Cherry Adair In gefährlicher Strömung

(25)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(9)
(10)
(6)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „In gefährlicher Strömung“ von Cherry Adair

Mit Gefahr kennt er sich aus: Zane Cutter taucht in der Karibik nach Wracks. Der kleinste Fehler kann tödlich sein, und deshalb ist in seinem Team nur für die Besten Platz. Was bedeutet, dass er für das nächste Projekt unbedingt die junge Schiffsmechanikerin Teal Williams an Bord haben will. Dass sie offensichtlich etwas gegen ihn hat, ist egal. Hauptsache, sie macht ihren Job gut … Doch kaum stechen sie in See, reißt Zane und Teal ein Sog der Leidenschaft mit. Eine erotische Affäre beginnt, die sie atemlos macht - und dann finden sie sich plötzlich in einem gefährlichen Abenteuer wieder! Jetzt geht es mehr als um Lust und altes Gold, mehr als um dunkle Vergangenheit und neue Liebe: Es geht ums nackte Überleben.

Die Autorin hat eine blühende Fantasie. Aber ist es nicht das, was wir wollen? Ein Schatz, Meer, ein knackiger Typ. Aufschlagen und ablegen!

— Niniji
Niniji

Sexy Schatzsuche ;-)

— daneegold
daneegold

Stöbern in Liebesromane

Wie das Feuer zwischen uns

Wieder eine tolle Liebesgeschichte, nicht ganz so stark wie der 1. Teil, dennoch sehr gute 4,5 Sterne von mir

lenisvea

Wildblumensommer

Eine gefühlvolle Geschichte mit Tiefgang und Spannung

sommerlese

Herzensräuber

Ein schönes süßes Buch über einen sehr klugen Hund.

MickyParis

Sanddornküsse & Meer

Sanddornküsse machen süchtig

AlexandraSchwarting

Die Endlichkeit des Augenblicks

einfach wundervoll und emotionsgeladen

Ninchen2

Feel Again

2017.

jessie_licious

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Liebe, Spannung und Abenteuer

    In gefährlicher Strömung
    dorothea84

    dorothea84

    10. October 2014 um 21:09

    Mit Gefahr kennt er sich aus: Zane Cutter taucht in der Karibik nach Wracks. Der kleinste Fehler kann tödlich sein, und deshalb ist in seinem Team nur für die Besten Platz. Was bedeutet, dass er für das nächste Projekt unbedingt die junge Schiffsmechanikerin Teal Williams an Bord haben will. Dass sie offensichtlich etwas gegen ihn hat, ist egal. Hauptsache, sie macht ihren Job gut ? Doch kaum stechen sie in See, reißt Zane und Teal ein Sog der Leidenschaft mit. Eine erotische Affäre beginnt, die sie atemlos macht - und dann finden sie sich plötzlich in einem gefährlichen Abenteuer wieder! Jetzt geht es mehr als um Lust und altes Gold, mehr als um dunkle Vergangenheit und neue Liebe: Es geht ums nackte Überleben. Ich liebe Bücher von Cherry. Man bekommt immer eine große Liebesgeschichte mit viel Gefühl, aber auch ein Abenteuerbuch mit viel Action, Spannung und tollen Orten. Auch beim Auftakt dieser Serie ist alles dabei. Ohne das man es merkt liest man weiter und die Stunden ziehen nur dahin. Man fiebert mit und freut dich mit jeder Entdeckung von dem Schatz. Doch auch wie die Beziehung zwischen Zane und Teal sich verändert.

    Mehr
  • Super

    In gefährlicher Strömung
    dorothea84

    dorothea84

    13. August 2014 um 07:33

    Mit Gefahr kennt er sich aus: Zane Cutter taucht in der Karibik nach Wracks. Der kleinste Fehler kann tödlich sein, und deshalb ist in seinem Team nur für die Besten Platz. Was bedeutet, dass er für das nächste Projekt unbedingt die junge Schiffsmechanikerin Teal Williams an Bord haben will. Dass sie offensichtlich etwas gegen ihn hat, ist egal. Hauptsache, sie macht ihren Job gut ? Doch kaum stechen sie in See, reißt Zane und Teal ein Sog der Leidenschaft mit. Eine erotische Affäre beginnt, die sie atemlos macht - und dann finden sie sich plötzlich in einem gefährlichen Abenteuer wieder! Jetzt geht es mehr als um Lust und altes Gold, mehr als um dunkle Vergangenheit und neue Liebe: Es geht ums nackte Überleben. Ich liebe Bücher von Cherry. Man bekommt immer eine große Liebesgeschichte mit viel Gefühl, aber auch ein Abenteuerbuch mit viel Action, Spannung und tollen Orten. Auch beim Auftakt dieser Serie ist alles dabei. Ohne das man es merkt liest man weiter und die Stunden ziehen nur dahin. Man fiebert mit und freut dich mit jeder Entdeckung von dem Schatz. Doch auch wie die Beziehung zwischen Zane und Teal sich verändert.

    Mehr
  • Rezension zu "In gefährlicher Strömung" von Cherry Adair

    In gefährlicher Strömung
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. March 2013 um 12:55

    Zane Cutter ist Abenteurer und seine Leidenschaft ist es, nach versunkenen Schätzen zu tauchen und diese zu bergen. Seit vier Jahren sucht er nach einem ganz bestimmten Wrack Namens „Vrijheid“. Zane benötigt für seine Crew noch einen Schiffsmechaniker, da sein jetziger aufgrund einer Krankheit verhindert ist. Somit taucht Teal auf. Sie ist die beste Frau unter den Mechanikern. Dass sie offensichtlich etwas gegen ihn hat, ist egal. Hauptsache, sie macht ihren Job gut… Was Zane nicht ahnt: Teal ist seit ihrer Kindheit in ihn verliebt und wird seine Gefühlswelt ordentlich auf den Kopf stellen. Doch bald schon sind die heißen, durcheinanderbringenden Küsse zwischen den beiden nicht mehr sein einziges Problem. Jemand hat es auf seinen Schatz abgesehen und Zane, Teal und seine Crew geraten in tödliche Gefahr… Mit Zane und Teal hat Cherry Adair zwei Charaktere geschaffen, die sehr vielschichtig sind. Im Laufe des Lesens taucht der Leser immer mehr in beider Leben ein und erfährt, warum sie sich so geben. Die Unterwasserwelt wird sehr bildreich beschrieben und der Leser hat das Gefühl, mit den Beiden zu tauchen. Die Liebesgeschichte zwischen Teal und Zane fand ich amüsant und richtig schön. Während Teal sich anfangs noch zurückzieht, um nur ja nicht Zanes Nähe zu genießen, tut der Gute alles, um ihr näher zu kommen. Zane ist fasziniert von der ersten Frau, die nicht sofort seinem Charme verfällt. Dieses hin- und herkabbeln zwischen den beiden war einfach nur schön zu lesen. Aber auch Action, Spannung und überraschende Wendungen kommen hier nicht zu kurz. Mit „In gefährlicher Strömung“ hat Cherry Adair eine wunderbare Mischung aus Liebe, Leidenschaft, Spannung und Abenteuer geschaffen und überzeugt auch hier wieder mit einem tollen Schreibstil. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen und freue mich schon auf den nächsten Roman.

    Mehr
  • Rezension zu "In gefährlicher Strömung" von Cherry Adair

    In gefährlicher Strömung
    SunnyCassiopeia

    SunnyCassiopeia

    15. September 2012 um 15:29

    Inhalt Zane Cutter auch Ace genannt, ist ein Abenteurer, der es zu seiner Leidenschaft gemacht hat, nach versunkenen Schätzen zu tauchen und diese zu bergen. Diesesmal jagt er schon seit vier Jahren einem unbestimmten Zielstandort hinterher, er sucht ein ganz bestimmtes Wrack Namens Vrijheid. Nun ist es an ihm seine Mannschaft zusammen zu trommeln und eine perfekte Crew zu beordern, leider ist sein Schiffmechaniker durch eine Krankheit verhindert und somit taucht Teal auf. Die beste Frau untern den Mechanikern, die Mutter aller Schiffsmotoren. Zane kommt es nur gelegen, das sie so unerotisch, wie eine Qualle ist und einfach unscheinbar und blass. Teal wird ihn also nicht ablenken, er wird sich trotz weiblicher Begleitung auf seinem Schiff, bestens konzentrieren können und seine Mannschaft ebenfalls. Zane der bei allem beliebt ist, von innen und außen heraus von Natur aus strahlt und immer bester Dinge ist, kommt Teal nicht gerade recht. Sie kämpft bereits mit ihren inneren Dämonen und will die Vergangenheit einfach nur hinter sich lassen. Cutter der sich für Gottes Geschenk an die Frauenwelt hält, mit seiner arroganten und der mit einer Selbstüberschätzung daher kommt, bringt bei Teal einges zum bröckeln. Sie hasst ihn! Der Playboy und Weiberheld ist überall bekannt und hat den Ruf Ace nicht umsonst abbekommen. Aber mitten auf hoher See, entflammt zwischen ihnen, eine unvorhergesehene Leidenschaft. Die Anziehung zwischen ihnen, wird immer drängender, es knistert... Doch das Abenteuer wird zu einem gefährlichen Spiel,als es an Bord zu einem Sabotageakt kommt. Mehrere Schiffe finden sich ein, um den Cutterclan bei den Tauchgängen zu beobachten. Wertvolle Funde werden gestohlen, Cutter rennt die Zeit davon, denn es ereignen sich lebensbedrohliche Situationen. Meine Meinung Das Buch ist einfach genial, weil es zwischen dieser ganzen erotischen Anziehung, die zwischen Zane und Teal herrscht, einfach nur spannend und sehr heikel zu geht. Eine Liebe, die nicht erwidert wird und aufkeimende Gefühle, die verzeifelt zu verdrängen versucht werden, kommt es zu den unvermeidlichen..... Und plötzlih geht es nicht nur noch um eine Krankheit, die icht aufzuhalten ist, eine tragische und bittere Vergangenheit, um Reichtum, Gold und noch mehr Geld, sondern es geht einfach nur noch darum, aus dieser Bedrohung wider lebend heraus zu kommen!! Es war mein erstes karibisches Abenteuer auf hoher See und Tauchgängen, die mich in eine neue, von mir noch unentdeckten Welt enführt haben...die Cutter Brüder sind sehr sexy und natürlich ist gleich klar...das jeder von ihnen, ein ganz besonderer Mann ist, mit einer eigenen Geschichte und somit freue ich mich schon auf Nicks Abenteuer: Im Meer des Skorpions :-) Das einzige nagative, was ich berichten kann ist, das so ziemlich jede Frau außer Teal persönlich, als chirogische Barbie mit Schönheits-Op und ohne Grips beschrieben wurden.... Und ich hätte gerne andere Charaktäre, wie z.B Sam, Ryan und Saul Fazit Für alle Abenteurer auf hoher See, mit karibischen flair, teuren Yachten, Reichtum, Leidenschaft, Erotik, gemischt mit einem gefährlichen und spannendem Abenteur!

    Mehr
  • Rezension zu "In gefährlicher Strömung" von Cherry Adair

    In gefährlicher Strömung
    sollhaben

    sollhaben

    28. August 2012 um 21:21

    Ein spannende Schatzsuche rund um Zane Cutter und seine neue Maschinistin Teal Williams. Die zwei verbindet eine gemeinsame Vergangenheit sprich Kindheit und ein sexuelle Abenteuer nach der Beerdigung von Zanes Vater. Teal war und ist verliebt in ihn, will jedoch dieses Mal keine weiteren Gefühle in ihren Schwarm investieren. Nach einer traumatischen Ehe mit einem Kontrollfreak will sie nicht wieder in eine Abhängigkeit geraten. Als ihr biologischer Vater sie bittet seinen Job auf dem Schiff von Zane zu übernehmen, ahnt sie noch nicht welche Gefahren verschiedenster Art auf sie zukommen werden. Meine Meinung: Ein gelungener Serienstart rund um die Cutter Brüder. Spannend beschrieben ist die Schatzsuche und auch die erotische Story rund um Teal und Zane kommt nicht zu kurz, ist aber auch nicht zu deftig. Ein paar Längen hat die gesamt Geschichte aber dennoch: Für mich zu viele technische Details und die Krimihandlung ist zeitweise ein wenig langatmig und vorhersehbar, aber sie macht Lust auf Urlaub, Strand und Meer.

    Mehr
  • Rezension zu "In gefährlicher Strömung" von Cherry Adair

    In gefährlicher Strömung
    AusZeit-Mag

    AusZeit-Mag

    07. June 2012 um 17:43

    Inhalt: * Zane Cutter taucht mit seiner Crew in der Karibik nach Wracks. Seit vier Jahren sucht der attraktive Frauenheld nun schon nach der berühmt berüchtigten, holländischen Fregatte Vrijheid, wo sich in dreißig Metern Tiefe ein kleines Vermögen befinden soll - und nun endlich hat er sie gefunden! * Schief darf bei diesem Projekt nichts gehen, deshalb heuert er die begabte Schiffsmechanikerin Teal Williams an, die ihn 4 Wochen lang begleiten sollte. Vor ihr betreute bereits ihr Vater Sam Zanes Boot, der Teal früher in den Sommerferien immer zu sich geholt hat. Was Zane nicht ahnt: Teal ist seit ihrer Kindheit in ihn verliebt und wird seine Gefühlswelt gehörig auf den Kopf stellen. Doch bald schon sind die heißen, durcheinanderbringenden Küsse zwischen den beiden nicht mehr sein einziges Problem. Piraten haben es auf seinen Schatz abgesehen und Zane, Teal und seine Crew geraten in tödliche Gefahr ... * Einschätzung: * Bei diesem Serienauftakt dürfen wir Cherry Adair wieder mal in Bestform erleben! Neben der unglaublich leidenschaftlichen Liebesgeschichte hat sie wieder einen packenden Crime-Plot gezaubert, der keine Wünsche offen lässt. * Mit Teal Williams hat die Autorin eine ziemlich starke, eigenwillige, aber vor allem liebeswerte Heldin erschaffen, die mir schon bei ihrem ersten, nicht ganz so glamourösen Auftritt direkt ans Herz gewachsen ist. Teal ist das Ergebnis eines One Night Stand und wächst bei ihrer drogensüchtigen Mutter auf, die Teal in dem Glauben lässt, ihr Vater würde sie nicht lieben. Die wenigen Wochen in den Sommerferien, die sie bei Sam auf der Insel verbringen darf, genießt sie dennoch immer in vollen Zügen. Keine Verantwortung, keine Sorgen, dafür gleich ein ganzer Cutter Clan, der für unbeschwerte Stunden sorgt. Schon damals hat sie sich in Zane verliebt, jedoch bald einsehen müssen, dass der attraktive Frauenheld sich niemals ändern und sein Herz nur für eine Frau schlagen lassen wird. * Zane ist ein Lebemensch. Immer gut gelaunt und begierig auf jedes Abenteuer, das sich ihm bietet - egal ob ein zu bergender Schatz oder in Form von weiblichen Reizen. Zugegeben, in den Kerl hab ich mich sofort verguckt. Blaue Augen, lange dunkle Haare, ein gebräunter Traumbody, dazu das Herz auf dem genau richtigen Fleck - da hat die Autorin der verschlossenen, etwas schrulligen Teal wirklich ein Prachtexemplar von Mann an die Seite gestellt. Blöd nur, dass Zane in der Vergangenheit einen folgenschweren Fehler zwischen ihm und Teal begangen hat und nun seinen ganzen Charme aufbringen muss, um Teal von seinen wahren Absichten und Qualitäten zu überzeugen. * Die Liebesgeschichte hat mich glatt umgehauen. Während Teal sich anfangs zurückzieht, um nur ja nicht Zanes Nähe zu genießen, tut der gute Kerl alles, um ihr näher zu kommen. Er ist fasziniert von der ersten Frau, die nicht sofort seinem Charme verfällt. Dieses hin- und herkabbeln zwischen den beiden war einfach nur göttlich! Als sie sich dann das erste Mal küssen - ich schwöre, da stieg die Temperatur in meinem Wohnzimmer, um gefühlte 100 Grad. *g* * Neben der Liebesgeschichte gibt es auch einiges an Action, Spannung und überraschenden Wendungen, die der Story genau den richtigen Pfiff verleihen, wodurch Langeweile erst gar nicht aufkommen kann. Für mich persönlich eine perfekte Mischung, obwohl ich hier vordergründig eher auf einen Liebesroman mit nur ganz wenig Crime eingestellt war. Da wurde ich sehr positiv überrascht! Zudem lernen wir bereits Zanes Brüder kennen: Den verschlossenen Logan und den etwas kühlen Nick, die beide ebenfalls noch auf die eine welche warten ... * Fazit: * Cherry Adair ist und bleibt eine meiner Lieblingsautorinnen im Bereich des romantischen Liebesromans! Mit "In gefährlicher Strömung" hat die Autorin eine ganz wunderbare Mischung aus Liebe, Leidenschaft, Spannung und Abenteuer gezaubert und überzeugt auch hier wieder mit einer sexy Erzählweise und vielschichtigen Figuren, die ihren Geschichten enorm viel Leben einhauchen. Wie schön, dass mit Nick schon im Oktober 12 der nächste Cutter unter die Haube kommt! Von mir gibt es die volle Punktzahl, außerdem ein Amazing für den Highlightstatus! (Cat) * Serienübersicht: 1) In gefährlicher Strömung (Zane und Teal) 2) Im Meer des Skorpions (Nick und Bria ' erscheint Oktober 2012) 3) Wie ein reißender Sog (Logan und Isobel - erscheint Februar 2013)

    Mehr