Charlotte Habersack , SaBine Büchner Der schaurige Schusch - mit CD

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 17 Rezensionen
(19)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der schaurige Schusch - mit CD“ von Charlotte Habersack

Er ist noch gar nicht eingezogen - und trotzdem sind sich alle Tiere einig: So einer wie der Schusch gehört nicht hierher! Riesig groß, muffig und zottelig soll der sein. Und außerdem küsst er wie ein Wilder! Zu seiner Einweihungsparty traut sich nur der Party-Hase - aber wieso taucht er stundenlang nicht wieder auf? Was hat der schaurige Schusch bloß mit ihm angestellt? Ein witziges Bilderbuch über Fremdsein und Mut.

Wirklich toll! Ein Bilderbuch mit einer schönen Botschaft. Mit wundervoll farbenfrohen und niedlichen Illustrationen!

— CorniHolmes
CorniHolmes

Stöbern in Kinderbücher

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

Miraculous - Die geheime Superheldin

Ein tolles Abenteuer für alle Fans der Serie und die, die es noch werden wollen.

NickyMohini

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Wunderschönes Buch für Nähbegeisterte!

Diana182

Nickel und Horn

Eine nette Geschichte, deren Charaktere jedoch ausbaufähig sind

pantaubooks

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Witziger, erfrischender und spannender Comic-Roman mit Grusel-Faktor

Melli910

Der Rinder-Dieb

Spannung und Abenteuer mit Thabo und seinen Freunden

Angelika123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Macht auch Erwachsenen Spaß

    Der schaurige Schusch - mit CD
    Ramgardia

    Ramgardia

    14. June 2017 um 19:11

    Auf dem Doggelspitz wohnen bisher nur das scheue Huhn, der bockige Hirsch, die garstige Gans, das maulige Murmeltier und der Party-Hase. Als sie hören, dass das Schusch auch dort einziehen wird, machen sich die Tiere die tollsten Gedanken, wie gefährlich und furchtbar dieses, bisher unbekannte Tier, wohl sein wird. Dann lädt der Schusch zu seiner Einweihungsparty ein und nur der Party-Hase traut sich dort hin. Die Freund warten stundenlang, bis der Party-Hase die Türe öffnet. Und da sehen sie den Schusch zum ersten Mal. Er ist klein und niedlich, nicht groß und zottelig, stinkt nicht nach nassem Hund, klaut keine Eier und isst auch keinen Hasenbraten. Das einzige Vorurteil, dass sich bestätigt ist: Er küsst wie ein Wilder. Da treiben sich einfach verrückte Gestalten rum in diesem Buch, trotzdem zeigt es auch, wie Vorurteile sich entwickeln und sich oft, durch das Kennenlernen des Fremden, in Luft auflösen.

    Mehr
  • Ein wundervolles Bilderbuch mit einer tollen Botschaft!

    Der schaurige Schusch - mit CD
    CorniHolmes

    CorniHolmes

    28. May 2017 um 12:29

    Da mir die Kinderbuchreihe „Pippa Pepperkorn“ von der Autorin Charlotte Habersack so gut gefällt, wollte ich nun auch gerne ein Bilderbuch von ihr kennenlernen. Das Cover des Schuschs gefiel mir auf Anhieb und weil ich auch die Illustrationen von SaBine Büchner immer wieder toll finde, war ich auf die Geschichte schaurigen Schuschs schon sehr gespannt! Die tierischen Bewohner des Simmerlgebirges sind entsetzt! Jemand Neues zieht zu ihnen auf den Dogglspitz: Der schaurige Schusch. Um ihn kursieren die wildesten Gerüchte. Huhn, Hirsch, Gams, Murmeltier und der Party-Hase sind sich einig: so einen wollen sie nicht bei sich wohnen haben! Als der Schusch dann bei sich zu Hause eine Einweihungsparty gibt, wollen vier der fünf die Einladung zuerst nicht annehmen. Nur der Party-Hase beschließt hinzugehen. Nach kurzem Zögern überwinden Huhn, Hirsch, Gans und das Murmeltier schließlich ihre Scheu und Skepsis und tauchen auch auf der Party auf. Und auf dieser erleben die Tiere eine sehr große Überraschung… Das Bilderbuch erzählt eine wunderschöne Geschichte über das Anderssein, die Angst vor dem Unbekannten und über Vorurteile. Sehr liebevoll und kindgerecht ist es der Autorin gelungen, diese Botschaften in die Handlung einzubauen, ohne dabei mahnend oder lehrhaft zu wirken. Das Buch ist sehr humorvoll und spannend. Als man noch nicht weiß, wer denn nun dieser mysteriöse Schusch ist, ist man als Leser ständig am rumrätseln, wie der neue Mitbewohner wohl aussehen mag. Da er den Gerüchten nach fast schon ein Monster sein soll, ist man richtig aufgeregt und gruselt sich auch ein wenig, als unsere tierischen Bewohner am Tag der Party vor der Tür des schaurigen Schuschs stehen und darauf warten, dass dieser ihnen öffnet. Das Bilderbuch wird für Kinder ab drei Jahren empfohlen. In dem Alter verstehen die meisten die Botschaft der Geschichte wohl noch nicht, aber allein schon das Anschauen der vielen schönen Illustrationen macht irre viel Spaß und wird ganz besonders junge Kinder hellauf begeistern! Die Illustrationen von SaBine Büchner sind wirklich klasse! Ihren Stil erkenne ich ja immer sofort. Mit sehr viel Liebe zum Detail wurden hier herrlich humorvolle und wunderschön farbige Bilder geschaffen! Die Tiere sehen allesamt herzallerliebst und witzig aus. Besonders gut gefallen hat mir das Gebirge, in dem die Tiere zu Hause sind. Alle Illustrationen sind sehr farbenfroh und stecken voller versteckte Kleinigkeiten. Auch nach mehrmaligem Lesen stößt man immer wieder auf ein neues Detail, sodass das Betrachten der Bilder nie langweilig wird. Die Geschichte ist an keiner Stelle langweilig. Mir hat sie sehr gut gefallen. Die Autorin beweist auch hier mal wieder, was für tolle und kreative Ideen in ihr schlummern. Und sehr unterhaltsam sind diese meist auch noch. Über die Tiere habe ich mich ja köstlich amüsiert und besonders die überraschende Auflösung am Ende fand ich super. „Der schaurige Schusch“ ist ein wundervolles Buch für die ganze Familie! Zum Vorlesen eignet es sich perfekt. Die Sätze sind schön kurz, enthalten keine schwierigen Wörter, sodass auch jüngere Kinder alles gut verstehen können und auch wenn einige die Moral der Geschichte vermutlich noch nicht so ganz erfassen können, empfehle ich das Bilderbuch auch für die ganz Kleinen. Allein schon die tollen Bilder sind für Kinder einfach nur klasse! Auch ich als Erwachsene hatte beim Lesen sehr großen Spaß und ich werde das Bilderbuch ganz bestimmt noch öfters in die Hand nehmen und durchblättern. Fazit: Mit viel Liebe und Humor erzählt dieses großartige Bilderbuch eine Geschichte über Vorurteile und Toleranz. Die schönen farbenfrohen und detailreichen Illustrationen laden zum mehrmaligen Betrachten ein. Auf dieses herrliche Lesevergnügen sollte niemand verzichten! Von mir erhält „Der schaurige Schusch“ volle 5 von 5 Sterne!

    Mehr
  • Eine sehr einfühlsame, originelle, phantasievolle Geschichte zum Thema Vorurteile, angst vor Fremden

    Der schaurige Schusch - mit CD
    Kinderbuchkiste

    Kinderbuchkiste

    17. May 2017 um 17:53

    Was sich wohl hinter diesem merkwürdigen Titel verbirgt und diese seltsam anmutende Illustration auf dem Cover, dachte ich als ich das Buch das erste mal in Händen hielt. Meine Neugier war geweckt und obwohl ich noch weitere Titel auf meinem Stapel zu liegen hatte die mich ehr gereizt hätten sie gleich zu betrachten hielt ich bei diesem Buch inne. Es ließ mich einfach nicht mehr los. Zu neugierig war ich auf die Geschichte. Die erste illustrierte Seite löste noch mehr Verwunderung in mir aus. Ungewöhnliche Illustrationen, fein gezeichnete Bilder mit bekannten Elementen in einer doch fremd wirkenden Welt. Ich erfahre, dass es sich um das Simmerlgebirge handelt. Das der Dogglspitz der höchste Berg weit und breit ist und man bei gutem Wetter bis zum Nachbarberg dem Rotzglockner sehen kann. Wo bin ich da nur hineingeraten? Berge die Aussehen wie große graue , kahle Menschenköpfe. Ein pinker Zeppelin fliegt um her und wirkt angesichts des großen Berges wie ein winziges Spielzeug. Ein Fisch fährt auf einem Hochrad aus längst vergangener Zeit, In einer Gondel der Seilbahn streckt eine Giraffe ihren Hals heraus, ein Postauto fährt nahezu senkrecht den Berg hinunter und zum Fuße des Berges befindet sich ein kleiner See auf dem ein Bärenvater mit seinem Kind Boot fährt. Das ist nur ein teil dessen was wirklich auf dem Bild zu entdecken ist. Wunderbar seltsam diese Gegend. Aber was ist nun ein Schursch?Auch auf der nächsten Seite werde ich nicht fündig. Hier erfahre ich das es bis vor kurzem kaum Bewohner in dieser Gegend gab. Nur das scheue Huhn, der bockige Hirsch, die garstige Gams, der maulige Maulwurf und der Party-Hase.Eines Tages erfuhren die Fünf, dass der Schursch zu ihnen ziehen wollte. Alle hatten ihn noch nie gesehen wussten aber wie er aussah. Der eine wusste, dass er so groß wie ein Cola Automat sein sollte, der andere dass er zottelig wie eine alte Zahnbürste ist und wieder ein anderer dass er nach nassem Hund stinkt. So ging das die ganze Zeit. Jedem viel etwas zu dem Schursch ein obwohl ihn wirklich noch nie jemand gesehen hatte von den Fünf nur alle hatten Angst vor ihm und allein der Gedanke daran, dass er nun  bald bei ihnen leben könnte machte ihnen noch mehr Angst. Also wurde überlegt was man tun könne um sich zu schützen. Doch dann geschah etwas Unerwartetes. Der Schursch lud alle Tiere zu sich nach Hause zu einer Einweihungsparty ein. Dem Party-Hasen gefällt das natürlich sehr, doch alle anderen trauen sich nicht und verstecken sich vor dem Haus im Gebüsch. Nichts tut sich und es dauert sehr, sehr lange. Als nach Stunden immer noch nichts geschieht und der Hase nicht aus dem Haus kommt beschließen sie das Haus zu stürmen doch genau in diesem Augenblick geht die Tür auf.Was die Vier da wohl zu Gesicht bekommen?Eine wirklich wundersame, aber auch anrührende Geschichte die vielen von uns einen Spiegel vorhält. Wie schnell ist man dabei Gerüchten zu glauben und Vorurteile zu pflegen. All dies wird in diesem Buch genauso thematisiert wie die Angst vor Fremden und wie sie vielleicht doch zu Freunden werden.Grade in der heutigen Zeit sollten wir uns dieses Buch einmal zur Hand nehmen.Aber nicht nur pädagogisch gibt diese Geschichte viel her. Die Bilder sind sehr lebendig, mit schmalem, spitzen Stift gezeichnet. Filigran und doch nicht zu fein. Eine wahre Schatztruhe der Entdeckungen voller Emotionen und Skurilitäten.Ein ungewöhnlicher Titel, ein ungewöhnliches Buch.Etwas ganz Besonderes. Solche Bücher brauchten wir mehr!Bei uns in der Bücherei in der Top 10 über Wochen!!

    Mehr
  • Kinderbuch-Challenge von LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Buchraettin

    Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich! Hier geht es zur Challenge 2017 https://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2017-1358362693/ Lest ihr gerne Kinderbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Kinderbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Kinderbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den gleich folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1 bis 31.12.21016. Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Kinderbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Hier geht es übrigens zu Kinder- und Jugendliteraturgruppe, mit vielen Tipps, Austausch, Interviews und interessierten Lesern und Autoren. (Das hier ist auch ein Beispiel für den Sammelbeitrag ) Themen für die Kinderbuchchallenge 2016 1.     Bilderbuch von 0 - 5 Jahren, Comics, Comicromane Erscheinungsdatum 2016 2.     Bücher aus dem Bereich Fantasie, Abenteuer, SF, Grusel  Erscheinungsdatum 2016 3.      Bücher aus dem Sachbuchbereich  (Bsp. Insekten, der Körper, der Weltraum), Malbücher Erscheinungsdatum 2016 4.     Allgemeines Kinderbuch, Freundschaft, Tiere usw. Erscheinungsdatum 2016 5.     Hörbuch oder Hörspiele Erscheinungsdatum 2016 6.     Alte Kinderbuchschätze ( alle Bücher, die vor 2016 erschienen sind) Es sollen jeweils 2 Bücher zu jedem der Themen gelesen werden und rezensiert werden, also insgesamt 12 Bücher. >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 im Kinderbuchbereich Challenge Beendet ( Übersicht) Floh Black-Horse Connychaos danielamariaursula MarTina3 lauchmotte Smilla507 Barbara62 kellerbandewordpresscom Solveig Lehmas AndFe Lesezirkel Vucha Teilnehmerliste1. JuliB abgemeldet2. Buchgespenst3. DieBertha4. Mabuerle5. buchfeemelanie6. Floh  Challenge beendet7. Lesezirkel Challenge beendet8. smilla507 Challenge beendet9. anke300610 Black-horse  Challenge beendet11. Buchraettin12. Arwen1013. Nele7514. thoresan15. connychaos Challenge beendet16. Solveig challenge beendet17. conneling 18. danielamariaursula Challenge beendet19. Taluzi20. Kuhni7721. lesebiene2722. Getready23. MarTina3 Challenge beendet24. lexi21618925. Engel197426. Donauland27. Gela_HK28. Barbara62 Challenge beendet29. kellerbandewordpresscom challenge beendet30. AndFe1 Challenge beendet31. Lehmas Challenge beendet32. Buechernische33. lauchmotte  Challenge beendet34. Clar35. Tine_198036. AnjaFrieda37. Vucha  Challenge beendet38. Enysbooks   39. 40.Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:)

    Mehr
    • 1446
    Smilla507

    Smilla507

    30. December 2016 um 10:58
    Buchraettin schreibt Habt Ihr Lust noch ein Fazit abzugeben. Was war euer Highlight des Jahres Buch? Damit ich es nicht vergesse. Ich wünsche euch einen guten Rutsch und ein gesundes frohes neues Jahr voller schöner ...

    "Der schaurige Schusch" war definitiv das Lieblingsbuch meiner Kinder in diesem Jahr. Ich bin so froh es hier auf LB in einer LR entdecken zu dürfen. Ich bin schon gespannt welche ...

  • Meine Enkel waren begeistert

    Der schaurige Schusch - mit CD
    Lea_Krambeck

    Lea_Krambeck

    16. May 2016 um 15:56

    Ungläubiges Staunen und Zurückblättern zum ersten Bild vom schaurigen Schusch. "Aber so sieht der doch aus!" Wie auf dem zweiten Bild kann der doch nicht sein! Oder?Dass das sensationslüsterne Bild, dass sich die Bewohner vom Doppelspitz vorab von dem Zugezogenen machen, nichts mit dem leibhaftigen Schusch zu tun hat, ist ein schwieriges Konzept für meinen vierjährigen Enkel. Für ihn lebt das schaurige Bild, das er zuerst gesehen hat, "in meinem Kopf" sagt er nach einigem Nachdenken. Kann ein Bild lügen?Es braucht noch einiges Hin- und Herblättern und Erklären, dass die schräge Gesellschaft sich da nur ein Bild zurecht geschustert hat, ganz ohne den Schusch je zu Gesicht zu bekommen haben, dass das deswegen nicht stimmen kann. So richtig kann mein Enkel das immer noch nicht glauben.Aber dann ist er doch zu neugierig, wie die Geschichte weiter geht, hat sich längst in den mutigen Partyhasen verguckt, der nie eine Einladung ausschlägt, auch nicht eine von Schauergestalten. Und ganz offensichtlich hat der Schusch ihn ja auch nicht zum Abendessen verspeist, wie seine bibbernden Freunde befürchtet haben. Indem alle zusehends Vertrauen zum Schusch fassen, es sich am Ende bei ihm richtig gemütlich machen, gewinnt auch mein Enkel ihn lieb, lässt gelten, dass er überhaupt nicht schaurig ist. Bilder lügen ja nicht.Immer wieder kommt mein Enkel mit dem Bilderbuch an, will vorlesen haben. Selbst seine zweijährige Schwester versinkt in den Bildern. Zu schön sind die schrägen Gestalten, so viel gibt es zu entdecken. - Lehne mich entspannt zurück, dieses Mitbringsel traf ins Schwarze.

    Mehr
  • Ein schönes Bilderbuch über Vorurteile

    Der schaurige Schusch - mit CD
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    27. April 2016 um 16:41

    In diesem neuen Bilderbuch erzählt Charlotte Habersack in einer schönen und nachdenkenswerten Parabel eine Geschichte von Vorurteilen, Abgrenzung und Ablehnung von Fremden und wie sie schlussendlich überwunden werden kann. Obwohl es keine direkten Andeutungen gibt, ist dich der Bezug zu der aktuellen Flüchtlingsdebatte überdeutlich, die auch Kinder im Kindergarten schon erleben, wenn neue Kinder zu ihnen kommen, die anders sind.In dem Bergort Doppelspitz wohnen nur wenige Tiere. Das scheue Huhn, der bockige Hirsch, die garstige Gams das maulige Murmeltier und der Party-Hase. Als sie eines Tages erfahren, dass der Schusch zu ihnen ziehen soll, dem es weiter unter zu warm geworden ist, geraten sie alle fünf in helle Aufregung. Und sie überbieten sich mit ihren Vorurteilen über ihn, obwohl sie ihn gar nicht kennen. Das kennt man ja.Doch als der Schusch, oben angekommen on Doppelspitz eine Einweihungsparty gibt, geraten nicht nur die Vorurteile ins Wanken….Ein schönes Bilderbuch über Vorurteile. Kinder lernen im Gespräch über dieses Buch, dass man niemand beurteilen soll, den man nicht kennt.

    Mehr
  • Eine Tiergeschichte gegen Vorurteile

    Der schaurige Schusch - mit CD
    baronessa

    baronessa

    26. February 2016 um 17:21

    Aufregung herrscht auf dem Dogglspitz. Die Bewohner bekommen einen neuen Nachbarn. Schreckliche Geschichten werden über ihn erzählt und von der Dramatik werden alle Einwohner angesteckt. Als eine Einladung zur Einweihungsparty ihren Umlauf macht, sind sich alle Tiere einig – fast einig. Keiner will die Party besuchen, denn die Tiere haben Angst. Nur der Party-Hase ist mutig genug und lässt sich auf das Abenteuer ein. Er besucht den schaurigen Schusch und muss feststellen, dass …   Mehr wird nicht verraten!     Schwätzereien gibt es immer – aber keiner kann beurteilen, ob die Aussage überhaupt stimmt. Bevor man über andere lästert, sollte man den Neuen kennenlernen und sich dann ein Urteil bilden.   Gerade im Kindergarten gibt es viele unterschiedliche Kinder. Das Buch hilft dabei, sich auf andere Kinder einzulassen. Man kann nie wissen, welche Freundschaften dadurch geschlossen werden.   Keine Angst – es braucht nur ein wenig Mut, um auf andere zuzugehen.     Das Buch ist mit schönen bunten Illustrationen versehen. Die Zeilen sind kurz und bündig. Das Cover passt zur Geschichte und stellt die Bewohner vom Dogglspitz dar. Der Inhalt ist sehr kindgerecht und spaßig.   Ich kann für dieses Kinderbuch 5 Sterne mit ruhigem Gewissen vergeben.

    Mehr
  • Wie entstehen Vorurteile- genau das vermittelt dieses Bilderbuch auf kindgerechte Art und Weise

    Der schaurige Schusch - mit CD
    Buchraettin

    Buchraettin

    Kindermeinung Das ist ein Bilderbuch, aber das mögen auch echt ältere Kinder noch. Die Zeichnungen sind schön. Die suchen da einen „Schusch“. Die wissen nicht, was das ist und denken das sei was böse. Da haben die zu viel Fantasie. Die Namen sind auch lustig. Die Bilder fand ich schön. Das ist auch eine schöne Geschichte. Ich gebe 4 Sterne. Meine Meinung Wer ist das, der da neu einzieht, auf dem Berg, in ihrem Ort? Die Gerüchteküche brodelt, die Vorurteile sprießen. Die Tiere, die hier auf diesem Berg leben, kennen nichts anderes. Sie haben fantasievolle und witzige Namen und sie haben Fantasie. Denn sie malen sich den neuen Mitbewohner bunt aus und überlegen sich die kreativsten Eigenschaften für den neuen Bewohner, den sie noch nicht kennengelernt haben. Den“ Schusch“. Das ist Bilderbuch, das so ganz nebenbei und in einer lustigen Geschichte den Kleinsten schon zeigt, wie Vorurteile entstehen. Durch Gerüchte, wie „ Ich habe gehört, dass….“ Und „ Es wird aber erzählt, dass….“. Und dabei ist es dann vielleicht doch ganz anders und alle Ängste und Vorurteile, die man vorher hatte lösen sich in Luft auf. Kurze Textbausteine, wunderschöne Zeichnungen, die wie ich finde, nicht zu bunt sind, runden dieses Bilderbuch perfekt ab. Angst vor dem Unbekannten und wie entstehen Vorurteile- genau das vermittelt dieses Bilderbuch auf eine kindgerechte Art und Weise.

    Mehr
    • 4
    danielamariaursula

    danielamariaursula

    23. February 2016 um 11:16
  • Gar nicht schaurig dieser Schusch. Ein Buch über Vorurteile und diese zu brechen. Sehr schön!

    Der schaurige Schusch - mit CD
    Floh

    Floh

    Mit dem überaus niedlichen und pfiffigen Tieren vom Dogglspitz, dem höchsten Berg in der Gegend, dürfen sich kleine Leser und Zuhörer, sowie größere Vorleser und Selbstleser auf ein wunderbares Kinderbuch freuen, welches eine sehr wichtige und aktuelle Botschaft zum sozialen und gesellschaftlichen Leben übermittelt und thematisiert. Die ambitionierte Kinderbuchautorin Charlotte Habersack hat es sich mit ihrem überaus herzlichen Kinderbuch „Der schaurige Schusch“ zur Aufgabe gemacht das Thema Vorurteile, Verurteilung und Ausgrenzung liebevoll und überraschend nah zu einem ansprechenden Kinderbuch mit herzallerliebsten Illustrationen von SaBine Büchner zu vereinen. Dieses ehrlich gelungene und bezaubernde (Vor-) Lesebuch hat es sich in unserem Hause gemütlich gemacht. In "Der schaurige Schusch" dürfen wir die liebevoll illustrierten und sehr sympathischen Tiere und Figuren aus dem Buche miterleben. In kindgerechter Erzählweise dürfen wir eine erklärende, fundierte, lustige und vermittelnde Geschichte über die Tiere, den Umgang mit Offenheit, Vorurteil und Besserwisserei erleben und erfahren. Ein wichtiger Aspekt im sozialen Miteinander, auch bei uns Menschen. Eine ideenreiche und bezaubernde Geschichte, die motiviert, animiert und stark macht. Gemeinsam in einem gemütlichen Lesemoment kann man sich die Geschichte vornehmen und die wohl proportionierten und aussagekräftigen Texte und Kenntnisse passend zu den stimmigen Illustrationen vortragen und das Buch erleben und bestaunen. Ein Buch zum Miterleben, Erfahren, Erkunden und zum Händereichen und Eingestehen. Erschienen im Ravensburger Verlag (https://www.ravensburger.de/start/index.html) Zum Inhalt: "Er ist noch gar nicht eingezogen - und trotzdem sind sich alle Tiere einig: So einer wie der Schusch gehört nicht hierher! Riesig groß, muffig und zottelig soll der sein. Und außerdem küsst er wie ein Wilder! Zu seiner Einweihungsparty traut sich nur der Party-Hase - aber wieso taucht er stundenlang nicht wieder auf? Was hat der schaurige Schusch bloß mit ihm angestellt? Ein witziges Bilderbuch über Fremdsein und Mut." Schreibstil: Die Kinderbuchautorin Charlotte Habersack hat einen rundum gelungenen Stil geschaffen, um ein Kinderbuch munter und lebhaft und mit wichtigen Botschaften für ein soziales Miteinander und der Bedeutung von Offenheit und Vertrauen in kindgerechter Sprache, abgestimmt auf die liebevollen Illustrationen, an die Vorleser und begeisterten Zuhörer zu bringen. Mir hat es richtig große Freude bereitet, diese wunderbaren und teils sehr vorwitzigen Texte vorzutragen und voller Überzeugung zum Leben zu erwecken. Hier möchte ich mein großes Lob aussprechen. Große Vorlese-Freude konnten wir neben der wunderbaren Geschichte mit den süßen Bildern und gestalterischen Ideen erleben. Was braucht es mehr für ein perfektes Kinderbuch, was Vorlesern und Zuhörern gleichermaßen Vergnügen bringt. Die Autorin Charlotte Habersack hat einen ganz besonderen Schachzug in der Umsetzung ihrer Kinderbuchidee getan, denn er beginnt ihre Geschichte um den idyllisch anmutenden Simmerlgebirge wo die tierischen (und an sich schon unterschiedlichen) Tiere Huhn, Hirsch, Gams, Murmeltier und Hase harmonisch und glücklich als eine Gemeinschaft leben. Doch dieses besonnene Zusammenleben soll nun durch den schaurigen Schusch ins Wanken gebracht werden. Und der Schusch hat sogar schon seine Koffer gepackt! Oje, ein Plan muss her… Die Tiere sind in Aufruhr und sehr besorgt. Doch schlussendlich dürfen sie erkennen, dass sie mit dem Schusch einen weiteren Freund in ihrer Runde zählen dürfen. Mit Happy-End! Durch die zuvor schon hoch gelobte kindgerechte Schreibform und die blockwiese Absetzung der einzelnen Dialoge und Verse und der schönen großen Schrift lässt sich dieses Buch sehr flüssig und angenehm vorlesen, gar vortragen. Buch / Cover: Das Buch befindet sich in einem handlichen, großformatigen und leichten Zustand. Das facettenreich gestaltete Hardcover sorgt für Stabilität und Haltbarkeit. Das Vorlesen in gemütlicher Haltung und Atmosphäre ist kein Problem. Die angenehme Haptik des Buchcovers wirkt richtig einladend und hochwertig. Das Cover ist ein wunderbarer Blickfang ist zeigt unsere anfangs nur 5 Hauptprotagonisten vom Simmerlgebirge. Das Schriftbild ist sehr locker, die Schrift sehr schön groß und die Texte und Dialoge lassen sich wunderbar flüssig vortragen. Die Illustrationen spiegeln Situationen aus dem Buch wider. Sehr abgestimmt und schön. Meinung: Dieses Kinderbuch ist mit Bedacht, Herzblut, Engagement mit einer wichtigen Botschaft auf das soziale Zusammenleben bezogen. Es behandelt den Umgang mit Klischees, Halbwissen und Vorurteil, sowie den Mut einen Schritt auf das Neue oder den Neuen zuzugehen. Eigene Erfahrungen und Erkenntnisse, Vertrauen und Miteinander. Die voreiligen Vorurteile gegenüber anderen und das genießerische Vertrauen unter Freunden. Ich habe das Buch mit meiner 2,5 Jahre alten Tochter gelesen, bzw. vorgelesen. Die Kleine durfte der Geschichte, bzw. meiner Stimme lauschen und hing beim Vortragen regelrecht an meinen Lippen und studierte jede Mimik und Gestik bei mir. Ganz besonders angetan war sie vom bockigen Hirsch und dem mauligen Murmeltier. Diese fand sie besonders drollig. Als Vorleserin bin ich wunderbar in die Geschichte versunken und habe große Freude an dem Geschehen und den Erzählungen und den teils sehr lustigen Vorurteilen und Befürchtungen der Tiere gehabt. Die Thematik lässt sich auf die aktuelle Flüchtlingskrise adaptieren. Auch hier neigen wir Menschen dazu vorsichtig, skeptisch und von Vorurteilen beseelt zu sein. Das Neue ist erst einmal beängstigend. Eine tolle Idee zu einem Kinderbuch mit wirklich außergewöhnlichen und herzlichen Illustrationen, liebenswürdigen Charakteren und den vielen tierischen Freunden und einer sehr nachvollziehbaren Geschichte aus dem Blickfeld des sozialen Miteinander zum Leben und Umsetzen erweckt. Die Farbgestaltung ist mir gleich aufgefallen, sie wirkt satt, fröhlich, nächtlich blau und die Illustrationen bekommen so eine ganz besonders feine Note. Liebe, Freundschaft, Stärke, Zuversicht, Wissen, Vorurteil und Vertrauen. Zudem eine tolle und wertvolle Botschaften und viel Gefühl einen dieses Buch! Auch für Erwachsene ein toller (Vor-) Lesegenuss. Die Autorin: „Charlotte Habersack wurde 1966 in München geboren und wuchs dort als Älteste von drei Schwestern auf. Als Kind war ihre Lieblingsbeschäftigung das Lesen von Abenteuergeschichten. Schon mit sieben begann sie, ihre ersten, eigenen Geschichten zu schreiben. Später studierte sie Germanistik in Augsburg und München und arbeitete neben ihrem Studium als Kinoredakteurin beim Fernsehen. Heute schreibt sie vor allem Drehbücher und Romane für Kinder. Sie liest immer noch viel und reist mit ihrem Motorrad durch fremde Länder. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in München.“ Die Illustratorin: „SaBine Büchner, 1964 geboren, studierte Kommunikationsdesign in Wuppertal und Animation an der Hochschule für Film und Fernsehen in Babelsberg. Sie hat an zahlreichen Trickfilmproduktion für die beliebte "Sendung mit der Maus" mitgearbeitet. 2006 erhielt sie das Troisdorfer Bilderbuch-Stipendium für ihr Bilderbuch "Für immer sieben", für das sie Text und Bilder kreiert hat. Seitdem ist SaBine Büchner sehr erfolgreich als freie Illustratorin für verschiedene Verlage tätig.“ Die Illustrationen: Wunder wunderschön. Sehr liebevoll, niedlich und bezaubernd. Ein wahrer Genuss, dieses Buch zu lesen und anzuschauen. Wir sind ganz entzückt vom tierischen Trubel und Treiben rund um unseren neuen Nachbarn Schusch. Bilder mit Herz und Persönlichkeit. Fazit: Ein traumhaftes Leseelebnis, was ich unbedingt empfehlen möchte, es ist mit Bedacht und Herz erschaffen und vermittelt eine wichtige Botschaft für Kleine und große Leser! Besonders in der heutigen Zeit.

    Mehr
    • 5
  • Leserunde zu "Der schaurige Schusch" von Charlotte Habersack

    Der schaurige Schusch - mit CD
    katja78

    katja78

    Der schaurige Schusch Liebe Leser, taucht ein, in ein witziges Bilderbuch über Fremdsein und Mut. Wir laden zur Kinderbuch-Leserunde für die Jüngsten ein. Lernt das neue Buch "Der schaurige Schusch" von Charlotte Habersack ein und vergeben dafür 10 Bücher als Rezensionsexemplar. ab 3 Jahren Er ist noch gar nicht eingezogen - und trotzdem sind sich alle Tiere einig: So einer wie der Schusch gehört nicht hierher! Riesig groß, muffig und zottelig soll der sein. Und außerdem küsst er wie ein Wilder! Zu seiner Einweihungsparty traut sich nur der Party-Hase - aber wieso taucht er stundenlang nicht wieder auf? Was hat der schaurige Schusch bloß mit ihm angestellt? Charlotte Habersack wurde 1966 in München geboren und wuchs dort als Älteste von drei Schwestern auf. Als Kind war ihre Lieblingsbeschäftigung das Lesen von Abenteuergeschichten. Schon mit sieben begann sie, ihre ersten, eigenen Geschichten zu schreiben. Später studierte sie Germanistik in Augsburg und München und arbeitete neben ihrem Studium als Kinoredakteurin beim Fernsehen. Heute schreibt sie vor allem Drehbücher und Romane für Kinder. Sie liest immer noch viel und reist mit ihrem Motorrad durch fremde Länder. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in München. Wir suchen nun mindestens 10 Leser, die gerne zusammen mit ihren Kindern lesen möchten. Wir vergeben 10 Bücher für diese Leserunde. Blogger dürfen sich gerne mit Ihrer Blogadresse bewerben. Bewerbungsfrage:  Mit wem würdet ihr das Buch gerne lesen und warum? Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen! Mehr Bücher von Ravensburger findet Ihr hier *** Wichtig *** Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt.

    Mehr
    • 124
    Floh

    Floh

    18. February 2016 um 02:35
    louella2209 schreibt Ich bin gespannt, wie euch das Buch gefällt. Wir haben den schaurigen Schusch schon etwas länger, aber es ist immer noch die bevorzugte Abendlektüre meiner Tochter und hat "Ferdinand" verdrängt.

    Das glaube ich dir gern. Es ist ein Buch, was man gerne mehrmals zur Hand nimmt. Auch als Vorleser!

  • Ein Bilderbuch über Vorurteile und wie man damit umgeht

    Der schaurige Schusch - mit CD
    CindyAB

    CindyAB

    12. February 2016 um 18:49

    Als die tierischen Bewohner vom Doppelspitz erfahren das sie bald einen neuen Mitbewohner (der Schusch) bekommen, sind sie alles andere als begeistert. Da kommt es sehr schnell zu Vorurteilen, denn die Bewohner haben ganz genaue Vorstellungen von dem Neuzugezogenen (obwohl sie Ihn noch gar nicht kennen), groß, stinkig und noch so einiges mehr... Doch als der Schusch dann da ist und es eine Einweihungsparty gibt, siegt die Neugierde und die Tiere erleben eine ziemliche Überraschung... Die Geschicht lässt sich flüssig lesen und ist wirklich gelungen, humorvoll und mit einem Augenzwinkern wir diese erzählt. Es macht großen Spaß die Entwicklung zu begleiten, erst die Ablehnung und dann die große Überraschung zum Schluss... Es ist ein Buch wo man mit dem vorlesenden Kind ins Gespräch kommen kann, das es eben nicht so schön ist andere zu beurteilen oder verurteilen, bevor man diese überhaupt kennen gelernt hat... Begleitet wird das Buch von wunderbaren großflächigen bunten Illustrationen, auf denen man immer wieder großartige Details betrachten kann. Die tierischen Figuren sind sehr liebenswert, ihre bildliche Darstellung sehr gelungen. Besonders gut fanden wir den Partyhasen, bei dem auch die Neugiere zuerst siegt ;-) und natürlich den Schusch zu diesem wollen wir noch nicht zu veil verraten. Auf dem lustigen Cover entdecken wir die skeptisch guckenden Tiere auf dem riesigen Schattenkopf vom Schusch! Empfohlen ab 3 Jahre - aber auch ein toller Spaß für ältere, die die Botschaft die - die Geschichte mitbringt noch besser verstehen ;-) Zuckersüßes Bilderbuch mit wichtiger Botschaft

    Mehr
  • [Rezension] Der schaurige Schusch

    Der schaurige Schusch - mit CD
    Mone80

    Mone80

    08. February 2016 um 09:23

    Das erste was mir bei diesem Buch aufgefallen ist, war das schöne Cover. Alle Charaktere sind darauf vereint, stehen auf etwas Haarigem, aber es ist nicht zu erkennen, was es ist. Es ist ein Buch, was man sofort in die Hand nehmen muss, um es sich anzuschauen, den Klappentext zu lesen und dann in die Geschichte einzutauchen. Da leben sie nun in ihrer Gemeinschaft auf dem Dogglspitz: Huhn, Hirsch, Hase, Murmeltier und Gams. Und keiner darf in diese Gemeinschaft eindringen, vor allem kein Schusch. Denn sie haben gehört, dass der Schusch auch auf dem Dogglspitz leben möchte. Und das geht gar nicht. Und dann fangen die Vorurteile gegenüber den Schusch an. Man kennt ihn nicht, aber man weiß schon ganz viel von ihm. Aber das alles mit viel Humor und absolut kindgerecht. Die Bilder von Sabine Büchner sind herrlich und stecken voller kleiner Details, die einem oft erst nach mehrmaligem Anschauen, ins Auge springen. Sie unterstreichen die Geschichte wunderbar und von den Farben her, empfinde ich es nicht so aufdringlich. Bunt ist es, aber zurückhaltend. In kurzen Sätzen wird die Geschichte vom schaurigen Schusch erzählt. Ein Unbekannter, der auf den Dogglspitz zieht und ihm umranken wahrhaftige Sagen. Man kennt ihn nicht, aber man weiß wie er ist. Und nur der Party-Hase ist mutig genug, ihn richtig kennenzulernen und auf seine Einweihungsparty zu gehen. Die Autorin beweist hier eine gelungene Mischung aus Humor und Ernsthaftigkeit. Die Botschaft vermittelt sie ohne den erhobenen Zeigefinger und absolut kindgerecht. Es ist ein Buch, mit welchem man Kinder zum Nachdenken anregen kann und über das man sehr gut ins Gespräch kommen kann. Vorurteile nutzen nichts, sie schüren nur Ängste und machen unsicher. Da braucht es dann einen Mutigen, der sich traut Neuem eine Chance zu geben. Das Bilderbuch ist für Kinder ab 3 Jahren empfohlen. Selbst wenn diese die Botschaft nicht erkennen, werden sie dennoch Spaß an der Geschichte haben und je älter die Kinder werden, um so mehr kann man mit ihnen ins Gespräch über die Themen Vorurteile und Toleranz sprechen und auch diskutieren.

    Mehr
  • Der schaurige Schusch oder das niedliche Monsterchen?!

    Der schaurige Schusch - mit CD
    Dominika

    Dominika

    06. February 2016 um 19:19

    Über das Buchcover: Hardcover Die Titelseite sieht echt toll aus! Die fünf Tiere (Huhn, Hirsch, Murmeltier, Gams und Hase) sind schön gezeichnet. Am besten der Hirsch mit seinem grausigen, rötlichen Haar in bayrischer Tracht. Die Tiere stehen auf einem grauen, monsterartigem Kopf und sehen zur Seite bzw. hinunter. Der graue Monsterkopf und der weiße Titel auf ihm wirkt schaurig und geheimnisvoll. Meinen Jungs (3 und 5 J.) gefiel die Titelseite sofort und machte auch gleich neugierig auf die Geschichte. Die Geschichte selbst ist sehr spannend und lustig. Meine Jungs saßen neben mir und lauschten gespannt der Geschichte. Sie ist einfach und flüssig geschrieben. Nur selten gab es Wörter, die ich meinen Jungs erklären musste. Wie: schaurig und garstig. Die Texte sind kurz und in mittlerer Größe geschrieben. Meinen beiden Jungs hat die Geschichte super gefallen, dass sie sie gleich am nächsten Tag noch einmal hören wollten. Die Bilder sind schön und manche davon auch interessant. Besonders die Gegend, in der die Tiere wohnen (eine Giraffe fährt Gondel, ein Fisch fährt auf dem Fahrrad, ...) Meinem 3-jährigen Sohn gefiel der Hase. Er lacht fasst immer und trägt eine niedliche Fliege. Meinem 5-jährigen Sohn gefiel der Schusch. Gespannt wartete mein Sohn bis der schaurige Schusch auf einem der Bilder gezeigt wurde, weil er dachte, dass es ein böser Monster sein muss. Aber, wie auch über den Schusch gesprochen wurde, er ist ein liebes Monsterchen. Alle Gerüchte waren nur Lügen. Mir persönlich gefallen alle Tiere. Ich finde sie alle toll, auch Schusch. Das Thema der Geschichte finde ich gut, aber die Kinder sind noch etwas zu klein, um das zu verstehen. Vielleicht in ein paar Jahren. Trotzdem gefällt meinen Jungs das Kinderbuch und möchten immer wieder, dass ich ihnen daraus vorlese. Die Bilder schauen sie sich sehr genau und mit einer Begeisterung an. FAZIT: Eine spannende und humorvolle Geschichte mit einem wichtigen Thema und schönen Bildern.

    Mehr
  • Ein schönes Kinderbuch mit liebevoller Gestaltung

    Der schaurige Schusch - mit CD
    louella2209

    louella2209

    05. February 2016 um 13:49

    Inhalt: Oh weh! Der Schusch zieht auf den Dogglspitz, dabei möchten das scheue Huhn, der bockige Hirsch, die garstige Gams, das maulige Murmeltier und der Party-Hase lieber unter sich bleiben. Doch der Schusch hat es sich auf dem Berg schon gemütlich gemacht und lädt  zu einer Einweihungsparty ein. Trauen sich die anderen Bewohner in das Heim des Schusch, der so schaurig, wild und zottelig sein soll? Meine Meinung: Dieses Buch ist eine tolle Kombination aus Erzählung und Bilderbuch, auch schon für die kleinsten. Die zauberhafte und lustige Geschichte aus der Feder von Charlotte Habersack, ergänzt sich wundervoll mit den fantasiereichen, liebevoll gestalteten Illustrationen von SaBine Büchner. Der Inhalt der Geschichte und die darin enthaltene Botschaft über Vorurteile und Anderssein ist sensibel und für Kinder interessant dargestellt. Meine Tochter konnte der Lektüre von Anfang bis Ende folgen und wollte gar nicht genug davon kriegen. Auf jeder Seite gibt es etwas zu entdecken und man ist richtig gespannt, wie denn der Schusch nun wirklich aussieht. Von der Auflösung waren wir dann beide gleichermaßen überrascht und es zeigte auf, das es sich im Leben lohnt etwas neues kennenzulernen und auf andere zuzugehen. Mir ist auch positiv aufgefallen, das die Illustrationen nicht überladen sind, man aber bei jedem Vorlesen auf ein anderes Detail aufmerksam wird. Ich vergebe diesem Kinderbuch volle 5 Sterne für die schöne Entdeckungsreise und die wertvolle Botschaft.

    Mehr
  • Ein wunderbares Bilderbuch über Vorurteile und das Anderssein

    Der schaurige Schusch - mit CD
    Jashrin

    Jashrin

    Oben auf dem hohen Dogglspitz wohnen der bockige Hirsch, das scheue Huhn, das maulige Murmeltier, die garstige Gams und der Partyhase. Sie kennen nur sich und ihren Berg und fühlen sich dort wohl. Doch mit ihrer Ruhe ist es vorbei, als der Schusch auf den Berg ziehen will. Gut, keiner kennt ihn oder hat ihn zumindest mal gesehen, aber sie wissen ja trotzdem genug über ihn. Und jemanden der riesig und zottelig ist und stinkt, den wollen sie nicht. Aber was kann man da tun? „Der schaurige Schusch“ ist ein wunderbares Bilderbuch über Vorurteile, das selbst meinen kleinen Sohn dazu gebracht hat zu fragen, warum denn den Schusch keiner haben wollte. Mit vielen detailreichen Bildern und einer kindgerechten Geschichte wird gezeigt, dass Vorurteile nicht nur völlig falsch sein können, sondern uns unter Umständen auch um tolle Erfahrungen bringen. So traut sich nur der Partyhase der Einladung zu Einweihungsfeier zu folgen, während seine Freunde sich lieber draußen verstecken und Stunde um Stunde im Dunkel warten, anstatt sich zu amüsieren und neue Freundschaften zu schließen. Wer genau auf Sabine Büchners Illustrationen achtet, kann viele Kleinigkeiten und lustige Dinge entdecken und sogar auch einen kleinen Hinweis auf den Schusch. Mir und meinem Sohn hat vor allem die Doppelseite gefallen, die die Bergspitze mit den Eingangstüren der Freunde zeigt; mir vor allem der Eingang zur Wohnung des bockigen Hirschen. Das Buch ist für Kinder ab drei Jahren gedacht. Auch wenn es für Dreijährige vielleicht noch etwas schwierig ist den Sinn voll zu erfassen, so habe ich durch die Reaktionen meines eigenen Sohnes den Eindruck bekommen, dass die Altersangabe dennoch gut passt. Mein Fazit: Eine wunderbare Parabel über Vorurteile und das Anderssein, die kindgerecht und liebevoll aufgemacht ist und die sich gut dazu eignet unverfänglich für das Thema zu sensibilisieren.

    Mehr
    • 2
    danielamariaursula

    danielamariaursula

    02. February 2016 um 14:17
  • weitere