Chelsea M. Cameron

 4.2 Sterne bei 238 Bewertungen

Alle Bücher von Chelsea M. Cameron

Sortieren:
Buchformat:
Chelsea M. CameronMy favorite Mistake - Der beste Fehler meines Lebens
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
My favorite Mistake - Der beste Fehler meines Lebens
Chelsea M. CameronMy Sweetest Escape - Die schönste Zeit meines Lebens
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
My Sweetest Escape - Die schönste Zeit meines Lebens
Chelsea M. CameronMy Favourite Mistake (New Adult Contemporary Romance)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
My Favourite Mistake (New Adult Contemporary Romance)
Chelsea M. CameronMy Favorite Mistake
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
My Favorite Mistake
My Favorite Mistake
 (4)
Erschienen am 28.09.2012
Chelsea M. CameronStyle
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Style
Style
 (3)
Erschienen am 12.08.2016
Chelsea M. CameronMy Sweetest Escape (New Adult Contemporary Romance)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
My Sweetest Escape (New Adult Contemporary Romance)
Chelsea M. CameronOur Favorite Days (My Favorite Mistake)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Our Favorite Days (My Favorite Mistake)
Our Favorite Days (My Favorite Mistake)
 (2)
Erschienen am 18.07.2016
Chelsea M. CameronBehind Your Back
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Behind Your Back
Behind Your Back
 (1)
Erschienen am 24.05.2015

Neue Rezensionen zu Chelsea M. Cameron

Neu
TheMagnificenceOfBookss avatar

Rezension zu "My favorite Mistake - Der beste Fehler meines Lebens" von Chelsea M. Cameron

Taylor Caldwell - eine Protagonistin mit Höhen und Tiefen
TheMagnificenceOfBooksvor 2 Monaten

Komplette Rezension auf: https://themagnificenceofbooks.blogspot.com/

Was mir an dem Buch gefallen hat
Was mir gefallen hat und was nicht, ist, so komisch es auch klingt, ein und derselbe Punkt. Und zwar die Protagonistin Taylor.
Ich fand es unglaublich amüsant zu lesen, wie Taylor und Hunter sich gezofft haben und Taylor sich nie kleinkriegen ließ. Ganz im Gegenteil, sie hat ihm seine Sprüche nie durchgehen lassen und wenn es doch mal vorkam, dann nur wenn sie wirklich witzig waren. Und Hunters Sprüche waren manchmal echt witzig, sogar so sehr, dass ich beim Lesen laut lachen musste! 
Allein schon den Spitznamen Missy fand ich total goldig. Das liegt aber vielleicht auch daran, dass ich Spitznamen im Allgemeinen in Büchern immer toll finde:D 
Taylor hat einen starken Charakter und auch wenn sie sich dessen selbst nicht bewusst ist, strahlt sie das auch aus, sodass es Hunter sofort bemerkt. Er bemerkt es nicht nur, er bekommt es auch gleich am Anfang des Buches zu spüren und wen ich spüren sage, dann meine ich, dass er von ihr eine gescheuert bekommt:D Ab da weiß er, dass sie kein kleines Mädchen ist, das sich ärgern lässt.
Der Schreibstil ist locker leicht und, wie schon gesagt, sehr amüsant, wodurch man das Buch schnell durchlesen kann und dabei definitiv auf seine Kosten kommt, wenn man etwas zu lachen haben möchte.
Auch wenn ich es interessant fand, dass die Charaktere sich einen um den anderen Schlagabtausch liefern, so gibt es auch Szenen, die alles andere als zum Lachen sind. Taylors und auch Hunters Vergangenheit holt die beiden immer wieder ein und wirft ihnen Stolpersteine in den Weg.
An dieser Stelle muss ich allerdings sagen, dass diese Stolpersteine zwar groß sind, aber nicht derartig ausarten, sodass sie die Geschichte versperren und man als Leser sie am liebsten selbst anpacken möchte, wenn die Protagonisten es schon nicht schaffen.  Hunter geht meiner Meinung extrem gut mit seiner Vergangenheit um, sie belastet ihn zwar, vor allem in seinen Träumen, aber er lässt dadurch nicht seine Gegenwart bestimmen. Taylor ist anfangs noch nicht so weit, die Auswirkungen dessen, was ihr passiert ist, kann man als Leser stetig beobachten, da sie dementsprechend handelt. Im Laufe des Buches versucht sie daran zu arbeiten und Hunter möchte sie unterstützen, obwohl er bis kurz vor Schluss nicht weiß, was sie verbirgt. 
Und dann kam eine bestimmte Szene, an dem Taylor sich dem Geschehenen stellen muss und zu diesem Zeitpunkt (für die, die das Buch gelesen haben, ich meine die Szene im Saal, ich hoffe ihr wisst welchen ich meine, auch ohne das genaue Wort zu verwenden) ist sie wirklich stark. Sie verhält sich nicht nur so, sie ist es wirklich. Ihre Schwester ebenso. 
Zur Handlung lässt sich noch sagen, dass diese recht stetig ist und einem auf jeden Fall nicht langweilig wird, sogar dann, wenn eigentlich nicht wirklich was passiert.


Was mir gefehlt hat 
Hier komme ich, wie oben angedeutet, wieder auf Taylor zu sprechen.
Obwohl ich den ständigen Schlagabtausch zwischen Taylor und Hunter ja sehr amüsant fand, ging es mir manchmal  etwas zu weit. Taylor will zu oft das letzte Wort haben und streitet mit Hunter, wo es eigentlich nichts zu streiten gibt. Sie lebt in Bezug darauf praktisch das Prinzip der Mücke und des Elefanten. Hunter hat mir deshalb zeitweise sogar etwas leidgetan und ich hätte Taylor am liebsten gesagt, sie solle doch bitte einfach nur etwas netter sein. Anfangs hat Hunter den Kontra ja verdient, später tut er nichts fieses und wird trotzdem angeschrien.
Naja, die Autorin hat ihn auf jeden Fall mit sehr viel Aushaltevermögen und Hartnäckigkeit ausgestattet. Das zahlt sich am Ende aus.


Fazit
Ein gelungener New Adult Roman, dessen Protagonistin zwar machmal übers Ziel hinausschießt, und etwas zu fies ist, sich dann aber wieder fängt und es wieder wett macht. 
Also Leute, in solchen Szenen nicht verzagen und weiter lesen und wenn es nur Hunter zuliebe ist. 

Kommentieren0
0
Teilen
kleinerFeiglings avatar

Rezension zu "My favorite Mistake - Der beste Fehler meines Lebens" von Chelsea M. Cameron

Etwas oberflächlich
kleinerFeiglingvor 6 Monaten

Taylor weiß nicht, was sie von ihrem neuen Mitbewohner halten soll. Auf der einen Seite hat Hunter Zaccadelli diese unglaublichen blauen Augen, mit denen er direkt in ihre Seele zu schauen scheint. Auf der anderen Seite ist er ein tätowierter, Gitarre spielender Bad Boy, der etwas verheimlicht. Doch wer ist Taylor, ihm das vorzuwerfen? Sie selber hält ihre Vergangenheit unter Verschluss. Aber als plötzlich der Mann, der beinahe ihr Leben zerstört hätte, wieder auftaucht, hat Taylor sich schon auf Hunter eingelassen. Jetzt muss sie ihm ihr größtes Geheimnis anvertrauen oder alles in ihrer Macht Stehende tun, um ihn für immer aus ihrem Leben zu verbannen.


Meinung:
Fand das Buch sehr schön. Zu Beginn wusste ich nicht recht, wie ich mit Taylor umgehen sollte, denn sie war so unglaublich zickig. Aber ich fand den ersten Satz des Buches so lustig, dass ich einfach weiterlesen musste. "Bei  meinem ersten Zusammentreffen mit Hunter Zaccadelli knallte ich ihm eine." Zu Beginn war Taylor einfach unnahnbar und machnmal ein bisschen ein Ekel. Ich mochte sie nicht so wirklich. Jedoch waren die Dialoge zwischen den beiden richtig lustig. Dann hat sie sich irgendwann geöffnet. Leider ging mir das dann alles viel zu schnell. Zuerst schien das Geheimnis ihr Leben zu dominieren und sie konnte sich deshalb nicht öffnen und auf einmal ging alles so schnell. In der "kleine Blase" konnte sie sich auf einmal fallen lassen, sie warf gleich alle Bedenken über Bord und 2 Tage später reden sie übers heiraten?? Ich fands unglaubwürdig. Mir ging es einfach zuerst zu langsam. Und zu schleppend weiter und ab einem bestimmten Moment rannte die Geschichte reglerecht davon. Die Probleme waren nicht mehr wichtig, jedenfalls nicht besonders. Die Liebe zwischen beiden war voller sexueller Spannung und sonst zählte nichts mehr. Doch auch das wurde nicht gut gemacht. Zuerst wird viel und offen über Sex geredet und irgenwie kommen die erotischen Szenen nicht an. Sie werden entweder übersprungen odee so unglaubwürdig dargestellt. Wie kann es sein, dass beide gerade beginnen zu fummeln und schon ist sie bei Orgasmus Nr. 3?? Hallo? 
Aber auch die Geschichte verlor irgendwann den Faden. Die Handlung fehlte total. Konnte nicht verstehen warum zuerst so viel Spannung aufgebaut wird, die dann einfach irgendwann wieder entweicht. Kein Knall, kein Drama. Schade. Mir kam es vor, als hätte die Autorin viele Ideen gehabt und begann überall die Geschichte zu weben, hatte dann aber Stress und musste das Buch beenden und hat dann einfach nur mehr die Auflösung in die letzten Seiten gepackt....

So für Zwischendurch aber eine schöne Geschichte.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "My favorite Mistake - Der beste Fehler meines Lebens" von Chelsea M. Cameron

Humorvolle College – Story
Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Monaten

Als Hunter plötzlich als neuer Mitbewohner vor Taylor steht, weiß sie nicht, was sie von ihm halten soll. Auf der einen Seite hat er diese unglaublich blauen Augen, mit denen er direkt in ihre Seele zu schauen scheint. Auf der anderen Seite ist er ein tätowierter, Gitarren spielender Bad Boy, der etwas zu verheimlichen hat. Doch auch Taylor verheimlicht ihre Vergangenheit. Sie lässt sich auf Hunter ein und merkt: sie muss ihm ihr Geheimnis anvertrauen.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und lässt sich leicht und schnell lesen. In den Dialogen zwischen Taylor und Hunter findet sich viel Witz. Schon nach 5 Minuten, in denen sich die beiden kennen, ist einiges klar und das Katz – und – Maus – Spiel beginnt. Das hat mir wirklich gut gefallen.

Taylor ist eine starke Protagonistin, die ich nur bewundern kann. Was sie in ihrer Vergangenheit erlebt hat, ist wirklich schrecklich. Als sie Hunter das erste Mal sieht, denkt sie, dass es sich um einen Fehler der Verwaltung handelt. Denn eigentlich hatten sie und ihre zwei Freundinnen eine Mitbewohnerin erwartet. Sie versucht alles, um Hunter loszuwerden, doch wie es das Schicksal will, muss er bleiben. Was In Taylors Vergangenheit geschehen ist, betrifft auch ihre Schwester, die ich sehr liebgewonnen habe. Sie ist immer auf Taylors Seite und gemeinsam versuchen sie, das geschehene zu verarbeiten.

Auch Hunter hatte es nicht leicht und versucht alles zu überspielen, was jedoch nicht immer gelingt. Vom ersten Moment an war er mir sehr sympathisch und die ganze Zeit hinter Taylor her. Die beiden waren echt unglaublich und sind zusammen ein starkes Team. Als Taylors Vergangenheit sie einholt ist klar: entweder sagen beide die Wahrheit oder sie zerbrechen daran.

Ein toller Roman, der am College spielt und mit ganz viel Witz und Herz geschrieben ist!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
katja78s avatar

Die Vergangenheit wird dich immer einholen.

                       Wird es einen Neubeginn für Jo geben?


"My sweetest Escape - Die schönste Zeit" meines Lebens ist der zweite Roman von Autorin Chelsea M. Cameron, der in Kürze bei Mira Taschenbuch erscheint. Schon mit "My favorite Mistake" hat sie zahlreiche Herzen erobert, weswegen wir zur gemeinsamen Leserunde einladen um eure Meinungen zu erfahren.

Noch vor wenigen Monaten führte Joscelyn Archer das perfekte Teenagerleben. Dann kam dieser Abend, an dem ihre Welt zerbrach. Seitdem ist ihr alles egal. Niemals wird sie wieder das Mädchen werden, das sie einst war.
Doch Campus-Bad-Boy Dusty scheint aus irgendeinem Grund entschlossen, sie aus ihrem Schneckenhaus herauszulocken. Und wenn sie nicht aufpasst, wecken seine grünen Augen und sein schelmisches Lächeln Gefühle in ihr, die sie nicht mehr verdient hat.
Sie ahnt nicht, dass auch Dusty ein Geheimnis hat. Aus jener Nacht, in der ihr altes Leben endete. Ein Geheimnis, das so schwer wiegt, dass es die Seele von Jos mit einem Schlag erneut zerschmettern könnte.


Zur Autorin

Chelsea M. Cameron stammt aus Maine. Sie ist riesiger Jane-Austen-Fan und enthusiastische Teetrinkerin. Neben dem Schreiben liebt sie es, laut im Auto mitzusingen.

Wir suchen nun mindestens 15 Leser, die Geheimnissen einfach nicht widerstehen können und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten.

Bewerbungsfrage: Euer Eindruck zum Buchcover?


Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind schon sehr gespannt auf eure Meinungen!

                  Eure Katja von Ka-Sas Buchfinder


PS: Habt ihr euch schon mal das Frühjahr/Sommer Programm von Mira Taschenbuch angeschaut?


                                                 *** Wichtig ***
Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind.

Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt, erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 338 Bibliotheken

auf 76 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks