Bacha Posh

von Charlotte Erlih 
2,0 Sterne bei1 Bewertungen
Bacha Posh
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

liesdochmaleinbuchs avatar

Eine berührende Geschichte, die aber vor allem deshalb so gut funktioniert, weil sie in Afghanistan Realität sein könnte.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Bacha Posh"

Farrukhzad lebt wie ein Junge, kleidet sich wie ein Junge und geht bei allen als Junge durch. Von allen Farrukh genannt, ist sie ein Bacha Posh, eines jener Mädchen, die in afghanischen Familien ohne männliche Nachkommen als Söhne erzogen werden. Eines Tages geht Farrukhs größter Traum in Erfüllung: Seine Rudermannschaft – die einzige in Afghanistan – erhält ein professionelles Boot und versucht sich für die Olympischen Spiele zu qualifizieren. Doch Farrukh kommt in die Pubertät, soll sich wieder in eine Frau zurückverwandeln und zu Hause bleiben. Aber wie soll jemand, der Freiheit und Selbstbestimmung kennt, je wieder darauf verzichten können? Ein berührendes Buch über den Kampf einer jungen Frau um das Recht ihre Träume zu verwirklichen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783902866257
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:192 Seiten
Verlag:Edition Laurin
Erscheinungsdatum:12.02.2015

Rezensionen und Bewertungen

Neu
2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    liesdochmaleinbuchs avatar
    liesdochmaleinbuchvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine berührende Geschichte, die aber vor allem deshalb so gut funktioniert, weil sie in Afghanistan Realität sein könnte.
    Alle Hindernisse überwinden

    Als „Bacha Posh“ werden in Afghanistan Mädchen bezeichnet, die als Jungen aufgezogen und erzogen werden, weil sie aus Familien stammen, in denen es keine Söhne gibt. Setzt die Pubertät ein, müssen die Kinder plötzlich wieder als Mädchen leben. Das bedeutet, dass sie ihre Freiheit aufgeben, eine Burka tragen und heiraten müssen. Farrukh heißt eigentlich Farruhzad und ist eine „Bacha Posh“. Als Junge trainiert er mit seiner Rudermannschaft. Gerade als die Mannschaft richtig gut ist und die Chance erhält, bei einem großen Wettkampf und später vielleicht sogar bei den Olympischen Spielen teilzunehmen, bekommt Farrukhzad ihre Periode. Damit ist das Ende ihre Zeit als Junge gekommen. Sie darf nicht mehr alleine außer Haus gehen, soll sich unterordnen – und das Rudern aufgeben.

    So die Ausgangssituation des Romans. Trotz des Stoffs, der so interessant ist, bleiben alle Figuren blass und die Sprache ist oft einfach, manchmal sogar richtig platt. Auch das Ende des Romans ist eher unbefriedigend.  

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks