Charlotte Roche

(2.921)

Lovelybooks Bewertung

  • 3597 Bibliotheken
  • 31 Follower
  • 50 Leser
  • 607 Rezensionen
(277)
(445)
(844)
(618)
(737)

Lebenslauf von Charlotte Roche

Charlotte Elisabeth Grace Roche wurde am 18. März 1978 in High Wycombe, Buckinghamshire, Großtbritannien als Tochter eines Ingenieurs und einer Künstlerin geboren. Ihre Eltern ließen sich scheiden, als sie fünf Jahre alt war. Im Alter von 8 Jahren kam sie von London, über die Niederlande nach Deutschland. Sie besuchte die Grundschule in Niederkrüchten und wechselte später auf das St.-Wolfhelm-Gymnasium in Schwalmtal. Mit 15 Jahren zog sie von zu Hause aus, nach Mönchengladbach, wo sie das Hugo-Junkers-Gymnasium besuchte, welches sie nach der elften Klasse abbrach. Roche unternahm alles, um anzuecken – so probierte sie unter anderem diverse Drogen aus und rasierte sich die Haare ab. Erste Bühnenerfahrungen sammelte sie in verschiedenen Theater-AGs während ihrer Schulzeit. Ihre Karriere als Fernsehmoderatorin begann 1998 auf VIVA Zwei in der Musiksendung »Fast Forward«. Schon bald fiel sie durch ihren eigenständigen, unkonventionellen und doch kompetenten Moderationsstil auf, der ihr den Weg zu weiteren Fernsehprojekten eröffnete. Für ihre Arbeit als Moderatorin (unter anderem auch für Arte und das ZDF) erhielt sie den Grimme-Preis und den Bayrischen Fernsehpreis. Zudem ist sie auch als Produzentin, Sängerin, Schauspielerin und Sprecherin tätig und erfolgreich. Im Frühjahr 2008 veröffentlichte sie ihr Debütroman »Feuchtgebiete«, der mit seiner radikalen Offenheit eine gesellschaftliche Debatte auslöste und zum erfolgreichsten Buch des Jahres avancierte. Es stand 8 Monate auf Platz 1 der Bestsellerliste. Jetzt kommt die neue Charlotte Roche. »Schoßgebete« widmet sich einem unserer letzten Tabus: dem ehelichen Sex. Und der Frage, wie ein Paar es schafft, für immer zusammenzubleiben. Ab Frühjahr 2012 ist sie gemeinsam mit Jan Böhmermann Gastgeberin der Talkshow "Roche und Böhmermann", die wöchentlich im zdf_neo ausgestrahlt wird. Die Autorin ist in zweiter Ehe mit dem Brainpool-Mitbegründer Martin Keß verheiratet und Mutter einer Tochter. Deren Vater ist der Produzent und Autor (u.a. für Roches ehemalige Sendung »Fast Forward«) Eric Pfeil.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mädchen für alles Unmoralische

    Mädchen für alles

    Kuempeld

    20. April 2018 um 12:15 Rezension zu "Mädchen für alles" von Charlotte Roche

    Von Charlotte Roche erwartet man nach den Romanen "Feuchtgebiete" und "Schoßgebete" keine romantischen Liebesromane mit absehbarer Handlung. Dennoch wird die Erwartungshaltung in Bezug auf "Mädchen für Alles" dahingehend übertroffen, wie krass dann letztlich doch der Inhalt ihres dritten Romans ist.Auch wenn man die Ausgangslage der Protagonistin Christine, die von ihrem perfekten Leben gelangweilt ist, noch ansatzweise nachvollziehen kann, so ist der weitere Verlauf der Geschichte doch sehr unvorhersehbar und dies nicht ...

    Mehr
  • Girl for all

    Mädchen für alles

    Holden

    Rezension zu "Mädchen für alles" von Charlotte Roche

    Also Charlottes Buch mal wieder: Christine Schneider ist frustriert und hadert damit, daß ihr Körper nach der Geburt ihrer Tochter aus dem Leim gegangen ist, und daß sie sich mit ihrem Ehemann nur noch ärgert bzw. sich von ihm lösen will. Dieser hängt offenbar noch sehr an seiner "alten" Familie und läßt seinem kleinen Bruder alles durchgehen (ohne daß das noch weiter Kverwendung im Buch fände). Dann werden außerdem noch die Themen "Elternzeit" und "Kuckuckskind" aufgegriffen, "Ey, wehe!" von der ersten Seite klingt wie eine ...

    Mehr
    • 2
  • Feuchtgebiete

    Feuchtgebiete

    Thrillerkiste

    20. August 2017 um 16:53 Rezension zu "Feuchtgebiete" von Charlotte Roche

    Ja, ich wusste, dass dieser Roman ekelig sein soll. Aber ernsthaft? Das war selbst für mich zu viel. Ich möchte nicht wissen welche Gesichtskirmes während des Lesens zu sehen war. Ich mag Menschen, welche provozieren und ich mag Menschen, welche ihre Meinung äußern, aber Feuchtgebiete spricht Themen an, an welche ich in meinen schlimmsten Träumen nicht gedacht hätte. Ich hoffe wirklich, dass sich niemand in diesem Roman wiederfindet... Das Cover ist wirklich ganz nett, der Inhalt war absolut nichts für mich. Auch der Schreibstil ...

    Mehr
    • 2
  • Mädchen für alles

    Mädchen für alles

    ErinaSchnabu

    16. May 2017 um 20:10 Rezension zu "Mädchen für alles" von Charlotte Roche

    Meine Nummer zwei eines Roche-Romans. Vor ein paar Jahren las ich "Schoßgebete", welches ich gar nicht mal schlecht fand. In der Bibliothek entdeckte ich "Mädchen für alles", von dem ich bisher noch nichts gehört hatte. Aus Neugierde nahm ich es mit und wurde leider ein wenig enttäuscht.Inhalt"Christines Leben ist perfekt. Perfekt langweilig, perfekt einsam. Es muss sich was ändern, Hilfe muss her. Die Hilfe heißt Marie und ist Christines »Mädchen für alles«: Wäsche, Kochen, Baby. Ein Traum! Marie kann nicht nur alles, sie sieht ...

    Mehr
  • Schoßgebete

    Schoßgebete

    GothicQueen

    06. May 2017 um 22:31 Rezension zu "Schoßgebete" von Charlotte Roche

    "Schoßgebete" von Charlotte Roche habe ich mir damals direkt im Anschluss an "Feuchtgebiete" gekauft. Ganz so spannend wie Feuchtgebiete war es aber dann doch nicht. Die Protagonistin des Romans verarbeitet ein Trauma. Im Leben völlig kontrolliert und durchorganisiert, verliert sie einzig und allein beim Sex die Kontrolle und kann sich komplett gehen lassen. Im Leben gönnt sie sich angeblich kaum was, will dafür ihren Mann glücklich machen und begleitet ihn zum Puff. Diese Szene fand ich sehr erschreckend, denn sie will das ...

    Mehr
  • Nicht mein Fall

    Feuchtgebiete

    Tini_Tintenfisch

    17. April 2017 um 20:13 Rezension zu "Feuchtgebiete" von Charlotte Roche

    Was den super Hype auslöste kann ich nicht sagen und auch nicht nachvollziehen. Sicherlich war es die Offenheit und genaue Beschreibung aller möglichen intimen Dinge. Das Buch hat in mir leider Ekel ausgelöst und keine erotischen Gedanken. Ich würde es nicht noch einmal lesen. Ich finde das Cover jedoch ganz nett. Ich mag Pink und das Pflaster ist in 3D-Optik. Wirklich recht nett. Aber der Inhalt ist wie gesagt nicht meins.

  • Verstörend

    Mädchen für alles

    Kendall

    27. January 2017 um 08:56 Rezension zu "Mädchen für alles" von Charlotte Roche

    Chrissi ist Mutter und liebende Ehefrau - meistens. Dies scheint sie jedoch alles zu vergessen, sobald die neue Babysitterin Marie vor der Tür steht. Chrissi fühlt sich von Tag zu Tag mehr zu der jungen Frau hingezogen und beginnt Pläne zu schmieden, die sie schon bald in die Tat umzusetzen versucht. Ich finde das Cover eigentlich ganz interessant. Ein wenig schlüpfrig, was man bei Charlotte Roche so wohl auch erwarten kann, dennoch relativ einfach und irgendwie auch geschmackvoll gehalten. Was erwartet man von Charlotte Roche? ...

    Mehr
  • Konnte mich nicht mit dem Buch anfreunden

    Mädchen für alles

    Argent

    26. January 2017 um 14:31 Rezension zu "Mädchen für alles" von Charlotte Roche

    Feuchtgebiete fand ich richtig klasse, aber mit diesem Roman konnte ich mich gar nicht anfreunden. Es liegt vor allem an der Hauptfigur, der ich nichts sympathisches abgewinnen konnte. Die ganze Negativität hat mich derart erschlagen, dass ich mich nicht weiter damit befassen wollte. Ich habe das Buch abgebrochen.Charlotte Roches Schreibstil ist sehr gut. Sie beschreibt sehr lebendig, es enstehen sofort Bilder im Kopf, aber dieses Mal hat es einfach nicht gereicht um mich weiter lesen zu lassen. Möglicherweise ist das Buch in ...

    Mehr
  • Ehrlich und ekelig

    Feuchtgebiete

    Mrs-Jasmine

    02. November 2016 um 12:05 Rezension zu "Feuchtgebiete" von Charlotte Roche

    Tja, daß hab ich mir nicht erwartet. Jede Seite ist gespickt mit ekeligen und auch schonungslos ehrlichen Worten! Manches ist einfach so wie sie es geschrieben hat, unverblümt und ehrlich. Und anderes wieder ist einfach nur ekelig und will man sich gar nicht vorstellen. Habe das Buch gelesen aber geblieben ist nicht die Begeisterung für dieses Buch, sonder eher ein Gesichtsausdruck der andere Leser vermutlich nicht zu dem Buch greifen lässt.

  • Ganz nett

    Mädchen für alles

    LesekatzeForever

    24. September 2016 um 17:26 Rezension zu "Mädchen für alles" von Charlotte Roche

    Inhalt:Ihre Ehe? Horror. Ihr Kind? Egal. Ihre Zukunft? Rosig. Denn sie hat jetzt ein Mädchen für alles. Und einen ziemlich guten Plan. Christines Leben ist perfekt. Perfekt langweilig, perfekt einsam. Es muss sich was ändern, Hilfe muss her. Die Hilfe heißt Marie und ist Christines »Mädchen für alles«: Wäsche, Kochen, Baby. Ein Traum! Marie kann nicht nur alles, sie sieht sogar noch toll aus. Findet auch Christines Mann. Aber bevor der sie kriegt, nimmt Christine sie lieber selber und ist begeistert, wozu Marie offenbar alles ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.