Charlotte Brontë Jane Eyre (1983), 2 DVDs

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jane Eyre (1983), 2 DVDs“ von Charlotte Brontë

Das Waisenkind Jane Eyre wird in die Familie ihrer Tante aufgenommen, doch dort lässt man sie deutlich spüren, dass sie eigentlich nicht erwünscht ist. Als sie in ein Internat kommt, wird die Situation für das Kind noch unerträglicher. Doch sie erkennt, dass sie sich anstrengen muss, um im Leben etwas zu erreichen und so wird sie eine ausgebildete Lehrerin. Sie findet sogar eine Anstellung als Erzieherin in Thornfield Hall. Ihr Arbeitgeber, Edward Rochester, ist ein unheimlicher Mann und auf dem Schloss geschehen merkwürdige Dinge. Trotzdem verliebt sie sich in ihn und er hält um ihre Hand an. Aber es kommt anders als erwartet: Es stellt sich heraus, dass Rochester seine geisteskranke Frau im Nordturm von Thornfield Hall versteckt hält! Jane flieht vor dieser Schande, doch kann sie ihrem Glück wirklich entfliehen?

Stöbern in Romane

Der Sommer der Inselschwestern

Typisch Mallery...es macht Lust auf eine Fortsetzung! Ein ganz toller Roman mit viel Gefühl!

Kristall86

Der Junge auf dem Berg

Wenn dich ein Buch verstört, fasziniert und einfach sprachlos zurück lässt...

joojooschu

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen