Cheryl Jarvis Ein Collier auf Reisen

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Collier auf Reisen“ von Cheryl Jarvis

Eine Geschichte, wie man sie nicht erfinden kann: 13 Frauen kaufen sich ein kostbares Diamantcollier, das sich keine von ihnen allein leisten kann – und alle vier Wochen wird es weitergereicht! Unglaublich, aber wahr: Als Jonell McLain endlich das heißbegehrte 15-Karat-Collier ersteht, hat sie bereits ein paar Freundinnen in Ventura Beach zusammengetrommelt. Am Ende werden es 13 Frauen sein, die »Juwelia« – so taufen sie die Halskette aus 118 Diamanten – miteinander teilen. Sie treffen sich alle vier Wochen bei der jeweiligen Trägerin zur Übergabe an die nächste und tauschen ihre Erlebnisse und Abenteuer mit dem wandernden Schmuckstück aus. Cheryl Jarvis erzählt die Geschichte dieser faszinierenden Frauen und was sie verbindet. Das Collier hat ihr Leben verändert und ist zum Botschafter für wohltätige Zwecke geworden: nicht der Besitz zählt, sondern ihn zu teilen.

Stöbern in Biografie

Hass gelernt, Liebe erfahren

Die bewegende Geschichte einer Verwandlung, von jemandem der voller Hass ist, zu jemandem, der seinen Feinden hilft

strickleserl

Nachtlichter

Bekenntnis einer Selbstbefreiung auf Orkadisch - man liest sie mit Gewinn

Beust

'Suche Mann für meine Eltern'

Sehr amüsantes und kurzweiliges Buch, das trotz allem ein nachdenklich stimmendes Thema anschneidet. Absolut lesenswert!

Seehase1977

Penguin Bloom

Eine berührende Geschichte die wirklich passiert ist.

HannahsBooks

Der Lukas Rieger Code

Der Lukas Rieger Code

ArnoSchmitt

Schwarze Magnolie

Ein rührender und emotionaler Erfahrungsbericht!

Glitterbooklisa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ein Collier auf Reisen" von Cheryl Jarvis

    Ein Collier auf Reisen

    Elisabeth87

    24. October 2010 um 11:12

    Wie würde es dir gefallen in den Lebensmittelladen, zum Gynäkologen oder zu deiner Maturafeier zu gehen während du eine 37,000 Dollar teure Diamantenkette trägst? Würde es Spaß machen? Würde es dich schocken? Würde es dein Leben ändern? In Cheryl Jarvis Buch „Ein Collier auf Reisen“ überzeugt Jonell McClain 11 andere Frauen mit ihr gemeinsam auf eine 37,000 Dollar Diamantenkette zu bieten. Die dreizehnte, und am schwersten zu überzeugende Frau ist die des Juweliers. Sie treffen sich regelmäßig, setzen Regeln für das Teilen der Halskette auf, jeder bekommt sie für ein Monat. Sie erzählen einander wo die Halskette war und was sie getan haben, während sie von ihnen getragen wurde. Dies geht von Besuchen bei dem Gynäkologen, zu Sky-Diving. Es gibt Regeln, wann du die Diamantenhalskette unbedingt haben musst, (wenn du nach Paris fährst) und was du tun musst, während du sie hast (du musst mit deinem Mann schlafen während du nur die Halskette trägst), was die einzige Methode ist, wie eine der Frauen ihren Mann von dem Projekt überzeugen kann. Die Frauen sind alle sehr unterschiedlich, sie haben verschiedene Gründe mitzumachen, aber alle finden, dass es eine aufregende Erfahrung ist und sie nehmen jeweils andere Dinge für ihr Leben mit. Jonell, eine ehemalige Hippie, möchte die Halskette als ein Experiment für Gruppenbesitz machen. Sie möchte, dass die Frauen gemeinsam in sozialen und politischen Veranstaltungen mitarbeiten und ist mehr als überrascht, dass nicht jede diese Meinung teilt. Maggie ist eine Abenteuerin und ihr erstes Abenteuer mit der Halskette ist es, sie beim Fallschirmspringen zu tragen. Als die anderen Frauen jedoch herausfinden, dass Maggie eine TV-Station angerufen hat, damit sie ihren Fallschirmsprung filmen, sind sie nicht glücklich. Andere sind erfolgreiche Karrierefrauen und benützen die Halskette, der sie den Namen „Jewelia“ gegeben haben, um mit Freundinnen wieder Kontakt aufzunehmen. Das Buch ist interessant zu lesen, allerdings war ich teilweise ein bisschen skeptisch. Niemand scheint sich Sorgen zu machen, dass die Kette verloren gehen könnte (Fallschirmspringen? Während man die Halskette trägt?) oder gestohlen werden könnte. Sie verleihen sie an jeden in der Stadt, sitzen in Kaffeehäusern und lassen komplette Fremde die Kette für einen gewissen Zeitraum tragen. Sie halten Spendenabende, wo Menschen hohe Spenden hergeben, nur um einen Abend mit den Frauen, die die Halskette ersteigert haben zu verbringen, warum sehe ich überhaupt nicht ein. Und es stört mich, dass sie die Kette ständig als die „37,000 Dollar“ Kette bezeichnen, obwohl der Preis auf 22, 000 Dollar heruntergesetzt wurde und im Endeffekt dann nur 12,000 Dollar gekostet hat. Das ist sehr viel Geld, sogar ich habe gefunden, dass die höhere Zahl mehr Eindruck macht, ich bin nur nicht sicher, dass es in Ordnung ist, wenn sie in Wirklichkeit billiger war. Vielleicht liegt es daran, dass ich kein Fan von Juwelen bin, aber ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass eine Halskette mein Leben verändern würde, oder dass so viele Frauen aufgrund der Macht von Diamanten bewegt werden. Patti, eine Einkäuferin und eine Frau mit einer großen Auswahl an Kleidung und Schränken voller Accessories, findet das der Besitz der Halskette ihre ganze Ansicht verändert, so möglicherweise ist es wirklich möglich. Es war für mich sehr interessant zu sehen, wie die unterschiedlichen Frauen eine Beziehung zueinander aufgebaut haben, es sagt eine Menge aus darüber, die Frauen Freundschaften bilden und wie wertvoll diese jeweils für sie sind. Die Halskette gab den Frauen ein Thema über das sie mit anderen reden konnten, die anderen Leute zeigten Interesse an ihnen. Das ist etwas, was man einer normalen Kette, selbst wenn sie aus Diamanten besteht eher nicht zutrauen würde.

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Collier auf Reisen" von Cheryl Jarvis

    Ein Collier auf Reisen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. February 2009 um 12:15

    Eine kurzweilige Lektüre und eine interessante Geschichte. Ich hätte das Buch bestimmt nicht gelesen, wenn ich es nicht geschenkt bekommen hätte, so war es nett und angenehm, etwas für zwischendurch. Allerdings eher leichte Kost.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks