Charlotte Engels

 2.7 Sterne bei 3 Bewertungen

Alle Bücher von Charlotte Engels

Cover des Buches Zeit der Entscheidung (ISBN: B002AKA7C4)

Zeit der Entscheidung

 (1)
Erschienen am 01.01.2005

Neue Rezensionen zu Charlotte Engels

Neu

Rezension zu "Sophie - Braut wider Willen. Adel verpflichtet" von Charlotte Engels

Adel verpflichtet
GothicQueenvor 3 Monaten

Dies ist der dritte von insgesamt fünf Bänden aus der Reihe "Sophie - Braut wider Willen" von Charlotte Engels. Diese Buchreihe wurde zur gleichnamigen ZDF-Serie verfasst. Gespielt wird die Hauptrolle von Yvonne Catterfeld. Sie spielt die adelige Sophie von Ahlen, die ihre Zofe Rike zu einer bürgerlichen Hochzeit begleitet und sich dort als Johanna ausgibt. Dort lernt sie Max kennen. Die beiden verlieben sich ineinander. Als Max als Gutsverwalter auf Gut Ahlen angestellt wird, erfährt er, wer Johanna wirklich ist und ist enttäuscht. Sophie von Ahlen soll zudem einen Mann aus ihren Kreisen heiraten. So will es jedenfalls ihre Tante, da Gut Ahlen kurz vor dem finanziellen Ruin steht. Graf Otto von Ahlen sieht seine Tochter Sophie noch nicht so recht in den Fängen eines Mannes. Zudem möchte er nicht, dass Sophie nur heiratet, um Gut Ahlen finanziell zu retten. Dann taucht Friedrich von Hartenstein auf, der viel Geld hat, aber nicht adelig ist. Er versucht sich selbst hochzuheiraten und ruiniert intrigant die Familie von Ahlen, um Graf Ahlen seine Tochter in seine Hände zu spielen. Die Serie fand ich damals toll, weshalb ich die Bücher zur Serie auch gelesen habe. Ich denke, sie waren gut geschrieben. Wer ein Fan der Serie war, konnte die Bücher auch mit gutem Gewissen lesen. Die Geschichte wird natürlich haargenau wiedergegeben, mit teilweise den gleichen Zitaten, die in der Serie gesprochen werden, was etwas langweilig war.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Zeit der Entscheidung" von Charlotte Engels

Zeit der Entscheidung
GothicQueenvor einem Jahr

"Zeit der Entscheidung" von Charlotte Engels ist der zweite Band der fünfbändigen Reihe um die ZDF-Serie Sophie- Braut wider Willen mit Yvonne Catterfeld. In diesem Teil wird beschrieben, wie Max Sophie einen Heiratsantrag macht. Sophie ist blind vor Liebe. Sie denkt tatsächlich, dass ihr Vater in eine Heirat mit dem Bürgerlichen Max einwilligen wird. Parallel wird die finanzielle Situation auf Gut Ahlen von Tag zu Tag brenzliger. Graf Otto von Ahlen hat nur noch die Hoffnung, dass der Weinhandel mit Amerika sie retten wird. Doch das Schiff nach Übersee scheint gesunken zu sein. Er möchte die Möglichkeit nicht in Betracht ziehen, Sophie an einen reichen Mann zu "verkaufen", nur um Gut Ahlen zu retten. Doch hat  er noch eine andere Möglichkeit? Ich habe die Reihe damals gern gelesen. Ich würde die Bücher aber dennoch nur Fans der Serie empfehlen. Gelesen habe ich sie auch nur einmal. So gut waren die Bücher leider nicht. Sie waren ganz nett als Beibuch zur Serie. Aber sie sind eben diese typischen Serienbücher. Mit vielen Tippfehlern und der gleichen Wortwahl, wie in den Folgen. Also leider etwas langweilig, wenn man die Folgen schon gesehen hat.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Sophie, Braut wider Willen - ... so hält es ein Leben lang" von Charlotte Engels

So hält es ein Leben lang
GothicQueenvor 3 Jahren

„Sophie Braut wider Willen: So hält es ein Leben lang“ von Charlotte Engels ist der fünfte Teil der Reihe um Sophie Braut wider Willen, gespielt von Yvonne Catterfeld in einer Geschichte aus dem 19. Jahrhundert. Die Produktion bestand damals aus 65 Folgen. Im letzten Teil der Reihe heiratet Sophie von Ahlen den Bürgerlichen Max. Nach dem ganzen Ärger der vergangenen Zeit haben die beiden endlich zueinander gefunden. Das Buch war in Ordnung. Ich habe es damals gelesen, weil ich die Serie echt toll fand und sie mir daher auch auf DVD geholt habe. Die Bücher dazu waren so naja. Die typische Produktion à la Groschenroman. Klar, die Serie ist auch auf eine schnulzige Liebesgeschichte aus. Aber die Bücher sind fast wortwörtlich nacherzählt. Es reicht eigentlich, entweder die Bücher zu lesen, oder die Serie anzusehen. Wobei ich hier leider sagen muss: Lieber die Serie ansehen, denn der Schreibstil ist leider auch etwas eintönig und fast langweilig. Sie erinnern mich ebenfalls an die GZSZ-Bücher von damals, die es parallel zur Serie um einzelne Charaktere gab. Nur hier geht es nicht um einzelne Charaktere, sondern um die ganze Geschichte. Ich würde dieses Buch daher nicht nochmal lesen, was eigentlich schade ist. Ob ich es empfehlen kann, weiß ich ehrlich gesagt nicht so.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks