Charlotte Grimm

 4.2 Sterne bei 42 Bewertungen
Autor von Rotes Verlangen.

Alle Bücher von Charlotte Grimm

Charlotte GrimmRotes Verlangen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Rotes Verlangen
Rotes Verlangen
 (42)
Erschienen am 29.11.2014

Neue Rezensionen zu Charlotte Grimm

Neu
Saphiers avatar

Rezension zu "Rotes Verlangen" von Charlotte Grimm

Erotik? Darunter verstehe ich etwas ganz anderes
Saphiervor 2 Jahren

Was ist nur los mit den von mir ausgewählten eBooks in letzter Zeit? Dieser Monat läuft mal gar nicht so wie ich es mir wünsche. Meinen Vorstellungen gerecht werden die Bücher erst recht nicht. Jedes eBook wird von mir für sich beurteilt, aber dies ist nun die vierte Geschichte, dass meine Erwartungen unerfüllt lässt. Und wieder muss ich wohl oder übel eine schlechtere Bewertung abgeben.

Die Autorin hat eine ziemlich gute Idee, woraus unheimlich viel gemacht werden kann. Unerschöpftes Potenzial, hat der Gedanke bekannte Märchen in der Gegenwart erotisch zu erzählen. Zugelegt hatte ich mir dieses eBook auch, weil mir die Idee dahinter so gut gefallen hat. Nur komme ich nicht damit klar, dass die Charaktere einfach nicht dazu kommen sich aneinander zu nähern. Jedes Mal kommt etwas dazwischen. Es bieten sich so viele Gelegenheiten und Elizabeth und Logan nutzen die Chance einfach nicht. Bei einem so kurzen eBook kann ich doch nicht auch noch mehr als die Hälfte darauf warten bis es soweit ist. Denn dann ist es keine Erotik mehr.

Erotik setzt voraus, dass die Charaktere durchaus mal bereit sind sich der Lust hinzugeben, sich mal fallen zu lassen. Wenn nicht kommt es zu solchen Geschichten, die nicht in die Gänge kommen. Die Anziehung ist greifbar. Mehr ist aber auch nicht zu erwarten. Das Verständnis von Erotik geht weit auseinander. Sowohl unter Autoren, als auch unter Lesern. Für mich war das kein erotisches Märchen. Sogar das Cover ist vielversprechender als der Inhalt, was so ziemlich enttäuschend ist. Dabei ging ich mit guten Vorsätzen an das eBook ran und stellte mir so einiges vor, wonach ich vergeblich gesucht habe. Die Umsetzung war wirklich nicht gut. Wie kann man so eine gute Idee nicht mit Leidenschaft füllen. Was ich wirklich schade fand.

Meine Erwartungen übersteigen anscheinend allmählich viele Bücher auf dem Markt. Dabei weiß ich im Grunde was mir zusagen würde. Nur kann ich die Bücher auf dem SUB nicht ungelesen lassen. Heißt ja nicht, das plötzlich alles schlecht sein muss. Das nehme ich nicht von vornherein an. Jedem gebe ich die Chance ein Highlight zu werden.

Angeboten wurde die Geschichte kostenlos, worüber ich jetzt im Nachhinein froh bin. Geld hätte ich dafür nicht ausgeben wollen. "Rotes Verlangen" ist der erste Teil einer Reihe, wobei noch kein zweiter Band in Sicht ist. Ich konnte nichts dazu finden. Für mich ist das sowieso nicht relevant, da ich es nicht lesen werde. Doch für alle anderen, die durchaus Interesse hätten wäre es mal Zeit, dass es soweit ist.

Fazit: Hintereinander schwache eBooks zu lesen ist auf Dauer gar nicht mal so leicht hinzunehmen. Es muss wieder ein gutes dazwischen. So beeinflusst mich das Ganze mehr als gewollt. Auch wenn diese Geschichte eher kurz war, kann ich es nicht weiterempfehlen. Zumindest nicht denjenigen, die sich mit so wenig nicht zufrieden geben.

Kommentieren0
5
Teilen
simsas avatar

Rezension zu "Rotes Verlangen" von Charlotte Grimm

Ein erotischer Roman, angelehnt an Rotkäppchen
simsavor 3 Jahren

Nach Jahren ohne Kontakt ist sie auf dem Weg zu ihrer Großmutter. Bereits auf der Zugfahrt dorthin, trifft Elizabeth auf den geheimnisvollen Logan Woolf. Ihn umgibt eine dunkle Aura, die Elizabeth sofort anzieht, ob sie nun möchte oder nicht. Doch was führt Logan im Schilde und warum taucht er immer wieder in ihrer Nähe auf?



„Rotes Verlangen“ von der Autorin Charlotte Grimm ist ein Erotikbuch, das an das Märchen Rotkäppchen angelehnt wurde.

Mich machte dieser Aspekt bereits neugierig, denn natürlich kenne ich das Märchen nur zu gut, aber die Umwandlung in einen Erotikroman war doch sehr spannend.

Gleich zu Beginn gehen wir mit Elizabeth auf die Reise. Seit Jahren hatte sie bereits keinen Kontakt mehr zu ihrer Großmutter, die in einem großen Anwesen genannt „Darkwood Castle“, lebt. Ihren Retter in der Not findet sie ausgerechnet in Logan Woolf, der ihr zwar hilft, aber alles andere als durchschaubar ist. Und wirklich, es gibt ein Geheimnis, das Logan nicht bereit ist zu lüften und auch ihre Großmutter hat etwas zu verbergen.

Was mir sehr gefallen hat war der Mix aus Erotik und Mistery. Auf der einen Seite spürte ich beim Lesen die knisternde Spannung zwischen den Protagonisten, auf der anderen Seite weiß man, dass es etwas gibt, was nicht ans Licht kommen soll.

Und genau so etwas mag ich. Schließlich sollte auch in einem Erotikroman noch eine Handlung vorhanden sein, die nicht nur den Sex betrifft. Charlotte Grimm hat beides perfekt umgesetzt und mich damit wunderbar unterhalten.

Es gibt die gängigen Figuren, wie auch im Märchen. Als da wären „Rotkäppchen“, die Großmutter, der Jäger und natürlich der „Wolf“. So hat man beim Lesen immer gut die traditionelle Geschichte im Hinterkopf, erlebt aber auch eine ganz eigene Story, die sich deutlich vom Märchen abhebt.

Mir hat die Handlung, aber auch die Erotik durchaus gefallen und ich hoffe, dass die Autorin schnell ein weiteres Märchen neu erfindet. Ich bin auf jeden Fall dabei, denn es war ein Abenteuer mit mit einem Prickeln und vielen Rätseln.

Der Schreibstil von Charlotte Grimm ist flüssig, bildlich und hat viel Atmosphäre. Man taucht direkt ins Buch hinein.

Mein Fazit:

Ein Erotikbuch, dass gut unterhält und Spaß macht. Bei weiteren Märchen werde ich auf jeden Fall wieder mit dabei sein.

Kommentieren0
5
Teilen
Griinsekatzes avatar

Rezension zu "Rotes Verlangen" von Charlotte Grimm

Erotisch, voller Leidenschaft und Geheimnissen
Griinsekatzevor 4 Jahren

"Rotes Verlangen" ist eine Märchenadaption von dem Klassiker Rotkäppchen. Jeder kennt das kleine Mädchen, was durch den Wald geht, um ihrer Großmutter Kuchen und Wein zu bringen und dabei von einem Wolf vom rechten Weg abgebracht wird. Die meisten Elemente der Geschichte sind in "Rotes Verlangen" zu finden ... aber auf eine andere Art und Weise. Es ist nämlich ein erotischer Roman und somit ein Märchen für Erwachsene sozusagen :D
Elizabeth Burmingham ist unser Rotkäppchen. Zu ihrem 21. Geburtstag hat sie ein rotes Cape bekommen, was sie immer trägt. Auch Roter Nagellack ist eine ihrer Lieblingsaccessoires. Sie macht sich mit ihrem Trolley und einem Korb voller Kuchen, Wein und Blumen auf den Weg zu ihrer Großmutter, natürlich ganz Modern mit dem Zug und einem Mietwagen und nicht durch den finsteren Wald. Beth ist ein gut durchdachter Charakter. Sie ist ein bisschen naiv, ein bisschen schüchtern, aber wenn es darauf ankommt, zeigt sie ihren Mut. Sie hat von allem etwas und möchte unbedingt hinter das Geheimnis ihrer Großmutter kommen. Seit Jahren hat diese nämlich keinen Kontakt mehr zu Beth. Auf ihrer Reise läuft ihr immer wieder der attraktive Logan Woolf über den Weg. Er ist unserer Verkörperung von dem großen, bösen Wolf. Anfangs habe ich damit gerechnet, dass er ein Werwolf ist oder irgendetwas auf dieser Art aber das ist nicht der Fall. Logan hat zwar ein Geheimnis, aber das hat nichts mit einem Wolf zu tun. Sein Nachnahme ist die Anspielung auf das Märchen und auch ein wenig sein Verhalten. Logan ist die pure Sünde für Beth, denn in seiner Nähe hat sie ihre körperlichen Reaktionen und ihre Verlangen nicht unter Kontrolle. 
Logan ist groß, dunkelhaarig und sieht verboten gut aus. Es ist klar, dass er sich in Beths Kopf herumtreibt aber nicht nur dort erscheint er. Logan läuft Beth immer wieder über den Weg und wird zum Teil der Geschichte. Was hat alles mit ihm zu tun? Wer ist er wirklich? Was ist sein großes Geheimnis? Von Logan erfährt man nämlich gar nicht so viel. Beth stellt ihm zwar genügend fragen aber er antwortet immer mit gegenfragen und so bekommt sie nichts aus ihm heraus. Er ist ebenfalls ein interessanter Charakter, der gut ausgearbeitet wurde. Gut ... sein Geheimnis kam überraschend und ich fühlte mich ein bisschen Verar*** aber das ist dann sicherlich Ansichtssache. Für mich hat es nicht 100-prozentig in die Geschichte gepasst. Ich habe mich da eher gefragt "musste das jetzt sein?" Von den Emotionen und der Leidenschaft war Logan einfach perfekt. Distanziert, geheimnisvoll aber doch voller Verlagen, was Beth betrifft und dazu am Ende diese Zärtlichkeit, die man eigentlich nicht unbedingt an ihm erwartet hat.
Mit "Rotes Verlangen" hat Charlotte Grimm einen ausgewogenen Roman erschaffen, der mit anderen Märchenadaptionen mithalten kann. Erotisch, voller Leidenschaft und Geheimnissen. Es war alles dabei, was man brauchte. Ein Lesegenuss. Trotz dem einen Kritikpunkt hat die Geschichte die 5 Eulchen verdient.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Charlotte_Grimms avatar

eBook-Verlosung und Leserunde zu "Rotes Verlangen" -
einer sinnlichen Neuinterpretation von 

 "Rotkäppchen & der böse Wolf"


Eine kleine Hütte im Wald.
Eine kranke Großmutter.
Ein mysteriöser Fremder.
Und ein dunkles Verlangen.

Wem kannst du trauen?

Auf dem Weg nach Darkwood Castle trifft Elizabeth auf den geheimnisvollen Logan Woolf, dessen gefährliche Ausstrahlung sie vom ersten Moment an fasziniert. Gefangen zwischen Furcht und extremer Lust versucht Elizabeth, den Fremden zu vergessen - doch der attraktive Mann taucht immer wieder in ihrer Nähe auf. Als ihre Großmutter schließlich ein dunkles Geheimnis lüftet, muss Elizabeth sich entscheiden, wem sie noch vertrauen kann ...

Leseprobe:

Logan folgte mir mit der Schnelligkeit einer Raubkatze. „Du bist nicht mehr, als ein kleines Mädchen, Beth. Ein Kind, das erwachsene Frau spielt.“ Er streifte meine roten Fingernägel mit einem verächtlichen Blick. „Aber ich bin nicht der Typ für kleine Mädchen.“
Die Nähe seines harten Körpers war so beängstigend und gleichermaßen erregend, dass ich zu zittern begann. „Ich bin kein kleines Mädchen mehr“, stieß ich hervor und suchte den Blick seiner goldenen Augen.
„Bist du dir da sicher?“, flüsterte er mit einer Stimme, die mich Abgründe erahnen ließ, welche sich auf der Stelle in schmerzhaft pulsierende Erregung verwandelten. Er legte seine Hand um meinen Hals und ich keuchte auf. „Dieser Weg führt nur in eine Richtung, Elizabeth.“

„Rotes Verlangen“ ist der Auftakt einer geschmackvollen erotischen Märchen-Reihe für Erwachsene. Lasst Euch verführen und taucht ein in eine sinnliche Welt voller Geheimnisse und prickelnder Erotik ...

Ihr Lieben!

Ich verlose 20 eBooks meines neuen Romans "Rotes Verlangen", der seit dem 1. Dezember auf Amazon erhältlich ist. Wenn ihr als Kind Märchen geliebt habt und nun gerne erotische Geschichten lest, seid ihr bei mir definitiv richtig. :)

Ich freue mich auf eine spannende und aufschlussreiche Leserunde mit Euch - jeder, der einen Kommentar hinterlässt, nimmt automatisch an der Verlosung teil :)

Eure Charlotte Grimm

charlotte.grimm@outlook.de
http://www.facebook.com/charlotte.grimm.erotische.maerchen

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 48 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks