Cheryl Kingston

 4,5 Sterne bei 63 Bewertungen

Alle Bücher von Cheryl Kingston

Cover des Buches Darkest Glory: Ich will nur dich (ISBN: 9783864953385)

Darkest Glory: Ich will nur dich

 (16)
Erschienen am 09.02.2018
Cover des Buches Sweetest Poison: Es gibt nur dich (ISBN: 9783864953934)

Sweetest Poison: Es gibt nur dich

 (11)
Erschienen am 29.03.2019
Cover des Buches Filthy Game: Du gehörst mir (ISBN: 9783864953521)

Filthy Game: Du gehörst mir

 (7)
Erschienen am 24.08.2018

Neue Rezensionen zu Cheryl Kingston

Neu
Cover des Buches Your Smile - Wie ein Strahlen in der Dunkelheit (ISBN: 9783864954689)Anni121s avatar

Rezension zu "Your Smile - Wie ein Strahlen in der Dunkelheit" von Cheryl Kingston

Your Smile - etwas kitschiger K-Pop Roman
Anni121vor einem Monat

Die NXT-Reihe von Anne Pätzold hat mich mit dem K-Pop-Fieber infiziert und ich war auf der Suche nach ähnlichen Büchern und bin dabei auf "Your Smile" gestoßen.

Was mir gleich zu Beginn sehr positiv aufgefallen ist, war das Glossar, das alle im Buch verwendeten koreanischen Begriffe aufzählt.
Des Weiteren gab es eine Playlist bestehend aus K-Pop-Songs. Das finde ich wirklich super und auch authentisch. Außerdem bekommt man so gleich einen kleinen Einblick in die koreanische Musikszene und hat schon mal ein paar Songs zum reinhören.

Der Anfang der Geschichte konnte mich recht gut überzeugen, auch das erste Aufeinandertreffen von Riley und Jae-joon fand ich gut.
Das Riley auch koreanisch kann, fand ich ebenfalls sehr gut und wirkte sehr authentisch.

Leider war ich auch zu Beginn sehr erstaunt über Rileys Gefühllosigkeit in Bezug auf ihre gescheiterte Beziehung zu Nate. Sie hat diese Reise ja eigentlich nur wegen ihm auf sich genommen und alles hinter sich gelassen, was sie sich bis dahin aufgebaut hatte. Als ihr klar wird, dass Nate sie sitzen gelassen hat, hätte ich schon mehr erwartet als ein paar Tränen.  Aber da kam nicht wirklich etwas und mir schien es als hätte sie Nate doch sehr schnell abgehakt.
Auch die Schnelligkeit mit der sich Riley und Jae-Joon zueinander hingezogen fühlen und mit der sie sich weiter annähern, kam mir doch etwas zu unrealitisch rüber und ich konnte diese Gefühle auch nicht richtig nachvollziehen.

Leider plätschert auch die Handlung bis zum letzten Drittel vor sich hin und konnte mich nicht richtig fesselnd. Mir fehlte es hier an Spannung.
Auch wie Riley und Jae-Joon sich manchmal ausdrücken, war mir etwas zu gestellt, so hochtrabend.
Das kann natürlich auch am Schreibstil liegen, der mich manchmal etwas ausgebremst hat.
Auch wurde es mir zwischenzeitlich zu kitschig.

Das letzte Drittel des Buches hat mir am besten gefallen, plötzlich passierte mal etwas und auch die Dynamik selbst änderte sich. Dadurch wurde es auch gleich spannender und auch fließender zu lesen.
Auch Riley und Jae-Joon wirkten nun etwas realistischer auf mich, vorher machten sie immer den Eindruck als wären sie perfekt und als hätten sie keine Ecken und Kanten.

Ich hatte mich sehr auf das Buch gefreut und es gab zwischendurch auch ein paar schöne Momente. Doch im großen und ganzen konnte mich das Buch nicht komplett von sich überzeugen.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Your Smile - Wie ein Strahlen in der Dunkelheit (ISBN: 9783864954689)Y

Rezension zu "Your Smile - Wie ein Strahlen in der Dunkelheit" von Cheryl Kingston

Eine Geschichte zum Wohlfühlen!
Yonaniavor einem Monat

Riley hat ihr bisheriges Leben in den USA aufgegeben, um zu ihrem Freund Nate nach Seoul zu ziehen. Am Tag ihrer Ankunft steht sie jedoch vor verschlossener Tür. Ein Nachbar Jae-joon nimmt sich schließlich ihrer an und erzählt ihr, dass ihr Freund mit seiner Freundin ausgezogen sei. Riley ist geschockt und erschöpft zu gleich. Der Nachbar nimmt sie mit in seine Wohnung. Dies ist der Beginn einer wirklich schönen Beziehung, doch hat sie auch bestand? Nachbar Jae-joon ist nämlich kein normaler Mensch, er ist eine Berühmtheit ...

Dies ist meine erste Geschichte von der Autorin. Das Cover ist schön, aber meiner Meinung nach nichts Besonderes. Mit seinen 400 Seiten hat die Geschichte eine angenehme Länge, obwohl es mir länger vorkam. Der Schreibstil der Autorin ist nicht so detailreich wie manch anderer, sondern eher Charakter fokussiert.

Ich mochte die Geschichte sehr gerne!

Diese Geschichte war für mich eine echte Wohlfühlgeschichte! Die Charaktere waren etwas älter und somit auch reifer. Sie haben tatsächlich mit einander gesprochen und wenn nötig auch zwei, dreimal darüber geredet. Das war für mich eine erfrischend erwachsene Beziehung.

Hinzu kommt, dass man einen schönen Einblick in eine andere Kultur hatte. Das war wirklich interessant und spannend für mich, da dank K-Pop mein Interesse an der südkoreanischen Kultur geweckt wurde. Man entdeckt durch Seoul viel Neues und mir hat gefallen, dass die Autorin auch die Landessprache verwendet hat, um bestimmte Sitten zu erklären. Ich empfand dies als sehr gelungen.

Ich mochte auch die Charaktere sehr gerne. Jae-joon hat ehrlich gesagt, was er beruflich macht und was bei ihm ansteht, wo es Probleme geben könnte. Das rechne ich ihm hoch an. Auch Rileys Reaktion darauf war für mich angenehm. Auch als Riley auf ihren Ex Nate trifft und sich einiges anhören muss, fand ich es toll, das Riley dieses Erlebnis nicht in sich rein gefressen hat, sondern mit Jae-joon darüber gesprochen hat. So wurde dieses Thema nicht künstlich aufgeblasen.

Was ich auch interessant finde, ist, dass man nicht direkt am Anfang erfährt, wie alt die Charaktere sind. Ihr Verhalten machte mich immer neugieriger, wie alt sie wohl seien und ließ mich auch an der Geschichte dran bleiben.

Auch die anderen Charaktere mochte ich und habe mich gerne in deren Clique aufgehalten.

Die Geschichte hat mir insgesamt wirklich gut gefallen, auch wenn sie eher ruhig war. Am Ende lief mir alles etwas zu rund, aber das störte mich nicht wirklich. Eine klare Leseempfehlung für alle, die eher ruhigere und reifere Liebesgeschichten mögen mit guten Einblicken in eine andere Kultur.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Your Smile - Wie ein Strahlen in der Dunkelheit (ISBN: 9783864954689)kleinebuecherwelts avatar

Rezension zu "Your Smile - Wie ein Strahlen in der Dunkelheit" von Cheryl Kingston

Einfach schön!
kleinebuecherweltvor 5 Monaten

Beim Lesen von Your Smile - Wie ein Strahlen in der Dunkelheit kommt sofort das Korea-Feeling auf. Nicht nur, weil die Geschichte in Seoul spielt, sondern vor allem durch die kleinen Details, die die Autorin mit einfließen lassen hat. So fallen in den Dialogen immer wieder koreanische Begriffe, die man auch im Glossar nachschlagen kann und es gibt viele Einblicke in die koreanische Kultur. Gerade das hat die Geschichte für mich so besonders und interessant gemacht. Vor allem, weil in Bezug darauf alles realistisch wirkt.

Riley ist mir als Hauptperson sehr sympathisch gewesen, weil sie eine starke Frau ist und sich nicht unterkriegen lässt. Sie weiß, was sie möchte und wie sie mit Rückschlägen umgehen kann. Auch der koreanischen Kultur gegenüber verhält sie sich respektvoll und versucht sich anzupassen. Jae-Joon hat sich ebenfalls in mein Herz geschlichen, weil er sich so um Riley kümmert und ein liebevoller Mensch ist. Seine schwierige Vergangenheit macht ihn nur noch interessanter und seinen Werdegang finde ich sehr bewundernswert. Besonders gut gefunden habe ich, dass er ein DJ und Schauspieler und kein Idol einer Boygroup ist, weil es dadurch weniger klischeehaft ist. 

Die Chemie zwischen beiden stimmt und ich habe beim Lesen ständig mit ihnen mitgefiebert und gegen Ende auch mitgelitten. Zudem verhalten sich beide sehr reif und sind sich ihrer schwierigen Situationen ständig bewusst. Es gibt kein unnötiges Drama, sondern wirkt alles sehr echt. Ich finde es auch gut, dass die Autorin die kulturellen und sprachlichen Unterschiede erwähnt, weil dadurch die Geschichte glaubwürdiger wirkt. Ich muss nur zugeben, dass ich anfangs überrascht darüber gewesen bin, wie schnell sich ihre Beziehung entwickelt. Vor allem, weil Riley gerade erst eine Trennung hinter sich hat. 

Neben dem Korea-Feeling, großen Gefühlen und sympathischen Charakteren bietet Your Smile - Wie ein Lächeln in der Dunkelheit auch große Spannung. Das Buch wirkt wie eine turbulente Achterbahnfahrt und obwohl manche Dinge vorhersehbar sind, überraschen einen andere Momente wieder doch. Das Ende habe ich einfach nur schön gefunden und hat mein Herz erwärmt.


Fazit: Eine gelungene Liebesgeschichte, bei der man einen guten Einblick in die koreanische Kultur erhält und die zudem sehr erwachsen wirkt.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Darkest Glory: Ich will nur dichPlaisirDAmourVerlags avatar


99 BeiträgeVerlosung beendet
stayliterates avatar
Letzter Beitrag von  stayliteratevor 2 Jahren
Dankeschön :) Ich freue mich unglaublich auf das Buch

Community-Statistik

in 82 Bibliotheken

auf 19 Wunschzettel

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks