Cheryl Kaye Tardif Divine - Blick ins Feuer

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 10 Rezensionen
(6)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Divine - Blick ins Feuer“ von Cheryl Kaye Tardif

CFBI-Agentin Jasmine McLellan und ihr Team sind nicht nur übersinnlich begabt, sondern auch auf der Jagd nach einem Serienbrandstifter, der bereits das Leben von drei Opfern auf dem Gewissen hat. Jasi und ihr Team - der Profiler Ben Roberts und Opfer-Empathin Natassia Prushenko - ermitteln gemeinsam mit Brandon Walsh, dem Leiter der Behörde für Brandstiftung. Ihre aufreibende Jagd nach dem Killer führt sie von Vancouver nach Kelowna, Penticton und Victoria. Während ihrer Ermittlungen stoßen sie auf einige düstere Geheimnisse. Vor allem der grausame Tod des dritten Opfers wirft Fragen auf. Offensichtlich handelt es sich hierbei kaum um ein unschuldiges Opfer. Die Jagd nach dem Mörder spitzt sich zu, als Jasi klar wird, wer dessen nächstes Ziel sein wird. Mit ihren übernatürlichen Fähigkeiten wagt sie sich in die glühenden Überreste des Anschlagsortes, um den Gedanken des Mörders auf die Spur zu kommen - Gedanken, die von Zerstörung und Rache beherrscht sind. Jasi erkennt, dass der Killer schon auf der Lauer liegt… und zwar ganz in ihrer Nähe. 'Dieses fesselnde Buch ist ein echter kanadischer Kriminalroman … Tardif überrascht ihre Leser immer wieder mit unvorhersehbaren Wendungen, bevor sie die Geschichte überzeugend abschließt.' - Midwest Book Review 'Glaubwürdige Charaktere, und glühend heiße Wendungen. Fans von J.D. Robb [alias Nora Roberts] wird dieses Buch vollauf begeistern … Nach DIVINE - Blick ins Feuer brennt man einfach nur darauf, die Fortsetzung zu lesen.' ?Kelly Komm, Autorin des englischen Fantasy-Hits Sacrifice

solider Auftakt mit viel technischen Innovationen

— Buchmagie
Buchmagie

ein spannender und packender Krimi der mir sehr gefallen hat

— leseratteneu
leseratteneu

spannender, futuristischer Auftakt einer Thriller-Trilogie

— SaintGermain
SaintGermain

Die Idee und das Grundkonzept finde ich super, es ist auch spannend, es hapert aber ein wenig an der Umsetzung und ist noch ausbaufähig.

— Artemis_25
Artemis_25

Spannende Unterhaltung mit Luft nach oben aber für Fans der Kombination aus Thriller-Mystery-Romantik durchaus einen Blick wert.

— chuma
chuma

Sympathisches Ermittlerteam, das mich leider nicht hundertprozentig überzeugen konnte

— beyond_redemption
beyond_redemption

Stöbern in Krimi & Thriller

Oxen. Das erste Opfer

Ein Agententhriller mit Luft nach oben, weil es erst im letzten Drittel richtig spannend und actionreich wird.

DieLeserin

In ewiger Schuld

Großartiges Buch, Spannend bis zum Schluss und das Ende wirklich überraschend. Top!

eulenmatz

Totenstarre

Wer die Reihe kennt, kann vielleicht mit dem Buch mehr anzufangen, Neulinge sollte eher Abstand halten.

Flaventus

Engelsschuld

wieder ein super spannender Teil. Emelie Schepp verstand es mich mit ihrer Geschichte zu fesseln.

harlekin1109

Nachts am Brenner

Spannend Melancholisch gut geschrieben

Kruems

Ermordung des Glücks

Zu Anfang ungewohnt, aber dann wird man ins Buch gezogen!

hannelore_bayer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • solider Auftakt mit viel technischen Innovationen

    Divine - Blick ins Feuer
    Buchmagie

    Buchmagie

    31. October 2016 um 10:02

    Rezi zu“ „Divine Blick ins Feuer“ Autorin: Cheryl Kaye Tardif Genre: Krimi mit Paranormalen Anteilen Verlag: Luzifer Buchinhalt: Jasmin Mc Lellan ist CFBI – Agentin, sie und ihr Team sind mit übersinnlichen Fähigkeiten ausgestattet. In diesem Fall haben sie es mit einem Serienbrandstifter zu tun, der bereits das Leben von drei Opfern auf dem Gewissen hat. Jasmin hat die Fähigkeit in den glühenden Überresten des Anschlagsortes, die Gedanken des Mörders zu „lesen“ – Gedanken von Zerstörung und Rache. Gemeinsam mit Brandon Walsh, dem Leider der Behörde für Brandstiftung machen sie sich auf eine aufreibende Jagd nach dem Killer, dabei stoßen sie auf einige düstere Geheimnisse, wobei vor allem der grausame Tod des dritten Opfers Fragen aufwirft, denn offensichtlich handelt es sich hierbei um ein unschuldiges Opfer. Alles spitzt sich zu, als Jasmin klar wird, wer das nächste Opfer ist, der Täter liegt auch schon auf der Lauer. Meinung: Die Autorin liefert einen spannenden Krimi, wobei ich ihn eher in die Kategorie Thriller mit Paranormalen Anteilen einstufen würde. Es ist ein solider Auftakt einer Trilogie, die mit viel technischen Innovationen aufwartet. Die übersinnlichen Fähigkeiten der Ermittler werden so hervorragend beschrieben, dass sie realistisch wirken und so auch in Realität vorkommen könnten. Von Anfang an baut die Autorin die Spannung kontinuierlich auf und bringt immer wieder Wendepunkte mit ein, bis dann zum Schluss ein Täter präsentiert wird, mit dem der Leser überhaupt nicht gerechnet hat. Der Schreibstil der Autorin orientiert sich am Wesentlichen und liest sich flüssig. So wird die Handlung auch zügig vorangetrieben. Was dabei auffällt, die Handlung ist im Jahr 2012 angesiedelt  und mit viel technischen Innovationen ausgestattet, die es so eigentlich noch gar nicht gibt. Mich hat dies aber weiter beim Lesen nicht gestört. Die einzelnen Charaktere sind gut dargestellt, hätten aber durch ein paar Charaktereigenschaften noch an Persönlichkeit dazu gewinnen können. Insgesamt habe ich mich bei diesem Buch gut unterhalten gefühlt und bin schon gespannt auf die Fortsetzung.

    Mehr
  • Leserunde zu "Divine - Blick ins Feuer" von Cheryl Kaye Tardif

    Divine - Blick ins Feuer
    LUZIFER_Verlag

    LUZIFER_Verlag

    Wir eröffnen eine spannende Leserunde zu Cheryl Kaye Tardifs Roman DIVINE. Der Verlag stellt 20 E-Books kostenlos zur Verfügung. Allen Rezensenten wird anschließend ein kostenloses Buch aus dem Verlagsprogramm (frei wählbar) geschenkt. Die Bewerbungsrunde läuft bis zum 13.12.2015, Beginn der Leserunde erfolgt am 14.12.2015. Inhalt:  CFBI-Agentin Jasmine McLellan und ihr Team sind nicht nur übersinnlich begabt, sondern auch auf der Jagd nach einem Serienbrandstifter, der bereits das Leben von drei Opfern auf dem Gewissen hat. Jasi und ihr Team – der Profiler Ben Roberts und Opfer-Empathin Natassia Prushenko – ermitteln gemeinsam mit Brandon Walsh, dem Leiter der Behörde für Brandstiftung. Ihre aufreibende Jagd nach dem Killer führt sie von Vancouver nach Kelowna, Penticton und Victoria. Während ihrer Ermittlungen stoßen sie auf einige düstere Geheimnisse. Vor allem der Tod des dritten Opfers wirft grausame Fragen auf. Offensichtlich handelt es sich hierbei kaum um ein unschuldiges Opfer. Die Jagd nach dem Mörder spitzt sich zu, als Jasi klar wird, wer dessen nächstes Ziel sein wird. Mit ihren übernatürlichen Fähigkeiten wagt sie sich in die glühenden Überreste des Anschlagsortes, um den Gedanken des Mörders auf die Spur zu kommen – Gedanken, die von Zerstörung und Rache beherrscht sind. Jasi erkennt, dass der Killer schon auf der Lauer liegt … und zwar ganz in ihrer Nähe. Zur Autorin:  Cheryl Kaye Tardif ist eine preisgekrönte internationale Bestsellerautorin aus Kanada. Zu ihren Romanen gehören Divine Sanctuary, Submerged, Divine Justice, Des Nebels Kinder, Wilder Fluss, Divine Intervention und Whale Song, von New York Times-Bestsellerautorin Luanne Rice gewürdigt als »eine Geschichte über Liebe, Familie und die Geheimnisse des Herzens – ein großartiger, bewegender Roman.« Derzeit schreibt sie an ihrem nächsten Thriller. Cheryl widmet sich auch dem Kurzgeschichten-Genre, inspiriert von ihrem Lieblingsautor und Vorbild Stephen King.

    Mehr
    • 118
  • Spannungpur

    Divine - Blick ins Feuer
    leseratteneu

    leseratteneu

    11. March 2016 um 18:01

    der brutale Mord von Dr Washburn und dem Chef Chirugen  des General Hospital bringen  CFBI  Jasmine McLellan und  ihr Team  dazu denn Fall schnellst möglich zu klären  .Werden sie es schaffen  den Mörder der Brutalen Morde  zu entlarven.

    Mein Fazit
    Ein absolut packender und spannender Thriller der mir absolut gefallen hat  Auch ohne jedem bedenken weiter zu empfehlen.

  • Futuristischer Auftakt einer Thriller-Trilogie

    Divine - Blick ins Feuer
    SaintGermain

    SaintGermain

    07. January 2016 um 23:07

    vorigen Fall ("Parlament") vor, die man einordnen kann. Dasselbe gilt für Jasi´s Männererfahrungen. - Vielleicht kommen die in der Fortsetzung wieder vor und die Story wird rund. 3. Jasi´s Träume werden wohl auch in der Fortsetzung noch eine wichtige Rolle spielen. 4. In Kapitel 13 sind Jasi und Brandon essen. Der Kellner bringt den Salat und die beiden "streiten" sich, ob sie einen Wein trinken sollen. Der Kellner geht und sie stossen mit Wein an. Aber wo kommt der her. Hat in der Kellner schon eingesteckt gehabt. :-) Fazit: Ein absolut spannender und epfehlenswerter Thriller mit futuristischen Elementen, der trotz einiger Unstimmigkeiten (siehe oben) an Thrillerfreunde zu empfehlen ist.

    Mehr
  • Interessante Ideen, einzelne Aspekte müssen aber noch ausgebaut werden

    Divine - Blick ins Feuer
    Artemis_25

    Artemis_25

    01. January 2016 um 16:57

    Jasi McLellan arbeitet als Agentin beim CFBI. Allerdings ist sie wie ihre 2 Kollegen Ben und Natassia keine normale Agentin, denn sie kann in Feuern lesen. Sie ist in der Lage sich in den Kopf eines Brandstifters hineinzuversetzen, indem sie sich am Brandort aufhält und dort quasi mit den Augen des Täters sieht. Ben liest Menschen durch Hautkontakt und Natassia berührt Opfer und erfährt so etwas über den Täter. Zusammen ermitteln sie in Fällen, die normale Agenten nicht lösen können. So auch hier. Dr. Washburn wurde in seiner eigenen Hütte mit IV-Schläuchen an einen Stuhl gefesselt, woraufhin eben jene Hütte angezündet worden ist. Der Brand weist Parallelen zu einer vorherigen Brandstiftung auf, denn an beiden Tatorten ist die gleiche Art von Feuerzeug zurückgelassen worden. Wer ist der Täter? Wer wird das nächste Opfer sein? Das Buch führt den Leser sehr rasant durch eine fesselnde Geschichte. Die Ermittlungsarbeit der 3 hat mir gut gefallen. Ihre Methoden waren sehr individuell und neu für mich. Die paranormalen Fähigkeiten haben mich sehr fasziniert, vor allem die Sache mit dem Feuer, die doch eher neuartig ist. Ich habe richtig mitgefiebert und immer wieder versucht, selbst den Täter aufzuspüren und genau das soll ein Krimi oder Thriller ja auch beim Leser erreichen. Im letzten Drittel hatte ich ihn sogar gefunden, was mich ziemlich stolz gemacht hat. Es mich dann auch nicht gestört, dass man schon vor Ende des Buches relativ sicher sagen konnte, wer es denn gewesen ist, denn es taten sich noch einige andere unvorhergesehene Überraschungen auf. Außerdem finde ich es super, wenn ich mich selbst quasi als Ermittlerin beteiligen und mir sagen kann, dass ich den eigentlichen Ermittlern einen Schritt voraus bin. Das hat mir schon ziemlichen Spaß gemacht. In das Ermittlerteam gemischt, hat sich nach und nach Brandon Walsh, der Leiter der Behörde für Brandstiftung. Dem Paranormalen eher skeptisch gegenübertretend bekommt er sich so manches Mal mit Jasi in die Wolle. Die schlagfertigen Dialoge und die gegenseitige Anziehungskraft haben mich in ihren Bann gezogen. Die aufkeimende Liebesgeschichte zwischen den zweien entspricht dementsprechend dem gängigen Klischee, von dem ich aber nie genug bekommen kann. Was mich vor allem am Anfang verwirrt hat war, dass die Geschichte gespickt ist mit sehr neuartigen Gerätschaften und Sicherheitssystemen, die man im Science-Fiction-Bereich erwarten würde und dann liest man das Jahr, in welchem sich die Geschichte abspielt: 2012. Joah, ok! Später habe ich dann herausgefunden, dass das Buch ca. 2004 erschienen ist. Na gut, irgendwie glaube ich dann aber trotzdem nicht, dass die technische Entwicklung so rasant voranschreitet. Auch sind die einzelnen Gerätschaften nur eher sporadisch beschrieben, sodass ich mir immer noch nicht genau vorstellen kann, womit ich es jetzt zu tun habe, wie diese Datacoms zum Beispiel überhaupt aussehen. Im Groben versteht man schon worum es sich wohl so ungefähr handeln soll, aber ein "so ungefähr" ist mir da leider nicht genug.  Insgesamt fehlt mir irgendetwas an der Geschichte. Normalerweise mag ich es ja, wenn die Beschreibungen auf den Punkt kommen und die Handlung schnell vorangeht, aber hier war mir das dann doch zu kurz. Da hätte man an einigen Stellen noch weiter ausholen können, noch mehr in die Charaktere hineingehen und noch stärker die paranormalen Fähigkeiten ausbauen können. Bei Jasis Fähigkeiten ist mir nämlich immer noch nicht so ganz klar wie die ausgelöst werden, was dieses Sauerstoffspray und die Nasenklammer jetzt genau sollen: Die Fähigkeit unterdrücken? Klarere Bilder schaffen? Und  was setzt sie in Gang? Das Einatmen der Asche? Vielleicht habe ich auch nur zu unaufmerksam gelesen, aber ich denke, dass man hierzu noch ein paar mehr Worte verlieren hätte können. Die Charaktere habe ich trotzdem lieb gewinnen können, wünsche mir da aber auch noch ein wenig mehr Einblicke. Alles in allem finde ich das Grundgerüst und die Idee von paranormalen Ermittlern sehr gut. Auch der Aufbau der Geschichte und die teilweise überraschenden Wendungen konnten mich mitreißen, aber es fehlen doch meiner Meinung nach wichtige Informationen und Einblicke, die mich davon überzeugt hätten, dass 5 Sterne vergeben werden müssen. Trotz allem bin ich sehr neugierig wie es weitergehen wird und hoffe, dass ich die Antworten auf meine Fragen in den letzten beiden Büchern der Trilogie finden werde. Man kann also nicht sagen, dass ich es bereut hätte, dieses Buch gelesen habe und empfehle es auch gern weiter.

    Mehr
  • Blick ins Feuer

    Divine - Blick ins Feuer
    werderaner

    werderaner

    30. December 2015 um 17:08

    Ein Ermittler Team mit übernatürlichen Fähigkeiten auf der suche nach einem Brandstifter. Da der Brandstifter schon drei Opfer auf dem gewissen hat und noch mehr auf seiner liste vermutet werden versuchen due drei so schnell wie möglich den Täter zu überführen. dabei stoßen so aber auch auf falsche spuren bis es gelingt den wahren Täter zu ermitteln. Das ganze ist garniert mit einigen technischen errungenschaften  die so noch nicht existieren. Spielt allerdings in der Vergangenheit (was zunächst etwas unglaubwürdig wirkt. da das original aber schon älter ist macht es wiederum sinn. Das ganze ließt sich flüssig. Konnte aber nicht 100% überzeugen dennoch lohnt es einen blick ins Buch zu werfen.

    Mehr
  • Ein solider Trilogie-Auftakt mit Luft nach oben

    Divine - Blick ins Feuer
    chuma

    chuma

    25. December 2015 um 15:45

    Der brutale Mord an Dr. Washburn, dem Chef der Chirurgie im Kelowna General Hospital, ruft CFBI-Agentin Jasmine McLellan und ihr Team auf den Plan, denn eine Verbindung zu weiteren Morden lässt vermuten, dass ein Serienkiller sein Unwesen treibt. Jasmine (genannt "Jasi") und ihre beiden Teamkollegen Ben und Natassia sind sogenannte PSIs (Psychic Skills Investigators) und verfügen über übernatürliche Fähigkeiten. Der Öffentlichkeit ist nur wenig über diese speziellen Agenten bekannt, doch die Fähigkeit, sich in die Täter oder Opfer "einzufühlen" oder Gedanken und Gefühle ihrer Mitmenschen lesen zu können, macht sie für die Ermittlungen besonders wertvoll. In enger Zusammenarbeit mit dem Leiter der Behörde für Brandstiftung Brandon Walsh, begibt sich das Team auf Spurensuche, um den schrecklichen Taten des Serienkillers ein Ende zu bereiten. Doch je näher sie dem Killer kommen, desto mehr Ungereimtheiten decken sie auf. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn der Killer hat das nächste Opfer bereits ausgewählt. Leseeindruck Cheryl Kaye Tardifs "Divine - Blick ins Feuer" ist der erste Band der "Divine-Trilogie", die im Original bereits vor einigen Jahren komplett veröffentlicht wurde ("Divine Intervention" / "Divine Justice" / "Divine Sanctuary"). Hier in Deutschland ist bisher meines Wissens nur dieser Teil erschienen. Tardif ist eine preisgekrönte internationale Bestsellerautorin aus Kanada, die auch hierzulande mit etlichen Werken (z.B. "Des Nebels Kinder", "Wilder Fluss") recht erfolgreich ist. "Divine - Blick ins Feuer" ist eine Mischung aus Thriller, Krimi, Mystery und Romantik, die durchaus zu unterhalten weiß. Der Schreibstil liest sich flüssig, ist für mein Dafürhalten aber recht einfach gehalten. Die Story selbst zeichnet sich durch Punktgenauigkeit aus (es wird nicht groß um den heißen Brei geredet) und die Handlung wird zügig vorangetrieben. Auch die empathischen Fähigkeiten der Charaktere und das Setting haben Innovationspotenzial, so nutzen die Agenten Datakoms und Geräte, die einen Tatort abfliegen und Spuren einsammeln, es gibt Stimmungswände sowie allerhand andere technisch raffinierte Spielereien, um die Ermittlungen voranzutreiben. Auch wenn die Handlung im Jahr 2012 angesiedelt ist, gefielen mir diese Ideen gut, hebt sich die Geschichte so doch deutlich vom Mainstream ab. "Back to Future" könnte hier das Motto sein. Leider konnte mich Tardifs Roman dennoch nicht vollständig überzeugen, was für mein Empfinden an den überwiegend stereotypischen und etwas blassen Charakteren liegen könnte. Die Interaktion der Figuren schien mir oft oberflächlich, die nicht fallbezogenen Dialoge erinnerten mich an Teenager, die noch nicht wissen, was sie wollen oder wie sie mit ihren Emotionen umgehen sollen und selbst die leidenschaftlichen Gefühle zwischen einigen Personen erreichten mich nicht wirklich. Potenzial ist vorhanden, vielleicht kann Tardif ihre Charaktere in den Folgebänden weiter ausbauen und ihnen damit mehr Tiefe verleihen. Nichtsdestotrotz kann die Jagd nach dem Serienkiller überzeugen. Tardif legt falsche Fährten, lässt Mutmaßungen und Spekulationen zu und bietet so etliche spannende Lesestunden. Fazit Ein solider Auftakt der "Divine-Trilogie", der mit der spannenden Suche nach einem Serienkiller und vielen innovativen Ideen punkten kann aber durchaus noch Luft nach oben lässt. Für Fans des Mystery-Thriller-Romatik-Genre auf jeden Fall einen Blick wert. Von mir gibt es fundierte 3,5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Nett zu lesen, aber überzeugte mich nicht komplett

    Divine - Blick ins Feuer
    beyond_redemption

    beyond_redemption

    22. December 2015 um 18:32

    Das Buch handelt von einem kanadischen Ermittlerteam mit übersinnlichen Fähigkeiten. Die Idee gefällt mir ganz gut und auch die Geschichte finde ich nicht schlecht. Dennoch konnte mich das Buch nicht richtig fesseln. Zuerst hatte ich Schwierigkeiten, weil so viele technische Geräte mit merkwürdigen Namen verwendet wurden, aber auch später bin ich nicht wirklich mit dem Buch warm geworden. Während des Lesens war ich z.B. die ganze Zeit dadurch irritiert, dass die Geschichte 2012 spielen sollte und technische Geräte verwendet wurden, die es meines Wissens nach nicht gibt. Es hat auch etwas länger gedauert, bis ich z.B. verstanden habe, dass Datakoms im Grunde genommen nichts anderes als Smartphones sind. Erst nachdem ich das Buch durchgelesen hatte, habe ich erfahren, dass es zum ersten Mal auf englisch im Jahr 2004 veröffentlicht wurde. Nach dieser Information war es dann auch verständlich, warum sich alles so merkwürdig liest. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag 2012 noch weit in der Zukunft, Smartphones gab es da noch nicht und auch die anderen Geräte hat sich die Autorin ausgedacht, da damals 2012 noch einigermaßen weit in der Zukunft lag. Hätte ich diese Information vorher schon gehabt, dann hätte ich das Buch eventuell mit ganz anderen Augen gelesen. Da das Buch auf deutsch erst 2015 erschienen ist, wäre es vielleicht ratsam gewesen, den Begriff Datakom in Smartphone umzuwandeln und die ganze Geschichte um ein paar Jahre in die Zukunft (von 2015 aus gesehen) zu verlegen. Obwohl die Geschichte in sich abgeschlossen ist, gibt es kleinere Handlungsstränge, die vermutlich in den beiden nachfolgenden Bänden wieder aufgegriffen werden. Diese werde ich aber wohl nicht lesen, da mir beim Lesen des ersten Teils irgendwas fehlte, so dass es mich nicht packen konnte. Insgesamt würde ich dem Buch 3,5 Sterne geben. Da das aber nicht geht und ich das Buch vielleicht besser bewertet hätte, wenn ich beim Lesen gewusst hätte, dass es von 2004 ist, gebe ich der Geschichte 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Divine - Blick ins Feuer: Roman" von Cheryl Kaye Tardif

    Divine - Blick ins Feuer
    cherylktardif

    cherylktardif

    15 Kindle eBooks - DIVINE: Blick ins Feuer - von Cheryl Kaye Tardif I am looking for readers who want to leave an honest but kind review on Amazon and LovelyBooks. :-) CFBI-Agentin Jasmine McLellan und ihr Team sind nicht nur übersinnlich begabt, sondern auch auf der Jagd nach einem Serienbrandstifter, der bereits das Leben von drei Opfern auf dem Gewissen hat. Jasi und ihr Team - der Profiler Ben Roberts und Opfer-Empathin Natassia Prushenko - ermitteln gemeinsam mit Brandon Walsh, dem Leiter der Behörde für Brandstiftung. Ihre aufreibende Jagd nach dem Killer führt sie von Vancouver nach Kelowna, Penticton und Victoria. Während ihrer Ermittlungen stoßen sie auf einige düstere Geheimnisse. Vor allem der grausame Tod des dritten Opfers wirft Fragen auf. Offensichtlich handelt es sich hierbei kaum um ein unschuldiges Opfer. Die Jagd nach dem Mörder spitzt sich zu, als Jasi klar wird, wer dessen nächstes Ziel sein wird. Mit ihren übernatürlichen Fähigkeiten wagt sie sich in die glühenden Überreste des Anschlagsortes, um den Gedanken des Mörders auf die Spur zu kommen - Gedanken, die von Zerstörung und Rache beherrscht sind. Jasi erkennt, dass der Killer schon auf der Lauer liegt… und zwar ganz in ihrer Nähe. Leave a comment to enter. 

    Mehr
    • 29
  • Klasse Auftakt einer übersinnlichen Krimireihe!

    Divine - Blick ins Feuer
    Talathiel

    Talathiel

    24. November 2015 um 16:52

    Nach einem weiteren Feuer-Mord, wird das CFBI-Agentin Jasmine McLellan und ihr Team nach Kelowna gerufen. McLellan und ihr Team sind übersinnlich begabt und können so die letzten Gedanken der Mordopfer sehen oder in die Gedankenwelt des Mörders abtauchen. Das führt ihre Ermittlungen voran und gibt ihnen außergewöhnliche Möglichkeiten. Mithilfe des Leiters der Behörde für Brandstiftung, Brandon Walsh, stoßen sie dabei nicht nur auf Hinweise, sondern auch auf düstere Geheimnisse der Vergangenheit und sie fragen sich, ob der Mörder letztendlich nicht selbst ein Opfer seiner Vergangenheit ist… „Divine – Blick ins Feuer“ bildet den Auftakt zur Divine Triologie. Dabei schafft es Cheryl Kaye Tardif, den Leser auf ein ganz besonderes Abenteuer und eine faszinierende Ermittlung mitzunehmen. Die Charaktere haben mir alle gut gefallen. Das Team um Agentin Jasmine McLellan herum besteht aus übersinnlich begabten Menschen. Diese sind dabei aber keine Supermenschen, die unfehlbar sind und unglaubliche Kräfte, sondern sie sind trotz allem Menschlich, mit menschlichen Schwächen und eben einem besonderen Talent. Die PSIs vom CFBI können die letzten Momente der Mordopfer sehen, oder in die Gedankenwelt des Mörders abtauchen, indem sie sich zum Tatort begeben. Manche können allerdings auf Berührung mit anderen Menschen auch Gedanken und Gefühle ihres Gegenübers wahrnehmen. So unterschiedlich wie die Begabungen sind, sind auch die Agenten und die anderen Figuren in „Divine – Blick ins Feuer“. Stück für Stück schafft es Cheryl Kaye Tardif zudem, Hinweise auf den Mörder zu liefern. Mit Brotkrummen führt sie uns in die richtige Richtung, versucht uns aber immer wieder abzulenken. Am Ende erwartet uns dann noch ein ziemlicher Showdown mit einer guten Portion Action. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, „Divine – Blick ins Feuer“ zu lesen. Ich habe mich dabei wunderbar unterhalten gefühlt und es war einfach toll zu lesen, wie die CFBI-Agenten in ihrer Ermittlung vorankamen. Ein fantastischer kanadischer Krimi!

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213
    kubine

    kubine

    01. October 2015 um 14:54
  • Absolutes Lesemuss

    Divine - Blick ins Feuer
    dieFlo

    dieFlo

    Wenn es mehr gibt, als du zu sehen glaubst - dann bist du fasziniert, bekommst Angst und legst das Buch niemals aus der Hand - du liest und liest und legst es am Ende mit barbarischem Herzklopfen beiseite Der "Blick ins Feuer" hat mir gezeigt, warum ich Thriller so liebe. Dieser hier hat noch etwas ganz Besonderes. Es gibt da so Dinge, die irgendwie mystisch sind und trotzdem nimmt es weder der Handlung noch dem Thrill den Faktor und ist nicht überstrukturiert. im Gegenteil es pushed und macht dich sprachlos Zur Handlung nur kurz: Agentin Jasmine McLellan ihr Team nutzen diese Gabe, um Wege zur Lösung von Verbrechen zu finden. Sie wurden von Cheryl Kaye Tardif als die Protagonisten geschaffen und sie überzeugen, ohne das es dabei kitschig oder unglaubhaft wirkt.Sie wissen und sehen eben mehr und überraschten mich immer wieder. Sie sind eingespielt und harmonieren und sie suchen einen Mörder. Bereits dreimal hat er zugeschlagen. Wo ist der Hinweis auf ihn und was passiert als nächstes? Sie sind für mich ein Team von dem ich noch sehr viel mehr lesen möchte! Fazit: absolutes Lesemuss@dieflo

    Mehr
    • 3
    dieFlo

    dieFlo

    21. September 2015 um 08:15
    Ein LovelyBooks-Nutzer schreibt Cheryl Kaye Tardif ist aber die Autorin ;-)

    man sollte unter Tabletten keine Rezensionen schreiben ...

  • ✎ Cheryl Kaye Tardif - "Divine - Blick ins Feuer"

    Divine - Blick ins Feuer
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. August 2015 um 09:31

    Ich glaube, ich habe es zum ersten Mal geschafft, ein Buch wirklich an einem Tag auszulesen. :D "Divine - Blick ins Feuer" hat mich persönlich einfach von der ersten Seite an gefesselt. Die Charaktere - das Team um CFBI-Agentin Jasmine McLellan - waren alle sehr sympathisch, nicht überspitzt und nicht so klischeebehangen. Cheryl Kaye Tardif weiß ihren Leser immer wieder zu überraschen und vor allem bei Laune zu halten. Man rätselt mit. Man bangt mit. Man leidet mit. Das Besondere, was mich hier auch beim Klappentext angezogen hat, war die Erwähnung der übernatürlichen Fähigkeiten. Ich bin immer etwas skeptisch gegenüber solchen Dingen, weil ich oft nur an das Glaube, was ich sehe, aber Cheryl Kaye Tardif übertreibt das Ganze nicht, sondern lässt die Charaktere dadurch auf ihre Art besonders und doch ganz "normal" sein. (Was ist schon normal?!? ;)) Das Team lässt darauf hoffen, dass es noch weitere Bände hierzu gibt, denn Fälle, die geklärt werden müssen, gibt es genug und auch die Teammitglieder haben so viel Potenzial, dass da locker noch was geht.. und ich hoffe, dass sich die Autorin damit nicht allzu viel Zeit lässt. ;) Einen Thriller, der es schafft, mich an das Sofa zu ketten, muss man einfach weiter empfehlen.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480