Charles Wilson

 3,4 Sterne bei 21 Bewertungen
Autor von Sharks! Gefahr aus der Tiefe, Ein stiller Zeuge und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Charles Wilson

Der Ex-Pilot und Football-Coach Charles Wilson hat zahlreiche Romane verfaßt. Mit dem Psychothriller ›Ein stiller Zeuge‹ hat er sich auch in Deutschland einen Namen gemacht.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Charles Wilson

Cover des Buches Ahnherr des Bösen (ISBN: 9783596318995)

Ahnherr des Bösen

 (2)
Erschienen am 27.10.2017
Cover des Buches Sharks! Gefahr aus der Tiefe (ISBN: 9783596318988)

Sharks! Gefahr aus der Tiefe

 (0)
Erschienen am 27.10.2017
Cover des Buches Ein stiller Zeuge (ISBN: 9783596319008)

Ein stiller Zeuge

 (0)
Erschienen am 27.10.2017
Cover des Buches Expedition ins Grauen (ISBN: 9783596319015)

Expedition ins Grauen

 (0)
Erschienen am 27.10.2017
Cover des Buches Deep Sleep (ISBN: 9780312977658)

Deep Sleep

 (1)
Erschienen am 27.03.2002

Neue Rezensionen zu Charles Wilson

Cover des Buches Deep Sleep (ISBN: 9780312977658)Angelsammys avatar

Rezension zu "Deep Sleep" von Charles Wilson

Der wahrgewordene Alptraum! Und das in Louisiana!
Angelsammyvor 5 Monaten

Mark French ist in seinen Dreißigern und in den Polizeidienst zurückgekehrt. Und zwar in der ländlichen Gemeinde in Louisiana, wo er aufgewachsen ist. Er ist Caucasian ( Kaukasier, also "Weiß" ) und Chief Deputy. 

Er war Police Officer in New Orleans vormals, aber etwas Schlimmes ist dort passiert und er hatte den Polizeidienst quittiert. Danach arbeitete er erst einmal auf Ölplattformen vor der Küste. Aber nun zog es ihn in jenen Beruf zurück den er erlernt hat.

Er hoffte, daß es nur um Diebstahl, Schlägereien, Sachbeschädigung und andere Kleinigkeiten ginge, aber denkste, ein brutaler Mord geschieht. Der Sheriff ist mit Frau auf Urlaub in Europa und die Verantwortung lastet auf seinen Schultern. 

Denn dort draußen am Rand und Beginn der Sümpfe ist eine hochherrschaftliche Villa, in der ein Institut untergebracht ist, das sich auf luzides Träumen spezialisiert hat. Gesteuertes Träumen, um auch die abseitigsten Wünsche zumindest in der Fantasie zu erfüllen. 

Sehr exklusiv, teuer und begehrt. Vier Leute sind gerade Gäste und die junge Frau, Missey, eine davon, ist stranguliert worden und liegt nackt im Sumpf. 

Mark und seine Deputies scheinen einen stringenten Fall vor sich zu haben. Vor allem weil sich ein anderer Gast abgeseilt hat, Gewalt mag und wegen verschiedener Indizien überhaupt höchst verdächtig erscheint. 

Eine Treibjagd durch die Sümpfe beginnt. Zwei weitere Leichen tauchen auf, ebenfalls grausam getötet. Die Sachlage scheint doch komplizierter zu sein, als es den Anschein hat und vielleicht ist jemand komplett anderes der Mörder. Und Mark könnte in tödlicher Gefahr schweben ...

Das ist ein echt fesselndes Buch mit sehr viel Bayouatmosphäre. Das Lokalkolorit ist exzellent gezeichnet und man kann direkt all die vielen Gerüche wahrnehmen, die Geräusche hören und viele Szenen spielen in der Dämmerung oder nachts. Fern von artifizieller Beleuchtung, wenn die Ermittler und Zivilisten nur ihre Taschenlampen haben, auf die sie sich verlassen können. 

Überall lauert Gefahr. Nicht nur durch Alligatoren und Schlangen, sondern ebenso durch den ( oder die? 😀 ) Mörder, der hinter jedem Baum lauern könne. 

Mark French ist doppelt gebeutelt. Nicht nur daß er mit einer diffizilen Ermittlung und der Mörderjagd beschäftigt ist, nein, seit den Ereignissen in New Orleans wird er zudem von heftigen Migräneanfällen inklusive Übelkeit geplagt, die ihn immer zu den unpassendsten Momenten heimsuchen. 

Shasha Dominique ist die psychologische Leiterin des Schlafinstituts. Deren Mutter hatte damals, als sie Kind war, jemanden ermordet, in ihrer Funktion als Vodoopriesterin, die Schwarze Magie ( Petro ) praktizierte. Dafür wurde sie im Gefängnis von Angola / Louisiana hingerichtet. 

Seitdem versucht Shasha durch großzügige Spenden das Unrecht ihrer Mutter wieder gutzumachen. 

Cassandra, eine FBI - Agentin kommt hinzu, aber privat, weil sie mit der ermordeten Missey befreundet und wichtige Informationen für Mark hat, die die ganze Investigation in einem neuen Licht erscheinen lassen könnte. 

Und dann ist da noch der schon bei der Geburt deformierte Boudron, der mit seinen "alten" Eltern in den Sümpfen lebt, auf einer kleinen Insel. Er scheint nur "zurückgeblieben" zu sein. Er hat zwar nur einen Arm, aber könnte er ...

Der Fall wird immer verzwickter und gar nichts scheint mehr offensichtlich, was Mark und seine Migräne schier zum Wahnsinn treibt. 

Überraschende Wendungen, plastische Beschreibungen des Settings, Protagonisten mit Tiefe, ein atrmberaubender Showdown ... 

Davor schon steigt bei der nicht risikolosen Treibjagd auf einen Menschen die Fieberkurve des Lesers zunehmend, weil nicht immer, glücklicherweise, klar ist, wer denn nun WIRKLICH gefährlich ist. 

Mark, die Psychiaterin Kelly, die ihn dann unterstützt, die Deputies Dottie, Dennis, Jerry und Co. sind allesamt sympathisch. Bei allen anderen bleibt man ambivalent, weil man eben nie so genau weiß ... Hmh! Hmh! 

Die Beschreibungen nocturner Szenen sind sehr gelungen und äußerst unheimlich. 

Charles Wilson lebt in Mississippi.

Kommentieren0
9
Teilen
Cover des Buches Sharks! Gefahr aus der Tiefe (ISBN: 9783548248134)SaintGermains avatar

Rezension zu "Sharks! Gefahr aus der Tiefe" von Charles Wilson

Haie!
SaintGermainvor 5 Jahren

Ein merkwürdiger Badeunfall zweier Jugendlicher und das mysteriöse Kentern eines Bootes auf offener See beschäftigen die Behörden im Süden des Bundesstaats Florida. Da auch die Leichen der Opfer spurlos verschwunden sind, steht man vor einem Rätsel - bis Officer Matt Rhiner plötzlich seltsame Bissspuren am Boot und einen riesigen Haifischzahn einer seit 1,5 Mio. Jahren ausgestorbenen Spezies auf dem Meeresgrund nahe der Unglücksstelle entdeckt ...

Ein Carcharodon Megalodon, ein vor Millionen von Jahren ausgestorbener riesieger Urhai, taucht vor der Küste Amerikas auf und begibt sich auf Menschenjagd.
Also so schlecht fand ich das Buch nicht. Zwar hat der Autor einige merkwürdige Theorien entwickelt, so z. B. daß ein Hai seinen Körper absichtlich zum Teil auf Land setzt, um Beutetiere am Flußufer (!) zu erwischen, aber dafür ist das Buch durchweg spannend und unterhaltsam.
Bei der Handlung hat sich der Autor anscheinend ein wenig von tatsächlichen Ereignissen aus dem Jahr 1916 inspirieren lassen, als ein (normaler) Hai innerhalb kurzer Zeit mehrere Menschen getötet hat (auch Peter Benchley hat darauf basierend sein bekanntes Buch "Der weiße Hai" geschrieben und Michael Capuzzo hat diese Vorfälle in seinem Mischung aus Roman und Sachbuch "Der Hai" thematisiert). Dann einfach den normalen Hai durch einen ausgestorbenen Urhai ersetzen und fertig ist der Megalodon-Thriller. Allerdings neigt der Autor am Ende leider ein ganz klein wenig zu Übertreibungen was die Meterzahlen angeht.
Natürlich darf man nicht viel neues erwarten, etliche Szenen kennt man bereits aus anderen Büchern und Filmen. Bei diesem Thema ist das Repertoire aber nun mal sehr beschränkt.
Es gibt bessere Bücher zu diesem Thema, aber ich habe den Kauf trotzdem nicht bereut.

Kommentieren0
17
Teilen
Cover des Buches Ein stiller Zeuge (ISBN: 9783548247007)PaulTemples avatar

Rezension zu "Ein stiller Zeuge" von Charles Wilson

Rezension zu "Ein stiller Zeuge" von Charles Wilson
PaulTemplevor 11 Jahren

"Ein stiller Zeuge" ist ziemlich einfach geschrieben und deshalb auch in einem Rutsch gut durchlesbar. Die Story entwickelt sich kontinuierlich und weist eine gute Portion Spannung auf, obwohl der Plot insgesamt eher uninspiriert und wenig kreativ erscheint. Eben ein typischer US-Thriller vom Fließband. Wer hier nicht zu viel erwartet, ist mit dem Roman für ein paar spannende Lesestunden jedenfalls gut beraten.

Kommentieren0
39
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 34 Bibliotheken

auf 1 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks