Chelsey Philpot Even in Paradise

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Even in Paradise“ von Chelsey Philpot

When Julia Buchanan enrolls at St. Anne's at the beginning of junior year, Charlotte Ryder already knows all about her. Most people do . . . or think they do. Charlotte certainly never expects she'll be Julia's friend. But almost immediately, she dives headfirst into the larger-than-life new girl's world—a world of midnight rendezvous, dazzling parties, palatial vacation homes, and fizzy champagne cocktails. And then Charlotte meets, and begins falling for, Julia's handsome older brother, Sebastian. But behind Julia's self-assured smiles and toasts to the future, Charlotte soon realizes, she is still suffering from a tragedy. A tragedy that the Buchanan family has kept hidden . . . until now.

With inspiration drawn from Evelyn Waugh's Brideshead Revisited, Chelsey Philpot's moving debut novel perfectly captures the intensity, the thrill, and the heartbreak of our too-brief friendships and loves

Wieder einmal einer dieser Bücher, von denen ich lieber mal die Finger gelassen hätte, weil es mir den Schlaf geraubt hat.

— Baneful

Stöbern in Jugendbücher

Die Gabe der Auserwählten

Wie kann ein Buch an so einer Stelle enden? Wie soll ich denn jetzt bis nächstes Jahr warten?

live_between_the_lines

Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

Enthält alles, was das anspruchsvolle Leserherz sich wünscht. Ein wichtiges und sehr authentisches Buch, das zum Nachdenken anregt.

Schassi

Erwachen des Lichts

Ich glaub, die Autorin hat das Genre verfehlt.

Sternennebel

Als wir fast mutig waren

Wunderschön

Simi_Nat

Wovon du träumst

Einfach toll!

Glitterfairy44

Constellation - Gegen alle Sterne

Wunderbarer Einstieg in ein neues galaktisches Abenteuer

MadameEve1210

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wieder einmal einer dieser Bücher, ...

    Even in Paradise

    Baneful

    02. October 2015 um 07:38

    Meine Meinung: Wieder einmal einer dieser Bücher, von denen ich lieber mal die Finger gelassen hätte, weil es mir den Schlaf geraubt hat. Das Buch mag nach Sonne, Meer und Strand riechen, aber es steckt viel mehr dahinter. Unteranderem tiefe Charaktere, die auf ihre eigenen Art tragische Helden sind. Die Interaktion zwischen den Charakteren fand ich wundervoll. Irgendwie habe ich nicht immer verstanden, wieso sie so reagieren, wie sie es tun, aber dadurch, dass die Charaktere so kompliziert und abgef*cked sind, erwartet man als Leser auch kaum etwas Anderes. Ihre Sogwirkung verlieren sie dadurch auf keinen Fall. Die beiden größten Themen des Buches sind Freundschaft und Familie. Wie die Autorin diese beiden komplizierten Aspekte des alltäglichen Lebens rüberbringt, ist meisterhaft. Das Buch hat eine traurige, nachdenkliche und hoffnungsvolle Atmosphäre, in der sich der Leser verliert. Ein weiterer Pluspunkt ist die Schreibweise, die abwechslungsreich, flüssig und poetisch ist, ohne den Leser mit bekannten Phrasen abzuspeisen (na gut, zwei bekannte Sätze sind mir aufgefallen, aber da drücke ich gerne ein Auge zu). Bewertung: Eine Geschichte, die ein paar Seiten braucht, um warm zu laufen, danach aber unbremsbar ist. Eine Geschichte, mit interessanten Charakteren, von denen ich gerne noch viel mehr gelesen hätte, weil sie mich so in ihren Bann gezogen haben. Leider aber auch eine Geschichte, die auf einen Höhepunkt zusteuert, der dem Rest des Buches nicht gerecht wird, somit ♥♥♥♥ Herzchen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks