Charlotte Lovejoy Der Sünde verfallen

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(0)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Sünde verfallen“ von Charlotte Lovejoy

England, 1800. Das Dienstmädchen Marianna wird von ihrem jungen Dienstherrn auf dem Speisetisch nach allen Regeln der Kunst verführt. Eine verhasste Nebenbuhlerin ertappt sie in flagranti. Doch statt sich entehrt zu fühlen, bricht Marianna in das verruchte London auf, um ihrem neu entdeckten Appetit nach sinnlichem Vergnügen zu frönen. Sie wird die begehrenswerteste Kurtisane Londons, weil sie keine Sünde scheut. Aber irgendwann spürt die junge Frau eine Sehnsucht - die Sehnsucht nach wahrer Liebe.

Ne lass mal...ab und zu war es ja durchaus interessant, gesamt aber gar nicht mein Fall...

— Sabrinas_fantastische_Buchwelt
Sabrinas_fantastische_Buchwelt

Der Schreibstil ist manchmal gewöhnungsbedürftig, die Story ist okay, ist etwas für Zwischendurch.

— darkstar9
darkstar9

Eine gute Geschichte, die leider zu abgehackt ist.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Erotische Literatur

Addicted to Sin - ... und ich gehöre dir

Das Finale Tugend vs Sünde - lass dich verführen.

Sarih151

Die Nacht der Tigerin | Erotischer Roman

Indonesische Weisheiten gepaart mit Lustfeeling...

dreamlady66

Paper Princess

Das Buch ist eigentlich ziemlich gut gelungen, jedoch sehr vorhersehbar.

Liiiilenaaa

Scorched

Der 2. Band von Frigid. Definitiv besser als der erste. Aber mit der "Wait for you" -Reihe kann auch dieses Buch nicht mithalten.

Laura_M

Preppy - Er wird dich verraten

Könnte leider nichts mit dem Buch anfangen und habe es abgebrochen

nani1705

Dark Wild Night - Weil du der Einzige bist

süße liebesgeschichte, aber nicht so gut wie die Vorgänger

anna1911

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wie jetzt....es hat mir nicht gefallen ?! (:O :D)

    Der Sünde verfallen
    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    07. July 2017 um 09:23

    Titel: Der Sünde verfallenAutor: Charlotte LovejoyReihe: -Verlag: Bastei LübbeGenre: ErotikSeitenanzahl: 349Zitat folgt noch.Klappentext:England, 1800. Das Dienstmädchen Marianna wird von ihrem jungen Dienstherrn auf dem Speisetisch nach allen Regeln der Kunst verführt. Eine verhasste Nebenbuhlerin ertappt sie in flagranti. Doch statt sich entehrt zu fühlen, bricht Marianna in das verruchte London auf, um ihrem neu entdeckten Appetit nach sinnlichem Vergnügen zu frönen. Sie wird die begehrenswerteste Kurtisane Londons, weil sie keine Sünde scheut. Aber irgendwann spürt die junge Frau eine Sehnsucht - die Sehnsucht nach wahrer Liebe.Meine Meinung:Also zu meiner Verteidigung (falls ich eine brauchen sollte..)..Ich habe im Februar ein bisschen mal eine angestaubten und angesammelten Erotikromane weiter aufgelesen, weil ich sie ja nicht bis zum meinem Ende da liegen haben möchte....außerdem schmeiße ich keine Bücher mehr weg, die ich nicht vorher gelesen habe...ging also nicht anders :DIrgendwie fand ich das ganze Buch nur komisch...Die ganze Kombi aus wahrer Liebe, 19. Jhr. & Sex passte mal so gar nicht zusammen.Ich hatte ständig so ein komisches Gefühl beim Lesen und war meistens eher genervt, denn angeregt oder dergleichen.Ein Erotikroman soll ja nicht gleich dein Liebesleben verändern, aber er sollte wenigsten unterhaltsam sein....was hier leider nicht der Fall war.Wie gesagt...der Mix passte nicht...so, sie hat ihre große Liebe da und als es ein bisschen schwierig wird, geht sie eben mit anderen Männern ins Bett...egal...ist ja nur die große Liebe (*würg*)Ne...sorry...ich konnte Mariannas Beweggründe und Gedanken nicht wirklich nachvollziehen...Auch gefielen mir so ein paar Klischees nicht so ganz.Bei ganz vielen weiblichen Autoren, die diese Art von Erotikroman schreiben. muss es natürlich in irgendeiner Art eine lesbische Erotikszene geben...mal ehrlich...das ist sowas von gestern : /Handlung gab es ja eh nicht wirklich....ein bisschen Verführung da, ein bisschen Sex dort...Wow...irgendwie hatte ich einfach mehr erwartet...keine Ahnung warum, eigentlich müsste ich es ja besser wissen -.-Charakter sind auch nicht wirklich nennenswert.Bewertung:Ich gebe folgende Sternezahl, weil es zumindestens am Anfang mir doch etwas gefiel und ein, zweo Erotikszenen ganz nett waren...Von mir gibt es: 2 von 5 Sterne

    Mehr
  • Wahre Liebe gehört der Person, die man immer mit anderen vergleicht

    Der Sünde verfallen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. October 2015 um 10:22

    Information Die Geschichte eines Dienstmädchen, dass trotz vieler männlicher Bekanntschaften nur ihre erste Liebe in ihr Herz lässt. Kurze Inhaltsangabe Marianne ist ein Findelkind, dass bei einer reichen Lady als Dienstmädchen arbeitet. Sie verliebt sich in deren Günstling Lyon und sie beginnen eine heiße Affäre. Allerdings werden sie von der Hausherrin erwischt. Marianne wird davongejagt und Lyon soll ins Ausland. Marianne verschlägt es nach London, wo sie Calliope kennenlernt. Eine Frau, die in der Gunst eines reichen Adligen steht. Sie zeigt Marianne, wie sie die Männer verführt und die reichen Männer bei der Stange hält. In ihrem Herzen bleibt aber nur Platz für einen. Ihre Liebe Lyon. Werden sie wieder zusammenfinden? Mein Fazit Obwohl das Buch von 2009 ist, ist es anders als die bisherigen Bücher, die ich gelesen habe. Das fängt schon damit an, dass über jedem Kapitel eine kurze Zusammenfassung der Ereignisse steht. Diese verraten jedoch nicht zu viel, sodass immer noch Platz für Überraschungen bleibt. Mir ist allerdings aufgefallen, dass der angegebe Klappentext (für mich) nicht genau das widergibt, was passiert. Die Grundpfeiler sind korrekt, aber ich habe etwas anders erwartet. Jedoch wurde ich positiv überrascht. Die Protagonistin hat mir sehr gut gefallen. Die Geschichte um sie ist leider zu abgehackt und zu schnell beendet. Der Leser kommt zwar hinterher, aber viele Szenen hätte man auch noch weiter ausschreiben können, um einige Dinge nachvollziehbar zu gestalten.

    Mehr