Charles Simmons Das Venus-Spiel

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Venus-Spiel“ von Charles Simmons

Der 28jährige Ben erfreut sich bester Gesundheit, als sein Arzt ihm ein verlockendes, wenn auch etwas fragwürdiges Angebot macht: Ben soll ein neues, aber noch nicht zugelassenes Medikament namens »Venus« testen, das eine starke sexuelle Wirkung entfaltet. »Viagra« ist dagegen fast so harmlos wie »Klosterfrau Melissengeist«, meint der Doktor. Ben willigt ein, und so beginnt ein burlesk-erotisches Abenteuer, das nicht wenig an Shakespeares »Sommernachtstraum« erinnert. Ben testet »Venus« erfolgreich mit seiner neuen Bekanntschaft Cynthia, aber als auch sie das Medikament nimmt, geschieht etwas gänzlich Unvorhersehbares … In rasanten Dialogen und Szenen, voller satirischer Anspielungen, erotisch und abgründig, erzählt Charles Simmons in seinem neuen Roman ein Märchen über die Sexualität.

Stöbern in Romane

Die Farbe von Milch

So richtig versteh ich die Begeisterung um dieses Buch nicht. Mir ist es zu anstrengend.

Marina_Nordbreze

Olga

Rührende Geschichte mit großartigen Charakteren...

Suse33

Solange unsere Herzen schlagen

Sehr schöne Handlung mit so individuellen Charakteren, wirklich herzzerreißend.

laraantonia

Wie der Wind und das Meer

Nervenzerreißend, poetisch und einfach nur zum Hinschmelzen! Das poetischste Buch, das in meinem Leben gelesen habe!

linesandrhymesuniverse

All die Jahre

Familien-Geheimnisse

QPetz

Alte Freunde

Gute Story, hätte aber noch mehr von Nivens bitterbösem Humor vertragen!

FrolleinJott

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Venus-Spiel" von Charles Simmons

    Das Venus-Spiel

    Ritja

    19. April 2010 um 09:37

    Ein Forscher will ein Medikament testen, was jedoch nicht legal ist. Die Teilnehmer werden Spieler genannt und sollen am Unternehmensgewinn, wenn das Produkt erfolgreich vermarktet werden kann, beteiligt werden. Einer der Spieler ist Ben. Durch das Medikament wird seine Sexlust gesteigert und es geschehen Dinge, die ihm neu sind. Seine neue Freundin lässt sich ebenfalls werben.... Das Venus-Spiel habe ich nach gut der Hälfte abgebrochen. Der Schreibstil ist gut und man kann die Geschichte flüssig lesen, aber die Story ist zäh und belanglos.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks