Charlie Lovett

(91)

Lovelybooks Bewertung

  • 203 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 5 Leser
  • 50 Rezensionen
(35)
(41)
(11)
(4)
(0)

Lebenslauf von Charlie Lovett

Der US-amerikanische Autor Charlie Lovett wurde 1960 als Sohn eines Englisch Professors in Winston-Salem, North Carolina, geboren. Im Anschluss an seinen Hoghschool-Abschluss studierte er Theaterwissenschaft am Davidson College, ehe er gemeinsam mit seiner ersten Frau Stephanie ein Antiquariat in England führte. Auch wenn er in den 90er Jahren aus dem Geschäft ausstieg, ist er bis heute ein passionierter Buchsammler. Ein besonders Augenmerk hat Lovett stets aus Lewis Carroll, den Autor von Alice im Wunderland, über den er fünf Bücher und unzählige Artikel verfasste. Darüber hinaus war er lange der Präsident der Lewis Carroll Society of North America und Herausgeber der Lewis Carroll Review in London. Sowohl in Amerika als auch Europa hielt er in diversen Institutionen und Universitäten wie der Harvard University, UCLA, und Oxford University Vorlesungen über seinen Lieblingsautor. Während er am Vermont College 1997 seinen MFA Abschluss in Kreativem Schreiben erwarb, schrieb Lovett sein Buch "Love, Ruth", das er seiner verstorbenen Mutter widmete, aber nie veröffentlichte. Heute ist er der Autor zweier Romane sowie zahlreicher Theaterstücke für Kinder und Jugendliche. Charlie Lovett lebt mit seiner zweiten Frau Janice in seiner GeburtsstadtWinston-Salem, N.C. Mehrere Wochen im Jahr verbringen die Eltern einer Tochter in Kingham, England.

Bekannteste Bücher

Der Buchliebhaber

Bei diesen Partnern bestellen:

Jane Austens Geheimnis

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Buch der Fälscher

Bei diesen Partnern bestellen:

First Impressions

Bei diesen Partnern bestellen:

The Bookman's Tale

Bei diesen Partnern bestellen:

El coleccionista de libros

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Manuskript, Shakespeare und ein Büchernarr

    Das Buch der Fälscher
    vineta

    vineta

    10. May 2017 um 16:23 Rezension zu "Das Buch der Fälscher" von Charlie Lovett

    Der Buchhändler Byerly, der gleichzeitig auch Antiquar ist, lebt zurückgezogen in Wales, nachdem seine geliebte Frau starb. Durch Einsamkeit und Zufall bekommt er ein Manuskript, darin sind Notizen von William Shakespeare. Byerly, der Bücherliebhaber, ist so glücklich darüber, aber gleichzeitig fragt er sich, ob es sich hier um ein echtes Manuskript oder um eine Fälschung handelt. Rätselnd stösst er auf ein altes Bild, auf dem seine verstorbene Frau Amanda zu sehen ist. Das kann nicht sein, wie soll ein über einhundert Jahre ...

    Mehr
  • LovelyBooks Literarische Weltreise 2017

    Reise um die Welt
    Ginevra

    Ginevra

    zu Buchtitel "Reise um die Welt" von Mark Twain

    Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr (wieder) Lust auf eine literarische Weltreise im Jahr 2017? Dann lasst uns gemeinsam durch 21 verschiedene Lese- Regionen reisen! Die Aufgabe besteht darin... - 12 Bücher in einem Jahr zu lesen; - Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen); - Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen. - Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen; - Auch Buchtipps ...

    Mehr
    • 1158
  • Liebesbrief an die Literatur

    Jane Austens Geheimnis
    Schlehenfee

    Schlehenfee

    02. April 2017 um 14:15 Rezension zu "Jane Austens Geheimnis" von Charlie Lovett

    Sophie Collingwood ist eine begeisterte Leserin und Büchersammlerin, seit ihr Onkel Bertram in ihr die Liebe zur Literatur geweckt hat. Vor allem Jane Austens Werke haben es ihr angetan. Als Sophies Onkel plötzlich stirbt und all seine Bücher verkauft werden, ist sie am Boden zerstört. Dennoch zieht sie in die geerbte Wohnung und beginnt eine Stelle in einem Londoner Antiquariat. Kurz darauf erhält Sophie zwei Anfragen für die 1796 erschienene Zweitausgabe von „Ein kleines Buch allegorischer Geschichten“. Auf der Suche nach dem ...

    Mehr
  • Das Geheimnis zwischen den Seiten

    Jane Austens Geheimnis
    Mary-and-Jocasta

    Mary-and-Jocasta

    15. February 2017 um 17:53 Rezension zu "Jane Austens Geheimnis" von Charlie Lovett

    Sie ist eine der berühmtesten Autorinnen Englands. Ihre Bücher sind weltbekannt, millionenfach verkauft und gelesen. Doch hinter ihrem berühmtesten Werk verbirgt sich ein Geheimnis, das ihr Ansehen für immer zerstören könnte. „Es ist eine allgemein anerkannte Wahrheit, dass ein Junggeselle im Besitz eines schönen Vermögens nichts dringender braucht als eine Frau.“ Na, wem kommt dieser Satz bekannt vor? Richtig, es sind die ersten Worte aus Jane Austens Stolz und Vorurteil, mit dem die englische Schriftstellerin zu Weltruhm ...

    Mehr
    • 3
  • Shakespeare, seltene Bücher und eine spannende Story

    Das Buch der Fälscher
    ConnyKathsBooks

    ConnyKathsBooks

    14. February 2017 um 11:50 Rezension zu "Das Buch der Fälscher" von Charlie Lovett

    "Er wusste, hier hatte er etwas gefunden, das den restlichen Inhalt der Schatulle blass aussehen ließ. Falls dieser Text komplett war, könnte das genau die Art von Schatz sein, von dem er immer geträumt hatte." (S. 105)Als der passionierte Buchhändler Peter Byerly in einem Antiquariat ein Aquarell mit dem Bild seiner kürzlich verstorbenen Frau Amanda entdeckt, kann er es kaum glauben. Wie kommt Amanda auf ein 100 Jahre altes Bild? Peter beginnt zu recherchieren und deckt ein Geheimnis auf, was vor mehr als 4 Jahrhunderten zu ...

    Mehr
  • Jane Austens Geheimnis

    Jane Austens Geheimnis
    MargareteRosen

    MargareteRosen

    29. January 2017 um 20:02 Rezension zu "Jane Austens Geheimnis" von Charlie Lovett

    Das Cover ist wunderschön! Es paßt super zur Geschichte und zur Zeit der Handlungen. Die Farben sind harmonisch auf einander abgestimmt. Der Klappentext verspricht genau, was ich im Buch gefunden habe. Er macht neugierig und weck die Lust das Buch zu lesen. Die Geschichte: Es sind zwei Liebesgeschichten in zwei Zeitsträngen. Die Wechsel sind immer sehr harmonisch und gut nachvollziehbar. Ich konnte das Buch nicht aus den Händen legen und habe ein ganzes Wochenende durchgelesen :-) Die Protagonisten in beiden Geschichten sind ...

    Mehr
  • Spannende Story für alle Bücherliebhaber und Jane Austen Fans

    Jane Austens Geheimnis
    ConnyKathsBooks

    ConnyKathsBooks

    23. January 2017 um 17:39 Rezension zu "Jane Austens Geheimnis" von Charlie Lovett

    "Es ist eine allgemein anerkannte Wahrheit, dass ein Junggeselle im Besitz eines schönen Vermögens nichts dringender braucht als eine Frau." (S. 48, Zitat aus "Stolz und Vorurteil") England 1796: Die 20jährige Jane Austen schreibt gerade an einem Roman, da begegnet sie dem 80jährigen Reverend Richard Mansfield. Schnell entwickelt sich zwischen den beiden eine tiefe Freundschaft und Seelenliebe, sind sie doch gleichermaßen von Büchern und Literatur begeistert. Der Reverend hat sogar bereits etwas veröffentlicht, und zwar "Ein ...

    Mehr
  • Wenn ein Geheimnis aus längst vergangenen Tagen erwacht...

    Jane Austens Geheimnis
    Solara300

    Solara300

    10. January 2017 um 16:44 Rezension zu "Jane Austens Geheimnis" von Charlie Lovett

    Kurzbeschreibung Sophie Cullingwood liebt nicht nur Bücher, sondern arbeitet auch damit und muss feststellen dass an ihrer Leidenschaft doch so manch männliches Wesen Interesse hat. Denn nicht nur das sie auf einmal einen Verehrer hat der sie fasziniert, taucht auch noch die Frage auf, weshalb ihr Onkel Bertram den sie liebte, einfach so gestorben ist indem er sich das Genick brach beim Sturz von einer Treppe. Fragen über Fragen die hier geklärt werden müssen. Aber auch die, wie es bei ihr Weitergeht und da kommt der neue Auftrag ...

    Mehr
  • Der Mann auf der Bank

    Jane Austens Geheimnis
    talisha

    talisha

    16. November 2016 um 10:53 Rezension zu "Jane Austens Geheimnis" von Charlie Lovett

    Ich mag Geschichten, die über die Person Jane Austen und ihre Bücher geschrieben werden. Im vorliegenden Roman geht es um beides. In der einen Geschichte erleben wir Jane Austen, wie sie sich mit dem 80jährigen Reverend Mansfield anfreundete und sich von ihm inspirieren liess. In der Parallelgeschichte geht es um die junge Sophie, die in der Nähe von Oxford lebt, in der Christ Church Bibliothek arbeitet, aber nach dem Tod ihres Onkels Bertram nach London zieht und in einem Bücherantiquariat eine Stelle annimmt. Dort bekommt sie ...

    Mehr
  • Jane Austen geht eigentlich immer....

    Jane Austens Geheimnis
    Katjuschka

    Katjuschka

    11. November 2016 um 07:56 Rezension zu "Jane Austens Geheimnis" von Charlie Lovett

    Sophie, Mitarbeiterin eines Antiquariates, soll im Auftrag von gleich zwei Kunden ein seltenes altes Buch auftreiben. Der Autor: Der völlig unbekannte Richard Mansfield. Bei Recherchen stellt Sophie fest, die berühmte Autorin Jane Austen könnte die Story um den Klassiker "Stolz und Vorurteil" bei ihm abgeschrieben haben! Was haben die beiden Kunden entdeckt? Und vor allem: Was haben sie vor? Sophie versucht die Entstehung von Mansfields Buch zu ergründen und Jane Austen nicht als Plagiatorin zu brandmarken! Die Geschichte spielt ...

    Mehr
    • 10
  • weitere