Charlotte Gardener

 3,8 Sterne bei 48 Bewertungen

Neue Bücher

Cover des Buches Lady Arrington und die rätselhafte Statue (ISBN: 9783404183326)

Lady Arrington und die rätselhafte Statue

 (1)
Neu erschienen am 21.12.2020 als Taschenbuch bei Lübbe. Es ist der 3. Band der Reihe "Lady Arrington ermittelt".

Alle Bücher von Charlotte Gardener

Cover des Buches Lady Arrington und die tödliche Melodie (ISBN: 9783404180493)

Lady Arrington und die tödliche Melodie

 (35)
Erschienen am 28.07.2020
Cover des Buches Lady Arrington und der tote Kavalier (ISBN: 9783404179558)

Lady Arrington und der tote Kavalier

 (7)
Erschienen am 27.03.2020
Cover des Buches Lady Arrington und die rätselhafte Statue (ISBN: 9783404183326)

Lady Arrington und die rätselhafte Statue

 (1)
Erschienen am 21.12.2020
Cover des Buches Lady Arrington und die rätselhafte Statue (ISBN: 9783838796505)

Lady Arrington und die rätselhafte Statue

 (4)
Erschienen am 28.08.2020
Cover des Buches Lady Arrington und der tote Kavalier (ISBN: 9783838794563)

Lady Arrington und der tote Kavalier

 (1)
Erschienen am 27.03.2020
Cover des Buches Lady Arrington und die tödliche Melodie (ISBN: 9783838794570)

Lady Arrington und die tödliche Melodie

 (0)
Erschienen am 28.07.2020

Neue Rezensionen zu Charlotte Gardener

Neu
Cover des Buches Lady Arrington und die tödliche Melodie (ISBN: 9783404180493)ManuelaPs avatar

Rezension zu "Lady Arrington und die tödliche Melodie" von Charlotte Gardener

Lady Arrington hat mich gefesselt
ManuelaPvor 24 Tagen

Für mich ist es das erste Buch der Reihe und Autorin. Mir war nicht bewusst, dass es sich um eine Reihe handelt, aber das macht auch nichts, da jeder Teil in sich abgeschlossen ist.


Lady Arrington, eine Krimi-Autorin begibt sich auf eine Kreuzfahrt, da sie eine Schreibblockade hat. An Board wird sie dann gefordert und möchte den Mord aufklären. Welche Rolle dabei ein Kinderlied spielt, verrate ich nicht.


Für mich ist es ein sehr gelungener Krimi, der mich durch den ausgezeichneten Schreibstil, der Idee, die Umsetzung,  die Handlungen und dem sehr gut ausgearbeiteten Spannungsbogen überzeugen konnte und mich in den Bann gezogen hat.


Auch die Protagonisten mit ihren unterschiedlichen, sehr gut vorstellbaren und authentischen Charakteren, passten in diesen Cosy-Krimi sehr gut dazu.


Ein Krimi, der auf einem Schiff spielt, mit detaillierten Beschreibungen, die aber dennoch noch Freiraum für die Fantasie der Leser hat und mir tolle Lesestunden und angenehmes Lesegefühl bereitet hat.


Von mir gibt es 🌟🌟🌟🌟🌟 Sterne, da ich den Teil für absolut lesenswert finde!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Lady Arrington und die tödliche Melodie (ISBN: 9783404180493)nasas avatar

Rezension zu "Lady Arrington und die tödliche Melodie" von Charlotte Gardener

Lady Arrington und die tödliche Melodie
nasavor einem Monat

Lady Arrington und die tödliche Melodie von Charlotte Gardener ist ein leichter Cosy Crime Krimi. Es ist der zweite Teil einer netten Kreuzfahrt - Krimi Reihe. Alle Teile sind in sich abgeschlossen und können gut separat gelesen werden.

Ich mag den leichten und lockeren Schreibstil der Autorin. Sie schafft es einem gemütliche Stunden des Lesens zu schenken. Sie bedient zwar einige Klischees, aber dies tut sie auf eine sehr sympathische Art.

Ihre Lady Arrington Bücher erinnern mich auch etwas an Agatha Christies Miss Marple. Lady Arrington ist eine etwas ältere Krimischriftstellerin die auf ihren Kreuzfahrturlauben immer über einen Mord stolpert. Da ist das Ermittlerherz der Lady geweckt und sie will den Mörder Dingfest machen. Doch nicht jeder ist mit ihren Ermittlungen einverstanden.

Man kommt gut in das Buch rein und sie haben sowohl spannende sowie lustige und manchmal auch langweilige Stellen. Stellenweise wirkt es sehr gewollt und mit dem Ende hatte ich nicht ganz so gerechnet. Auch wirkte dies sehr gewollt und kam sehr plötzlich. Es hatte den Anschein das schnell ein Ende her musste.

Die Idee das Geschehen auf einem Kreuzfahrtschiff spielen zu lassen fand ich sehr schön. Aber leider gab es für mich zu wenig Kreuzfahrer Flair. Es hätte genauso gut in einem abgelegenen Hotel stattfinden können.

Im großen und ganzen fand ich das Buch klasse. Es hat Spannung, ist humorvoll und eine leichte Lektüre für gemütliche Stunden auf dem Sofa mit einer Tasse Grog oder Tee.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Lady Arrington und die tödliche Melodie (ISBN: 9783404180493)deidrees avatar

Rezension zu "Lady Arrington und die tödliche Melodie" von Charlotte Gardener

Nicht absehbare letzte Wendung, trotzdem zu flach
deidreevor 4 Monaten

Die Handlung auf einem Kreuzfahrtschiff spielen zu lassen, hat etwas Reizvolles. Bis auf die Tatsache dass der oder die Täterin nicht einfach verschwinden kann, hätte sich diese Geschichte aber auch in einem Hotel zutragen können. Mir kam mitunter der Flair einer Kreuzfahrt zu kurz. 

                                                                                       

Die Idee der Geschichte selbst finde ich interessant und mit verwirrenden kleinen Nebengeschichten aufgehübscht. Trotzdem konnte es mich nicht über den Umstand hinwegsehen lassen, dass „Lady Arrington und die tödliche Melodie“ in meinen Augen zu flach blieb. Es gab nicht wirklich Höhepunkte, vom Mord einmal abgesehen. Die Figuren sind unterschiedlich, aber alle sehr britisch-kühl. Wäre ja noch vertretbar, da das Schiff in England ablegt. Doch leider entwickeln sich die Figuren auch nicht sichtbar weiter. 

 

Lady Arrington ist eine nette ältere Dame. Leicht vergleichbar mit Miss Marple wenn auch in gehoberen Kreisen ansässig. Auch sonst werden gängige Klischees bedient. Der Kapitän als Seebär, das Stubenmädchen und ihr Freund als junges Pärchen mit Schwierigkeiten, der Steward oder Offizier als selbstverliebter Schönling, das Mordopfer als eigenwilliger Künstler, ein Kritiker als hart und herb, eine Operndiva als von sich eingenommen, und so weiter. 

 

Von Charlotte Gardener kenne ich ansonsten keine Bücher um einen Vergleich zu haben. Ihr Schreibstil ist mir insoferne entgegengekommen, da ich ihn als angenehm und flüssig zu lesen empfand. 

 

Einstufen würde ich das Buch als leichte Lektüre für Zwischendurch. Ausspannen und eine Tasse Tee genießen, geht hierbei ganz gut.

Kommentare: 19
33
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks