Charlie Huston Die Plage

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 5 Rezensionen
(3)
(11)
(4)
(5)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Plage“ von Charlie Huston

Schlaflos - es bringt dich um den Verstand Eine bessere Welt. Das war alles, was Parker Haas wollte, als er dem Los Angeles Police Department beitrat. Doch die Welt ändert sich und versinkt im Chaos. Eine Seuche greift um sich und führt bei zehn Prozent der Weltbevölkerung zu akuter Schlaflosigkeit. Mit verheerenden Folgen: Die Menschen drehen der Reihe nach durch. Nur ein Medikament namens Dreamer hilft gegen die Qualen. Und das will jeder haben...

Langatmig, abstrus, an den Haaren herbei gezogener Plot.

— Code-between-lines
Code-between-lines

Stöbern in Krimi & Thriller

Todesreigen

waaaahnsinn, diese reihe!.... band 4 haut mich komplett um.... spannend von seite 1 bis 570.. ohne längen.... hammer!

LeseSprotte

Die Party

Definitiv Lesenswert.

SaSu13

Geständnisse

Psychologisch ausgereift mit innovativem formalem Aufbau! (*****)

Insider2199

Ermordung des Glücks

Ein atmosphärisch dichter Krimi.

brenda_wolf

Durst

Sehr spannender, literarischer skandinavischer Kriminalroman

Magicsunset

Die Bestimmung des Bösen

Der Thriller „Die Bestimmung des Bösen“ ist spannend und mitreißend, verlangt aber sicherlich eine kleine Affinität zur Kriminalbiologie.

buecherherzrausch

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Challenge: Literarische Weltreise 2016

    Euphoria
    Ginevra

    Ginevra

        Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr Lust, im Jahr 2016 auf Weltreise zu gehen – literarisch gesehen? Dann begleitet mich durch 20 verschiedene Lese- Regionen! Die Aufgabe besteht darin... -  12 Bücher in einem Jahr zu lesen;-   Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);-   Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.-   Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;-   Auch Buchtipps ohne Rezension sind jederzeit willkommen;-   Am Ende des Jahres zählen Eure 12 Rezensionen - bis zu zwei Kurzmeinungen sind erlaubt!-   Eure Beiträge werde ich verlinken;-   Einstieg und Ausstieg sind natürlich jederzeit möglich;-   Genre und Erscheinungsjahr sind egal:-   Hörbücher, Graphic Novels, Biographien, Krimis, Literatur – bei dieser Challenge ist alles erlaubt!Gut geeignet sind z.B. die Bücher verschiedener Literaturpreise oder Empfehlungslisten (Booker- Preis, Preis des Nordischen Rats, ZEIT- Liste zur Neuen Weltliteratur, usw.).Diese Challenge eignet sich also auch hervorragend dazu, den SuB abzubauen, oder um andere Challenges damit zu kombinieren.Unter den TeilnehmerInnen, die die Challenge erfolgreich beenden, verlose ich am Ende des Jahres drei Bücher aus meinen Beständen - natürlich passend zum Thema!Ich freue mich sehr auf Eure Beiträge und werde zu jeder Region ein Unterthema erstellen, so dass es etwas übersichtlicher wird. Einige Tipps und Empfehlungen werde ich schon mal vorab anhängen - Ihr müsst davon natürlich nichts lesen. Dann wünsche ich uns allen...Bon voyage – Buon viaggio - Have a nice trip - Tenha uma boa viagem - Приятной поездкиСчастливого пути - ¡Qué tengas un buen viaje! -旅途愉快!- すばらしい旅行をなさって下さい。-Gute Reise! TeilnehmerInnen:abaAberRushAmayaRoseAriettaArizonaarunban-aislingeachBellastellaBellisPerennisBibliomaniablack_horseBonniereadsbooksBuchraettinBücherwurmBuchinaCaroasCode-between-linesConnyMc CorsicanaCosmoKramerDaniB83DieBertaDunkelblauElkeelmidiGelindeGinevraGingkoGruenentegstGwendolinahannelore259hexepankiInsider2199IraWirajasbrjeanne1302kopikrimielseKruemelGizmoleiraseleneleseratteneuleseleaLeonoraVonToffiefeelesebiene27leucoryxLexi216189lieberlesen21LibriHollylittleowllouella2209MaritaGrimkeMinnaMminorimiss_mesmerizedmozireadnaninkaNightflowerOannikiOrishapardenPetrisPMelittaMPostboteRyffysameaSchlehenfeeschokolokoserendipity3012Sikalsnowi81StefanieFreigerichtstefanie_skysursulapitschiSvanvitheTalathielTanyBeeTatjana89Thaliomeevielleser18wandablueWanderdueneWedmawerderanerWollywunderfitz

    Mehr
    • 1702
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • "Die Plage" von Charlie Huston

    Die Plage
    Marco-Rauch

    Marco-Rauch

    15. May 2013 um 14:51

    Obwohl ich ein großer Fan von Charlie Hustons Romanen bin und "Die Plage" eine überaus vielversprechende Prämisse hatte, muss ich leider gestehen, dass ich recht enttäuscht war von diesem Werk.  Es sind zwar zahlreiche gute und originelle Ideen vorhanden, aber irgendwie hat das alles nicht so recht zusammengepasst.  Große Leerstellen, in denen kaum etwas vorwärts geht, verlangsamen das Tempo der Geschichte. Zudem wird oftmals unnötig lange über vergangene Ereignisse im Leben der Figuren berichtet, die wenig bis gar nichts zur Geschichte beitragen und oftmals leider auch die Figuren nicht gerade komplexer erscheinen lassen.  Alles in allem bietet "Die Plage" zwar viele tolle Einfälle und Ideen, als Gesamtes fügt es sich jedoch nicht so nahtlos zusammen, wie seine anderen Romane. Dies führt dazu, dass sein sonst so lockerer Stil stellenweise verkrampft wirkt.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Plage" von Charlie Huston

    Die Plage
    Medienjournal

    Medienjournal

    26. May 2012 um 20:55

    Huston verbindet im vorliegenden Buch gekonnt verschiedene Kernthemen und –aspekte und schafft eine homogene Mischung aus Science Fiction, Drama, Action und Thriller. Packend und dramatisch von der ersten bis zur letzten Seite und dabei durchsetzt von tiefschwarzem Humor und einer verdammt coolen Schreibe. Ein echter Huston eben. Mehr gibt es unter: http://medienjournal-blog.de/2011/06/die-plage-buch/

    Mehr
  • Rezension zu "Die Plage" von Charlie Huston

    Die Plage
    shantaram

    shantaram

    23. June 2011 um 13:06

    ich liebe charlie huston! die sprache, die storys, nichts ist vorhersehbar und man weiss bis zur letzten seite nicht, wo er einen hinführt! die welt ist aus den fugen geraten und ein drittel der menschheit leidet an einer krankhaften schlaflosigkeit, gegen die nur das mittel "dreamer" hilft! endzeitstimmung vom feinsten ohne eine spur von scienefiction, sondern sehr nah an der realität und unserer gegenwart!

    Mehr
  • Rezension zu "Die Plage" von Charlie Huston

    Die Plage
    hebersch

    hebersch

    18. May 2011 um 21:11

    Was für ein Buch! Zwar umfangreich, aber die Spannung reisst nie ab. In Los Angeles wird ein umbequemer Polizist als Undercover-Dealer eingesetzt. Er soll herausfinden, wer die Droge "Dreamer" verkauft. Diese Droge ist die einzige Möglichkeit für Menschen, die unter der tödlich verlaufenden Schlafkrankheit leiden, für einen Moment der nie endenden Wirklichkeit zu entfliehen. In dieser apokalyptischen Stadt und unter widrigsten Umständen gelingt es ihm Spuren aufzunehmen. Seine Frau leidet auch unter der Krankheit, die nicht nur ihr Zusammenleben, sondern auch für ihr Baby eine Bedrohung ist. Gleichzeitig sind verschiedene Gruppen und Personen auf seiner Spur...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Plage" von Charlie Huston

    Die Plage
    Kaisu

    Kaisu

    08. April 2011 um 18:48

    „Ich weiß, dass die Welt nicht ohne Grund so ist. Ich weiß, dass jemand etwas getan hat, um sie in diesen elenden Zustand zu versetzen.“ (S.168) * Jeder hat diesen Zustand schon einmal erlebt, wenn man sich Nachts hin und her wälzt, nicht schlafen kann, am Ende total fertig aufsteht und keine Spur von Erholung spürt. Nach ein paar Nächten ist dies aber meist wieder Schnee von gestern. Doch was, wenn dieser Zustand von Dauer ist? Wenn man nicht mehr schlafen kann und Nachts nur noch vor sich hindämmert ohne in den Tiefschlaf zu fallen? Lange überleben kann man so mit Sicherheit nicht. Charlie Huston greift dieses Thema in seinem Werk „Die Plage“ auf. * Die Welt wird von einer Seuche heimgesucht, die sich immer weiter ausbreitet und schon bei zehn Prozent der Bevölkerung dafür gesorgt hat, dass sie nicht mehr schlafen kann. Die Folgen kann man sich denken. Durch die mangelnde Erholung des Körpers, werden sie extrem gereizt und zu tickenden Zeitbomben. Chaos macht sich breit. Bis bekannt wird, dass es ein Mittel dagegen geben soll. Es trägt den passenden Namen „Dreamer“ und jeder will es haben, egal für welchen Preis. * Mitten in dieser Welt lebt der Polizist Parker Haas mit seiner Frau Rose und ihrem gemeinsamen Baby. Rose ist bereits infiziert und im fortgeschrittenen Stadium, was sie mehr halluzinieren lässt, als bewusst leben. Doch Parker, hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, durch seine Undercoverbeziehungen, an das heißersehnte Dreamer zu kommen, um damit ihr Leben zu retten. Was es heißt, in so einer Situation „Beziehungen spielen zu lassen“, wird ihm schnell klar. * Parallel zu der Geschichte um den Polizisten, wird ein weiterer Mann beschrieben. Er ist ebenfalls auf der Suche. Allerdings nicht nach dem Medikament, sondern nach Menschen, deren Leben er auslöschen soll. Irgendwann kreuzen sich die Wege zwischen ihm und Parker, was nichts Gutes verheißt. * Ein weiterer Handlungsstrang sind Tagebucheinträge. Gut erkennbar gemacht durch die anfängliche Datumseintragungen und die kursive Schrift. Sie bereichern die Story und geben viele Gedanken und Gefühle von Parker preis. * „Die Plage“ wird so real von ihrem Verfasser beschrieben, dass man denken könnte, sie ist schon im Anflug. Charlie Huston hat gute Recherche betrieben und viel Fantasie bewiesen, die das Buch am Ende nicht wie eine Fiktion erscheinen lassen. Man ist von Anfang an gefesselt von dem Geschehen und kommt trotz der drei Handlungsstränge nicht ins straucheln. Auch wenn sich der dicke Schmöker nicht im Eilflug durchlesen lässt, überfliegt man keine Zeile, sondern nimmt als Leser alles in sich auf, was einem dargeboten wird. Emotionen kommen sehr gut herüber und auch das Ende, die Auflösung, kommt mit einem Überraschungsmoment daher. * Dieser Thriller ist nicht für Leser, die mal eben ein Buch durchlesen wollen, hier braucht man etwas Zeit, aber die lohnt sich am Ende definitiv. * 9 von 10 Punkten

    Mehr