Charlotte MacLeod Freu dich des Lebens

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(11)
(4)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Freu dich des Lebens“ von Charlotte MacLeod

Skandal am landwirtschaftlichen College: Die Zuchtsau Belinda ist entführt, als Warnung schicken die Kidnapper Sülze. Doch bei solchen Scherzen bleibt es nicht. (Quelle:'Fester Einband')

Stöbern in Krimi & Thriller

Schlüssel 17

Bester Thriller den ich bisher gelesen habe. Super spannend! Eine schlaflose Nacht liegt hinter mir!

Lilly83

Totenweg

Gelungener Start einer Serie. Düster, spannend und atmosphärisch!

Baerbel82

Hologrammatica

Spannender Detektiv-scifi-Thriller.

Miss_Cooper

Flugangst 7A

Die Spannung steigert sich anfangs langsam, aber stetig. Am Ende mochte ich das Buch gar nicht mehr weg legen. Überraschende Wendungen!

Somaya

Tante Poldi und der schöne Antonio

Namaste, Poldi, für diese erneute amüsante Unterhaltung. Ein bisschen superschräg und sehr liebestoll ging es aber schon zu, gell ;-)

Irve

Aisha

Ein spannender Thriller - ein Mordfall, der seine Wurzeln in der Vergangenheit hat - Axel Steen ist wieder im Einsatz

Magicsunset

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Freu dich des Lebens" von Charlotte MacLeod

    Freu dich des Lebens

    Fletcher

    16. July 2008 um 15:08

    Grotesk-charmant wären wohl die besten Worte, mit denen man diesen Krimi beschreiben könnte. Wiedermal wird ein Verbrechen am Belaclave College für Landwirtschaft verübt, das Aufklärung bedarf. Das dieses College und seine Studenten und Professoren als Vorlage für US-Serien wie "Alle lieben Lucy" dienen könnte, also Frauen noch züchtig und respektvoll allzeit bereit mit einem Häppchen für den Gatten in der Küche warten und Männer ohne Ehefrauen nicht überlebensfähig sind und mit entrücktem Amüsement und Verständnis auf die Bedürfnisse ihrer Frauen nach neuem Tafelsilber eingehen, ist nur eine der Marotten, die den grotesken Charme von Balaclava ausmacht. Ein wenig störend fand ich da schon eher die ewigen Kuppeleien durch die Ehemänner, nachdem die Ehefrau sie natürlich sanft dazu aufforderten. Der Krimi ist ein wenig sexistisch, weltfremd und unrealistisch, aber durch eine Naivität und Unschuld bestechend, die durchaus ihren Reiz hat. Dazu die sympathischen, wenn auch sehr exzentrischen, Nebencharaktere und eine Schweinentführung, einen Mord und einen Gold- und Silberraub und man hat einen interessanten Krimi, der irgenwie nicht immer wie ein Krimi wirkt. 4/5

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks