Charlie N. Holmberg Der Glasmagier

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 3 Rezensionen
(5)
(5)
(3)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Glasmagier“ von Charlie N. Holmberg

Seit die begabte Ceony ihrem Lehrer, dem Papiermagier Emery Thane, das Leben gerettet hat, versucht sie ihre tiefen Gefühle für ihn unter Kontrolle zu bringen. Da erschüttern eine Reihe von Anschlägen die magische Welt und Ceony muss feststellen, dass sie selbst ins Visier eines mächtigen Glasmagiers geraten ist. Wenn sie sich retten will und alle, die sie liebt, bleibt ihr keine andere Wahl, als sich dem rachsüchtigen Glasmagier in den Weg zu stellen. Aber sind sie und ihre Papiermagie stark genug, um sich gegen böse Kräfte zu wehren, die die ganze Zauberwelt in Gefahr bringen könnten? »Der Glasmagier« ist der zweite Teil der »Papiermagier-Serie«.

Die Figuren verhalten sich nicht nachvollziehbar und stellenweise sind manche Dinge etwas unlogisch. Schade, denn die Idee finde ich toll.

— katha_strophe
katha_strophe

Erneute Gefahr für Ceony und Emery

— Taaya
Taaya

Es geht super spannend weiter und ich bin schon gespannt wie das Geheimnis der Bindungen im 3 Teil vorkommt

— Monistern
Monistern

Hauptprotagonistin war diesmal enttäuschend. Konnte mich nicht für sie erwärmen.

— Eliza_
Eliza_

zähe Fortsetzung

— Inge78
Inge78

Phantastische Fortsetzung...

— Tynes
Tynes

Außergewöhnliche Ideen verwoben zu einem magischen Abenteuer. Hat mir unglaublich gut gefallen!

— Arienn
Arienn

Der zweite Teil der Papiermagier-Serie konnte mich überzeugen.

— utaechl
utaechl

high fantasy vom feinsten, hoffentlich wir teil 3 bald übersetzt. spannend genau mein ding

— eulenmama
eulenmama

Stöbern in Fantasy

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Faszinierend-düsterer Fantasyauftakt mit drei ungewöhnlichen Heldinnen, der aber etwas Anlaufzeit benötigt.

ConnyKathsBooks

Die Königin der Schatten - Verbannt

Super Trilogie! Konnte die Bücher nicht aus der Hand legen. Fantasy gekonnt kombiniert mit Moderne.

Isadall

Fallen Queen

Ein gelungener Auftakt und beeindruckendes Debüt mit kleinen Schwächen.

buchlilie

Cainsville - Dunkles Omen

Interessante Hintergrundgeschichte, aber doch mit einigen Längen

lenisvea

Black Dagger - Ewig geliebt

Ich liebe diese Reihe einfach.

michelle_loves_books

Black Dagger Legacy - Tanz des Blutes

Kommt nicht an Band 1 ran.

michelle_loves_books

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Erneute Gefahr

    Der Glasmagier
    Taaya

    Taaya

    08. August 2017 um 08:06

    Nachdem Ceony in Band 1 das Herz ihres Lehrmeisters von seiner Ex-Frau - einer gefährlichen Blutmagierin - zurückerobern musste, und diese nur durch einen Zufall besiegt hat, ist nun deren Verbündeter hinter ihr her. Der erste Teil der Trilogie hatte den Leser in die Blut- und Papiermagie eingeführt, doch noch wirkte alles verhältnismäßig harmlos. Im zweiten Band wird es deutlich brutaler, aber nie so sehr, dass es geschmacklos werden würde. Dabei lernen wir hier eine weitere Form der Magie kennen, die Glasmagie, mit der ein Zauberer durch Spiegel reisen kann. Dennoch wirkt der Band, obwohl spannend, eher wie eine Ouvertüre für den Abschluss der Trilogie. Er ist nützlich, unterhaltsam, aber der schwächste der drei Romane, führt lediglich in die notwendige Richtung, um alle Handlungsstränge zum Abschluss zu bringen. 

    Mehr
  • Phantastische Fortsetzung...

    Der Glasmagier
    Tynes

    Tynes

    16. June 2017 um 22:35

    Charlie N. Holmberg - Der Glasmagier eBook - 240 Seiten   Oh mein Gott, ich liebe diese Reihe definitiv. Ich mag das magische Thema sehr gerne und finde es wirklich toll, dass es sich nicht NUR darum dreht. Der zweite Teil steht in Sachen Blut, Action, Spannung und einem Hauch Liebe dem Vorgänger in nichts nach. Auch hier geht es wieder ordentlich zur Sache - es wird gezaubert, gekämpft, dem Tod von der Schippe gesprungen. Die Geschichte lässt sich schön flüssig lesen, keine Längen, kein unnötiges Gerede. Das Finale ist wieder spannend und actionreich, die letzten Zeilen zwingen einen quasi zum Weiterlesen. Leider ist dann wohl mit Teil 3 schon wieder Schluss, wirklich schade :(

    Mehr
  • Papiermagie trifft Glasmagie

    Der Glasmagier
    utaechl

    utaechl

    28. March 2017 um 19:59

    Der zweite Teil der Papiermagier-Serie konnte mich überzeugen. Papier- und Glasmagie treffen aufeinander und ihr Kampf gegeneinander führt die Handlung des ersten Teils spannend weiter.Inhalt:Ceonys Ausbildung bei ihrem Lehrer, dem Papiermagier Emery Thane, gerät schnell in den Hintergrund, nachdem ihr Erzfeind, der Glasmagier Grath Cobalt, auftaucht und Rache zu nehmen versucht. Um sich und ihre Lieben zu retten, bleibt ihr nichts anderes übrig, als den Kampf anzunehmen, auch wenn ihre Ausbildung noch lange nicht beendet ist.Setting und Stil:Charlie N. Holmberg ist es gelungen, eine sehr interessante Welt voller materialbezogener Magie zu erschaffen, in der man sich sofort zurecht findet und deren Bann man gerne erliegt. Die Handlung ist hauptsächlich in London Anfang des 20. Jahrhunderts angesiedelt.Die Magier sind eher eine Seltenheit und jeweils auf eine Materialart beschränkt. Ceony lernt mit Papiermagie umzugehen, es geht also viel ums Falten und Schneiden von Papier. Andere Magieformen spielen natürlich auch eine Rolle und man bekommt als Leser einen sehr guten Einblick in diesen Teil der Welt, der sich nahtlos in das restliche Leben einfügt.Wir schauen Ceony, Emery und einigen anderen Charakteren als Beobachter über die Schulter und bekommen so verschiedene Seiten der Handlung präsentiert.Charaktere:Ceony ist eine Magieschülerin, mit der man gerne die Abenteuer des Buches durchlebt. Sie unterscheidet sich natürlich durch einiges von den anderen Schülern, ihre Beziehung zu ihrem Lehrer sorgt für einige rotwangige Momente und ihr Mut und die gehörige Portion Selbstüberschätzung lassen den Kampf gegen ihren größten Gegner nur noch realer werden.Emery ist als ihr Lehrer der ruhige Pol der Handlung, der es mit seiner Schülerin manchmal gar nicht so leicht hat.Ceony wird unterstützt durch ihre Freundin, die angehende Glasmagierin Delilah, die ihr einen Einblick in die Gedankenwelt ihres Gegners ermöglicht.Grath, dem Ceony im ersten Teil eine schwere Niederlage zugefügt hat, kehrt zurück und versucht nun, sich an ihr und ihrem Umfeld zu rächen. Er hat neue, gefährliche Unterstützung mitgebracht, die dafür sorgt, dass einem die spannende Lesemomente nicht ausgehen. Ein gebührender Gegner, mit dem sich eigentlich die Erwachsenen beschäftigen sollten, doch diese sind, wie es sich gehört, nicht immer auf der Höhe der Zeit.Geschichte:Zweite Teile eines Dreiteilers haben es immer schwer, umso schöner ist es, dass die Autorin es hier geschafft hat, eine äußerst spannenden Handlungsabschnitt zu schreiben, der für sich alleine stehen kann. Der Kampf übertrifft den des ersten Teils, lässt aber genug Raum für das nächste Buch. Ein Band, mit dem man ebenso gut neu einsteigen kann, wie sich an der Fortführung des erstens erfreuen kann.Fazit:Die Fantasygeschichte rund um den Glasmagier hat mir sehr gut gefallen. Interessante Charaktere und Handlung, ein spannendes Setting und eine neuartige Sorte Magie, deren Möglichkeiten es zu erforschen gilt. Die angedeutete Liebesgeschichte müsste ich nicht unbedingt haben, sollte aber für die doch wohl eher weibliche Zielgruppe perfekt passen. Für Fantasyfans, die Neues entdecken und sich in eine gelungene Parallelwelt in London Anfang des letzten Jahrhunderts versetzen lassen wollen.

    Mehr