Chelsea Cain

 4,2 Sterne bei 944 Bewertungen
Autorin von Furie, Grazie und weiteren Büchern.
Autorenbild von Chelsea Cain (© Derek Henthorn   )

Lebenslauf von Chelsea Cain

Chelsea Cain wurde 1972 geboren. Sie arbeitet als Journalistin und Schriftstellerin. "Furie" ist der erste von drei Romanen, in welchen die Serienmöderin "Gretchen Lowell" die Protagonistin ist. Mit den Fortsetzungen hatte die Autorin einen großen Erfolg beim deutschsprachigen Publikum. Mittlerweile ist sie eine der erfolgreichsten Thriller-Autorinnen. Chelsea Cain lebt in Portland, Oregon. Totenfluss ist ihr vierter Roman.

Neue Bücher

Cover des Buches Spy Island (ISBN: 9783967921083)

Spy Island

Erscheint am 13.12.2021 als Hardcover bei Splitter-Verlag.

Alle Bücher von Chelsea Cain

Cover des Buches Furie (ISBN: 9783734103971)

Furie

 (298)
Erschienen am 19.12.2016
Cover des Buches Grazie (ISBN: 9783734103988)

Grazie

 (183)
Erschienen am 16.01.2017
Cover des Buches Gretchen (ISBN: 9783734103995)

Gretchen

 (161)
Erschienen am 20.02.2017
Cover des Buches K - Kidnapped (ISBN: 9783734100413)

K - Kidnapped

 (93)
Erschienen am 20.07.2015
Cover des Buches Totenfluss (ISBN: 9783442378579)

Totenfluss

 (82)
Erschienen am 15.05.2012
Cover des Buches Sterbensschön (ISBN: 9783442381517)

Sterbensschön

 (61)
Erschienen am 20.05.2013
Cover des Buches Totengabe (ISBN: 9783442383863)

Totengabe

 (34)
Erschienen am 17.11.2014
Cover des Buches Sterbensschön (ISBN: 9783641099039)

Sterbensschön

 (7)
Erschienen am 20.05.2013

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Chelsea Cain

Cover des Buches K - Kidnapped (ISBN: 9783734100413)Lisa0312s avatar

Rezension zu "K - Kidnapped" von Chelsea Cain

Kidnapped
Lisa0312vor 2 Jahren

Zum Inhalt 

Kick wurde,als sechsjährige entführt und verbrachte,5 Jahre in Gefangenschaft, bevor sie befreit wurde. Zehn Jahre nach sichere Befreiung taucht plötzlich ein Mann bei ihr auf ,dem sie helfen soll vermisste Kinder aufzuspüren. 


Meine Meinung 

Ein sehr gut erzählter Thriller, der Gott sei dank nicht jedes Detail erzählt, was Kick passiert ist. Man kann es sich auch so denken. In Rückblenden erinnert sie sich an ihre Zeit als Gefangene ,was aber auch nicht zu sehr ausgeschmückt wird. Das Buch zeigt auch ,was mit einer Familie passiert und wie jeder damit umgeht. Kick und Bishop sind ein gutes Team und sehr sympathisch. 

Ich hatte trotz des Themas, Spaß am Lesen und spannend war es auch. Auf eine Fortsetzung würde ich mich freuen.

Kommentieren0
3
Teilen
Cover des Buches Gretchen (ISBN: 9783442372256)

Rezension zu "Gretchen" von Chelsea Cain

Gretchen von Chelsea Cain
Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren

Ich muss gestehen nach dem zweiten Teil "Grazie", welcher mir richtig gut gefallen hatte, war "Gretchen" jetzt eher enttäuschend.

Ich fand die Geschichte stellenweise etwas langatmig, was bei einem Thriller mit gerade einmal 350 Seiten nicht vorkommen sollte. Auch der Fall konnte mich nicht überzeugen und wird erst zum Ende hin interessant. Die Idee dahinter war gut, aber ich hätte mir eine andere Umsetzung gewünscht. Und definitv mehr Gretchen, die kam mir hier etwas zu kurz.

Kommentieren0
3
Teilen
Cover des Buches Furie (ISBN: 9783734103971)Jules92s avatar

Rezension zu "Furie" von Chelsea Cain

völlig unglaubwürdig und übertrieben!
Jules92vor 3 Jahren

Inhalt:

Wer tot sein will, muss leiden ...
... und manchmal ist der Tod ein Geschenk!

Zehn Tage war Detective Archie Sheridan in der Gewalt der Serienmörderin Gretchen Lowell. Zwei Jahre hat es gedauert, bis er sich von den Qualen seiner Gefangenschaft erholt hat. Doch frei ist er noch lange nicht. Regelmäßig muss er Gretchen im Gefängnis besuchen - auch an dem Tag, als er den Auftrag erhält einen Mädchenmörder in Portland, Oregon zu fassen. Sofort beginnt Gretchen ein neues Todesspiel zwischen Wahnsinn und Überleben ...

384 Seiten reiner Nervenkitzel und pure Hochspannung.

Meine Meinung :

Der Klappentext sprach mich sehr an und machte mich neugierig, da es sich bei diesem Buch mal um eine Serienkillerin handelte.
Allerdings wurde ich schnell von der Handlung enttäuscht.
Für mich ist es nicht nachvollziehbar, wie jemand, der 10 Tage lang auf übelste Art und Weise gefoltert wird, sich sexuell zu seiner Peinigerin hingezogen fühlen kann.

Schade! Aus der Grundidee hätte ein sehr spannendes Buch werden können, so war es für mich aber doch einfach zu unglaubwürdig und übertrieben.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Chelsea Cain wurde am 10. Juni 1991 in Deutschland geboren.

Chelsea Cain im Netz:

Community-Statistik

in 733 Bibliotheken

von 182 Lesern aktuell gelesen

von 15 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks