Charlotte Brontë Jane Eyre: Historischer Roman

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jane Eyre: Historischer Roman“ von Charlotte Brontë

In Jane Eyre zeigt die Autorin Charlotte Brontë ihre feine psychologische Beobachtungsgabe. Der ähnlich einer Autobiographie verfasste Roman zeichnet eines der differenziertesten Frauenportraits der englischen Literatur. Der Roman Jane Eyre von Charlotte Brontë erscheint 1847, im selben Jahr wie der Roman Wuthering Heights (dt.: Sturmhöhe) ihrer Schwester Emily Brontë. Da Charlotte Brontë in Jane Eyre das englische Erziehungssystem und die sozialen Lebensumstände des viktorianischen Englands kritisiert, veröffentlicht sie den historischen Roman zunächst unter Pseudonym. Das Buch wird von der Literaturkritik jedoch über alle Maßen gelobt. Das Besondere an dem Roman über die Titelheldin Jane Eyre ist die disziplinierte Erzählweise. Die Handlungsstränge werden zügig vorangetrieben. Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen. Die Handlung: Die Vollwaisin Jane Eyre wird im England des 19. Jahrhunderts in einer berüchtigten Erziehungsanstalt großgezogen. Das Leben dort ist hart. Als junge Frau wird sie selbst Erzieherin und findet Anstellung auf einem Landgut. Der Gutsbesitzer macht ihr Avancen. Es kommt zur Heirat. Da entdeckt Jane Eyre das schreckliche Geheimnis des Mannes. Sie verlässt ihn. Auf ihrer langen Suche nach einem neuen Glück geht sie durch zahlreiche Höhen und Tiefen... Die Titelheldin Jane Eyre ist ein ruhig abwägender Charakter, der in allen Situationen rational entscheidet. Viele sehen in ihr ein Gegenstück zu den hoch emotionalen Romancharakteren ihrer Schwester Emily Brontë im Roman Wuthering Heights. Durch den Roman Jane Eyre gelang es Charlotte Brontë, sich in der Londoner Literaturszene zu etablieren.

Brava! Ein historischer Roman mit hinreißender Liebesgeschichte. Ich würde dreißig Sterne geben, wenn ich könnte. Habe es verschlungen!

— Jewego
Jewego
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen