Das Kreuz des Zitronenkrämers (Das Leben und Sterben des Ambrosius Carove)

Das Kreuz des Zitronenkrämers (Das Leben und Sterben des Ambrosius Carove)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B008PYP42M
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:333 Seiten
Verlag:Verlag SMO
Erscheinungsdatum:26.07.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    T
    Thunderdreamervor 5 Jahren
    Krimi meets Historie!

    Ich muss es zugeben ... eigentlich bin ich kein Leser von Krimis. Doch dieser hat mir gefallen ... sehr sogar!
    Es handelt sich um eine Mischung aus Lokalkrimi (hier im Raum Trier) und historischem Roman, etwas, was ich so bisher noch nicht gelesen habe.

    Zuerst beginnt das Ganze mit einem "gewöhlichen" Mord ... Ein Mann wird erschossen aufgefunden, der Tat verdächtig ist zunächst einmal der Jagdpächter Hannes Harenberg, der zu dieser Zeit in seinem Revier unterwegs war und den Toten dort findet. Direkt an einem steinernen Kreuz, welches man im Gedenken an Ambrosius Carove errichtet hat, der an dieser Stelle ebenfalls ermordet wurde ... im Jahr 1687!

    Dann schreitet die Handlung immer weiter fort, es werden Verbindungen und Zusammenhänge hergestellt, die man zunächst nicht vermuten konnte. Dazwischen eingeschoben immer wieder Episoden aus dem Leben des Ambrosius Carove, eines italienischen Zitronenkrämers, der sich im 17. Jahrhundert in Trier niedergelassen hat und dort zu Wohlstand gelangte.

    Und auch Hannes Harenberg, der Jagdpächter und erste Verdächtige, sowie seine ehemalige Lebensgefährtin Anne, werden immer mehr in die Hintergründe des Verbrechens verwickelt, als sie dann ihrerseits beginnen, Nachforschungen anzustellen ...

    Sehr flüssig geschriebene Story, einige unerwartete Wendungen, viel lokales "Wissen" um die Geschichte Triers und eine Menge Spannung ... Was erwartet man mehr von einem Krimi? Ein echter Glücksgriff, sehr empfehlenswert, gehört ins Urlaubsgepäck ... Der zweite Teil wird mich sicher dorthin begleiten! Kaufempfehlung! Kommentar Kommentar | Kommentar als Link

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks