Charles Todd

(138)

Lovelybooks Bewertung

  • 131 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 17 Rezensionen
(33)
(68)
(31)
(4)
(2)

Lebenslauf von Charles Todd

»Charles Todd« ist der Autorenname des amerikanischen Schriftsteller-Duos Caroline und Charles Todd (Mutter und Sohn). Sie arbeiten gleichberechtigt an den Büchern. Caroline hat Englische Literatur und Internationale Beziehungen studiert, Charles Kommunikationswissenschaften. Der Debütroman »A test of wills«, der Beginn der Serie um Inspector Rutledge, wurde von der New York Times Book Review zu einem der Besten Bücher des Jahres 1996 gewählt und erhielt eine Nominierung für den Edgar Award for Best First Mystery. Sie leben in Delaware und North Carolina.

Bekannteste Bücher

Seelen aus Stein: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Die rote Tür

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine Frage der Gerechtigkeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Kalt wie Stein

Bei diesen Partnern bestellen:

Flügel aus Feuer

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Schatten des Teufels

Bei diesen Partnern bestellen:

Zeit der Raben

Bei diesen Partnern bestellen:

Auf dünnem Eis

Bei diesen Partnern bestellen:

Schwarze Spiegel

Bei diesen Partnern bestellen:

Die zweite Stimme

Bei diesen Partnern bestellen:

Kalte Hölle

Bei diesen Partnern bestellen:

Dunkle Spuren

Bei diesen Partnern bestellen:

Stumme Geister

Bei diesen Partnern bestellen:

Seelen aus Stein

Bei diesen Partnern bestellen:

A Fine Summer's Day

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Frontschwester

    An Impartial Witness

    walli007

    27. January 2017 um 16:39 Rezension zu "An Impartial Witness" von Charles Todd

    Die Krankenschwester Bess Crawford begleitet einen Transport verletzter Soldaten von der Französischen Front zurück nach London. Besonders Respekt flößt ihr dabei ein durch Brandwunden schwer entstellter Offizier ein. Immer wieder hält er das Foto seiner Frau in der Hand und das scheint ihn aufrecht zu halten. Als Bess genau diese Frau nur wenig später an einem Bahnsteig sieht, wie sie sich verzweifelt mit einem Fremden unterhält, ist sie überrascht und schockiert. Doch die bösen Überraschungen nehmen so schnell kein Ende. Wenig ...

    Mehr
  • Ruhiger und trotzdem spannender Krimi mit einem ungewöhnlichem Ermitter(duo). Lesenswert!

    Zeit der Raben

    Gemma111

    07. February 2016 um 19:17 Rezension zu "Zeit der Raben" von Charles Todd

    Der Krimi spielt in England, in der Zeit 1919/1920. Inspector Rudledge von Scottland Yard muss in seinem 8. Fall den versuchten Mord am Dorfpolizisten in Dudlington, Northamshire ermitteln. Dieser ist mit einem Pfeil in den Rücken geschossen worden und nur knapp dem Tode entgangen. Er gibt vor nicht zu wissen, warum er nahe eines alten, angeblich verhexten Waldes, aufgefunden wurde. Bei seinen Ermittlungen stößt er nicht nur auf wenig Kooperation bei der örtlichen Polizeibehörde, sondern auch auf eine Mauer des Schweigens bei den ...

    Mehr
  • Oh dieses Buch..

    Die rote Tür

    Oktoberliebchen

    06. November 2013 um 23:28 Rezension zu "Die rote Tür" von Charles Todd

    Ich möchte hier nur eine wirklich sehr kurze Rezension zu schreiben.. Das Buch habe ich mir selber nicht gekauft, sondern von meinem Opa mitgenommen. Ich dachte mir, da er sonst ähnliche Bücher wie ich lese, mir dieses auch gefallen könnte. Aber.. ich bin einfach sehr enttäuscht, wirklich. Da es das letzte Buch der Reihe ist (welches ich vorher nicht wusste) werden vielleicht Leser, die die Anderen schon kennen, besser hineinkommen. Ich konnte keinen Bezug zu der Hauptperson finden und das was er als 'Detektiv' dort getan hat ist ...

    Mehr
  • Ein Netz aus Lügen

    Eine Frage der Gerechtigkeit

    Karin_Kehrer

    01. November 2013 um 19:13 Rezension zu "Eine Frage der Gerechtigkeit" von Charles Todd

    Inhalt: England 1920: In Cambury, einem Dorf in der Nähe von Glastonbury wird der Geschäftsmann Harold Quarels ermordet und sein Körper grausam zur Schau gestellt. Bei seinen Ermittlungen trifft Inspektor Ian Rutledge von Scotland Yard auf eine Mauer des Schweigens, denn beinahe jeder im Dorf hasste den kaltherzigen Quarels. Erst spät begreift Rutledge, dass die Ursache des Mordes in der Vergangenheit des Opfers liegt. Das ist der 11. Band der Reihe um Inspektor Rutledge. Man muss die anderen Bände nicht unbedingt gelesen haben, ...

    Mehr
  • Charles Todd - Die rote Tür

    Die rote Tür

    buchstabentraeume

    23. September 2013 um 15:30 Rezension zu "Die rote Tür" von Charles Todd

    "Die rote Tür" ist ein ganz klassischer Krimi. Ein aus einem Krankenhaus verschwundener Patient, ein Mordfall, ein Angriff auf die Hauptperson - und die große Frage, wie das alles zusammenhängen könnte und wer der Täter ist. Dazu viele Gespräche mit Angehörigen, Bekannten und verdächtigen Personen, mehr passiert in diesem Buch nicht. Der Krimi ist gänzlich harmlos und unblutig, sonderlich spektakulär ist weder der Mordfall noch das Geheimnis, das hinter dem verschwudenen Patienten steckt. Als Leser verfolgt man ständig den ...

    Mehr
  • Schon vor einigen Jahren erschienen und sehr lesenswert

    Flügel aus Feuer

    ribanna

    20. June 2013 um 20:30 Rezension zu "Englisches Requiem." von Charles Todd

    Zeitpunkt der Handlung ist kurz nach dem ersten Weltkrieg, also vor fast 100 Jahren. Drei Mitglieder einer Familie sind innerhalb kurzer Zeit ums Leben gekommen, zwei Geschwister durch Selbstmord und ein Halbbruder durch eine Treppensturz. Eine Cousine der Verstorbenen hegt den Verdacht, daß es sich um Mord handeln könnte und ruft Scotland Yard um Hilfe. Inspector Ian Rutledge wird aus London von seinem Vorgesetzten aufs Land geschickt, um den Fall zu untersuchen. In Wahrheit will sein Chef ihn für einige Zeit los sein. Die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Zeit der Raben" von Charles Todd

    Zeit der Raben

    arwyn_yale

    10. January 2013 um 20:25 Rezension zu "Zeit der Raben" von Charles Todd

    England 1919/1920 Inspector Rutledge vom Scotland Yard in London wird in die Provinz geschickt, um einen Angriff auf den Dorfpolizisten aufzuklären. Entgegen des Klappentextes wird der Polizist nicht tot aufgefunden, sondern schwer verletzt. Jemand hat mit einem Pfeil in einem Wäldchen auf ihn geschossen. Schnell wird dem Inspector klar, dass das Verschwinden der jungen Emma drei Jahre zuvor mit dem Angriff auf den Polizisten zu tun haben muss. Doch die Dorfbewohner schweigen sich aus. Inspector Ian Rutledge ist ein interessanter ...

    Mehr
  • Rezension zu "Der Schatten des Teufels" von Charles Todd

    Der Schatten des Teufels

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    01. December 2010 um 19:24 Rezension zu "Der Schatten des Teufels" von Charles Todd

    Charles Todd hat mit seinem Protagonisten Ian Rutledge einen hochspannenden und sehr eigenwilligen Charakter erschaffen, wie er selten in Krimireihen zu finden ist. Rutledge behielt durch den 1. Weltkrieg eine Schützengrabenneurose und spricht seitdem mit einem toten Soldaten, der ihn lediglich in seiner Einbildung begleitet. Im England der 1920er Jahre löst er im Auftrag von Scotland Yard mysteriöse, düstere Mordfälle. Sind diese als solche zumeist schon interessant und lesenswert, erhöht sich die Attraktivität der Romane noch ...

    Mehr
  • Rezension zu "Kalte Hölle" von Charles Todd

    Kalte Hölle

    Liselotte

    30. May 2010 um 22:27 Rezension zu "Kalte Hölle" von Charles Todd

    Richtig guter Krimi! Als Leser wird man bis zum Schluss auf falsche Spurensuche geschickt. Super!

  • Rezension zu "Kalte Hölle" von Charles Todd

    Kalte Hölle

    simoneg

    30. April 2010 um 22:13 Rezension zu "Kalte Hölle" von Charles Todd

    Inspektor Rutledge muss in den Norden Englands, um einen rätselhaften Mordfall zu klären: In einem abgelegenen Farmhaus wurde die Elcott-Familie am Küchentisch umgebracht. Nur ein Junge namens Josh scheint überlebt zu haben, doch er ist verschwunden. Nichts deutet auf einen Raubüberfall hin, denn es sind keinerlei Kampfspuren zu finden. Rudlege findet schnell ein paar Verdächtige, doch er hat keine Beweise. Dann wird endlich der Junge gefunden, doch Josh ist verstört und schweigt über den Hergang der Tat. Offensichtlich hat er ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks