Hot Chocolate - Promise

von Charlotte Taylor 
4,5 Sterne bei6 Bewertungen
Hot Chocolate - Promise
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

DianaEs avatar

Die hocherotische, humorvolle und spannende Vorgeschichte zu den bereits bekannten Hot-Chocolate-Episoden mit einer Vierer-WG

sabrinchens avatar

Klischeehaftes Cover, heisse Geschichte um 4 spezielle Mädels. der Beginn der bekannten HotChocolate Serie nachgereicht

Alle 6 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Hot Chocolate - Promise"

Sexy, wild und unwiderstehlich - die vier Ladies von Hot Chocolate

Das ausschweifende Liebesleben seiner Ziehtochter Lisa geht Freddy langsam aber sicher gegen den Strich. Damit endlich wieder ein bisschen Ruhe einkehrt, soll Lisa ausziehen und im Penthouse über seiner Bar Hot Chocolate eine WG gründen. Leider hat Lisa keine Freundinnen, die mit ihr dort einziehen wollen, und so sucht Freddy die Kandidatinnen selbst aus: die zurückhaltende Kate, das lebenslustige Surfergirl Jill und die schlagfertige Medizinstudentin Ava. Vier junge, völlig unterschiedliche Frauen in einer WG? Das verspricht emotional, sexy und wild zu werden ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783741300288
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:252 Seiten
Verlag:Bastei Lübbe
Erscheinungsdatum:17.01.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    DianaEs avatar
    DianaEvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Die hocherotische, humorvolle und spannende Vorgeschichte zu den bereits bekannten Hot-Chocolate-Episoden mit einer Vierer-WG
    Charlotte Taylor – Hot chocolate – Promise

    Charlotte Taylor – Hot chocolate – Promise


    Freddys Ziehtochter Lisa liebt ein ausschweifendes Leben: viel Sex, aber keine feste Partnerschaft, sie nimmt ihr Studium zwar ernst, aber sie verschläft auch mal für einen guten One-Night-Stand die Vorlesung, Two-Night-Stands gibt es in ihrem Wortschatz nicht, oder eher selten und die oberste Regel: keine Bindungen, keine Liebe, keine Gefühle.

    Freddy beschließt, dass es an der Zeit ist, das Lisa nun ihren eigenen Weg geht, angefangen mit einem Auszug aus der gemeinsamen Wohnung.

    Die Penthouse-Wohnung über seiner Bar „Hot Chocolate“, eine Szene-Bar und Treffpunkt für das gesellschaftliche Leben, ist dafür ideal. Einzige Bedingung: Mietfreies Wohnen für ein paar Stunden Arbeit in der Bar. Naja nicht ganz die einzige Bedingung, denn Lisa muss sich ein paar WG-Bewohner suchen, und Freddy hat da auch schon jemanden im Blick.

    Doch Lisa ist überhaupt nicht von der singenden Medizinstudentin Ava, der reichen, verwöhnten, aber auch offenen Jill und der schüchtern, gottesfürchtigen Kate angetan, denn unterschiedlicher können die Mädels gar nicht sein.


    Ich bedanke mich herzlich für das Rezensionsexemplar, das ich im Rahmen einer Leserunde gewonnen habe. Natürlich beeinflusst dies meine ehrliche Meinung nicht.


    „Promised“ ist die Vorgeschichte zu den bisher erschienen Hot Chocolate Episoden (Ava & Jack (1.1), Jill & George (1.2), Kate & Blue (1.3), Lisa & Dan (1.4), The Ladies (1. Staffel), Love (2.1), Pleasure (2.2.), Lust (2.3.), Hot Chocolate-Quickie - Fay & Enrico, Hot Chocolate-Quickie - Merry X-Mas). Die Story ist eigenständig lesbar und man braucht KEINE Vorkenntnisse. Aber... wem diese Story gefällt wird von der Hot-Chocolate-Reihe eh nicht die Finger lassen können.


    Der gewohnt flüssige, lockerleichte Schreibstil lies mich durch die Story fliegen, und die hocherotische, spannende, emotionale und humorvolle Handlung macht diesen Roman zu einem richtigen Pageturner.

    Im Vordergrund des Romans steht überwiegend Lisa, die aufgrund ihrer schwerer Jugend und Kindheit von Freddy aufgenommen wurde. Nach und Nach erfahren wir mehr aus dem Leben von Lisa, was spannend, traurig aber auch interessant ist. Doch Lisa wäre nicht Lisa, wenn sie sich davon unterkriegen lassen würde.

    Ava ist sympathisch, das war sie mir von der ersten Seite an, und auch hier bekommt sie neue Facetten und noch mehr Tiefe von der Autorin verliehen. Schön zu sehen, dass sie nicht immer nur perfekt ist und ihr Leben auch manchmal aus den Fugen gerät, das macht sie noch sympathischer und liebenswerter.

    Jill, das reiche Mädchen, die gerne mal über die Stränge schlägt, hatte bei mir anfänglich einen schweren Stand. Durch diese Vorgeschichte ist sie mir aber deutlich sympathischer geworden, und die Wandlung, die sie in der Story durchläuft macht einfach nur Spaß. Sie weiß, was sie will und wie sie es bekommt. Und wenn sie doch eine Niederlage einstecken muss, weiß sie wie sie damit umzugehen hat.

    Kate, schüchtern und gottesfürchtig, eine kleine graue Maus lebt in der WG richtig auf, und das steht ihr verdammt gut. Schon bald lernt sie Richard kennen, der um sie wirbt. Mir gefällt, wie sie an ihren wichtigen Prinzipien festhält, aber auch das sie im Verlaufe des Buches lernt, wie da Leben auch sein kann.

    So könnte ich natürlich noch eine ganze Zeit weiter machen, denn alle Personen, egal ob so sympathisch wie Freddy, oder so unsympathisch wie Zane oder Jorge, sind facettenreich, detailliert und mit einer Tiefe ausgestattet, die sie lebendig wirken lassen und die alle gut aufeinander abgestimmt sind und miteinander harmonieren.


    Da die hocherotischen Szenen detailliert und ausführlich beschrieben werden, ist das Buch für Kinder/Jugendliche nicht geeignet.


    Das Cover ist ein Blickfang, sinnlich und dezent, spiegelt es den Inhalt des Buches wieder.


    Fazit: Die hocherotische, humorvolle und spannende Vorgeschichte zu den bereits bekannten Hot-Chocolate-Episoden mit einer Vierer-WG die unterschiedlicher nicht sein kann, aber doch perfekt miteinander harmonieren.


    Von mir gibt es natürlich eine Leseempfehlung und 5 Sterne.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Monika81s avatar
    Monika81vor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Heiß und witzig. Vier Mädel die eine WG gründen und sie erst jetzt kennenlernen❤. Der Schreibstil ist etwas gewöhnungsbedürftig.
    Promise

    Eine tolles Liebesgeschichte mit viel Gefühl und etwas Humor.

    Charlie geht auf die Farm um Erfahrung zu sammeln für ihr Studium. Dort trift sie Logan der älteste Sohn des Farmers. Mehr erzähl ich garnicht aber dieses Zitat gibt es noch es betreibt die Story so gut.
    Die Liebe ist nicht immer perfekt, sie ist schon gar kein Märchen, und sie ist niemals einfach. In der Liebe geht es darum, Hindernisse zu überwinden, Herausforderungen anzunehmen und zu kämpfen. Es geht darum, zusammenzuhalten und nie loszulassen. Liebe ist ein kurzes Wort, das leicht zu buchstabieren, aber schwer zu definieren ist. Es ist unmöglich, ohne sie zu leben. Die Liebe ist Arbeit, aber vor allem ist sie es, die uns erkennen lässt, dass jede Stunde, jede Minute, sogar jede Sekunde unseres Lebens sich lohnt, wenn man zusammen ist.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    sabrinchens avatar
    sabrinchenvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Klischeehaftes Cover, heisse Geschichte um 4 spezielle Mädels. der Beginn der bekannten HotChocolate Serie nachgereicht
    Wahnsinn ist das hot trotz klischeehaften Cover um 4 spezielle Mädels.

    Das Cover ist total heiss und der Klappentext vielversprechend aufregend.
    Ich bin ohne Vorkenntnis in diese Geschichte gestartet was hier aber gut war denn es wurden alle vorgestellt.
    Wie der Untertitel schon beschreibt ist das die Vorgeschichte der Hot Chocolate Serie und ein wundervoller Einstieg.

    Der Schreibstil ist gut verständlich und der Erzählstil sehr offen und heiss.
    Sofort gehts auch in die Vollen und man ist mittendrin im Geschehen.
    Man lernt die verschiedenen Charaktere der Mädels-Wg, ihre Launen und Eigenheiten kennen.
    Jill ist verwöhnt und sexy,
    Lisa ist rebellisch, selbstbewusst und nymphomanisch veranlagt,
    Ava ist offen, herzlich und unvoreingenommen
    und als Letzte im Bunde Kate ist romantisch, träumerisch und dabei ehrgeizig.
    Diese sind gut ausgearbeitet und authentisch beschrieben.
    Man möchte gern bei der zusammengewürfelten Clique dabeisein.
    Die Idee des Plots fand ich super und auch die Umsetzung war sehr gut gelungen.
    Die erotischen Szenen sind sehr aufregend beschrieben, leider zerstörten falsch gewählte Worte manchmal die Stimmung. ( Bsp. glitschiges Sekret ).
    Aber insgesamt trotzdem eine gelungene Story die mich aus meinem Alltag entführen konnte und auch ein bisschen heiß zurückließ.
    Von mir gibt es für die Mädels 4 Sterne und ich werde mir die dazugehörige Serie anschauen.


    Kommentieren0
    16
    Teilen
    AprilsBuechers avatar
    AprilsBuechervor einem Jahr
    Wie alles begann ...


    Vier Mädels, die verschiedener nicht sein könnten, aber dennoch perfekt zusammen passen. 

    Lisa ist ein wunderbarer Charakter. Vorlaut ... aufgeschlossen ... herzlich. Eine tragische Vergangenheit hat sie geprägt, doch davon lässt sie sich nicht unterkriegen. 

    Die sympathische Medizinstudentin Ava, die nicht immer so perfekt ist, wie sie gern sein will. 

    Das reiche Mädchen Jill, die ab und zu über die Stränge schlägt, aber eine Wandlung durchläuft, die man gern verfolgt. 

    Und Kate, gottesfürchtig, die graue Maus in der WG, blüht auf. Sie hält an ihren Prinzipien fest, lernt aber dennoch, das Leben zu genießen. 

    Freddy, Lisas Vormund und Ziehvater, wie man ihn sich wünscht.

    Die Charaktere sind bis ins kleinste Detail ausgearbeitet und facettenreich. Das Cover passt zur Story und der Klappentext verspricht mehr. 

    Der locker leichte, flüssige Schreibstil lässt einen durch die Seiten fliegen. Erotik ... Spannung ... Emotionen ... Humor ... von allem steckt etwas in den Seiten.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Sturmhoehe88s avatar
    Sturmhoehe88vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Einige stellen waren zu Platt oder die Worte zu billig und zurück haltend gewählt
    Gute Einblicke


    Inhaltsangabe zu
     „Hot Chocolate - Promise: Wie alles begann (L.A. Roommates)“ von Charlotte Taylor


    Sexy, wild und unwiderstehlich - die vier Ladies von Hot Chocolate. Das ausschweifende Liebesleben seiner Ziehtochter Lisa geht Freddy langsam aber sicher gegen den Strich. Damit endlich wieder ein bisschen Ruhe einkehrt, soll Lisa ausziehen und im Penthouse über seiner Bar Hot Chocolate eine WG gründen. Leider hat Lisa keine Freundinnen, die mit ihr dort einziehen wollen, und so sucht Freddy die Kandidatinnen selbst aus: die zurückhaltende Kate, das lebenslustige Surfergirl Jill und die schlagfertige Medizinstudentin Ava. Vier junge, völlig unterschiedliche Frauen in einer WG? Das verspricht emotional, sexy und wild zu werden. Während Kate erste sexuelle Erfahrungen mit dem deutlich älteren Literaturprofessor Richard macht, verdrehen Jill und Lisa auf Hawaii gleich mehreren Jungs (und Mädels) den Kopf, und Ava muss nach einem nervenaufreibenden Einsatz im Krankenhaus überschüssige Energie loswerden - da nimmt sie wohl oder übel mit ihrem verhassten Kollegen Zane vorlieb ... In "Hot Chocolate - Promise" wird endlich verraten, wie die vier Ladies sich kennenlernen und die legendäre WG gründen. Die Vorgeschichte zur eBook-Serie hat Romanlänge und kann völlig unabhängig gelesen werden. Für Fans werden jedoch einige prickelnde und interessante Details über die Ladies enthüllt - und natürlich viel nackte Haut. WARNUNG: In diesem Buch findet ihr vier schlagfertige Frauen, viel heißen Sex und die begehrtesten Typen, die L.A. (und Hawaii) zu bieten hat. So verführerisch war Hot Chocolate noch nie. Weitere Bücher der Serie: Hot Chocolate - Ava & Jack (Episode 1.1) Hot Chocolate - Jill & George (Episode 1.2) Hot Chocolate - Kate & Blue (Episode 1.3) Hot Chocolate - Lisa & Dan (Episode 1.4) Hot Chocolate - The Ladies (Romanversion der 1. Staffel) Hot Chocolate - Love (Episode 2.1) Hot Chocolate - Pleasure (Episode 2.2.) Hot Chocolate - Lust (Episode 2.3.) Hot Chocolate-Quickie - Fay & Enrico Hot Chocolate-Quickie - Merry X-Mas


    Meine Meinung 


    Auf dieses Buch bin ich durch das sehr heiße, aber auch sehr ansprechende Cover aufmerksam geworden. Auch der Klappentext hat mich sehr angesprochen, und war interessant. 


    Generell hat mir das Buch doch sehr gut gefallen. Besonders interessant fand ich die unterschiedlichen Charaktere, die in der Story vorkommen. Die verschiedenen Persönlichkeiten wurden gut dargestellt und dadurch kam es immer wieder zu witzigen Situationen, aber auch Streitigkeiten, was der Story das gewisse Etwas verlieh.


    Die Handlung war mir manchmal ein wenig zu platt oder zu wenig bechrieben, aber da es sich hier um eine Vorgeschichte handelt, hoffe ich, dass es in den Bänden über die einzelnen Mädchen mehr Tiefgang geben wird, und man diese auch besser kennenlernen wird. Daher werde ich die Reihe auf jeden Fall weiterverfolgen, da mich die Geschichten der einzelnen Mädchen sehr interessiert.


    Wie schon erwähnt war mir die Handlung manchmal ein wenig zu platt, das trifft leider auch auf den Schreibstil zu. Gerade wenn es auf die sexuelle Schiene ging, klang manches durch die Wortwahl leider sehr billig, oder zu zurück haltend gewählt.


    Von mir bekommt die Story 4 von 5 Sterne.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Linsenliebes avatar
    Linsenliebevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Charlotte Taylor hat mich mit dem Erotik Genre versöhnt! Sehr gelungenes Prequel zur Hot Chocolate-Reihe.
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks