Charlotte Taylor Hot-Chocolate-Quickie: Fay & Enrico: Eine prickelnde Kurzgeschichte

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(6)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hot-Chocolate-Quickie: Fay & Enrico: Eine prickelnde Kurzgeschichte“ von Charlotte Taylor

Willkommen beim ersten Hot-Chocolate-Quickie Bei dieser Kurzgeschichte handelt es sich um ein kleines Spin-off meiner »Hot Chocolate«-Serie. Fay, die ebenfalls in der Bar Hot Chocolate arbeitet, hat sich ein kleines Abenteuer verdient: mit dem feurigen Sizilianer Enrico Dragone! Diese Geschichte ist völlig unabhängig von allen anderen Teilen, auch wenn es einige Referenzen zum »Stammpersonal« gibt. Im Herbst gibt’s ein Wiedersehen mit Ava, Jill, Kate & Lisa. Die zweite Staffel von Hot Chocolate startet mit dem ersten Teil Love. Leserstimmen "Außer einem grandiosen Schreibstil beweist Charlotte Taylor auch absolute Klasse und entzückt den Leser mit charismatischen Charakteren, humorvollen Dialogen und vor allem stilvoller Erotik." Nicole "Ava und Jack sind absolut gelungen und die humorvollen Dialoge und Avas ironische Art machen unheimlich Spaß." Stefanie "Wer etwas Erotik mit der richtigen Prise Witz sucht, ist hier bestens aufgehoben. Ich hoffe, bald auf mehr!" Anika

Eine weitere schöne „Hot Chocolate“ Kurzepisode, für alle Fans ein Muss.

— DianaE
DianaE

Kurz aber gut, man Lust auf mehr.

— Sueffm
Sueffm

Nach den Ladies aus der ersten Staffel und vor Beginn der zweiten Staffel ein heißer QUickie....auch für "jungfräuliche Leser" geeignet...

— Kiho21
Kiho21

tolle Kurzgeschichte in der es mächtig prickelt

— Binchen84
Binchen84

Ein Quickie mit der richtigen Portion Spannung und Erotik

— IchLiebeSignierteBücherUndEbooks
IchLiebeSignierteBücherUndEbooks
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Charlotte Taylor – Hot Chocolate, Fay und Enrico

    Hot-Chocolate-Quickie: Fay & Enrico: Eine prickelnde Kurzgeschichte
    DianaE

    DianaE

    18. June 2016 um 09:40

    Charlotte Taylor – Hot Chocolate, Fay und Enrico Fay, die Kellnerin aus der Bar „Hot Chocolate“ kommt gerade von der Arbeit und denkt über ihre Zukunft und ihr nicht vorhandenes Liebesleben nach, als sie den verletzten Enrico in einer Gasse findet. Kurzentschlossen nimmt sie den heißen Mann mit zu sich nach hause. „Fay & Enrico“ ist eine Kurzepisode aus der „Hot Chocolate“ Reihe in der es um eine Mädchen-WG, eine Bar und viele erotische Träume und Erlebnisse geht. Fay ist eine sympathische Kellnerin der „Hot Chocolate“-Bar, in der es vor Events, heißen Typen und tollen Mädels nur so wimmelt. Es ist schön, dass sie hier mal die Hauptfigur sein kann, da ich sie sehr gern mag und sie es verdient, mal ein paar heiße, sinnliche Stunden zu erleben. Leider war mir Enrico nicht so sympathisch, und ich kann nicht mal sagen, woran es letztendlich gelegen hat. Die Kurzepisode ist flüssig und locker geschrieben, spannend und erotisch. Kaum hat man mit der Kurzgeschichten angefangen, ist sie leider auch schon am Ende, weil die Story ein richtiger Pageturner und kurzweilig ist. Trotzdem fehlt mir diesmal was. Ein Fünkchen mehr Erotik, mehr Sinnlichkeit. Das Cover ist passend zur „Hot Chocolate“ Reihe, ein heißer Mann auf schwarz grünen Grund, ein echter Blickfang. Fazit: Eine weitere schöne „Hot Chocolate“ Kurzepisode, für alle Fans ein Muss. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 4,5 Sterne.

    Mehr
    • 2
  • Buchverlosung zu "Hot-Chocolate-Quickie: Fay & Enrico: Eine prickelnde Kurzgeschichte" von Charlotte Taylor

    Hot-Chocolate-Quickie: Fay & Enrico: Eine prickelnde Kurzgeschichte
    Blonderschatten

    Blonderschatten

    12. December 2015 um 07:57

    Guten Morgen ihr Lieben =D Zahlreiche tolle Gewinn zu der Gesamtausgabe von "The Ladies" sowie eBooks und Goodies warten auf euch =) Um teilzunehmen braucht ihr nur eine kleine und ganz leichte Frage unter dem Post auf meinem Blog beantworten und schon seit ihr dabei =) http://worldofbooks4.blogspot.de/2015/12/blogtour-hot-chocolate-ladies.html Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Euer Blonderschatten

    Mehr
  • hier prickelts mächtig

    Hot-Chocolate-Quickie: Fay & Enrico: Eine prickelnde Kurzgeschichte
    Binchen84

    Binchen84

    Inhalt: Bei dieser Kurzgeschichte handelt es sich um ein kleines Spin-off meiner »Hot Chocolate«-Serie. Fay, die ebenfalls in der Bar Hot Chocolate arbeitet, hat sich ein kleines Abenteuer verdient: mit dem feurigen Sizilianer Enrico Dragone!  Über die Autorin: Charlotte Taylor ist das Pseudonym der Frankfurter Autorin Carin Müller, wenn sie Ausflüge in Richtung horizontaler Literatur unternimmt. Charlotte erblickte im Herbst 2014 das Licht der Welt, als man Carin aus verschiedenen Quellen nahelegte, ruhig etwas gewagter zu schreiben. Seitdem streiten sich die beiden Autorinnen um Schreibzeit. Denn auch wenn sie vollkommen unterschiedliche Genres bedienen - im realen Leben teilen sie sich nicht nur einen Ehemann und einen Hund, sondern auch noch einen Körper. Und dieser Wirtskörper - obwohl durchaus funktional - verfügt standardmäßig nur über zwei Hände, zehn Finger und einen Kopf. Da kann es durchaus eng werden bei der Manuskripterstellung. Aktuell hat Charlotte die Nase vorn: Im ersten Halbjahr 2015 veröffentlichte sie die ersten vier Episoden ihrer Hot Chocolate-Serie. Im Herbst wird die zweite Staffel folgen. Meine Meinung: Für diese Kurzgeschichte benötigt man wirklich nur ein paar Minuten Zeit zum Lesen. Ein wirklicher Quickie also. Charlotte Taylor hat einen sehr angenehmen Schreibstil der mir sehr viel Spaß gemacht hat, ihn zu lesen. Es sind zwar nur 30 Seiten, aber hier ist alles drin, was man für eine tolle Kurzgeschichte braucht. Neben der feinen Erotik, die man selber prickelnd spürt, geht es auch ein bisschen in die Kriminalität. Zudem wird die Handlung mit Witz und Humor gespickt, das man gar nicht aufhören möchte zu lesen. Die beiden Protagonisten Fay & Enrico sind gut getroffen und ich konnte mich den beiden nicht entziehen. Einzig das Fay erst sehr schüchtern war und dann plötzlich eine 180-Grad-Drehung macht, hat mich etwas stutzen lassen. Daher leider nicht alle Schmetterlinge. Fazit: Eine tolle erotische und spannende Kurzgeschichte die sich völlig unabhängig von der Hot Chocolate Reihe lesen lässt. Wer Hot Chocolate schon gelesen hat, sollte sich diese Geschichte nicht entgehen lassen, und wers noch nicht kennt, wird es hiernach auf jeden Fall lesen wollen.

    Mehr
    • 2
    CharlotteTaylor

    CharlotteTaylor

    18. November 2015 um 15:26
  • Interessant, macht Lust auf viel mehr

    Hot-Chocolate-Quickie: Fay & Enrico: Eine prickelnde Kurzgeschichte
    Sueffm

    Sueffm

    Fay und Enrico zunächst, seither habe ich Lust auf Eis, besonders würde mich die Sorte Granatapfel interessieren. Doch, ich wurde wieder gut unterhalten, eben wie der Titel schon heißt ist auch die Story ein Quickie, der aber sehr wohl ahnen lässt, dass noch viel mehr passieren wird. Enrico seine Geschichte würde mich auch sehr interessieren. Was haben die drei Wörter: "Stracciatella, Nocciola und Cassis" zu bedeuten? Spannend. Ich mag die ganzen Episoden, danke

    Mehr
    • 2
    CharlotteTaylor

    CharlotteTaylor

    05. November 2015 um 16:24
  • tolle Kurzgeschichte

    Hot-Chocolate-Quickie: Fay & Enrico: Eine prickelnde Kurzgeschichte
    Binchen84

    Binchen84

    Über die Autorin: Charlotte Taylor ist das Pseudonym der Frankfurter Autorin Carin Müller, wenn sie Ausflüge in Richtung horizontaler Literatur unternimmt. Charlotte erblickte im Herbst 2014 das Licht der Welt, als man Carin aus verschiedenen Quellen nahelegte, ruhig etwas gewagter zu schreiben. Seitdem streiten sich die beiden Autorinnen um Schreibzeit. Denn auch wenn sie vollkommen unterschiedliche Genres bedienen - im realen Leben teilen sie sich nicht nur einen Ehemann und einen Hund, sondern auch noch einen Körper. Und dieser Wirtskörper - obwohl durchaus funktional - verfügt standardmäßig nur über zwei Hände, zehn Finger und einen Kopf. Da kann es durchaus eng werden bei der Manuskripterstellung. Aktuell hat Charlotte die Nase vorn: Im ersten Halbjahr 2015 veröffentlichte sie die ersten vier Episoden ihrer Hot Chocolate-Serie. Im Herbst wird die zweite Staffel folgen. Meine Meinung: Für diese Kurzgeschichte benötigt man wirklich nur ein paar Minuten Zeit zum Lesen. Ein wirklicher Quickie also. Charlotte Taylor hat einen sehr angenehmen Schreibstil der mir sehr viel Spaß gemacht hat, ihn zu lesen. Es sind zwar nur 30 Seiten, aber hier ist alles drin, was man für eine tolle Kurzgeschichte braucht. Neben der feinen Erotik, die man selber prickelnd spürt, geht es auch ein bisschen in die Kriminalität. Zudem wird die Handlung mit Witz und Humor gespickt, das man gar nicht aufhören möchte zu lesen. Die beiden Protagonisten Fay & Enrico sind gut getroffen und ich konnte mich den beiden nicht entziehen. Einzig das Fay erst sehr schüchtern war und dann plötzlich eine 180-Grad-Drehung macht, hat mich etwas stutzen lassen. Daher leider nicht alle Schmetterlinge. Fazit: Eine tolle erotische und spannende Kurzgeschichte die sich völlig unabhängig von der Hot Chocolate Reihe lesen lässt. Wer Hot Chocolate schon gelesen hat, sollte sich diese Geschichte nicht entgehen lassen, und wers noch nicht kennt, wird es hiernach auf jeden Fall lesen wollen.

    Mehr
    • 2
    CharlotteTaylor

    CharlotteTaylor

    02. November 2015 um 11:04
  • Hot-Chocolate-Quickie.....nach meinem Geschmack

    Hot-Chocolate-Quickie: Fay & Enrico: Eine prickelnde Kurzgeschichte
    Kiho21

    Kiho21

    Dieser Quickie kann sowohl von Lesern der ersten Stafel sowie von "jungfräulichen" Lesern genossen werden.  Es geht um Fay, eine Kellnerin im Hot Chocolate, der Bar in der die Ladies aus der ersten Staffel arbeiten ..den Lesern der ersten Stafel ist ist bereits bekannt allerdings hat sie da eher eine Nebenrolle und daher muss man diese Bücher nicht kennen...(man wird sie aber nach dem Quicke kennen lernen wollen *grins*) Zur Geschichte selbst will ich nichts groß schreiben, einen Quicke sollte man spontan genießen.... Charlotte hat in ihrem wunderbaren Schreibstil eine prickelnde Geschichte mit Humor und Andeutungen einer dubiosen Hintergrundgeschichte geschaffen. Einmal angefangen, mag man gar nicht aufhören und das ist auch nicht nötig da es wirklich eine Kurzgeschichte ist, der es aber an nichts fehlt.

    Mehr
    • 2
    CharlotteTaylor

    CharlotteTaylor

    02. November 2015 um 11:03
  • Ein Quickie mit der richtigen Portion Spannung und Erotik

    Hot-Chocolate-Quickie: Fay & Enrico: Eine prickelnde Kurzgeschichte
    IchLiebeSignierteBücherUndEbooks

    IchLiebeSignierteBücherUndEbooks

    Nachdem ich "The Ladies" gelesen hatte musste ich auch sofort ihren Hot Chocolate Quickie haben. Es ist eine erotische Kurzgeschichte ( 30 Seiten ) die sich in einem Schwung super lesen lässt. Ich möchte nicht Zuviel verraten über diesen Quickie, nur das er viel zu schnell vorbei war ;). Spannung und Erotik sind genau richtig Portioniert.

    • 2
    CharlotteTaylor

    CharlotteTaylor

    03. October 2015 um 15:41
  • Fay& Enrico – kurz, aber heiß!

    Hot-Chocolate-Quickie: Fay & Enrico: Eine prickelnde Kurzgeschichte
    herminefan

    herminefan

    Meinung: Fay& Enrico – kurz, aber heiß! Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, bin ich ein großer Fan von Charlotte Taylors Reihe „Hot Chocolate“. Zwischen den zwei Episoden (Episode 2 startet im November) hat sie nun eine kleine Kurzgeschichte geschrieben, ein kleiner „Quickie“ für zwischendurch. Und es sind wirklich nur 30 Seiten, sodass man es mit einem großen Haps verschlingen kann. Ich habe die Kurzgeschichte innerhalb kürzester Zeit gelesen und mal wieder sehr genossen. Was anderes habe ich auch nicht erwartet. Eine Handlung wird kurz angerissen, aber was wirklich mit Enrico passiert, bleibt im Unklaren. Das Einzige, was hier mehr als deutlich wird, ist dass die Anziehung zwischen Fay und Enrico sehr stark ist. Es ist beiden klar, dass das mit ihnen nichts Ernstes ist, aber trotzdem stürzen sie sich in ihr kleines, heißes Abenteuer. Wie wir es von Charlotte Taylor gewohnt sind, sind die Liebesszenen prickelnd und erotisch. Ich mochte es, dass trotz der Kürze, sowohl bekannte Charaktere erwähnt wurden, als auch der Charakter von Fay deutlicher wird. Sie ist ein hilfsbereiter Mensch und hat durchaus interessante Träume. Ich bin mal gespannt, was daraus noch wird. Enrico bleibt geheimnisvoll und zwischendurch mochte ich ihn gar nicht, weil ich mit einer moralischen Sache nicht einverstanden war, aber dann hat Charlotte das geschickt gelöst und man verzeiht Enrico das, wie sie selber noch am Schluss schreibt. Fazit:  Charlotte Taylor hat es geschafft, dass mir auch Hot Chocolate während der Pause zwischen den Episoden nicht aus dem Kopf geht. Ein kurzer, heißer Anstoß und schon freut man sich wieder total auf die nächste Episode. November, ich hoffe du kommst bald! Von mir gibt es 5 Sterne!  

    Mehr
    • 2
    CharlotteTaylor

    CharlotteTaylor

    02. October 2015 um 20:39