Chii Rempel

 4.4 Sterne bei 21 Bewertungen
Autorin von Sleepless, Breathless und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Breathless

 (2)
Neu erschienen am 22.02.2019 als Taschenbuch bei Nova MD.

Breathless

Neu erschienen am 11.02.2019 als Hardcover bei GedankenReich Verlag.

Alle Bücher von Chii Rempel

Sleepless

Sleepless

 (19)
Erschienen am 05.10.2018
Breathless

Breathless

 (2)
Erschienen am 22.02.2019
Breathless

Breathless

 (0)
Erschienen am 11.02.2019
The Rest is Silence

The Rest is Silence

 (0)
Erschienen am 16.01.2019

Neue Rezensionen zu Chii Rempel

Neu

Rezension zu "Breathless" von Chii Rempel

Komm_wir_gehen_schaukeln
komm_wir_gehen_schaukelnvor 24 Tagen

Ein unglaublich spannender zweiter Teil.
Wir lernen dieses mal, so viele verschiedene Wesen kennen. Mimithe ihre Welt ist so beeindruckend, dass ich glatt selbst dorthin Reisen würde. Jedoch gibt es ein Problem, dieses muss Mimithe erst einmal beseitigen. Deshalb ziehe ich es vor, erst nach Band drei in diese Welt zu Reisen.
Mimithe hat sich ihre Wiederkehr anders vorgestellt, mit mehr Freude und Glücks Gefühlen. Das einzige was sie jedoch erwartet sind alte verbündete und nichts als Probleme, denn das wichtigste an ihrer Position fehlt.
Trotz ihrer alten / neuen Welt, verlieren wir ihre ehemaligen Bekanntschaften von der Erde nicht aus den Augen. Fast jeder Protagonist trägt hier, mit seiner eigenen Ansicht und Situation zur Geschichte bei. Mimithe und Lu bleiben aber weiterhin unsere Hauptfiguren. Es ist immer wieder erstaunlich, wie es Autoren bei so vielen Persönlichkeiten schaffen, den roten Faden nicht zu verlieren.
Ich liebe die Geschichte rund um
Mimithe und Lu. Wiedergeburt, Götter und Magie sind reiner Zündstoff für meine Fantasie. Selbst die drei Monde am Himmel haben es geschafft, mich zum Fest, in ihren Bann zuziehen.
Ich bin gespannt wie das Finale aussehen wird, denn im Moment habe ich wirklich keine Vorstellung. Alles ist möglich und nichts scheint unmöglich zu sein.

Kommentieren0
2
Teilen
T

Rezension zu "Breathless" von Chii Rempel

eine faszinierende Welt - tolle Fortsetzung
Tanja_Buchgartenvor einem Monat

Meine Meinung:

 

Wie gewohnt ist der Schreibstil leicht und flüssig zu lesen. Die Sprache bildreich, sodass ich mir alles, insbesondere die Welt der Lyrena´d, sehr gut vorstellen konnte. Die Geschichte wird wieder überwiegend aus Mimithe´s und Lu´s Sichtweise erzählt. Aber auch in die Sichtweise anderer Charaktere erhalte ich hin und wieder einen Einblick , sodass ich als Leser die Geschichte immer wieder aus anderen Perspektiven erlebe, erfahre was diese erleben und nochmal einen anderen Einblick in die Welt von Mimithe erhalte.

 

Die Charaktere waren wieder gut ausgearbeitet. Die Gefühle der Protagonisten werden klarer, und mit dem Anderen geklärt. Geheimnisse der Protagonisten werden aufgeklärt werfen aber gleichzeitig wieder neue Fragen auf.

Insgesamt ein vielschichtiges Geflecht von Gefühlen und Beziehungen zueinander. Immer wenn ich als Leser dachte, besser durchzublicken, werden neue Möglichkeiten und Handlungsstränge in den Raum geworfen, sodass viele wieder undurchsichtig wird und mich vor neue Rätsel stellt.

 

Die erfundene Welt Lyrena´d wurde fein ausgearbeitet, ich konnte mir die Landschaft, die Gebäude aber auch die Bewohner und ihre Eigenschaften, sehr gut vorstellen.

Die Handlung war, wie bereits im ersten Teil, eine Reise. Eine Suche nach einer Möglichkeit den Gegner Aragon zu bekämpfen. Auf dieser Reise erfuhr ich als Leser viel über Mimithes Welt und deren Bewohner. Aber auch alte Freunde/Bekannte von der Erde spielten eine nicht unwesentliche Rolle.

 

Gekonnte verknüpft die Autorin, in meinen Augen, unsere reale Welt, mit der Welt des Glaubens (Götter, Engel, Hölle) sowie der erfunden Welt der Lyrena´d.

 

 

Fazit:

 

Eine spannende faszinierende Welt, die immer noch viele Geheimnisse birgt.

Eine Leseempfehlung für alle Fantasy-Leser die gerne neue, fremde Welten entdecken. Geheimnissen auf die Spur kommen möchten.


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Sleepless" von Chii Rempel

Vielversprechender Reihenauftakt, mit kleineren Schwächen
Chrissey22vor einem Monat


Erster Eindruck:

Als ich den Klappentext zu Sleepless las, war es vor allem die ominöse Parallelwelt Lyrena‘d, die mich neugierig machte. Ein Mädchen, das ominöse Schatten sieht und dessen Existenz anscheinend ein großes Geheimnis ist. Auch wenn der Klappentext ansonsten nicht viel von der Handlung preisgibt, so war ich auf jeden Fall gespannt, was Sleepless für mich bereithielt…

 

Schreibstil:

Eines meiner größten Probleme war tatsächlich, dass ich mich nicht so recht mit dem Schreibstil der Autorin anfreunden konnte. Es war mir stellenweise nicht tief genug, mir fehlte schlicht die „Farbe“ in der Geschichte. Nicht nur die Orte, die die Figuren besuchen (und sie reisen ja wirklich viel hin und her), sondern auch die Charaktere an sich bleiben doch recht blass, was unglaublich schade war. Denn Figuren wie Ruth, oder die beiden Zwillinge reizten mich auf Anhieb und machten mich wirklich neugierig auf „ihre“ Geschichten und ihr Schicksal. Dass sie dann doch hinter meinen Erwartungen blieben, fand ich sehr schade.

Stilistisch fiel mir vor allem die zum Teil monotone Satzstruktur ins Auge. Viele Sätze begannen mit denselben Anfängen und so fiel einem das Lesen stellenweise doch etwas schwer. Natürlich rutscht einem immer die ein oder andere Wortdopplung durch, doch gerade im Mittelteil häuften sich diese leider doch sehr.  

Inhalt:

Die Buchidee hingegen war wirklich gut. Parallelwelten können sehr reizvoll sein und die Autorin schafft es mit ihren Andeutungen von Mimithes Vergangenheit sehr gut, einen neugierig auf die fremde Welt Lyrena'd zu machen. Denn man bekommt viel von diesem Ort erzählt und wird zwangsweise neugierig auf Mimithes Vergangenheit. Da es sich bei Sleepless jedoch um einen Trilogieauftakt handelt, hatte ich bereits damit gerechnet, dass sich dieser „nur“ in unserer Realität abspielen wird. Aber die Andeutungen machen einen sowas von neugierig auf das, was noch kommt und ich bin wirklich gespannt, wie es in Lyrena’d so weitergehen wird.

Zwei Figuren, die mir besonders gefallen haben, waren in jedem Fall Ruth und Lu.

Ruth ist quasi wie die „beste Freundin“, die sich jeder gerne wünscht. Sie kennt Kaylin besser, als sie sich selbst kennt, ist immer für sie da und auch, wenn Ruth die Welt vielleicht nicht so sieht, wie alle anderen, so ist die gerade deshalb etwas ganz Besonderes. Ich mochte die Passagen mit ihr immer ganz besonders und die lockere, freundschaftliche Art die Kaylin und sie miteinander pflegten erinnerte mich sofort an meine eigene beste Freundin. Hier zeigt die Autorin, dass sie trotz der Blassheit einiger Charaktere dennoch in der Lage war ein besonderes Band zwischen den Figuren und dem Leser zu knüpfen.

Und auch in punkto Lu konnte sie mich begeistern. Seine ganze Art die er an sich trägt war stimmig. Seine dominante, beschützende Ader, die er Mimithe gegenüber an den Tag legt, der leichte Anflug von Eifersucht und auch die zerbrechliche Seite haben sich perfekt ergänzt und aus Lu einen glaubwürdigen und sympathischen Buchcharakter gemacht. Obwohl er einen so negativ belasteten Charakter mimt, wird er dem Leser in kürzester Zeit sympathisch und gerade zum Ende hin fiebert man sehr mit ihm mit.

Fazit:

Für mich war Sleepless trotz der Schwächen ein Buch, dass man gut zwischendurch lesen konnte. Die vielen, doch sehr sprunghaften Ortswechsel machten es einem als Leser zwar nicht immer leicht, doch die Geschichte besticht mit ein paar starken Nebenfiguren, in denen ich sehr viel Potential sehe. Auch die Grundidee finde ich nach wie vor sehr spannend und deshalb bin ich sehr gespannt, wie sich Sleepless im Folgeband entwickeln wird.

Insgesamt 3,5/5 Sterne

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Chii Rempel wurde am 21. Juli 1992 geboren.

Community-Statistik

in 47 Bibliotheken

auf 16 Wunschlisten

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks