Charlotte Taylor

 4.7 Sterne bei 234 Bewertungen
Charlotte Taylor

Lebenslauf von Charlotte Taylor

Charlotte Taylor ist das Pseudonym der Frankfurter Autorin Carin Müller, wenn sie sich ganz der Liebe hingibt – ob voll schmetterlingszarter Innigkeit oder rauschhafter Leidenschaft. Charlotte erblickte im Herbst 2014 das Licht der Welt, als man Carin aus verschiedenen Quellen nahelegte, ruhig mal einen Ausflug in Richtung horizontaler Literatur zu wagen. Das Experiment hat so gut funktioniert, dass daraus die erfolgreiche »Hot Chocolate«-Serie entstand. Doch da Prickeln ohne echtes Gefühl nur halb so schön ist, steht auch bei Charlotte immer die Geschichte im Mittelpunkt – und die kann bei aller vordergründiger Leichtigkeit auch gerne komplexer sein. Charlotte teilt sich mit Carin im realen Leben nicht nur einen Ehemann und einen Hund, sondern auch nur einen Körper. Und dieser Wirtskörper – obwohl durchaus funktional – verfügt standardmäßig nur über zwei Hände, zehn Finger und einen Kopf. Da kann es durchaus eng werden bei der Manuskripterstellung. Mehr Informationen gibt es für Charlotte auf www.charlottetaylor.de und für Carin auf www.carinmueller.de.

Alle Bücher von Charlotte Taylor

Sortieren:
Buchformat:
Charlotte TaylorRobin – High in the Sky
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Robin – High in the Sky
Robin – High in the Sky
 (48)
Erschienen am 06.06.2018
Charlotte TaylorHot Chocolate - Promise: Wie alles begann
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hot Chocolate - Promise: Wie alles begann
Hot Chocolate - Promise: Wie alles begann
 (22)
Erschienen am 17.01.2017
Charlotte TaylorHot Chocolate - Ava & Jack
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hot Chocolate - Ava & Jack
Hot Chocolate - Ava & Jack
 (21)
Erschienen am 30.01.2015
Charlotte TaylorHot Chocolate - Jill & George
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hot Chocolate - Jill & George
Hot Chocolate - Jill & George
 (14)
Erschienen am 13.03.2015
Charlotte TaylorSan Francisco Millionaires Club - Ian (Millinaires Club 11)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
San Francisco Millionaires Club - Ian  (Millinaires Club 11)
Charlotte TaylorHot Chocolate - Kate & Blue
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hot Chocolate - Kate & Blue
Hot Chocolate - Kate & Blue
 (10)
Erschienen am 24.04.2015
Charlotte TaylorSan Francisco Millionaires Club - Derek
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
San Francisco Millionaires Club - Derek
San Francisco Millionaires Club - Derek
 (10)
Erschienen am 03.11.2017
Charlotte TaylorHot-Chocolate-Quickie: Merry X-Mas: Eine prickelnde Kurzgeschichte
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hot-Chocolate-Quickie: Merry X-Mas: Eine prickelnde Kurzgeschichte

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Charlotte Taylor

Neu
Blausterns avatar

Rezension zu "Robin – High in the Sky" von Charlotte Taylor

Robin - High in the Sky
Blausternvor 7 Tagen

Robin Steward wird nicht heiraten, denn sie hat ihren Verlobten angezeigt, der sie die ganze Zeit an der Nase herumgeführt hat. Das kann sich natürlich eine Staranwältin nicht leisten. Die Öffentlichkeit schaut auf sie hinab. Ihr Großvater, immer noch Chef der Familienkanzlei, ist für eine längere Auszeit und schickt sie nach San Francisco zu ihrem Bruder. Damit kann sich Robin zunächst gar nicht abfinden. Die kühle Geschäftsfrau sucht überall nach Arbeit und kann sich einfach nicht entspannen. Auch Sky wurde von seiner Freundin in Äthiopien verraten und verkauft und flieht nach San Francisco zu seiner noch einzigen Verwandten, seiner geliebten Großmutter. Sie ist wirklich genial. Denn sie hat gleich Robins gutes Herz hinter der kühlen Fassade erkannt, und es wäre doch gelacht, wenn sie die beiden nicht auch noch verkuppeln könnte. So war ihre erste Begegnung schon einmalig. Es gab immer wieder witzige Szenen, aber die Geschichte ist ebenso tiefgründig. Nicht nur, dass sich aus der anfangs beschlossenen Freundschaft eine schöne Liebesgeschichte entwickelt, auch ernstere Themen wie die Entwicklungshilfe mit Korruption kommen zur Sprache. Die Charaktere sind wunderbar und lebendig. Die beiden sind von ihrer kürzlichen Vergangenheit stark gezeichnet. So sind die Wunden noch zu frisch und niemand vertraut jemandem. Schon gar nicht Sky einer Anwältin, die ihn zuvor ziemlich über den Tisch gezogen hatten. Doch Robin hilft ihm und Skys Ablehnung bröckelt langsam. Robin zeigt endlich mal Herz und Sky ein wenig Aktion. Der Schreibstil liest sich gut, alles ist gut verständlich und bildhaft und sehr sehr gefühlvoll und manchmal auch traurig. Auch der Humor fehlt nicht.

Kommentieren0
1
Teilen
santinas avatar

Rezension zu "Robin – High in the Sky" von Charlotte Taylor

Tolle Protagonisten und Nebendarsteller
santinavor 24 Tagen

Die Protagonisten und ihre Geschichte

Robin Stewart fühlt sich nach einer beruflichen Katastrophe gezwungen, von Schottland nach San Francisco zu fliehen. Sie ist auf einen Mann hereingefallen, was sie erst gemerkt hat, als es so gut wie zu spät war. Ihr Ansehen als knallharter Anwältin ist angekratzt und ihr Vater, in dessen Kanzlei sie tätig ist, hat sie kurzerhand zu ihrem Bruder verfrachtet, der praktischerweise auf einen anderen Kontinent und damit völlig außerhalb der Schusslinie lebt.

Auch Sky Forrester ist eher unfreiwillig auf dem Weg von Äthiopien nach Kalifornien.  Nach dem Tod seiner Eltern hat er eine Hilfsorganisation geführt, für deren finanzielles Scheitern er verantwortlich gemacht wird. Aber auch er  ist auf einen nahestehenden Menschen hereingefallen und sucht nun Unterschlupf bei seiner Großmutter.

Die rüstige Dame ist sehr eigenwillig und steckt Robin und Sky zusammen in eine Wohnung, wo die beiden dann zwangsweise eine Wohngemeinschaft bilden. Und Oma Rosalynd? Die lehnt sich erst einmal genüsslich zurück und zieht im Hintergrund die Fäden, um die beiden zu verkuppeln.

Meine Gedanken zum Buch

Der erste Blick täuscht. Robin – High in the Sky ist mehr als eine romantische Verkupplungsgeschichte. Der Roman vereint zwei „verlorene Seelen“, wie die Autorin die beiden bezeichnet und das weit ab von den Orten, die die beiden als ihre Heimat bezeichnen. Ihre Reisen beginnen in Europa und Afrika und führen sie in den USA zusammen. Dort freunden sie sich langsam an, gestehen sich die Geschichten ihrer persönlichen Niederlagen ein, lassen sich trösten, aufbauen und beginnen zu kämpfen.

Die beiden müssen sich einigen Herausforderungen stellen, sie hadern mit sich und ihr Vertrauen muss man sich erst erarbeiten. Rosalynd war seit dem Tod seiner Eltern die Bezugsperson für Sky, nun nimmt sie diese Rolle auch für Robin ein. Sie gibt beiden Halt und mit ihrer Idee, das ungleiche Paar in eine Wohngemeinschaft zu zwingen, schafft sie eine Basis für eine tiefe Verbundenheit und Freundschaft und, hoffentlich verrate ich nicht zuviel, auch für mehr. Ganz nebenbei lässt Charlotte Taylor noch viele Infos über die Arbeit von Hilfsorganisationen einfließen.

Das alles macht den Roman berührend, aber auch romantisch und humorvoll.

Mir hat Oma Rosalynd sehr gut gefallen, sie ist ein ganz herzlicher Mensch, den man einfach liebhaben muss. Aber Robin und Sky sind natürlich wunderbare Protagonisten, zu sehen, wie sich die beiden entwickeln, wieder Selbstvertrauen gewinnen und zurück ins Leben finden, war ein Lesevergnügen.

Kommentieren0
1
Teilen
DianaEs avatar

Rezension zu "San Francisco Millionaires Club - Derek" von Charlotte Taylor

Charlotte Taylor – Millionairs Club, Derek
DianaEvor einem Monat

Charlotte Taylor – Millionairs Club, Derek


Kendra Stark hat es geschafft und sich in San Francisco ein Leben aufgebaut, fernab ihrer Mutter Keisha, denn das ehemalige Model kommt nur schwerlich auf die Beine nach mehreren Schicksalsschlägen. Kendra liebt ihre Mutter, aber als diese verkündet sie wolle zu ihrer Tochter in die Nähe ziehen bricht die Panik aus.

Ihr neuer Chef Ian hat ihr einen besonderen Mandanten zugeteilt, Derek Edwards ist reich, gutaussehend und er lässt sich sehr schnell ablenken. Aber hinter dieser Fassade steckt nicht nur ein sehr intelligenter, heißblütiger Mann sondern auch ein sensibler, emotionaler Mensch, der Schubladendenken und Vorurteile hasst.

Als Derek Kendra unumwunden klar macht, das er Interesse an ihr hat, muss sie sich entscheiden, wird sie ihm eine Chance geben und dabei ihren Traumjob aufs Spiel setzen oder wird sie das Risiko eingehen und mit dem Feuer spielen? Doch wer kann schon ahnen, was Familiengeheimnisse alles anrichten können?


„Derek“ aus der Millionaires Club Reihe ist aus der Feder von Charlotte Taylor, die mit ihren Autorenkolleginnen Zoe M Lynwood, Liv Keen und Ava Innings , bereits einige Bücher veröffentlicht hat („Adam“, „Dante“, „Mason“, „Finn“, „Chandler“, „Hunter“, „Tristan“, „Noah“, „Wesley“, „Lee“, „Ian“, „Jayden“und „Tanner“) und die ich allesamt gelesen habe und mich jedes auf seine Art begeistern konnte.

Jedes Buch ist in sich abgeschlossen und einzeln lesbar, auch wenn man immer wieder mal „alte Bekannte“ trifft.


Diesmal steht Derek, Sohn des Firmenmagnaten Martin Edwards, im Vordergrund und die toughe Anwältin Kendra Stark. Beide konnten wir bereits im Band von „Ian“ kennen und lieben lernen, die beide auf den ersten Blick nicht unterschiedlicher sein könnten.

Die nicht anders zu erwartende lockerleichte, temporeiche, emotionale und vor allem sinnlichen Story konnte mich sofort nach wenigen Sätzen in ihren Bann ziehen und mich berühren und begeistern. Es gibt einige Überraschungen und die abwechselnden Kapitel aus der Sicht von Kendra und Derek, ließ die Story schnell zu einem Pageturner werden.

Charlotte Taylor hat es wieder geschafft ihren Charakteren Leben einzuhauchen, sie facettenreich und detailliert zu gestalten, ihnen eine besondere Tiefe zu geben, sodass man sich ihnen Nahe fühlt und es wie ein familiäres Treffen zu gestalten, in dem man mitten drin ist.


Derek mochte ich von Anfang an sehr gerne, er strahlt eine positive Gelassenheit aus, man fühlt sich gleich von ihm vereinnahmt, er ist sympathisch und doch steckt so viel mehr in ihm. Im Verlaufe des Buches wird klar, das er es nicht einfach hatte und das er jegliches Schubladendenken nicht mag. Er zeigt was er will, kämpft darum, aber er ist auch rücksichtsvoll.

Kendra, das muss ich zugeben, war mir im Band von „Ian“ eher unsympathisch, als sie sich zwischen die Liebe der Beiden gestellt hat. Hier finde ich es wirklich sehr schön, dass die Autorin das Thema noch mal aufgreift, und die Handlung der Anwältin dadurch verständlicher macht. Sie hat Angst, sie ist verzweifelt, sie will das beste für Luci, aber sie hat auch für eine Chance wie diese gekämpft, die Entscheidung fiel ihr sehr schwer. Das finde ich eine besondere Betrachtungsweise und ich bin froh, dass sich die Autorin zu diesem Schritt entschieden hat, denn dadurch wirkt Kendra deutlich sympathischer und menschlicher und ich hab sie innerhalb kürzester Zeit von einer anderen Seite kennengelernt, sie nicht nur als professionell und kalt gesehen, sondern als einen warmherzigen, liebevollen, mit sich kämpfenden und vor allem aber herzlichen Menschen, die sich ihre Träume erfüllt.

Es gibt ein Wiedersehen mit Ian, Luci und auch mit Imogen und Hunter, was mich sehr freut, alles tolle Charaktere mit tollen Storys.

Die bildhaften Beschreibungen der Schauplätze sind wieder eindrucksvoll und bringen mir die Geschichte noch näher.

Die sinnlichen Szenen sind sehr geschmackvoll, erotisch und lesenswert. Sie wirken weder vulgär noch übertrieben, was wieder eindrucksvoll beweist, dass die Autorin, die ebenfalls die „Hot Chocolate“-Reihe schreibt und sehr zu empfehlen ist, sensibel an das Thema herangeht.


Kurzum, ich bin vollends begeistert und hatte einen schönen, kurzweiligen und sinnlichen Lesegenuss.


Das Cover passt zur Reihe und gefällt mir sehr gut.

Fazit: sinnlich, emotional, überraschend. 5 Sterne.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
CharlotteTaylors avatar

Liebe Book-Lovers!

Nach längerer Zeit melde ich mich nicht nur mit einem neuen Roman, sondern auch mit einer Leserunde zurück. Es geht um Robin – High in the Sky, einem sehr romantischen Liebesroman, in dem ich jedoch einige große Themen verarbeitet habe, die mir sehr am Herzen liegen.

Wer mich vor allem aus meinen Hot Chocolate-Romanen und vom Millionaires Club her kennt, wird sich vielleicht ein wenig wundern. Bei #RHITS stehen nämlich die ganz großen Gefühle (und zwar die gesamte Palette!) im Fokus, weniger das horizontale Vergnügen …


Darum geht’s im Buch:

Was war der beste Tag in deinem Leben?

Für Antworten auf diese Frage haben Anwältin Robin Stewart und Entwicklungshelfer Sky Forrester gerade gar keinen Sinn, sind sie doch mit Schadensbegrenzung ihrer jüngsten Katastrophen beschäftigt. Sie flüchtet aus Schottland, er aus Äthiopien, und das Schicksal mit seinem unvergleichlich schrägen Sinn für Humor bringt die beiden verlorenen Seelen in San Francisco zusammen. Dort entspinnt sich langsam eine zarte Freundschaft. Vorurteile weichen Verständnis, verdrängte Tragödien fördern die Sehnsucht und plötzlich finden sie sich wieder auf einer atemberaubenden Suche nach der Wahrheit, die sie über drei Kontinente und zu erstaunlicher Erkenntnis führt.

Eine Geschichte über den Sinn des Lebens voll vordergründiger Leichtigkeit, hintergründigem Tiefsinn und warmherzigem Humor.


Klingt das interessant?

Dann freue ich mich auf eine muntere Leserunde mit 25 Teilnehmern, denen ich jeweils ein signiertes Taschenbuch plus Goodies zur Verfügung stelle.

Weil mir mein neues Baby so wichtig ist, werde ich selbstverständlich die gesamte Runde über anwesend sein und auf alle Fragen und Kommentare reagieren. Und da hier nur Bücherverrückte unterwegs sind, schlage ich gleich mal als Anrede das DU vor. Einverstanden?


Wer kann sich bewerben?

Jeder, der Lust auf einen Liebesroman hat, der nur scheinbar federleicht daherkommt, aber auch sehr komplexe Themen behandelt – wie im richtigen Leben eben!

Verrate mir einfach, was zuletzt dein Herz berührt hat!

Ich freue mich auf eure Geschichten!

Alles Liebe,

Charlotte

Zur Leserunde
Blonderschattens avatar
Guten Morgen ihr Lieben =D
Zahlreiche tolle Gewinn zu der Gesamtausgabe von "The Ladies" sowie eBooks und Goodies warten auf euch =)
Um teilzunehmen braucht ihr nur eine kleine und ganz leichte Frage unter dem Post auf meinem Blog beantworten und schon seit ihr dabei =)

http://worldofbooks4.blogspot.de/2015/12/blogtour-hot-chocolate-ladies.html


Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Euer Blonderschatten
Slaterins avatar
Letzter Beitrag von  Slaterinvor 3 Jahren
Ich bewerbe mich gerne auf deinem Blog. LG
Zur Buchverlosung
Blonderschattens avatar
Guten Morgen ihr Lieben =D
Zahlreiche tolle Gewinn zu der Gesamtausgabe von "The Ladies" sowie eBooks und Goodies warten auf euch =)
Um teilzunehmen braucht ihr nur eine kleine und ganz leichte Frage unter dem Post auf meinem Blog beantworten und schon seit ihr dabei =)

http://worldofbooks4.blogspot.de/2015/12/blogtour-hot-chocolate-ladies.html


Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Euer Blonderschatten
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Charlotte Taylor wurde am 15. Oktober 1971 geboren.

Charlotte Taylor im Netz:

Community-Statistik

in 175 Bibliotheken

auf 34 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 9 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks