Charlie N. Holmberg

 4 Sterne bei 161 Bewertungen
Autor von Der Papiermagier, Der Glasmagier und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Charlie N. Holmberg

Sortieren:
Buchformat:
Charlie N. HolmbergDer Papiermagier
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Papiermagier
Der Papiermagier
 (58)
Erschienen am 12.05.2015
Charlie N. HolmbergDer Glasmagier
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Glasmagier
Der Glasmagier
 (25)
Erschienen am 07.02.2017
Charlie N. HolmbergDie Meistermagier
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Meistermagier
Die Meistermagier
 (18)
Erschienen am 02.05.2017
Charlie N. HolmbergDer Glasmagier
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Glasmagier
Der Glasmagier
 (1)
Erschienen am 07.02.2017
Charlie N. HolmbergDie Meistermagier
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Meistermagier
Die Meistermagier
 (1)
Erschienen am 02.05.2017
Charlie N. HolmbergThe Paper Magician
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Paper Magician
The Paper Magician
 (21)
Erschienen am 01.09.2014
Charlie N. HolmbergThe Glass Magician
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Glass Magician
The Glass Magician
 (18)
Erschienen am 04.11.2014
Charlie N. HolmbergThe Master Magician
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Master Magician
The Master Magician
 (14)
Erschienen am 02.06.2015

Neue Rezensionen zu Charlie N. Holmberg

Neu
Jisbons avatar

Rezension zu "Der Papiermagier" von Charlie N. Holmberg

Ein sehr interessantes Konzept
Jisbonvor 18 Tagen

"Der Papiermagier" handelt von Ceony, die - obwohl sie eigentlich andere Interessen hatte - eine Lehre bei Emery Thane, einem der wenigen Papiermagier des Landes, beginnen soll. Sie kann sich absolut nicht vorstellen, was an Papier so toll sein soll oder wie man damit große Magie bewirken kann, da es ihr eher nutzlos und schwach vorkommt, vor allem im Vergleich mit der Metallmagie, die sie gerne erlernt hätte. Ich muss sagen, dass ich diese Gedanken zunächst geteilt habe, aber letztlich hat der Autor die Papiermagie unglaublich faszinierend dargestellt und es war interessant zu sehen, welche Möglichkeiten es gibt und wie viel ein begabter Magier tatsächlich zustande bringen kann. Die Schilderungen, wie die Magie gewirkt wurde, waren sehr bildlich und es war leicht, sich die Szenen vorzustellen; für mich war dies definitiv der beste Aspekt des Buches und ich hoffe, dass in Band 2 erneut ein großer Fokus darauf liegen wird und vielleicht sogar neue Anwendungsmöglichkeiten zur Sprache kommen werden. Generell gibt es beim World Building noch einiges bisher nicht ausgeschöpftes Potential und viel wurde nur angedeutet, was ich schade fand.

Die Protagonistin selbst war sehr sympathisch und ich mochte, dass sie klare Stärken und Schwächen hatte. Besonders bewundernswert fand ich, wie viel sie zu riskieren bereit war, um das Richtige zu tun und ihren Lehrer zu retten - die finstere Magie wurde definitiv als große, ernstzunehmende Bedrohung präsentiert und von daher war es sehr mutig, dass Ceony sich ihrer Gegnerin trotzdem gestellt hat. Ebenso hat mir gefallen, dass das Kräftemessen realistisch geschildert wurde und sie nicht problemlos alles erreicht hat, was sie sich in den Kopf gesetzt hatte. Thane war ebenfalls ein gut ausgearbeiteter Charakter, allerdings war ich nicht hundertprozentig begeistert davon, wie die Einblicke in sein Innenleben gewährt wurden oder welch großen Raum diese Szenen einnahmen, auch wenn es eine kreative Methode war und die Umsetzung an sich gelungen ist.

Das Buch bekommt von mir 3,5 Sterne. Es war eine angenehme Lektüre, ich finde das Konzept sehr interessant und die Charaktere waren sympathisch, doch ich hatte das Gefühl, dass gerade in Bezug auf den Aufbau der Welt noch zu viel offen blieb und ich hätte mir weitere Einzelheiten gewünscht. Die Geschichte selbst konnte mich aber weitgehend fesselnd und das Ende macht neugierig auf mehr.

Kommentieren0
41
Teilen
Sabine_Marxs avatar

Rezension zu "Die Meistermagier" von Charlie N. Holmberg

Die Meistermagier
Sabine_Marxvor 3 Monaten

Inhalt: Als Magierin in der Ausbildung sehnt Ceony Twill ihre Abschlussprüfung herbei, die sie endlich zum vollwertigen Mitglied der magischen Gemeinschaft machen wird. Denn erst dann kann sie ihrem geliebten Mentor Emery Thane offenbaren, dass sie auch mit Materialien außer ihrem eigenen, dem Papier, arbeiten kann – eine Fähigkeit, die kaum ein anderer Magier besitzt. Doch während Ceony mit Hochdruck für ihre Examen lernt, muss sie erfahren, dass der Mörder Saraj aus dem Gefängnis entkommen ist. Der Verbrecher hat Ceony und ihre Lieben wieder ins Visier genommen und Rache geschworen. Auch ohne die Prüfung abgelegt zu haben, muss die junge Magierin sich Saraj stellen, der die einzige Magie beherrscht, die ihr verwehrt ist. Doch ist Ceony stark genug, um sich dem Bösen entgegenzustellen?


Meinung: Ich hatte mit dem Buch leider etwas zu kämpfen. Die Charaktere sind wieder alle toll beschrieben und auch der Schreibstil ist super, aber ich musste zwischenzeitlich leider ein bisschen voran kämpfen. Ich fand Ceony in den ersten beiden Bänden stärker als in diesem hier. Sie war mir ein bisschen zu nervig. Aber das ist meine persönliche Meinung und sollte andere nicht beeinflussen. Das Buch ist spannend und die Geschichte ist gut aufgelöst worden.

Ich empfehle es auf jeden Fall weiter.

Kommentieren0
3
Teilen
Sabine_Marxs avatar

Rezension zu "Der Glasmagier" von Charlie N. Holmberg

Glasmagier
Sabine_Marxvor 3 Monaten

Inhalt: Seit die begabte Ceony ihrem Lehrer, dem Papiermagier Emery Thane, das Leben gerettet hat, versucht sie ihre tiefen Gefühle für ihn unter Kontrolle zu bringen. Da erschüttern eine Reihe von Anschlägen die magische Welt und Ceony muss feststellen, dass sie selbst ins Visier eines mächtigen Glasmagiers geraten ist. Wenn sie sich retten will und alle, die sie liebt, bleibt ihr keine andere Wahl, als sich dem rachsüchtigen Glasmagier in den Weg zu stellen. Aber sind sie und ihre Papiermagie stark genug, um sich gegen böse Kräfte zu wehren, die die ganze Zauberwelt in Gefahr bringen könnten?

Meinung: Mit Der Glasmagier geht die Geschichte um Ceony und Emery weiter. Wie schon der Vorgänger ist die Geschichte sehr flüssig geschrieben und man kann sie sehr gut lesen. Die Charaktere sind weiter ausgearbeitet und man merkt die eine oder andere Schwäche bei den Charakteren, welche diese wieder richtig sympathisch machen.

Die Autoren beschreibt die Protagonisten sehr liebevoll so dass man sich diese sehr gut vorstellen kann. Wir haben hier in diesem Buch eine weitere Disziplin der Magie kennen gelernt. Ich persönlich finde die Papiermagie aber immer noch schöner als die Glasmagie.


Ich kann auch hier wieder nur eine Leseempfehlung geben.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 153 Bibliotheken

auf 33 Wunschlisten

von 7 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks