Charles Todd Auf dünnem Eis

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 42 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(6)
(7)
(6)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Auf dünnem Eis“ von Charles Todd

Ian Rutledge, Inspektor bei Scotland Yard, soll in den Bergen Schottlands nach der 1916 verschwundenen Eleanor Gray suchen. Deren Mutter, Lady Maude Gray, verheimlicht die wahren Hintergründe des Verschwindens ihrer Tochter und leugnet jeglichen Zusammenhang mit einer in den Bergen gefundenen Leiche. Rutledge muss in einem Wettlauf gegen die Zeit die wahren Hintergründe um das Verschwinden Eleanor Grays aufdecken, um eine andere Frau von dem schrecklichen Mordverdacht zu befreien. Für Liebhaber typisch englischer Krimis von Autoren wie Ian Rankin, P. D. James, Ruth Rendell, Martha Grimes, Elizabeth George

Stöbern in Krimi & Thriller

Geheimnis in Rot

Ein Krimi wie ein weihnachtliches Familientreffen: mit Licht- und Schattenseiten.

hesi

Spectrum

Etwas langatmiger Lesestoff. Habe oft die Lust am Weiterlesen verloren. Dafür ein Top Cover.

oztrail

Cyrus Doyle und das letzte Vaterunser

Ein unterhaltsamer Kriminalroman mit viel Flair, bei dem die Spannung an zweiter Stelle steht.

Bibliomarie

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Spannender Thriller mit ein paar Schwächen, aber einer unglaublich interessanten Protagonistin!

ricysreadingcorner

Memory Game - Erinnern ist tödlich

Interessante Idee einer Alternativwelt, die in einer durchschnittlichen Krimihandlung versandet - da hätte man mehr draus machen können.

DunklesSchaf

Der Knochensammler - Die Rache

Ein zweiter Band, der weit hinter seinem Vorgänger liegt!

Janna_KeJasBlog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Auf dünnem Eis" von Charles Todd

    Auf dünnem Eis

    Penelope1

    01. April 2010 um 16:31

    Inspektor Rutledge, der das Grauen des 1. Weltkrieges verarbeiten muss, wird mit einem Fall beauftragt, der ihn an die Grenzen seiner persönlichen Belastbarkeit bringt: Eine Hetzkampagne gegen eine junge Frau - Fiona - führt dazu, daß sie des Mordes verdächtigt wird- ihr droht der Henkerstod. Inspektor Rutledge's Aufgabe ist es, aufzuklären, um wen es sich bei der in den Bergen Shottlands gefundenen Leiche handelt und herauszufinden, ob es sich hierbei um die vermisste Eleanor Gray handelt. Fiona kann die Wahrheit nicht freigeben, denn sie hat ein Versprechen abgegeben und würde lieber sterben als dieses Versprechen zu brechen, denn auch ihr angenommener Sohn bedeutet ihr alles. Es war sehr spannend, Inspektor Rutledge, der unter den Nachwirkungen des Krieges leidet, bei den Nachforschungen zu begleiten, seinen "heimlichen Begleiter" Hamish, der ihn nicht zur Ruhe kommen lässt, und die eindringlich geschilderten Charaktere der Verdächtigen und Ermittler kennenzulernen. Spannend bis zum Schluss!

    Mehr
  • Rezension zu "Auf dünnem Eis" von Charles Todd

    Auf dünnem Eis

    LadyShiva

    16. September 2008 um 16:59

    Eine sehr unglaubwürdige Story! Krimi gepaart mit etwas Fantasy!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks