Chigusa Kawai La Esperanza

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „La Esperanza“ von Chigusa Kawai

Verletzte Gefühle Weil er Angst hat, verletzt zu werden, zieht der gläubige Christ und Musterschüler George eine deutliche Grenze zwischen sich und den anderen. Für seine zurückhaltende Art und Freundlichkeit gegenüber seinen Mitschülern wird der sehr religiöse Junge von allen bewundert. Tatsächlich versucht er, es allen recht zu machen, niemanden zu verletzen und seine Vergangenheit zu verdrängen, in der sein Vater am finanziellen Unglück vieler Menschen schuld war. Was in erster Linie eine schützende Mauer für ihn sein soll, bedeutet jedoch gleichzeitig Ablehnung gegenüber seinen Mitmenschen. Eines Tages taucht der Unruhestifter Robert auf, überschreitet diese Grenze einfach und wirft ihn damit psychisch aus dem Gleichgewicht. Doch umgekehrt löst auch Georges Wesen Verwirrung bei Robert aus - hat er doch eine reine Seele und dieses Aussehen, das ihn so sehr an jemanden erinnert ... Ein anspruchsvoller und nachvollziehbarer Manga mit etwas düsterer Geschichte, der Motive und Ideale hinterfragt, jedoch auch witzige Charaktere aufzeigt.

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen