Charlotte Habersack Pippa Pepperkorn gruselt sich (nicht) (7)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Pippa Pepperkorn gruselt sich (nicht) (7)“ von Charlotte Habersack

Pippas Freunde gruseln sich so richtig: Vor bandagierten Zombies, die nachts über den Friedhof humpeln. Vor ekligen Monstern, die sich ins Zimmer schleichen. Vor Hexen, Mumien, Kellerasseln und Kakerlaken. Aber Pippa? Die findet eigentlich nur: „Grusel ist das schönste Gefühl der Welt! Eine Mischung aus Spaß und Angst!“ Aber dann, ganz am Schluss, gruselt Pippa sich doch. Aber so was von ...6 grandiose Grusel-Abenteuer auf einer CD mit der liebenswerten, einzigartigen Pippa Pepperkorn und ihren Freunden!

Urkomisch und wirklich besonders. Eine ganz besondere kindliche Heldin der ihre 5 besten Freunde das Gruseln beibringen wollen.

— danielamariaursula

Stöbern in Kinderbücher

Pogo und Polente

Pogo Patzke darf als Kind von Punks nicht brav sein und dann zieht ausgerechet Polizistentochter Vanessa nebenan ein! Irrer Kinderkrimi!

danielamariaursula

Podkin Einohr - Der magische Dolch

Leseabenteuer für kleine Helden

Jonas1704

Sternschnuppengeflüster

Tolles, zeitgemäßes Jugendbuch für die Ferien.

Verlobte

Der zauberhafte Wunschbuchladen - Die wilden Vier

Wieder einmal ein super Band dieser zauberhaften Reihe!

sparkly_booksdream

Nevermoor

Wunder existieren! Wenn Wunder, Flüche, Raben und eine Morrigan zusammentreffen ergibt das dieses zauberhaftes Buch! Ich liebe es! ♥️

Lily911

Stella Montgomery und die bedauerliche Verwandlung des Mr Filbert

Charmante Szenerie und Charaktere

Lese_Hamster

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Urkomisch und auch etwas gruselig!

    Pippa Pepperkorn gruselt sich (nicht) (7)

    danielamariaursula

    30. October 2017 um 15:47

    Die Kinder in Pippa’s Klasse schnitzen Kürbisse für Halloween. Dabei sprechen sie darüber, was sie so alles gruselig finden. Pippa findet es ungerecht, daß sich alle so herrlich gruseln, nur sie findet kaum etwas gruselig. Bis auf die Erzählung von der Lehrerin Frau Tabbak über die Beerdigung ihres verstorbenen Vaters. Doch diese beruhigt sie und meint, das wäre gar nicht schlimm, denn für sie wäre er noch da. Für Pippa ein ganz klarer Fall: Ihr Vater ist ein Zombie! Wie gruselig! Aber nein, er lebt nur in ihrem Herzen und ihrer Erinnerung weiter. Pippa will sich nun auch endlich gruseln und setzt alles daran, daß auch sie endlich dieses Gefühl diese Mischung  aus Spaß und Angst erleben darf. Es geschehen im Anschluß die tollsten Geschichten und Erlebnisse u.a. mit Olivias tollwütigem Hugo, der Schaum vor dem Mund hat oder Glasaugen-Rudi und einer Japanischen Reisegruppe, oder einem heimtückischen Schokoladendieb. Pippa und ihre 5 besten Freunde Olivia, Luzie, Gloria, Emil, Anton erleben immer wieder witzige Abenteuer, weil sie in alltäglichen Situationen meistens haarsträubende Ideen hat. Es ist aber auch wirklich nicht einfach Pippa das Gruseln beizubringen. Meine achtjährige Tochter mußte immer wieder so heftig lachen, daß sie unmöglich einschlafen konnte, sondern mir unbedingt erzählen mußte, was denn bei Pippa so lustiges passiert ist. Zum Teil ist es echter Kinderhumor, den Charlotte Habersack hervorragend trifft! Es werden Dinge verwechselt oder einfach falsch verstanden. Es gibt aber auch echte Slapstick-Situationen und Kinderstreiche. Es ist nie boshaft, dafür aber irre komisch und mit herrlicher Kinderlogik. Die vielen kleinen Episoden, die auf einander aufbauen und auf frühere Vorkommnisse in der Geschichte zurückkommen, sind wirklich toll aufgebaut. Mir gefällt es besonders, daß auch kleine Informationen wichtig sind. So wird erklärt, daß nicht alles was man nicht versteht und sich nicht erklären kann, übersinnlich ist, wie z.B. der Drucker, der ferngesteuert durch das Handy des Bruders Kopien ausspucken kann. Dieser Drucker kommt noch ein weiteres Mal, in einem völlig anderen Zusammenhang vor. Am Ende lernt Pippa endlich das Gruseln. Ganz anders als sie es sich vorgestellt hat und definitiv nicht so, wie ihre Freunde sich das vorgestellt hatten. Birte Kretschmer hat eine sehr angenehme junge und fröhliche Stimme. Die ausgebildete Schauspielerin und Mitglied des Ohnesorg-Theater-Ensembles moduliert gekonnt und lebhaft. Ihre Stimme ist für uns einfach Pippa Pepperkorn, da wir sie ansonsten aus keinem anderen Hörbuch kennen, auch wenn sie öfters in norddeutschen Hörfunkproduktionen mitspielt. Charlotte Habersack ist eine wirklich lustige Geschichte gelungen, die nicht nur zu Halloween wirklich hörenswert ist. Auch wenn es um Grusel geht, ist es doch vor allem das Lachen, daß meine Tochter wach hielt. Selbst die Zombie-Begegnung auf dem Friedhof ist bei allem Stöhnen und Ächzen vor allem humorvoll ist. Für Kinder die gerne Geschichten aus dem Kinderalltag hören. Diese sind nur sehr viel lustiger und schräger als die meisten anderen, denn Pippa hat wirklich immer unglaubliche Ideen. Auch für Pippa-Neulinge ist diese Folge super geeignet. Anders als meine Tochter kannte ich Pippa Pepperkorn noch nicht, konnte aber gleich folgen und ihre Begeisterung sofort verstehen. Für Kinder ab 6 Jahren, die gerne Lachen und sich gruseln! Echter Alltagsgrusel, ganz ohne fantastische Monster, aber dafür umso mehr Spaß! Halloween kann kommen, von uns bekommt es 5 von 5 Sternen!

    Mehr
    • 3
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.