Charlotte Zeiler

 4.3 Sterne bei 93 Bewertungen
Autorin von La Vita Seconda.
Autorenbild von Charlotte Zeiler (©privat)

Lebenslauf von Charlotte Zeiler

Schön, dass ihr zu mir gefunden habt. Ich möchte euch entführen, an einen Ort, an dem ihr hoffentlich noch nie wart, aber auch in eine Zeit, die schon längst zur Vergangenheit gehört. Kommt mit mir und erlebt, wie sich Mark, der junge Notarzt, in seine schwerverletzte Patientin verliebt und sein Team auf der Intensivstation um das Leben der jungen Frau kämpft. Taucht ab, in das frühe 17. Jahrhundert, und begebt euch mit der stummen Franziska auf die schwierige Suche nach ihrem Gedächtnis und ihrer Identität. Wer ist das junge Mädchen, das sich an Nichts – außer ihren Namen - erinnern kann? Seid dabei, wenn sie im alten Cölln auf Antonio trifft, den Mann, der sie rettet und in den sie sich unsterblich verliebt. Lest genau, denn es gibt nicht nur die e i n e Wahrheit! LG eure Charly

Alle Bücher von Charlotte Zeiler

Cover des Buches La Vita Seconda9783959916202

La Vita Seconda

 (93)
Erschienen am 09.06.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Charlotte Zeiler

Neu

Rezension zu "La Vita Seconda" von Charlotte Zeiler

"La Vita Seconda" von Charlotte Zeiler
lovelinesvor einem Jahr

„La Vita Seconda“ von Charlotte Zeiler habe ich schon vor einer ganzen Weile gelesen, der Roman ist meiner Meinung nach ein sehr besonderer, daher möchte ich euch dieses Buch gern ans Herz legen 🤗 

Nicht nur, dass man hier zwischen zwei verschiedenen Zeiten pendelt, man erlebt verschiedene Geschichten ganz intensiv mit und immer wieder tauchen neue Fragen auf, deren Antworten wieder Fragen aufwerfen... Man ist also ständig auf der Suche nach Antworten, man findet und erfährt besonders gefühlsmäßig (zumindest erging es mir so) so unglaublich viel! Es gibt viele sehr interessante Einblicke und die Geschichten der Protagonisten empfand ich als sehr emotional und mitreißend. Die Szenerien außenrum ergaben ein großes Ganzes, das einfach nach meinem Empfinden ganz besonders war. „La Vita Seconda“ ist ein außergewöhnlicher und sehr verzaubernder Roman, der mich von Anfang an abgeholt und mitgenommen hat in ganz unterschiedliche und doch verbundene Geschichten.

Kommentieren0
51
Teilen

Rezension zu "La Vita Seconda" von Charlotte Zeiler

Zwei Schicksale - Zwei Zeiten - Eine Verbindung
Leseratte_JaBaDivor einem Jahr

Das Buch La Vita Seconda: Das zweite Leben von Charlotte Zeiler ist kein Zeitreiseroman im herkömmlichen Sinne, sondern die Erlebnisschilderung zweier Frauen in unterschiedlichen Zeitepochen deren Schicksale verbunden zu sein scheinen. Allerdings sind für mich die Berührungspunkte der beiden Zeitebenen nicht ganz klar nachvollziehbar. Es gibt ein paar zufällige Ähnlichkeiten, aber mehr konnte ich hier nicht entdecken.
Die Geschichte teilt sich in zwei Zeitebenen auf. In der Gegenwart rettet der Notarzt Marc einem jungen Unfallopfer das Leben und verliebt sich in die im Koma liegende Frau.
Im 17. Jahrhundert wacht die junge Franziska ebenfalls nach einem Unfall stumm und ohne Erinnerung auf, wird in der Familie Antonios aufgenommen und der Leser erlebt wie sich Franziska in der fremden Umgebung einlebt.

Die Geschichten fingen für mich sehr mitreißend an, da ich unbedingt erfahren wollte, wie sie sich entwickeln und wie die beiden Schicksale miteinander in Verbindung stehen.
Zu Beginn war das nicht ganz klar, aber nach ca. zwei Drittel des Buches konnte man bereits erahnen, in welche Richtung es gehen sollte. Leider passierten ab dem Moment keine Überraschungsmomente mehr und ich hatte das Gefühl, dass die Auflösung in die Länge gezogen wurde. Gestreckt wurde sie mit historischen Fragmenten, die zwar einerseits sehr interessant, mir persönlich aber nach geraumer Zeit doch etwas zu viel wurden.

Optisch ist Charlottes Buch ein wahrer Hingucker und im großen und ganzen lässt sich dieser emotionale und dramatisch, spannende Roman flüssig lesen. Der Schreibstil der Autorin ist locker, leicht verständlich und fließend. Die jeweiligen Kapitel sind sehr kurz gehalten, so dass der Leser schnell von der Vergangenheit zur Gegenwart hin und her wechselt. In welcher Zeitepoche sich der Leser gerade befindet wird optisch mit unterschiedlichen Kapitelüberschriften und anhand des Schreibstils kenntlich gemacht, so dass man sich gut in den Zeitebenen zurecht findet.

Die Charaktere sind einfach gehalten. Sie sind nicht sehr detailliert beschrieben, aber ausreichend, so das ich sie mir annähernd bildlich vorstellen konnte.
Mark, der Retter in der Not, kommt als sympathischer junger Mann daher, tritt jedoch oftmals in den Hintergrund der Geschichte. Dafür sind seine Freunde der Arztkollege Oliver und die Krankenschwester Mia in der Gegenwartsgeschichte wesentlich präsenter. Mit der stummen Franziska konnte ich leider gar nicht mitfiebern.

Die Grundidee ist wirklich interessant, nur einen „Zeitreiseroman“ stelle ich mir doch irgendwie anders vor. Richtig schlüssig ist dieser Roman in sich für mich nicht, da die beiden Geschichten in den Zeitebenen für mich kaum einen Zusammenhang zu haben scheinen oder aber ich konnte ihn nicht sehen.
Bis zum Schluss der Geschichte hat sich mir auch nicht so ganz erschlossen, wie die französische Königin und der flämische Maler in das ganze Bild passen sollen.
Auch wurde die Suche nach Franziskas Herkunft in diesem Roman nicht vollständig geklärt. Die Autorin verrät aber, das eine Fortsetzung geplant ist, die Licht ins Dunkle bringen soll.
Dennoch hat mir La Vita Seconda ein paar schöne Lesestunden beschert und trotz der kleinen Kritikpunkte hat mir der Roman gut gefallen.

Die Zeitepoche vom alten Cölln ist historisch wirklich sehr gut recherchiert. Man merkt hier, dass die Autorin viel Wert auf historische Details in einer Geschichte legt und die Liebesgeschichten und Emotionen waren wirklich sehr schön ausgearbeitet.
Wer historische Liebesromane mag mit Dramatik und einer Prise Fantasy, wird hier bestimmt nicht enttäuscht werden.

Ich vergebe 4 von 5 Sterne

Kommentieren0
239
Teilen

Rezension zu "La Vita Seconda" von Charlotte Zeiler

Unterhaltsam, historisch?
Kathrin_Schroedervor einem Jahr

La Vita Seconda von Charlotte Zeiler
gelesen im Rahmen des Skoobe-Gratismonats im Januar 2019 als Ebook
Genre: historische Fantasy(?)
Leya wird auf dem Weg zur Arbeit in einen Autounfall verwickelt, der Sanitätsarzt Mark rettet sie und fühlt sich ihr verbunden - Francesca im alten Cölln hat nach einem Unfall Stimme und Erinnerung verloren und findet sich nur schwer im Leben zurück.
Leichte Unterhaltung mit häufig und schnell wechselnden Perspektiven. Nebeneinander her werden die Geschichten von heute und von 1620 erzählt. Beide Geschichten ranken sich um eine junge Frau, die nach einem Unfall ins Leben zurück findet.
Bei der Zuordnung des Genres nenne ich es einfach historische Fantasy, denn der Zusammenhang der beiden Geschichten, ob Zeitreise, Wiedergeburt oder, oder wird nicht so einfach enthüllt. Die Auflösung ist dann für das Fortgehen der Geschichte auch nicht zwingend nötig. Da ich die historischen Details nicht so genau überblicke, habe ich die lockere Erzählweise genossen und mir an keiner Stelle Gedanken gemacht inwieweit es historisch-inhaltlich korrekt ist. Die Geschichte hat mich gut unterhalten - einfach eine kleine Leseerholung zwischendurch. Die Geschichte war im wesentlichen recht ruhig vom Ablauf, der Perspektivwechsel brachte Bewegung und Dynamik herein.
#LaVitaSeconda #CharlotteZeiler #Drachenmondverlag #KathrinliebtLesen #Rezension #Bookstagram #Booklove

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches La Vita Secondaundefined

Liebe LovelyBooks-Leserinnen und Leser, 

ich möchte mich bei euch ganz herzlich für die wahnsinnig tolle Unterstützung bedanken.

Mein großer (Buch) Traum ist in Erfüllung gegangen. Ein turbulentes und schönes Jahr liegt nun hinter mir.

Ich war auf der Buchmesse in Leipzig und Frankfurt, hatte unzählige Lesungen und Signierstunden übers Jahr verteilt. Viele Buchhandlungen haben den Roman bestellt und ich habe tolles Feedback erhalten. Danke auch für die vielen wundervollen Rezensionen und für die Leserpost. Ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut.

Das habe ich zum größten Teil euch zu verdanken. Ihr habt mich unterstützt, als ich noch SP'lerin war und habt geholfen, mein Buch bekannter zu machen.

Ich möchte deshalb die Weihnachtszeit nutzen und Danke sagen.


eure Charly


PS. Euch allen eine wunderschöne und besinnliche Weihnachtszeit  und ganz viel Glück bei der Verlosung ...

Ich versende nach den Weihnachtstagen.

125 BeiträgeVerlosung beendet
F
Letzter Beitrag von  familybooksvor 2 Jahren
Schade :( leider hatte ich kein Glück. GW dem Gewinner
Cover des Buches La Vita Secondaundefined
Endspurt für die Debütautoren-Aktion...



Ich heiße Charlotte Zeiler und möchte euch an einen Ort entführen, an dem ihr hoffentlich noch nie wart und in eine Zeit, die schon längen zur Vergangenheit gehört.

„La Vita Seconda – Das zweite Leben“ mein Debütroman, ist ein New Time Travel Roman der besonderen Art.

Ich verlose 5 ebooks (epub/mobi)

Er ist anspruchsvoll, tiefgründig und hoffentlich spannend.
Angesprochen werden vorrangig Leser/innen ab 25 Jahre, die sich auch ein wenig für Historisches begeistern können.

Kommt mit mir und erlebt, wie sich Mark, der junge Notarzt,
in seine schwerverletzte Patientin verliebt und sein Team auf der
Intensivstation um das Leben der jungen Frau kämpft.

Taucht ab in das frühe 17. Jahrhundert und begebt euch mit der stummen Franziska auf die schwierige Suche nach ihrem Gedächtnis und ihrer Identität.

Wer ist das junge Mädchen, das sich an nichts – außer ihren Namen - erinnern kann?

Seid dabei, wenn sie im alten Cölln auf Antonio trifft, den Mann, der sie rettet und in den sie sich unsterblich verliebt.
Lest genau, denn es gibt nicht nur die e i n e Wahrheit!

Über euer Interesse würde ich mich sehr freuen.

eure Charly

 

PS. Die Arbeit auf einer Intensivstation ist mein Beruf und
das Interesse für Literatur, Kunst und Kultur meine Leidenschaft. ;-)






63 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches La Vita Secondaundefined
Mein Debütroman "La Vita Seconda - Das zweite Leben" ist vom Drachenmond Verlag neu veröffentlicht wurden. Ich freue mich so und möchte unter allen interessierten Lesern eine signierte Drachenmond Ausgabe verlosen.
Schreibt mir doch bitte, was euch am Buch fasziniert und warum gerade ihr es gewinnen und lesen möchtet.
Ich bin sehr gespannt.
eure Charly
154 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  CharlotteZeilervor 3 Jahren

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks