Ich beobachte dich

von Chevy Stevens 
4,6 Sterne bei5 Bewertungen
Ich beobachte dich
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Lia48s avatar

Ein erst am Ende etwas spannend werdender Roman. Sehr Vorhersehbar, unterhaltsam, aber kein Highlight.

sabsisonnes avatar

Tolle Stimmen erzählen eine emotionale und unterschwellig spannende Mutter-Tochter Geschichte

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ich beobachte dich"

Tief und kalt ist der Ozean an der kanadischen Westküste, weit und rau das Land. Hier lebt Lindsey mit ihrer 17-jährigen Tochter Sophie. Vor elf Jahren ist sie in letzter Minute einem Albtraum entkommen, dem Leben mit ihrem kontrollsüchtigen und gewalttätigen Ehemann Andrew. Lindsey ist es gelungen, alle Spuren zu verwischen, ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen und für sich und Sophie ein neues Leben aufzubauen. Als Andrew aus dem Gefängnis entlassen wird, kommt auch die Angst zurück. Erneut fühlt sich Lindsey bedroht. Doch noch weiß sie nicht, dass die wirkliche Gefahr woanders lauert …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783956393693
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio
Umfang:0 Seiten
Verlag:Audio Media Verlag
Erscheinungsdatum:26.04.2018
Das aktuelle Buch ist am 25.04.2018 bei FISCHER Scherz erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Lia48s avatar
    Lia48vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein erst am Ende etwas spannend werdender Roman. Sehr Vorhersehbar, unterhaltsam, aber kein Highlight.
    Unterhaltsam

    INHALT:
    Lindsey hat sich mit ihrer 17-jährigen Tochter Sophie ein neues Leben aufgebaut. Bis vor elf Jahren bestimmte ihr gewalttätiger Ehemann Andrew über ihr Leben.
    Als dieser aus dem Gefängnis entlassen wird, kehrt die Angst in Lindseys Leben zurück.
    Und Sophie möchte endlich ihren Vater kennenlernen, was ihre Mutter auf keinen Fall mitbekommen darf.
    Doch dann geschehen schreckliche Dinge in Lindseys Alltag. Dahinter kann doch nur Andrew stecken, oder?

    MEINUNG:
    Den Anfang und das Ende des Hörbuchs fand ich sehr gelungen und interessant erzählt.
    Abwechselnd wird die Geschichte mal aus Mutter Lindseys Sicht und dann wieder aus der Perspektive von deren Tochter Sophie geschildert. Dabei bekommt der Hörer auch Rückblicke in die Vergangenheit. Dadurch bleibt die Geschichte abwechslungsreich.
    Die Charaktere waren interessant gestaltet. Lediglich Sophies Naivität, fand ich ab und zu etwas anstrengend.
    Bis auf einige Stellen bei Sophies Perspektive/ Stimme, empfand ich die Hörbuchsprecherinnen als angenehm.
    Ich hatte eine recht spannende Geschichte erwartet, da das Hörbuch teilweise als "Psychothriller" deklariert war. Allerdings handelte es sich hierbei eher um einen erst am Ende etwas spannend werdenden Roman, welcher sehr vorhersehbar war, mich zwar unterhalten hat, aber kein absolutes Highlight war.

    Kommentieren0
    21
    Teilen
    sabsisonnes avatar
    sabsisonnevor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Tolle Stimmen erzählen eine emotionale und unterschwellig spannende Mutter-Tochter Geschichte
    Eine Mutter-Tochter Geschichte

    Lindsay hat sich mit ihrer Tochter Sophie ein neues Leben an der kanadischen Westküste aufgebaut, nachdem sie ihrem gewalttätigen Ehemann entflohen ist. Sie weiß nicht, dass ihre Tochter brieflich Kontakt mit ihrem Vater aufgenommen hat. Als dieser an ihrem Wohnort auftaucht, fühlt sich Lindsay von ihm gestalked. Die Spannung wird hier unterschwellig aufgebaut, was Chevy Stevens sehr gut gelingt. Lange Zeit war ich unsicher, wer der Stalker ist. Der Exmann, der Freund von Lindsay, der Freund von Sophie, alle machen sich verdächtig. Ich gebe zu, bis zum Schluss auf der falschen Fährte gewesen zu sein. Das passiert mir eher selten. Die Geschichte wird von Mutter und Tochter erzählt. Mit ihrem dunklen und sehr angenehmen Timbre leiht Julia Dahmen Lindsay ihre Stimme. Die Tochter wird von Ilena Gwisdalla sehr frisch und jugendlich gesprochen. Beiden habe ich gern zugehört. Von mir eine uneingeschränkte Hörempfehlung

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    lenisveas avatar
    lenisveavor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Wieder ein interessantes spannendes Buch der Autorin, ich gebe 4,5 Sterne.
    Ich beobachte dich

    Folgende Rezension kennzeichne ich nach § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:

    Originalsprache: Englisch
    Ãœbersetzt von: Maria Poets

    Preis € (D) 14,99 | € (A) 15,50
    ISBN: 978-3-651-02552-3
    lieferbar

    480 Seiten, Klappenbroschur
    FISCHER Scherz

    Zum Inhalt:
    Du hast ihn geliebt.
    Du hast ihm vertraut.
    Deshalb weißt du, wie gefährlich er ist.
    Aber deine Tochter glaubt dir nicht.
    Denn er ist ihr Vater.

     

    Tief und kalt ist der Ozean an der kanadischen Westküste, weit und rau das Land. Hier lebt Lindsey mit ihrer 17-jährigen Tochter Sophie. Vor elf Jahren ist sie in letzter Minute ihrem gewalttätigen Ehemann Andrew entkommen. Er musste ins Gefängnis. Lindsey hat alle Spuren verwischt und für sich und Sophie ein neues Leben aufgebaut. Doch nun kommt Andrew frei.

    Meine Meinung:

    Ich habe ja bisher alle Bücher der Autorin mit Begeisterung gelesen oder gehört. Daher habe ich mich sehr auf diese Neuerscheinung gefreut. Freundlicherweise wurde mir das Ebook vom Verlag bzw. von Netgalley zu Rezensionszwecken vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst aber in keinster Weise meine Meinung.

    Der Einstieg in die Geschichte ist mir direkt gut gelungen. Man lernt am Anfang Lindsay kennen, die unter ihrem kontrollsüchtigen gewalttätigen Ehemann zu leiden hat. Sie möchte mit ihrer Tochter Sophie fliehen. Dann kommt es dazu, dass Andrew ins Gefängnis kommt und sie alle Spuren verwischt und sich mit Sophie ein neues Leben aufbaut.

    Dann geht es 11 Jahre später weiter. Ihr Exmann wurde nun aus dem Gefängnis entlassen und kurze Zeit später gesehen mysteriöse Dinge. Für Lindsay steht fest, dass ihr Exmann Andrew dahinter steckt.

    Das ganze Buch besticht durch eine Art subtile Spannung, bei der man hin - und hergerissen ist zwischen Andrew als Täter und doch einem Unbekannten. Mir persönlich war leider schon relativ früh klar, wer wahrscheinlich dahinter steckt. Das fand ich etwas schade, es wurde aber auch erst zum Ende hin bestätigt.

    Ich würde das Buch als Spannungsroman mit Familiendrama bezeichnen, nicht unbedingt als Thriller. Für alle Leser, die Angst vor allzu gewalttätigen blutigen Szenen haben, ist dieses Buch auf jeden Fall etwas, da es eigentlich kein Blutvergießen gibt.

    Mein Fazit:
    Mir hat das neue Buch der Autorin auch wieder sehr gut gefallen. Ich kann hier eine klare Leseempfehlung aussprechen, freue mich nun schon auf weitere Bücher der Autorin. Alles in allem war dies eine spannende Story mitüberraschenden Wendungen, wenn für mich als Vielleser auch etwas vorhersehbar. Eine subtile Spannung war aber immer gegeben, zum Schluss hin wurde es noch einmal richtig spannend.

    Von mir bekommt das Buch sehr gute 4,5 Sterne.

    4,5 von 5 Sterne 

    Cover: ©S. Fischer Verlage
    Buchdetails und Klappentext: ©S. Fischer Verlage
    Autoreninfos: ©S. Fischer Verlage
    Rezension: ©lenisveasbücherwelt

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Daniela34s avatar
    Daniela34vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Eine spannende Geschichte, auch wenn ich sie mir ein bisschen anders vorgestellt hab, aber tolle Sprecher und gute Umsetzung
    Kommentieren0
    lychee84s avatar
    lychee84vor 2 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks