Neuer Beitrag

CharlotteSchroeter

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo liebe Literaturfans, hier stelle ich Euch meinen Debütroman vor: ,,Das Gerstenberg- Haus". Ein Muss für jeden Liebhaber historischer Romane und Regionalliteratur, denn ,,das Gerstenberg- Haus" kommt zu 100% aus Westfalen. Aber auch jeder Andere darf gern teilnehmen und sich entführen lassen ins Geseke des 17. Jahrhunderts. Hexenverfolgung, Pest und Krieg, verwoben mit einer packenden Familiengeschichte und einer Liebesgeschichte, die zu Tränen rührt.

Autor: Charlotte Schroeter-Eiserich
Buch: Das Gerstenberg-Haus

leseratte69

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Wenn es sich um Printausgaben handelt, würde ich sehr gerne in den Lostopf hüpfen,da der Klappentext mich sofort interessiert hat und das Cover gefällt mir auch ausgezeichnet.
Liebe Grüße Petra

dieDoreen

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
@CharlotteSchroeter

Ein wunderschönes Cover ich hätte aber auf den ersten Blick an einen Fantasie Roman gedacht. Deine Beschreibung hört sich aber toll an und da ich sehr gerne historische Romane lese hüpfe ich mal in den Lostopf.

Beiträge danach
170 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

winterdream

vor 4 Jahren

Bettlin S. 11- 46
Beitrag einblenden

Ich bin sehr gut in die Geschichte hineingekommen und ich finde, man kann es gut und flüssig lesen. Die Beschreibung über dad Haus ganz am Anfang fand ich etwas mühsam, aber auch interessant, da das ja alles historisch belegt ist.

winterdream

vor 4 Jahren

Laurentz S. 47- 118
Beitrag einblenden

Mir gefällt das Buch auch weiterhin sehr gut. Es ist flüssig geschrieben und ich mag den Schreibstil. Ich kann mich sehr gut in die Geschichte hineinversetzten und die Personen und Handlungen finde ich sehr gut ausgewählt.

winterdream

vor 4 Jahren

Caspar S. 119- 181
Beitrag einblenden

Oh, in diesem Kapitel mussten die Grstenbergs viele Tote beklagen. Fast alle Kinder, außer Bettlin, sind tot. Das fand ich schrecklich.

Aber auch hier konnte ich die Geschichte gut und flüssig lesen. Gefällt mir.

winterdream

vor 4 Jahren

Margareth S. 182- 231
Beitrag einblenden

Das Ende war ja mal wirklich traurig. Fast die ganze Familie ist ausgelöscht. Die Folter und Hexenverbrennung muss schrecklich gewesen sein und jeder hätte damals unter der Folter gestanden.
Ich hätte nicht gedacht, dass Johann nach Amerika auswandern würde und das Haus an Salomon verkauft. So hat es seine Tochter Bettlin noch am besten getroffen. Wenn sie die Verbindung mit dem Juden akzeptiert hätten, wäre vieles anders gekommen.

winterdream

vor 4 Jahren

Rezensionen/ Fazit
Beitrag einblenden

Hier ist auch meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Charlotte-Schroeter/Das-Gerstenberg-Haus-1091011215-w/rezension/1124746958/
Ich habe sie auch bei amazon eingestellt.
Vielen Dank, dass ich bei der Leserunde dabei sein durfte. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich würde mich freuen, wenn ich bei weiteren Leserunden wieder dabei sein durfte. Ich war von dem Buch und dem Schreibstil wirklich sehr begeistert.
Lieben Gruß

CharlotteSchroeter

vor 4 Jahren

Rezensionen/ Fazit
@winterdream

Vielen Dank! Die Rezension ist wirklich toll!

moorlicht

vor 4 Jahren

Rezensionen/ Fazit

Zur Zeit hinke ich überall und immer hinterher. Sorry dafür, es ist auf keinen Fall Absicht - hier nun meine Rezension, die ich natürlich auch noch auf meinem Blog verteilen werde. Jetzt wird erstmal Essen gekocht. ;)

http://www.lovelybooks.de/autor/Charlotte-Schroeter/Das-Gerstenberg-Haus-1091011215-w/rezension/1130313655/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.