitte beachten: Die Liste der Bücher erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Nimmst du die Herausforderung an?

Unter allen Teilnehmern, die es schaffen, 15 Romane mit Niveau bis zum 31.12.2020 zu lesen und zu rezensieren, wird ein tolles Buchpaket verlost.

Natürlich mit den passenden Büchern zum Thema.

Ich freue mich auf viele Anmeldungen!

Teilnehmer:

anna_m

anushka

BluevanMeer

bookflower173

Buchraettin

Celebra

Caro_Lesemaus

Corsicana

czytelniczka73

Dajobama

dj79

Federfee

Fornika

GAIA

Heikelein

Hellena92

Insider2199

Jariah

jenvo82

JoBerlin

Julia79

LaKati

leselea

luisa_loves_literature

kingofmusic

krimielse

Maddinliest

marpije

Miamou

MilaW

miro76

miss_mesmerized

naninka

nonostar

parden

Petris

renee

Ro_Ke

RoteChiliSchote

sar89

Schmiesen

Schnick

Schnuppe

schokoloko29

Sikal

Simi159

solveig

Sommerkindt

StefanieFreigericht

SternchenBlau

sursulapitschi

Susanne_Reintsch

TanyBee

TochterAlice

ulrikerabe

wandablue

Wuestentraum

Xirxe

Zauberberggast

757 Beiträge
Letzter Beitrag von  miro76vor 10 Tagen

Zum Glück ist das so. 😊

Zum Thema

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

auf 1 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks