Charlotte Taylor San Francisco Millionaires Club - Ian (Millinaires Club 11)

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(8)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „San Francisco Millionaires Club - Ian (Millinaires Club 11)“ von Charlotte Taylor

Was trägt der Schotte unterm Kilt? Ian Stewart wagt einen Neuanfang in San Francisco. Der sexy Erbe einer schottischen Anwalts-Dynastie ist nicht nur ein Workaholic, sondern hat eine ausgeprägte Schwäche für Oldtimer, Single Malts und Outdoor-Yoga. Die ersten Begegnungen mit Fotografin Luci hauen ihn buchstäblich um – auch dank des umwerfenden Charmes ihres riesigen Bloodhounds Drake. Luci findet den smarten Anwalt zwar auch ziemlich heiß, doch glaubt sie nicht an eine gemeinsame Zukunft. Kann Ian sie davon überzeugen, dass Geld nicht zwangsläufig ein Charakterfehler ist und Hundesabber im Vintage-Porsche für ihn total in Ordnung geht? Herzerwärmend, voller Humor und heiß, heiß, HEISS! Ein Kurzroman über 180 Normseiten. Leseprobe: Es dauerte ungefähr fünf weitere Minuten, die sich wie eine Ewigkeit anfühlte, ehe endlich eine Reaktion kam: Ihr Telefon klingelte – ein Videoanruf von Ian. Kurz zögerte sie, ob sie darauf eingehen sollte, dann sprang sie wieder in ihr Bett, zog das Laken bis zum Hals und nahm das Gespräch an. »Du hast wirklich einen sehr schrägen Sinn für Humor«, begann er ohne Vorgeplänkel und lachte übers ganze Gesicht. Luci liebte das Blitzen in seinen grünen Augen – und er hatte den Tag ganz offensichtlich in der Sonne verbracht, denn er hatte ordentlich Farbe abbekommen. »Wieso?«, fragte sie betont unschuldig. »Nachdem du auf mein erstes Bild nicht reagiert hast, dachte ich, ich muss wohl einen Gang hochschalten und da Drake und du ja eine ganz besondere Verbindung miteinander habt, dachte ich ...« »Dein erstes Bild ist der Wahnsinn – nur ein bisschen uneindeutig.« »Du findest meinen Busen also uneindeutig?« Sie hatte ein Selfie von ihrem Oberkörper gemacht, ihm aber nur einen Makro-Ausschnitt davon geschickt. Darauf zu sehen war lediglich ein Hauch roter Spitze und ein wenig Haut. »Ich glaube, ich bin jetzt etwas beleidigt.« Sie zog einen Schmollmund. »Dafür gibt’s keinen Grund, es ist ein absolut fantastisches Foto – vor allem jetzt, wo ich weiß, was es zeigen soll.« Er zwinkerte ihr zu. »Aber dir ist schon klar, dass ich ein Mann bin und als solcher eher simpel gestrickt, nicht wahr? Insofern wäre etwas weniger Vergrößerung prima gewesen.« »Du bist ein Mann und stehst auf ›etwas weniger Großes‹? Das finde ich jetzt schon ein wenig erschreckend ...« Sie sah ihn mit einem gespielt schockierten Gesichtsausdruck an. »Da habe ich mich wohl gewaltig in dir getäuscht.« Weitere Titel von Charlotte Taylor: Hot Chocolate - Promise Hot Chocolate - Ava & Jack 1.1 Hot Chocolate - Jill & George 1.2 Hot Chocolate - Kate & Blue 1.3 Hot Chocolate - Lisa & Dan 1.4 Hot Chocolate - The Ladies Hot Chocolate - Love 2.1 Hot Chocolate - Pleasure 2.2 Hot Chocolate - Lust 2.3 Hot Chocolate - Passion 2.4 Hot Chocolate - Forever 2.5 Hot Chocolate-Quickie: Fay & Enrico Hot Chocolate-Quickie: Merry X-Mas Weitere Titel der Millionaires-Club-Reihe: NY Millionaires Club – Finn NY Millionaires Club – Adam NY Millionaires Club - Mason LA Millionaires Club – Chandler LA Millionaires Club – Tristan LA Millionaires Club – Hunter Miami Millionaires Club – Dante Miami Millionaires Club - Noah Las Vegas Millionaires Club - Lee Las Vegas Millionaires Club - Wesley

Was der Schotte unterm Kilt trägt, wird hier verraten ;)

— Katrinbacher

Was trägt der Schotte unterm Kilt?

— iris_knuth

Das Buch hat mich gefesselt, berührt, betroffen, amüsiert & gut unterhalten.

— Buch_Versum

Noah und Tristan müssen nun ein wenig Platz machen, denn auch Ian landet bei mir auf dem ersten Platz.

— DianaE
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ja, was trägt der Schotte unterm Kilt?

    San Francisco Millionaires Club - Ian  (Millinaires Club 11)

    Katrinbacher

    26. September 2017 um 20:19

    Meine Meinung#Team Drake!!! Eindeutig 😍Ich bin echt so was von im Team Drake, ich liebe diesen Hund, er ist einfach genial und als Hundebesitzer kann man sich voll und ganz mit seinem Frauchen identifizieren!Ian ist der elfte Band der Millionaires Club Reihe und der Erste von Charlotte Taylor, demnächst muss ich mir mal die Hot Chocolate Serie näher ansehen. 😉 Charlotte Taylor hat sich wunderbar bei den Muttis des Millionaires Club eingereiht, ihr Schreibstil ist flüssig und locker, die erotischen Elemente sind sehr gut platziert und sehr ansprechend geschrieben. Die schlagfertigen Dialoge der Protagonisten sind humorvoll und man kann die Anziehung der beiden förmlich spüren. Ian ist so ein richtiger Schotte, also wie man sich so die richtigen Schotten vorstellt, rote Haare, zielstrebig, gut gebaut und er trägt, ja was trägt er den unter seinem Schottenrock? Das wird im Buch verraten und nicht hier! 😜 Luci ist dagegen eine Frau, die ihr Leben nicht plant, ihr Hobby zum Beruf gemacht hat, die schauen muss, das die nächste Miete bezahlt wird und das sie und ihr Hund etwas zu essen haben. Drake ihrBloodhound bringt durch seine Art und seine Liebenswürdigkeit eine ganz eigene Dynamik ins Geschehen, man kann gar nicht genug von ihm bekommen und ist leider viel zu schnell am Ende angelangt. CoverWieder haben sich die Mädels ganz viel Mühe gegeben und uns eine tolle Fortsetzung der Minis geschaffen, ganz großes Lob, ich liebe die Minis! 😍Mein FazitEine tolle Autorin verstärkt ein supertolles Autorinnen-TeamClub noch heißer zu machen. Sie erschafft eine wunderschöne Fortsetzung und ergänzt die Reihe erotisch humorvoll!5 Sterne plus

    Mehr
  • Ian - Ein Schotte zum Verlieben

    San Francisco Millionaires Club - Ian  (Millinaires Club 11)

    KristiesBookcreed

    14. August 2017 um 12:52

    Zum ersten Mal habe ich wissentlich ein Buch von Charlotte Taylor gelesen und ich war serh positiv überrascht.Natürlich habe ich dadurch, dass ich die Reihe seit Beginn lese und liebe ein klein wenig Erwartungen gehabt, aber ich habe versucht so neutral wie möglich an das Buch heranzugehen. Immerhin ist es ihr erstes für die Reihe und so...ich wurde nicht enttäuscht.Mit Ian und Luci wurden zwei Charaktere erschaffen, die man sofort ins Herz schließt und denen man gerne und folgt. Sie wärmen einem das Herz, stehlen sich hinein und suchen sich einen Platz in dem sie bleiben.Und natürlich ist auch Drake einfach nur goldig... ich liebe ja Hunde in Büchern sehr!Ich kann zufrieden verkünden, Ian ist ein sehr guter Teil und reiht sich perfekt in die bestehende Reihe ein. Für meinen Teil also ein gelungenes Reihen-Debüt!Deshalb gebe ich auch sehr gern 5 Sterne und freue mich auf weitere Teile aus Charlottes Feder.

    Mehr
  • Millionaires Club Ian

    San Francisco Millionaires Club - Ian  (Millinaires Club 11)

    Chrisi3006

    01. August 2017 um 19:28

    Den sexy Schotten habe ich bereits durch die Reihe Hot Chocolate kennen und auch lieben gelernt. Ihn jetzt bei seinem Neustart in San Francisco begleiten zu dürfen, war sehr spannend. Sein Kampf um Luci, wurde durch Drake recht amüsant und hat mich oft schmunzeln lassen.

    Jetzt freu ich mich wahnsinnig auf den nächsten Millionär und hoffe bald wieder etwas aus San Francisco zu hören/lesen.

  • San Francisco Millionaires Club - Ian (Millinaires Club 11)

    San Francisco Millionaires Club - Ian  (Millinaires Club 11)

    SanNit

    19. July 2017 um 18:40

    San Francisco hat ihre Pforten geöffnet.Ich bin super in die Geschichte rein gekommen. Die Gefühle sind immer spürbar und auch greifbar. Ich bin definitiv #TeamDrake. Der hat die Lacher immer auf seiner Seite. Und auch sein Kuschelfaktor ist sehr hoch. 💙Hier wird auch endlich das Geheimnis gelüftet: “ Was trägt der Schotte unter dem Kilt “ Die Art und Weise ist aber mal sehr originell und fantastisch.Es ist alles dabei, was ich von einem Millionaires Club Teil erwartet habe. Ian und Luci passen für mich perfekt zusammen. Bis Sie es allerdings einsieht, vergehen ein paar Tage 😉Ich habe mich sehr wohl mit den Beiden (Dreien) gefühlt.Der Schreibstil von Charlotte gefällt mir sehr gut. Da werde ich bestimmt mal in ihre *Heiße Schokolade* rein schauen.Von mir bekommt San Francisco – Teil 1 eine unbedingte Leseempfehlung und kann dieses Mal absolut unabhängig von den Anderen gelesen werden.

    Mehr
  • Ich bin begeistert vom neusten Millionär

    San Francisco Millionaires Club - Ian  (Millinaires Club 11)

    BookW0nderland

    02. July 2017 um 13:49

    Charlotte Taylor ist neu bei den Millionaires Club Autorinnen und ich war schon sehr auf Ian gespannt. Würde mich die neue im Bunde genauso sehr überzeugen können, wie Ava, Liv und Zoe?Ian Stewart ist neu im Millionaires Club und zieht am Anfang des Buches von L.A. nach San Francisco und trifft auf Luci und ihren umwerfenden Bloodhound Drake. Es funkt aber erst bei dem zweiten Treffen und beide kommen sich immer näher. Nur Ian muss Luci überzeugen, dass nicht alle Menschen mit viel Geld auch gleich schlechte Menschen sind.Ich fand Ian unglaublich toll, denn er ist auf der einen Seite der typische Schotte im Kilt, aber auf der anderen Seite steht er auch auf Yoga und Oldtimer. Männer im Kilt sind einfach heiß und Kilted Yoga klingt unglaublich interessant. Ich fand er hat sehr gut in den Millionaires Club gepasst und ich fand es auch toll auf bekannte Gesichter zu treffen.Aber auch Luci war unglaublich sympathisch. Mir hat es sehr gefallen, dass sie wirklich Vorurteile hatte, aber das sie dabei so authentisch wirkte, dass man sich damit wirklich gut identifizieren konnte. Ich hätte vielleicht genauso gedacht. Sie hatte Fehler und Schwächen (wie auch Ian), die man halt auch aus dem echten Leben kennt. Ich hätte mir bei ihr nur gewünscht, dass sie mehr für das einsteht, was sie will und auch dafür kämpft.Ich muss aber zugeben, dass Drake mir immer noch am besten gefallen hat. Ich habe mich ein bisschen in ihn verliebt, aber er hatte auch einfach einen umwerfend Charme.Ich war von der Geschichte begeistert und konnte mich kaum vom Buch lösen. Ich kann abschließend sagen, dass Charlotte Taylor perfekt in den Millionaires Club Autorinnen Club passt. Sie hat es auch geschafft auf den relativ wenigen Seiten authentische und liebenswerte Protagonisten zu schaffen und auch eine Geschichte die wirklich Tiefe hat.Ich freue mich hier schon auf weitere Millionäre aus der Feder von Charlotte Taylor und danke der Autorin, dass ich Ian testlesen durfte.

    Mehr
  • Ich will mehr davon !!!!

    San Francisco Millionaires Club - Ian  (Millinaires Club 11)

    Swiftie922

    02. July 2017 um 12:16

    Inhalt : Was trägt der Schotte unterm Kilt? Ian Stewart wagt einen Neuanfang in San Francisco. Der sexy Erbe einer schottischen Anwalts-Dynastie ist nicht nur ein Workaholic, sondern hat eine ausgeprägte Schwäche für Oldtimer, Single Malts und Outdoor-Yoga. Die ersten Begegnungen mit Fotografin Luci hauen ihn buchstäblich um – auch dank des umwerfenden Charmes ihres riesigen Bloodhounds Drake.Luci findet den smarten Anwalt zwar auch ziemlich heiß, doch glaubt sie nicht an eine gemeinsame Zukunft. Kann Ian sie davon überzeugen, dass Geld nicht zwangsläufig ein Charakterfehler ist und Hundesabber im Vintage-Porsche für ihn total in Ordnung geht?Herzerwärmend, voller Humor und heiß, heiß, HEISS! Ein Kurzroman über 180 NormseitenQUELLE : AMAZON Meine Meinung :In " San Francisco Millionaires Club Ian" geht es um Ian, der einen Neuanfang in San Francisco braucht. Er ist Erbe einer Anwalts-Dynastie und hat noch eine andere Schwäche ,wenn es um Oldtimer geht. Als er auf Luci trifft, eine Fotografin haut diese ihn einfach um. Doch kann sich Trauen eine Beziehung mit ihm einzugehen??Ian ist ein sexy Erbe einer schottischen Anwalts-Dynastie. Er liebt Oldtimer und will sich in San Francisco etwas aufbauen.Er wirkt angenehm sympathisch und ich durfte ihn schon in Charlottes anderer Reihe kennen lernen.Luci arbeitet auf den Ausflugsdampfern und versucht damit etwas Geld in ihre Kasse zu bekommen. Ihr eigentlicher Traum ist mit ihrer Fotografie Geld zu verdienen und sich damit etwas aufzubauen.Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel von Luci und Ian erzählt. Der Leser kann so beide näher kennen lernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Kulisse von San Francisco macht neugierig und ich würde am liebsten auch einmal dorthin reisen. Die Nebenfiguren wie Kendra, Derek gestalten die Geschichte mit und ich hoffe das beide auch Geschichte bekommen werden. Besonders die Zusammenführung vom den anderen Millionären ist Charlotte sehr gut gelungen.Die Spannung und Handlung hat mich direkt beim ersten Treffen von Ian und Luci in die Handlung gezogen. Er stammt aus einer Anwaltsdynastie und hat sich bisher um Geld keine Sorgen machen müssen. Ihre Leidenschaft ist Fotografie, aber bisher macht sie noch einen anderen Job, um Geld zu verdienen. Ihr Bloodhound Drake macht es den beiden bei ihrem kennen lernen nicht gerade einfach 😉. Ian geht die Begegnung nicht aus dem Kopf und schon bald sehen sie sich wieder,weil sie bei einem Fall die Gegenseite ist. Beide wollen sich kennen lernen und man spürt eindeutig eine Chemie zwischen ihnen. Luci will aber nichts Festes eingehen und glaubt nicht an eine Zukunft für sie beide. Auch Kendra meint, dass es besser wäre sie würde es nur auf etwas Körperliches belassen, weil er eine Klasse zu hoch wäre. Kann Ian Luci zeigen, dass er sie trotz allem für eine gemeinsame Zukunft möchte? Die erotischen Szenen bringen noch zusätzliches knistern und man kann sich dem Buch einfach nicht entziehen. Das Ende hat mich bis zur letzten Seite mitgenommen und ich habe mit Luci mitgefiebert.Das Cover ist wieder sehr schön geworden und die Farbe Rot passt sehr gut zusammen mit dem Paar im Hintergrund.Fazit :Mit " San Francisco Millionaires Club Ian gelingt Charlotte Taylor ein tolles Debüt bei den Millionären, das eindeutig nach mehr schreit.Ich freue mich schon auf ihr nächstes Werk.

    Mehr
  • Was trägt der Schotte unterm Kilt?

    San Francisco Millionaires Club - Ian  (Millinaires Club 11)

    iris_knuth

    02. July 2017 um 10:02

    Juhu ein neuer Roman der Millionäres Club ist da. Das Cover fällt durch das Rot gleich ins Auge. Was ich echt klasse finde. So hat jede Stadt eine andere Farbe. Auch die Figuren dort drauf sind einfach klasse. Und sie passen sehr gut zusammen. Der Schreibstil der Autorin ist klasse und ich kannte den schon von Hot Chocolate. Auch hier liest man von dem Club was. Was mir seht gut gefällt. Auch das das Buch aus den Sichten von Ian und Luci geschrieben wurde. So lerne man beide Seiten an Gefühlen und Emotionen besser kennen. Auch die Gedankengänge des einzelnen. Luci ist sehr kreativ. Sie ist Fotografin und liebt Details auf Bildern fest zuhalten. Immer an ihrer Seite ist ihre Camera und Drake. Durch Zufall lerne Luci den Anwalt Ian kennen. Und schuld daran ist Drake. Über den ich manchmal echt schmunzeln musste. Ja und der Sexy Schotte Ian ist einfach klasse. Seine Art ist ganz besonders. Tja und was trägt der Schotte den unter dem Kilt? Na das müsst ihr selber raus finden. Auch schön das man von den Charakteren einzeln was lesen kann. Eine wunderbare Story aus Humor, Liebe, Erotik und Leidenschaft.Ich bin schon sehr gespannt mehr von der Reihe zu lesen.  

    Mehr
  • Das Buch hat mich gefesselt, berührt, betroffen, amüsiert & gut unterhalten.

    San Francisco Millionaires Club - Ian  (Millinaires Club 11)

    Buch_Versum

    01. July 2017 um 13:56

    ...Hundeglück...amüsant...voller Liebe.. Drake trifft seine neuste Liebe Ian, Luci versucht alles dass der Hund nicht zu stürmisch ist. Es ist aber aussichtslos, das Hundeherz schlägt viel zu intensiv für diese :) Übrigens Ist Ian seit dem auch verrückt nach Luci, jedoch ist alles kompliziert. Ob die Beiden zueinander finden ? Der 11. Band der Reihe, es ist gut die anderen zu lesen, aber man kann es auch einzeln verschlingen. Das Cover ist wunderschön. Verspielt und wunderschön mit Paar & hund sowie Farbwahl gewählt. Der Klapptext ist vielversprechend und macht sehr neugierig. Die Hauptprotagonisten bestehen aus den Kit und Shawn. Luci ist eine Fotografin, sehr kreativ und künstlerisch begabt. Sie lernt durch Zufall den gegnerischen Anwalt Ian kennen. Sie zeigt sich sehr verwirrt und unentschlossen durch die Sympathie für Ihn, jedoch Loyal & liebevoll zu Ihrer Freundin. Ihr treuer Gefährte Drake bringt uns oftmals zum lachen und ein total süßer Hund. Ian ist ein bemerkenswerter Anwalt. Er ist ein toller Mann, gutaussehend, charismatisch und sexy. Er ist sehr anziehend, charmant & liebevoll. In jeder Begegnung mit Luci ist Er sehr gefühlvoll und amüsant. Der Schreibstil von Charlotte ist toll. Er ist flüssig, amüsant & spannend. Der Leser kann der Handlung sehr gut folgen. Die Erzählweise ist emotional, spannend, amüsant und unterhaltsam. Die Autorin schafft die direkte Sympathie zu den Protagonisten, es macht Spaß am Leben dieser teilzunehmen. Luci begeistert von dem ersten Kapitel. Besonders Ihr treuer Begleiter entzückt den Leser und macht die Geschichte noch herzlicher. Der Leser ist sofort im Buch versunken, man will Luci und Ian zusammen kommen lassen. Der Leser bekommt die knisternde erotische Spannung zwischen Luci & Ian sofort zu spüren, Sie ist greifbar und sehr gut beschrieben. Außerdem sind viele erotische Momente im Buch enthalten, die das Buch noch prickelnder machen. Das Buch zeichnet sich durch die fesselnde, emotionale & humorvollen Geschehnisse aus. Es hat mir viel Freude bereitet das Buch zu lesen! Ich wurde in die heitere & emotionale Welt von Luci & Ian gezogen und war amüsiert & ergriffen über die Schicksalsschläge. Das Buch hat mich gefesselt, berührt, betroffen, amüsiert & gut unterhalten. Zum Fazit; Der Lesefluss ist toll, das Buch steigert sich von Beginn an. Nicht nur die Charaktere begeistern, sondern auch der treue Begleiter Drake ist einfach entzückend, so herzlich. Das Buch hat die perfekte Mischung aus Unterhaltung, Liebe und Erotik. Die erotische Energie des Romans sowie auch die Spannung waren bis zum Schluss sehr mitreißend. Die Autorin bieten dem Leser tolle Einblicke in Lucis & Ians Gemütszustand & Leben, besonders auch die Verletzlichkeit und Entschlossenheit von Ian begeistern. Überaus amüsant waren immer wieder die Aufeinandertreffen mit dem Hund. Sehr amüsante & emotionale Lektüre umhüllt mit Liebe. Vielen Dank für das Lesevergnügen. ! Empfehlenswert ! Vielen Dank für das Rezi Exemplar an die Autorin.

    Mehr
  • Charlotte Taylor – San Francisco Millionaires Club, Ian

    San Francisco Millionaires Club - Ian  (Millinaires Club 11)

    DianaE

    30. June 2017 um 13:19

    Charlotte Taylor – San Francisco Millionaires Club, Ian Der Schotte Ian Stewart ist über einen kleinen Zwischentop in L.A., nun in San Francisco gelandet und hat seine eigene kleine Anwaltskanzlei in dem Firmenimperium seines Großvaters eröffnet. Sein erster großer Mandant hat widerrechtlich Bilder für eine landesweite Kampagne genutzt und wird von der Fotografin Lucille Johnson verklagt. Aus dem „Versehen“ entspringt eine heiße und heftige Anziehungskraft, doch Luci ist nicht bereit sich auf eine Beziehung mit dem unfassbar heißen Anwalt einzulassen und eigentlich ist Ian ja auch gar nicht der Typ dafür. Oder doch? „Ian“ ist der erste Roman der San Francisco Millionaires Club-Reihe aus der Feder von Charlotte Taylor, die mit ihrer „Hot Chocolate“-Reihe schon heiße und spannende Storys geschrieben hat. „Adam“, „Dante“, „Mason“, „Finn“, „Chandler“, „Hunter“, „Tristan“, „Noah“, „Wesley und „Lee“ sind aus der Reihe von den Autorenkolleginnen Zoe M Lynwood , Ava Innings und Liv Keen erschienen, die allesamt in sich abgeschlossen und unabhängig voneinander lesbar sind. Die Story ist flüssig und locker geschrieben, und wird innerhalb weniger Seiten zu einem spannenden, emotionalen, humorvollen und vor allem sinnlichen Pageturner, der mich von der ersten bis zur letzten Seite fesseln konnte. Auch die Story ist abwechslungsreich und es gibt einige Überraschungen, so war ich sehr erfreut, eine Person aus „Hot Chocolate“ wiederzutreffen. Hier ist mein einziger kleiner Kritikpunkt, denn wer die „Hot Chocolate“ Reihe nicht kennt, könnte eventuell leicht gespoilert werden. Übrigens... wenn ihr die Reihe tatsächlich nicht kennt, solltet ihr das UNBEDINGT nachholen! Aber zurück zu Ian: Charlotte Taylor hat ihre Figuren detailliert und facettenreich dargestellt, durch die emotionale Tiefe der Figuren wirken diese lebendig und glaubhaft. Ich bin ein großer Fan von Ian und dieses Buch hat ihn mir noch näher gebraucht, denn der Schotte ist einfach unglaublich. Charmant, klug, smart und vor allem er selbst, wenn er was will, dann kämpft er darum, er ist leidenschaftlich und sexy. Luci war mir ebenfalls sympathisch, klug, eher zurückhaltend, aber dennoch strahlt sie eine innere Stärke aus, die mir sehr gut gefallen hat. Ihr Hobby die Fotografie und ihre Tierliebe machen sie noch sympathischer, auch ihre Loyalität ist eine positive Eigenschaft. Drake muß man einfach lieben, Luci´s Hund, und glaubt mir, der Name ist Programm. Die Handlungsorte sind bildhaft beschrieben, und die wechselnden Perspektiven machen die Geschichte noch interessanter und spannender. Es gibt sogar ein kleines Wiedersehen mit Noah. Dieses Buch konnte mich wieder berühren und verzaubern. Etwas vom Millionaires-Club zu lesen, ist, als wenn man zu guten Freunden nach hause kommt. Man fühlt sich wohl, freut sich oder leidet mit ihnen, aber es ist immer ein Erlebnis. Das Cover ist ein Blickfang und passt sehr gut zur Reihe. Fazit: Noah und Tristan müssen nun ein wenig Platz machen, denn auch Ian landet bei mir auf dem ersten Platz, da mich seine Story einfach nur geflasht hat. Genuss pur! Heißes Lesevergnügen! Highlight. 5 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks