Charlotte Erlih Bacha Posh

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bacha Posh“ von Charlotte Erlih

Farrukhzad lebt wie ein Junge, kleidet sich wie ein Junge und geht bei allen als Junge durch. Von allen Farrukh genannt, ist sie ein Bacha Posh, eines jener Mädchen, die in afghanischen Familien ohne männliche Nachkommen als Söhne erzogen werden. Eines Tages geht Farrukhs größter Traum in Erfüllung: Seine Rudermannschaft – die einzige in Afghanistan – erhält ein professionelles Boot und versucht sich für die Olympischen Spiele zu qualifizieren. Doch Farrukh kommt in die Pubertät, soll sich wieder in eine Frau zurückverwandeln und zu Hause bleiben. Aber wie soll jemand, der Freiheit und Selbstbestimmung kennt, je wieder darauf verzichten können? Ein berührendes Buch über den Kampf einer jungen Frau um das Recht ihre Träume zu verwirklichen.

Eine berührende Geschichte, die aber vor allem deshalb so gut funktioniert, weil sie in Afghanistan Realität sein könnte.

— liesdochmaleinbuch
liesdochmaleinbuch

Stöbern in Romane

Der Sandmaler

Afrika ist nicht das, was den Touristen gezeigt wird. Mankell richtet einen schonungslosen, aber liebevollen Blick hinter die Fassaden.

Leserin3

Und es schmilzt

Ergreifend und mitreißend! Ein echtes Lesehighlight!

Diana182

QualityLand

Urkomische und doch gruselig nahe/düstere Dystopie mit herrlichen Charakteren . UNBEDINGT LESEN!!!

ichundelaine

Durch alle Zeiten

Eine starke Frau, die von der Liebe betrogen wurde, dennoch ihren Weg trotz vieler Hindernisse geht. Hervorragend geschrieben!

dicketilla

Kleine Schwester

Eine spannende, fesselnde Erforschung der Schuld, der weiblichen Psyche und der Bürde der Weiblichkeit.

JulesBarrois

Niemand verschwindet einfach so

Verloren, Ziellos, zu viele Gedanken, Erinnerungen dennen man nicht trauen kann, Emotional verkrüppelt Ab wann hört man auf zu fühlen?

karinasophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Alle Hindernisse überwinden

    Bacha Posh
    liesdochmaleinbuch

    liesdochmaleinbuch

    10. August 2017 um 18:12

    Als „Bacha Posh“ werden in Afghanistan Mädchen bezeichnet, die als Jungen aufgezogen und erzogen werden, weil sie aus Familien stammen, in denen es keine Söhne gibt. Setzt die Pubertät ein, müssen die Kinder plötzlich wieder als Mädchen leben. Das bedeutet, dass sie ihre Freiheit aufgeben, eine Burka tragen und heiraten müssen. Farrukh heißt eigentlich Farruhzad und ist eine „Bacha Posh“. Als Junge trainiert er mit seiner Rudermannschaft. Gerade als die Mannschaft richtig gut ist und die Chance erhält, bei einem großen Wettkampf und später vielleicht sogar bei den Olympischen Spielen teilzunehmen, bekommt Farrukhzad ihre Periode. Damit ist das Ende ihre Zeit als Junge gekommen. Sie darf nicht mehr alleine außer Haus gehen, soll sich unterordnen – und das Rudern aufgeben. So die Ausgangssituation des Romans. Trotz des Stoffs, der so interessant ist, bleiben alle Figuren blass und die Sprache ist oft einfach, manchmal sogar richtig platt. Auch das Ende des Romans ist eher unbefriedigend.  

    Mehr